Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26442 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 5
Insgesamt: 6 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Wo ÖL für Getriebe Verteilergetriebe etc einfüllen?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
the-privateeye
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 03.10.2002
Beiträge: 920

Wohnort: D-51702 Bergneustadt
Auto: Opel Calibra DTM EDITION C20LET
Beitrag: 323351 Geschrieben: 20.02.2008 - 15:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hi,

da ich nun auch einen C20let habe und noch nicht so die Ahnung wie beim x20xev hätte ich gerne folgendes gewusst, da in meinen Fachbüchern leider nichts steht:

Getriebeöl, wo muss ich es reinkippen und wo sehe ich, dass genug drin ist?

Öl für Verteilergetriebe, wo muss ich das reinfüllen und wo sehe ich, dass genug drinne ist? welches Öl kommt dort rein?

Hat der Turbolader auch einen Ölkreislauf? muss ich da auch auf Schmierung achten? Falls ja welches Öl kommt dort rein?

Bilder wären optimal, falls ich doch noch was habe, bitte mitteilen.

Motor ist generallüberholt und ausgelegt worden für Phase 3,5 von EDS

Motor ist nicht eingefahren und es musss nach 1000km der erste Ölwechsel stattfinden, korrekt?

Fühl mich wie ein Anfänger izzy.gif

_________________
platzverweis.gif Wer bremst, verliert! platzverweis.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


BoehserCali
Technik-Moderator
Technik-Moderator

Dabei seit: 10.05.2002
Alter: 52
Beiträge: 3525
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-47198 Duisburg
Auto: Calibra Turbo Classic - Nissan Skyline R33 GTST S2 X20LET - RB25DET
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 323380 Geschrieben: 20.02.2008 - 18:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Getriebeöl (F28) neben der linken Antirebswelle ist die Füllstandschraube, dort wird auch Öl eingefüllt. Viele haben mit Castrol SMX-S gute Erfahrungen gemacht.

VG wird über den Entlüftungsschlauch (nähe Kühlwasserausgleichbehälter) befüllt. Nur das Öl von Opel 19 40 703 nehmen (0,6l Gebinde). Die Füllstandkontrolle erfolgt über den Temperaturschalter auf der Antriebswellenseite

Der Turbolader ist über den Motorölkreislauf angeschlossen. Welches Öl man nehmen sollte daran scheiden sich die Geister. Forumsuche!!

Jeder neu gemachte Motor sollte nach 1tkm ein Ölwechsel mit Filter kriegen. Danach ist der Motor aber längst noch nicht eingefahren.

_________________
Personalführung ist…
...die Fähigkeit seine Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen, dass die entstehende Reibungshitze als Nestwärme empfunden wird.

Zuletzt bearbeitet von BoehserCali am 20.02.2008 - 18:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calicabrio
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 1214

Wohnort: D-Berlin Lichtenberg 10315
Auto: Kia Ceed sw
Auszeichnungen: 3
Goldener Pokal (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 323381 Geschrieben: 20.02.2008 - 18:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

zu 1-Getriebeöl wird auf der Fahrerseite in höhe des Antriebs kontroliert und aufgefüllt.
Zu2-Öl für das VG gibt es direckt beim FOH.Eingefüllt wird beifahrerseitig am VG Thermoschalter(kommt auf das Bj. an)oder einfüllschraube is ne Imbusschraube .Ablass is unten am VG.Thermoschalter is da wo das Kabel Beifahrerseitig reingeht.
zu3-Der Turbo ist am normalen Ölkreislauf mit angeschlossen(Motoröl) z.B. Castrol 10w60 Rs oder Ts(streiten sich die Geister)
Hinterachsdiffi kannst du auch noch wechseln sofern du 4x4 hast.Orginalöl vom FOH. Die schraube zum befüllen liegt in Fahrtrichtung Fahrerseite in halber höhe des Getriebes.
Beim Vg und Diffi soviel Öl einfüllen bis es anfängt aus der Einfüllschraube rauszulaufen(mit Spritze oder durch den Schlauch vom VG)
Füllmenge des VG öl ca.0,6 L
prost.gif

_________________
Jetzt hab ich ihn
http://calibra.cc/picture.php?g=u&p=35016

www.XotiX-Team.de
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jens Cliff
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 1371
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-14662 Mühlenberge
Auto: Opel Calibra c20let
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 323383 Geschrieben: 20.02.2008 - 18:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

BoehserCali hat folgendes geschrieben:
Getriebeöl (F28) neben der linken Antirebswelle ist die Füllstandschraube, dort wird auch Öl eingefüllt. Viele haben mit Castrol SMX-S gute Erfahrungen gemacht.

