Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26499 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 21
Insgesamt: 21 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Keilrippenriemen gewechselt, jetzt schlechter Motorlauf

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759767 Geschrieben: 16.01.2021 - 20:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,
bei meinem Calibra mit C20NE BJ.93 ist heute der Keilrippenriemen auf der Autobahn
wegen der defekten Spannrolle abgesprungen. heul.gif
Erst kam nur die Batterieleuchte, dann die Leuchte für die Handbremse und dann
die ABS und die Motorfehlerleuchte.
Tankanzeige stimmte dann auch nicht mehr.
Alles wohl wege zu geringer Bordspannung. Die LiMa hängt da ja auch mit drann.
Und die Servopumpe. Lenken ging dann auch nicht mehr so leicht. Ich musste dann noch 40 km bis nach Hause.
Binn dann natürlich von der Autobahn runter und mit dem letzten Strom noch nach Hause gekommen ja.gif
Gibt es eine Anleitung zum Keilriemensatzwechsel.
Und was noch wichtiger ist: Hat jemand einen Link für die Bestellung des richtigen Keilriemensatzes Spannroll und Riemen
für einen C20NE ohne Klimaanlage.
Bei ebay finde ich nur Sätze für 2.0i mit Klima. Mein Calli hat aber keinen Klimakompressor.
Viele Grüße und vielen Dank
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3458
Danke-Klicks: 260
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 759768 Geschrieben: 16.01.2021 - 20:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Riemen:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Gates/6pk1725?categoryId=789&kbaTypeId=2261
Spanner:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/INA/534011820?categoryId=797&kbaTypeId=2261
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759769 Geschrieben: 16.01.2021 - 20:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Super Danke,
und der Preis passt auch. ja.gif
Kann mann den Riemen einfach so auflegen. Natürlich über den Spanner.
Wenn mann den Spanner komplett ausbaut.
Oder muss man noch mehr ausbauen?
Viele Grüße
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3458
Danke-Klicks: 260
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 759772 Geschrieben: 16.01.2021 - 22:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der Motorhalter vorne rechts (da wie die Servopumpe ist) muss anscheinend ab, da der Riemen da hindurchläuft.
(Hab es jetzt nur so im Opelhandbuch gesehen - in Reallife hab ich das beim NE nur mit Klima gemacht, da geht der Riemen um den Halter herum)
Der Motor muss solange natürlich abgestützt werden - entweder unterbaust Du ihn von unten, oder hängst ihn von oben an der Öse neben dem Nockenwellenrad
an einer Motorbrücke oä. auf.
Dann schraubst Du den alten Spanner ab, den neuen drauf,
legst den Riemen passend auf die Riemenscheibe, das Riemenrad der Servopumpe und auf den Spanner,
setzt auf dem Spanner den Schlüssel an (SW 15 war es glaube) und drehst ihn soweit im Uhrzeigersinn,
dass Du den Riemen auch über das Rad der LiMa gekommt und lässt den Spanner dann langsam wieder los.
Motorhalter wieder ran, fertig.



 Dateiname: Keilrippenriemen Schema.PNG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  95.35 KB
 Vollbildaufrufe:  6




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12051
Danke-Klicks: 255
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 759774 Geschrieben: 16.01.2021 - 22:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Perfekt erklärt ja.gif das mit dem Riemen durch den Halter kann ich bestätigen top.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759782 Geschrieben: 17.01.2021 - 00:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für die super Beschreibung. Habe den kompletten Spanner heute schon abgeschraubt. 2 Schrauben (SW13).
Eine war megaschlecht zu erreichen.
Wie du es geschrieben hast, der Riemen geht am Motorhalter bei der Servopumpe nicht vorbei.
Ich hoffe der Motoralter lässt sich einfach abschrauben und wehrt sich nicht.
Werde den Moor natürlich abstützen. Der Wagen steht in meiner Garage. Ich hoffe ich komme überall drann,
wenn das Rechte Rad ausgebaut ist.
Vielen Dank nochmal für die Hilfe.
Alles Gute ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759833 Geschrieben: 21.01.2021 - 16:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So habe den Riemen und den Spanner gewechselt.
Habe nun ein neues Problem.
Direkt nach dem Wechse läuft der Motor sehr unruhig.
Fast so als ob er nur auf drei Zylindern läuft.
Ich kann aber einzeln jedes Zündkabel abziehen und der Motor läuft noch etwas schlechter weiter.
Auch hat erzeugt jedes Zündkabel funken.
Kann das schlechte Laufverhalten mit der 40 km langen fahrt öhne angetriebene Lichtmaschine
zusammen hängen. Die Zundkerzen könnten villeicht auch mal neu.
Habe auch schon gesucht, ob ich beim Keilrippenriemenwechsel irgendwas abgezogen oder beschädigt habe. Habe aber nichts gefunden. Ich werde hierfür auch ein neues Thema aufmachen.
Viele Grüße
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759834 Geschrieben: 21.01.2021 - 17:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,
ich bin mit meinem Calibra (C20NE BJ93) nach dem der Keilrippenriemen auf der Autobahn abgesprungen ist, noch ca 40 km nach hause gefahren. Da es noch hell was , brauchte ich kein Licht und so reichte der Stron noch bis nach hause.
Nacheinander gingen zuerst die Batterieleuchte, die ABS-Leuchte und die Motorleuchte an.
Die Tankanzeige stimmte wegen der geringeren Bordspannung auch nicht mehr.
Jetzt nach dem Keilrippenriemenwechsel und dem Aufladen der Batterie läuft der
Motor sehr unruhig.
Fast so als ob er nur auf drei Zylindern läuft.
Ich kann aber einzeln jedes Zündkabel abziehen und der Motor läuft noch etwas schlechter weiter.
Auch erzeugt jedes Zündkabel funken.
Volle Leistung hat der Motor nicht.
Kann das schlechte Laufverhalten mit der 40 km langen fahrt ohne angetriebene Lichtmaschine
zusammen hängen. Kann man dabei etwas beschädigen.(Lanbdasonde etc. ?)
Die Zundkerzen könnten villeicht auch mal neu.
Habe auch schon gesucht, ob ich beim Keilrippenriemenwechsel irgendwas abgezogen oder beschädigt habe. Habe aber nichts gefunden.

