Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26275 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 50
Insgesamt: 52 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Opel Calibra mit z20leh?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
CliffV6
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 29.07.2012
Beiträge: 62


Auto: Opel Calibra C20Xe
Beitrag: 667238 Geschrieben: 26.11.2012 - 00:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hey wie der Titel beschreibt wollte ich meinen Calibra auf einen z20Leh umbauen,

Hat das jemand schon ausprobiert und kann mir einige Erfahrungen dazu schildern?
Ein Freund hat mir seinen aus dem Astra Opc angeboten und da wäre für mich die Überlegung ob das einwandfrei umzusetzen wäre.

Umbauten wären glaub ich soweit klar, also schon alles eingeplant mit neuen Bremsen, Getriebe etc.
Der Motor hat gerade mal 65125 km runter und verbaut wäre das M32 Getriebe.
Und wie sieht es da beim Tüv aus?
könnte man Probleme bei der Einzelabnahme bekommen oder ist das leicht umgesetzt?

Wäre echt dankbar über jeden Beitrag.

mit freundlichen Grüßen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


nebu
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 30.01.2005
Alter: 34
Beiträge: 5638
Danke-Klicks: 54
Wohnort: D-Sohren
Auto: Opel Calibra x30xe
Auszeichnungen: 3
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 667252 Geschrieben: 26.11.2012 - 09:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Grundsätzlich geht das, wurde schon mit einem Astra F umgesetzt. Aber da muss ne Menge umgebaut werden wie z.b. die Pedalerie usw. also mal eben da rein hängen und fahren is nicht.

Tüv sollte kein Problem sein, weil die Abgasnorm da besser ist. Das einzige wo der Tüv meckern könnte ist weil das nur ein Fronttriebler ist, da maulen manche Tüvstellen.

Man muss halt die gesamte Elektrik umstricken weil der Astra H schon alles über Canbus laufen hat. Sprich eigenen Kabelbaum bauen und anderes Motormanagement nutzen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Final05
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 08.10.2010
Alter: 27
Beiträge: 308
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-28857
Auto: Opel Insignia ST OPC & Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 667254 Geschrieben: 26.11.2012 - 09:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wieso frontantrieb nötig?
die blöcke sind doch quasie alle gleich.
kannst doch weiterhin das F28 mit 4x4 verteilergetriebe am Z20leh block fahren zwinkern.gif
könntest theroretisch ja das F28 sogar auf hydrauschlische betätigung umbauen ^^

kann mich nicht mehr recht gut errinern, aber war da nicht mal was das die Z Blöcke sehr dünne Zylinderwände haben weshalb viele den C20let rumpf nehmen?
Habe vor einiger zeit hier auch einen Cali mit C20let rumpf und Z20let/h Kopf und Technik gesehen.

_________________
Calibra C20LET Z357 Bj.1995 2011- Heute 330PS 1/8 OSL 2013 8,61s
Calibra C20LET DTM Bj.1995 2012- Heute 769PS E85
Insignia Sports Tourer OPC Arden Blau Bj.2011 2016 - Heute 360PS
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibraman01
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 16.06.2002
Beiträge: 2578
Danke-Klicks: 10
Wohnort: D-88677 Markdorf
Auto: Ford, Opel Focus RS, Astra H OPC, Calibra 16V JZDA, Z20LEH, X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 667255 Geschrieben: 26.11.2012 - 10:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

umbauen auf z20leh mit f28 getriebe und z20let steuergerät. kann jeder tuner programmieren.

so wär's am einfachsten.

