Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26611 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 23
Insgesamt: 23 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Lader bremst bei Volllast

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 867
Danke-Klicks: 4
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 761189 Geschrieben: 06.05.2021 - 21:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Meine Resto ist fertig, Auto seitdem ca. 300km gefahren. Ich habe das Problem der Lader "bremst" ab ca. 3500 Touren bei Vollgas. Also wenn der max. Druck anliegen soll wäre es als würde der Lader schlagartig abbremsen und ein Ruckeln geht durchs Auto. Sonst läuft der Motor sauber, keine Ruckeln, keinerlei Probleme außer eben dieses "Abbremsen".
Verbaut ist evo260 Software, Wiltec LLK, 2flutige Downpipe, 100 Zeller Sportkat und 3" Abgasanlage. Zündkerzen mit geringerem Elektrodenabstand, Baileys Popoff und verstärkte Wastegatedose von EDS. Benzinpumpe von Klasen bis 450PS ohne Benzindruckregler. Nur Filter quasi zwischen Pumpe und Motor. Kein Fehlercode, absolut runder Motorlauf. Hat vllt jemand ne Idee, ich habe keine Ahnung wo ich anfangen soll zu suchen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1414
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 761190 Geschrieben: 06.05.2021 - 21:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Benzindruck während der Fahrt messen wär mal was fürn Anfang. Eventuell auch Lambdasonde. Alle Unterdruckleitungen richtig angeschlossen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6735
Danke-Klicks: 99
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 761191 Geschrieben: 07.05.2021 - 00:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Welcher max. Ladedruck wird gefahren?
Gibt es an dem Motörchen sowas wie ein Ladedruckregelventil? (ich muss fragen, weil ich den LET nicht kenne).

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 867
Danke-Klicks: 4
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 761192 Geschrieben: 07.05.2021 - 06:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Druck sollte normal 0,9 bar DD und glaub 1,1 oder 1,2 bar Overboost. Die exakten Werte kann ich leider nicht sagen da der Haufen ja bockt sobalds losgehen sollte. Wenn ich gefühlvoll Gas gebe ruckelt er nicht.
Benzindruckregler wäre eine Möglichkeit, kann man den Druck überprüfen ohne zu fahren? Pumpe ist neu, Leitungen sind neu, Filter ist neu. Unterdruckschläuche sind laut Schema angeschlossen.
Da gab es doch die Möglichkeit den Unterdruckschlauch von der Wadtegatedose zu entfernen oder? Dann sollte er doch normal ungeregelt vollen Druck entfalten, hab ich des richtig im Kopf?

Das mit dem Ladedruckregelventil ist ne gute Frage. Da ist schon ein Ventil im Unterdrucksystem, ich weiß aber ehrlich gesagt gar nicht was das genau macht gruebeln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blueshark
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 03.01.2004
Alter: 47
Beiträge: 1248
Danke-Klicks: 21
Wohnort: A-7031 krensdorf-österreich 
Auto: Opel/Ford. Calibra/Mustang. C20LET/GT V8.
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 761193 Geschrieben: 07.05.2021 - 07:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was sagt die Ladedruckanzeige, bei wieviel bar macht er mucken?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 56
Danke-Klicks: 3
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 761195 Geschrieben: 07.05.2021 - 08:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hatte mal vor vielen Jahren, ca. 1997, das Problem dass er plötzlich anfing zu Bocken wenn der Ladedruck richtig anstieg. Es fühlte sich so an als dass er plötzlich keinen Sprit kriegen würde oder Zündaussetzer hatte. Manchmal war es da und manchmal nicht. Damals suchten mehrere Garagen lange nach dem Fehler. Und endlich fand jemand das Problem! Und zwar war in einem Ladedruck schlauch so wie ein Dreieck eingerissen das manchmal plötzlich nachgab und manchmal nicht. Mann hatte es kaum gesehen. Vielleicht solltest du mal deinen Überdruck Bereich von dem Ansaugsystem abdrücken und schauen ob er Luft verliert.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 867
Danke-Klicks: 4
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 761197 Geschrieben: 07.05.2021 - 08:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ladedruckanzeige sagt bei über 0.6 bar fängts an.
Undichtigkeit im Überdruckbereich wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Dann werd ich wohl mal Stück für Stück schauen müssen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ceramicx
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 20.01.2009
Alter: 31
Beiträge: 1334
Danke-Klicks: 33

Auto: Opel / Opel Calibra / Calibra Keke Rosberg C20LET / C20NE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 761205 Geschrieben: 07.05.2021 - 19:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich glaub ich kenne das was du beschreibst, das hatte ich wenn mein Benzindruck nicht stimmte, weiß nicht mehr obs zu viel oder zu wenig war aber man drückt aufs Gas und es passiert auf einmal nix mehr biggrin.gif
Haste keine Lambdaanzeige oder AGT? Würd ich auf jeden Fall empfehlen