Befüllung auch über die Entlüftungsschraube am "Getriebedom"(ich weiß das F28 hat eigentlich keinen Dom ) Möglich. Dazu die Plastikkappe abmachen und die Schraube rausdrehen ... und ich kann auch nur sagen das ich mit dem Castrol SMX-s die Besten erfahrungen gemacht habe ... hatte auch das original Opel ausprobiert und Motoul waren beide schlechter ...
BoehserCali hat folgendes geschrieben:

VG wird über den Entlüftungsschlauch (nähe Kühlwasserausgleichbehälter) befüllt. Nur das Öl von Opel 19 40 703 nehmen (0,6l Gebinde). Die Füllstandkontrolle erfolgt über den Temperaturschalter auf der Antriebswellenseite

Gema hat auch ein Spezial Öl dafür köstet aber min. das doppelte und ist beim Serien VG nicht notwendig !

MfG Jens wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
the-privateeye
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 03.10.2002
Beiträge: 920

Wohnort: D-51702 Bergneustadt
Auto: Opel Calibra DTM EDITION C20LET
Beitrag: 323388 Geschrieben: 20.02.2008 - 19:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hat den einer ein paar Bilder. habe von vg diesen langen Schlauch gefunden, muss der echt so in der Gegend rumhängen?

was ist wenn ich zu viel Öl reinkippe, ist das schlimm?

_________________
platzverweis.gif Wer bremst, verliert! platzverweis.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fish135
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 10.02.2008
Beiträge: 177

Wohnort: D-64***
Auto: Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 323400 Geschrieben: 20.02.2008 - 19:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

the-privateeye hat folgendes geschrieben:
was ist wenn ich zu viel Öl reinkippe, ist das schlimm?


Du musst zuerst die Kontrollschraube am VG rausdrehen. Dann soviel Öl reinkippen, bis es an dieser Öffnung wieder rausläuft. (langsam reinkippen, braucht ne weile, bis es durch ist...)
Dann warten, bis nix mehr rauskommt, Schraube wieder zu und gut.
Das Auto muss dabei aber ungefähr gerade stehen...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BoehserCali
Technik-Moderator
Technik-Moderator

Dabei seit: 10.05.2002
Alter: 52
Beiträge: 3525
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-47198 Duisburg
Auto: Calibra Turbo Classic - Nissan Skyline R33 GTST S2 X20LET - RB25DET
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 323402 Geschrieben: 20.02.2008 - 19:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

the-privateeye hat folgendes geschrieben:
hat den einer ein paar Bilder. habe von vg diesen langen Schlauch gefunden, muss der echt so in der Gegend rumhängen?

was ist wenn ich zu viel Öl reinkippe, ist das schlimm?
Mach den Schlauch mit einem Kabelbinder an eines der Rohre fest.

_________________
Personalführung ist…
...die Fähigkeit seine Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen, dass die entstehende Reibungshitze als Nestwärme empfunden wird.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
the-privateeye
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 03.10.2002
Beiträge: 920

Wohnort: D-51702 Bergneustadt
Auto: Opel Calibra DTM EDITION C20LET
Beitrag: 323406 Geschrieben: 20.02.2008 - 19:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

na dann ab gehts, wenn jemand Bilder hat wäre ich trotzdem froh.

_________________
platzverweis.gif Wer bremst, verliert! platzverweis.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mcalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 22.01.2005
Alter: 34
Beiträge: 3490
Danke-Klicks: 9
Wohnort: MC-Hannover
Auto: Audi A8 4.2 V8
Beitrag: 323408 Geschrieben: 20.02.2008 - 19:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Jens Cliff hat folgendes geschrieben:
BoehserCali hat folgendes geschrieben:
Getriebeöl (F28) neben der linken Antirebswelle ist die Füllstandschraube, dort wird auch Öl eingefüllt. Viele haben mit Castrol SMX-S gute Erfahrungen gemacht.

Befüllung auch über die Entlüftungsschraube am "Getriebedom"(ich weiß das F28 hat eigentlich keinen Dom ) Möglich. Dazu die Plastikkappe abmachen und die Schraube rausdrehen ... und ich kann auch nur sagen das ich mit dem Castrol SMX-s die Besten erfahrungen gemacht habe ... hatte auch das original Opel ausprobiert und Motoul waren beide schlechter ...



Ich habe fürs F28 das Gema spezialöl genommen, fährt sich soweit ganz gut...^^ und hat mich auch nicht wirkl. mehr gekostet als das SMX-S...