_________________
Für immer VfB!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nebu
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 30.01.2005
Alter: 34
Beiträge: 5638
Danke-Klicks: 54
Wohnort: D-Sohren
Auto: Opel Calibra x30xe
Auszeichnungen: 3
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 667261 Geschrieben: 26.11.2012 - 10:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@Final05

Ich sagte nicht das Frontantrieb nötig ist, aber er fährt einen c20ne, in der Regel hat dieser nunmal Frontantrieb und der Umbau auf 4x4 geht zwar auch aber es ist halt fraglich ob sich dieser ganze Aufwand dann noch an einer c20ne Karosse rechnet.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
DTM_210
C-T Kenner
C-T Kenner
Dabei seit: 10.10.2011
Alter: 19
Beiträge: 141
Danke-Klicks: 1

Beitrag: 667286 Geschrieben: 26.11.2012 - 15:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibraman01 hat folgendes geschrieben:
umbauen auf z20leh mit f28 getriebe und z20let steuergerät. kann jeder tuner programmieren.

so wär's am einfachsten.


Naja das M32 müsste doch passen oder? Hatte doch auf Oschersleben einer drin? Ich mein wenn er das schon da hat kann er das doch einbauen..Allrad is ja nicht, is ja ein NE.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibraman01
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 16.06.2002
Beiträge: 2578
Danke-Klicks: 10
Wohnort: D-88677 Markdorf
Auto: Ford, Opel Focus RS, Astra H OPC, Calibra 16V JZDA, Z20LEH, X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 667292 Geschrieben: 26.11.2012 - 16:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

des wird nicht ohne weiteres passe da seilzugschaltung. dann muß er auch schauen wie des passt mit haltern usw. dann braucht er auch den elektr. tacho vom v6 + abs da das m32 kein tachowellenanschluß hat. einfacher ist devinitiv ein f28.

_________________
Für immer VfB!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DTM_210
C-T Kenner
C-T Kenner
Dabei seit: 10.10.2011
Alter: 19
Beiträge: 141
Danke-Klicks: 1

Beitrag: 667294 Geschrieben: 26.11.2012 - 16:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibraman01 hat folgendes geschrieben:
des wird nicht ohne weiteres passe da seilzugschaltung. dann muß er auch schauen wie des passt mit haltern usw. dann braucht er auch den elektr. tacho vom v6 + abs da das m32 kein tachowellenanschluß hat. einfacher ist devinitiv ein f28.


Mein Fehler, ich hatte nur an das Getriebe an sich gedacht nicht an das was daraus folgt. Entschuldige... ja dann istn F28 wirklich besser zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankb2211
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 2559
Danke-Klicks: 42
Wohnort: D-41516
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20LET EDS P3,5+ K24/26
Auszeichnungen: 2
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 667302 Geschrieben: 26.11.2012 - 18:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibraman01 hat folgendes geschrieben:
dann braucht er auch den elektr. tacho vom v6 ...


Warum vom V6?
Der LEH hat doch kein rechteck Signal oder?

_________________
Staatlich geprüfter anerkannter Techniker
Fachrichtung: Elektrotechnik

www.calibra-club-rheinland.de
Und hier der dazu gehörige Thread zum X30LET Umbau

!!!Aktuelle Teileliste immer aktualisiert!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
CliffV6
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 29.07.2012
Beiträge: 62


Auto: Opel Calibra C20Xe
Beitrag: 667320 Geschrieben: 26.11.2012 - 23:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

erstmal vielen Dank für eure beiträge.
Ich stelle gerade fest das ich noch einiges zu lernen habe wand.gif

aufjedenfall wäre es schonmal möglich, aber was muss ich noch beachten bzw was muss ich alles ändern damit ich das alles zum laufen bekomme?
bzw wie heißt der jenige der den umbau schon in seinem astra F gemacht hat?

Bitte brauche mehr informationen.

oder wäre der c20let nicht standfester?
worin besteht eig der unterschied vom z20leh und c20let?

mfg
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibraman01
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 16.06.2002
Beiträge: 2578
Danke-Klicks: 10
Wohnort: D-88677 Markdorf
Auto: Ford, Opel Focus RS, Astra H OPC, Calibra 16V JZDA, Z20LEH, X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 667340 Geschrieben: 27.11.2012 - 13:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CliffV6 hat folgendes geschrieben:
erstmal vielen Dank für eure beiträge.
Ich stelle gerade fest das ich noch einiges zu lernen habe wand.gif

aufjedenfall wäre es schonmal möglich, aber was muss ich noch beachten bzw was muss ich alles ändern damit ich das alles zum laufen bekomme?
bzw wie heißt der jenige der den umbau schon in seinem astra F gemacht hat?