Veilleich hat ja jemand eine Idee.
Neue Kerzen werde ich morgen mal besorgen.
Viele Grüße
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 749
Danke-Klicks: 25
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 759836 Geschrieben: 21.01.2021 - 17:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hast du den luftfilterkasten draußen gehabt?
Eventuell ist dabei ein Schlauch eingerissen und er zieht jetzt Nebenluft.

Ich denke du hast dir den Fehler selbst eingebaut
Kontrolliere alles was du ab hattest.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12051
Danke-Klicks: 255
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 759837 Geschrieben: 21.01.2021 - 17:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Warum machst du ein neues Thema auf? Wäre doch einfacher die Antworten in EINEM Thread zusammen zu tragen ja.gif deshalb habe ich die Themen zusammengeführt.
Weiterhin bin ich der Meinung von adriano. Du hast dir den Fehler wahrscheinlich selbst eingebaut. Irgendeinen Stecker vergessen/beschädigt, eine Schraube nicht befestigt, einen Schlauch vergessen/beschädigt.
Wenn der Wagen vorher einwandfrei lief, muss es etwas in der Art sein. Hat der gerissene Riemen denn vielleicht irgendwas beschädigt wiejetzt1.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759842 Geschrieben: 21.01.2021 - 20:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke schonmal für Eure Gedanken.
Den Ansaugschlauch vom Luftfilterkasten habe ich sogar erneuert, da der alte porös ist.
Aber egal welchen ich dran habe, das gleich Ergebnis.
Ich habe alle Stecker und Schläuche überprüft.
Eigendlich kann ich mir den Fehler ja nur selber reigebaut haben. Selbst ohne Keilriemen
lief der Motor ruhiger und hatte mehr Leistung.
Ich hatte auch noch einen Wasserschlauch ab, sodass ich besser an den Riemen und den Spanner kam.
Der ist natürlich auch wieder drauf. Elektronik ist nicht nass geworden.
Der Wagen steht in trokener Garage.
Samstag bekomme ich die Kerzen, wenns dann nicht besser wird, muss ich halt in die Werkstatt ans Diagnosegerät. heul.gif
Vielen Dank Nochmal
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3458
Danke-Klicks: 260
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 759843 Geschrieben: 21.01.2021 - 20:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nimm ne Dose Bremsenreiniger und sprüh mal nacheinander die Verbindungen und Schläuche an der Ansaugung ab.
Wenn an einer Stelle beim Sprühen die Drehzahl steigt, ist da ne Undichtigkeit.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759845 Geschrieben: 21.01.2021 - 22:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke,
habs gemacht.
Aber alle Schläuche sind dicht. Hab besonders an den Schlauchstelle gesprüht.
Drehzahl bleibt gleich. heul.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3458
Danke-Klicks: 260
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 759846 Geschrieben: 21.01.2021 - 22:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mal die Fehler ausgeblinkt? Vllt. ist ja was hinterlegt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 30

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759847 Geschrieben: 22.01.2021 - 10:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bin heute zur Arbeit gefahren und habe gemerkt das auch die Bremse viel mehr Kraft benötigt.
Tippe jetzt auf den Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstärker. Kann aber erst heute Mittag nachsehen. Ich musste den Motor ja abstützen. Dabei ist dann wohl der Unterdruckschlauch beschädigt worden. Der BKV ist ja am Wagen befestigt.
Das alles würde den Fehler erklären und der Motor bekäme auch noch Falschluft und würde viel zu mager laufen. Aber ich kann leider erst heute Abend nachschauen.
Ich werde Euch berichten.
Viele Grüße und Danke für Eure Hilfe
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.061 Sekunden

Wir hatten 359331822 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002