MfG, Micha

_________________


S4, Cali Turbo + alle Vorgänger: http://www.calibra.cc/gallery.php?id=981
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Zinnober46
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 07.04.2009
Alter: 38
Beiträge: 347

Wohnort: D-Ismaning
Auto: Opel Calibra C20LET
Auszeichnungen: 1
Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 477136 Geschrieben: 15.10.2009 - 10:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

BoehserCali hat folgendes geschrieben:
Nur das Öl von Opel 19 40 703 nehmen (0,6l Gebinde).


Die aktuelle Teilenummer lautet 19 40 776. Ist beim FOH auch lieferbar.

Edit: hier noch ein anderes Öl mit Opel-Freigabe:
http://shop.oelscheich24.de/epages/o24.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/O24/Products/H600631697/SubProducts/600631697
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calisto 16 V
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 09.04.2006
Alter: 38
Beiträge: 1545
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-24539
Auto: Opel Calibra Young Edition/ Calibra Young Edition/ Calibra Classic 2 V6/ Alfa Romeo 156 GTA / Opel Corsa B Irmscher Edition C20XE/ X20XEV/ X25XE / 932 BXB/ X14XE
Beitrag: 629686 Geschrieben: 02.01.2012 - 20:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin.

Ich wollte keinen neuen Beitrag nun dazu aufmachen.

Ich brauche neues Öl für das F 28 Getriebe und habe hier gelesen das es das Castrol SMX-S sein soll. Stimmt das es ein 75W 90 Öl ist und ist es das richtige hier aus dem LINK ?

_________________
Mfg Lars

Bremsen ist die Umwandlung kostbarer Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!


Wir suchen noch Mitglieder www.Calibra-Hamburg.de

www.rosberg-edition.de
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11508
Danke-Klicks: 218
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 629711 Geschrieben: 02.01.2012 - 23:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hi!

soweit ich das sehen kann, ist dass das smx-s ja.gif du brauchst mindestens 2,5 liter. soviel hat mein f28 auch gebraucht.

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Calisto 16 V
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 09.04.2006
Alter: 38
Beiträge: 1545
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-24539
Auto: Opel Calibra Young Edition/ Calibra Young Edition/ Calibra Classic 2 V6/ Alfa Romeo 156 GTA / Opel Corsa B Irmscher Edition C20XE/ X20XEV/ X25XE / 932 BXB/ X14XE
Beitrag: 629757 Geschrieben: 03.01.2012 - 16:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi.

Alles klar, dann weiß ich bescheid.

Danke schön für die Antwort.

_________________
Mfg Lars

Bremsen ist die Umwandlung kostbarer Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!


Wir suchen noch Mitglieder www.Calibra-Hamburg.de

www.rosberg-edition.de
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimue
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 21.08.2011
Beiträge: 53
Danke-Klicks: 4
Wohnort: USA-30263
Auto: Opel Calibra C20XE - 4x4
Beitrag: 753059 Geschrieben: 04.09.2019 - 01:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

BoehserCali hat folgendes geschrieben:
VG wird über den Entlüftungsschlauch (nähe Kühlwasserausgleichbehälter) befüllt. Nur das Öl von Opel 19 40 703 nehmen (0,6l Gebinde). Die Füllstandkontrolle erfolgt über den Temperaturschalter auf der Antriebswellenseite


Ich habe das schon auf verschiedenen Quellen gelesen, aber komme einfach nicht weiter. Weder mein originaler 16V-4x4, noch mein Turbo haben da einen Schlauch rumhaengen. Ich habe inzwischen schon die Abdeckungen der Lufteinlaesse abgenommen, und schon komplett um die beiden Motoren rum gesucht - kein Schlauch! Kann davon bitte jemand ein Bild einstellen? Wo genau am VG kommt der Schlauch raus, kann man den von unten sehen/greifen/fuehlen wo er aus dem VG rauskommt? Kann man zur Not durch die Oeffnung des Temperaturfuehlers einfuellen? Uebrigens, mein 16V-4x4 hat da keinen Fuehler drin, nur eine Blindschraube. Untern Turbo komm' ich momentan schlecht drunter zum schauen, aber wenn es hilft werde ich ihn "freiparken".

Danke im Voraus,
Dieter

_________________
Two 2.0-16V Opels are not enough
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11508
Danke-Klicks: 218
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 753063 Geschrieben: 04.09.2019 - 07:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der Schlauch ist oben auf dem VG angeschlossen und liegt lose im Bereich um den Kühlmittelbehälter. Zumindest wenn alles original ist ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.075 Sekunden

Wir hatten 344957461 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002