Bitte brauche mehr informationen.

oder wäre der c20let nicht standfester?
worin besteht eig der unterschied vom z20leh und c20let?

mfg


der z20leh ist ein ganz anderer motor. da ist eig nichts identisch außer den pleueln. und das ist der größte schwachpunkt am leh.

von der standfestigkeit her ist der leh minimal besser als der let weil er serie kolbenbodenspritzkühlung hat. schenken sich was das angeht nicht viel.

persönlich würd ich keinen c20let mehr verbauen. mittlerweile bekommt man z20leh motoren um 2-3000€. und der leh ist einfach viel besser fahrbar, sparsamer, untenraus mehr drehmoment, bessere motorelektronik und motorsteuerung.

_________________
Für immer VfB!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beni
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 18.03.2007
Beiträge: 853
Danke-Klicks: 1
Wohnort: A-Burgenland
Auto: Opel Calibra, Astra-H OPC c25xe, z20leh
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 667359 Geschrieben: 27.11.2012 - 18:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wie löst ihr das mit der bremse?
Denn der LEH hat schließlich mehr Dampf als ein v6 oder let....

aber sonst guter motor, bin begeistert von meinem biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nutz
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 25.06.2008
Alter: 37
Beiträge: 6312
Danke-Klicks: 29
Wohnort: D-30880
Auto: G5 GTI ED30 SLS
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 667368 Geschrieben: 27.11.2012 - 20:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

N LET mit Phase 1 hat mehr Dampf als n LEH serie und da muss auch keine andere Bremse drunter. Bzw die bremse is eh auch schon im Serien-LET total überfordert. biggrin.gif

Und wer es vernünftig macht, packt sich eh ne gescheite Porscheanlage drunter.

_________________
Greetz, Flo
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
CliffV6
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 29.07.2012
Beiträge: 62


Auto: Opel Calibra C20Xe
Beitrag: 667373 Geschrieben: 27.11.2012 - 22:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bremse wäre eine Brembo 4 Kolbenbremsanlage vom Audi rs2, den hat er im freundeskreis rumzufahren der sich seine umbauen wil,l da er nun mehr leistung drin hat ;D

wenn man aber sagt das die z-motorenreihe dünnwandiger sind, dann heißt es doch auch eher weniger belastungen auszusetzen oder liege ich da gerade falsch?
Ja die elektronik ist ja alles schön und gut, aber wer wäre höher belastbar.

Der Turbo vom leh ist doch auch ein anderer als beim let oder?

Ja aber könnte mir noch jemand tipps geben wie ich das weiterhin umsetzen könnte?
oder die planung über den haufen werfen und sich nach etwas anderem umsehen?

mfg
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
let-vectra
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 16.08.2004
Beiträge: 1560
Danke-Klicks: 23

Auto: opel vectra a c20let
Beitrag: 667375 Geschrieben: 27.11.2012 - 22:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

der Umbau ist doch recht easy, besorg Dir zu dem LEH Motor einen Motorkabelbaum und Stg vom Zlet der ersten Bj ohne Canbus.... der Rest ist doch fast Plug and Play??
F28 dran und Spass haben .....
Leistungstechnisch hält der Block schon genug aus in der Serie, nur der K04 mit modifikationen bei ca 330PS am Ende..... aber da kann man ja Abhilfe schaffen wenn es nötig sein sollte!

_________________
LetVectra ät googlemail.com

Aktuelle Bilder 2012
http://let-vectra.blogspot.com/
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.075 Sekunden

Wir hatten 349885685 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002