_________________
Meine Calibra Turbo Restauration: http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=100869

Der VorgängerV6: http://calibra.cc/gallery.php?id=3107
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 41
Beiträge: 1809
Danke-Klicks: 104
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 761213 Geschrieben: 07.05.2021 - 23:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

opelkult hat folgendes geschrieben:
Benzinpumpe von Klasen bis 450PS ohne Benzindruckregler. Nur Filter quasi zwischen Pumpe und Motor..

Entweder schreibst du grad richtig quatsch, oder du hast wirklich keinen BDR? Das wäre absoluter Blödsinn ohne BDR zu fahren.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 867
Danke-Klicks: 4
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 761214 Geschrieben: 08.05.2021 - 09:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja verzeihung das war natürlich Quatsch. Originaler Benzindruckregler ist verbaut. Werde es wohl mal mit einem einstellbaren versuchen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 41
Beiträge: 1809
Danke-Klicks: 104
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 761215 Geschrieben: 08.05.2021 - 11:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Laß den originalen BDR drin!

Du kannst mal eines testen, du ziehst den Unterdruckschlauch an der Wastegatedose ab und fährst ein mal sachte. Dabei beobachtest du das Verhalten deines Motors. Sollte er normal durchziehen kannst du den Test wiederholen, aber dann mit mehr Gas. Zieht er ohne Unterdruckschlauch voll durch ist deine Wastegate zu schwach und du mußt diese nachspannen. Macht er die Ruckler trotzdem, ist was anderes faul.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
macke
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 22.01.2013
Alter: 51
Beiträge: 381
Danke-Klicks: 9
Wohnort: D-Schwerin
Auto: Smart Roadster Coupe,Opel Calibra Turbo Turbo,Turbo,
Beitrag: 761225 Geschrieben: 09.05.2021 - 08:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin.Hast noch den orginal Schlauch zwischen Turbo und LFK drin? Der Schlauch kann sich zusammen ziehen.Der Samco ist auch nur bedingt zu empfehlen,da der auf 45mm verengt ist. Ich hab jetzt einen halben Samco,80 auf 60mm abgeschnitten und einen 60mm 60° Bogen zusammen drin.Einen 80 x 60 60° Bogen gibt's vielleicht auch zu kaufen.

_________________
Gruß Marko
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 867
Danke-Klicks: 4
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 761226 Geschrieben: 09.05.2021 - 09:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ok dann werde ich mal mit abgezogenem Schlauch fahren. Gestern bin ich ne Runde gefahren, hatte vorher das Wastegategestänge etwas entspannt. Er zieht sauber durch, Ladedruck zw. 0,5 und 1 bar. Genauer konnte ichs nicht ablesen. Mit Gefühl im Gas und achten auf den Drehzahlmesser kann ich das Ruckeln vermeiden. Allerdings kein Overboost natürlich, dann tritt es wieder auf.

@macke: ist schon ein Samcoschlauch drin.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
macke
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 22.01.2013
Alter: 51
Beiträge: 381
Danke-Klicks: 9
Wohnort: D-Schwerin
Auto: Smart Roadster Coupe,Opel Calibra Turbo Turbo,Turbo,
Beitrag: 761227 Geschrieben: 09.05.2021 - 10:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Keine gute Idee. Einen Schlauch braucht es schon ,wegen Luftmengenmesser.Der Samco zieht sich auch nicht zusammen.

_________________
Gruß Marko
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 867
Danke-Klicks: 4
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 761229 Geschrieben: 09.05.2021 - 13:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja es ist ein Samcoschlauch drin zwischen Lader und LMM.

Ich bin jetzt mal eine Runde mit abgezogenem Unterdruckschlauch gefahren. Das Problem tritt weiterhin auf. Allerdings habe ich das Gefühl es ist besser geworden. Im zweiten Gang hat er keine Probleme gemacht. Ladedruck kann ich nicht genau sagen, ging aber bis in roten Bereich der Anzeige rein. Der müsste so bei 1.5bar geschätzt losgehen. Also von demher würde ich sagen mechanisch alles i.O. Lader würde genug Druck aufbauen. Habe mal duchbeschleunigt, im 2. Gang hat er schön angezogen, im 3. ist dann bei Vollgas wieder das Bocken aufgetreten.
Ich würde jetzt doch mal in Richtung Benzindruck gehen oder?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.061 Sekunden

Wir hatten 366695241 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002