Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26563 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 20
Insgesamt: 20 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Keilrippenriemen gewechselt, jetzt schlechter Motorlauf

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759899 Geschrieben: 25.01.2021 - 11:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der Unterdruckschlauch zur Bremse wurde nicht beschädigt und ist dicht.
Habe ihn auch mit Bremsenreiniger bei laufendem Motor eingesprüht.
Habe mir jetzt mal den Zündverteiler angeschaut. Da sehen die Kontakte zimlich abgenutzt aus.
Morgen wird ein nuer Verteiler sammt Finger geliefert. Ich hoffe dass, nach dem Wechsel der Motor wieder besser läuft und er wieder
Leistung hat. Neue Kerzen kommen auch rein. Da sieht eine sehr schlecht aus.

Ansonsten weitersuchen. heul.gif

Viel Grüße wave.gif



 Dateiname: Verteilerkappe01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  688.74 KB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: Verteilerkappe2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  756.82 KB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: Finger.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  351.11 KB
 Vollbildaufrufe:  3




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3509
Danke-Klicks: 262
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 759900 Geschrieben: 25.01.2021 - 12:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das sieht aber mords ölig aus im Verteiler (und viele Dreckpartikel kleben da auch drin).
Ist auf dem Ausschnitt schwer zu sagen, aber es macht den Anschein, als käme das Öl von oben aus der VDD.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12142
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 759916 Geschrieben: 26.01.2021 - 12:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
aber es macht den Anschein, als käme das Öl von oben aus der VDD.


oder aus dem Simmering am Verteiler ja.gif Wie sieht denn der Verteilerfinger aus?

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759992 Geschrieben: 01.02.2021 - 09:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So, nach dem WEchsel von Züdverteiler und Finger leider keine Verbesserung.
Den Fehler ausblinken brachte kein Ergebnis.
Bei laufendem Motor immer Fehlercode 12 (kein Fehler)
Bei ruhendem Motor Fehlercode 31 (keine Drehzahl) - Das ist normal.
Heute werde ich prüfen ob der Katalysator zu sitzt, denn wenn ich Gas gebe, kommt weniger aus dem Auspuff. Es wird dort nur mega heiß. Ich werde den Kat einfach rausnehmen und schauen ob der Motor wieder Leistung hat. Hinterm Kat sitzt eine Fortex Jetex Anlage. Die sollte in Ordnung sein und die Abgase gut durchlassen.
Das könnte auch den Leistungsverlust und den mega unrunden Leerlauf erklären.
Viele Grüße
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 34
Beiträge: 3343
Danke-Klicks: 28
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 759993 Geschrieben: 01.02.2021 - 09:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

würde bevor ich an den KAT gehe noch zündkabel und kerzen prüfen. hatte letztes jahr sowas ähnliches, da aber kerzen und vor allen kabel noch nicht so alt waren, die als letztes geprüft. und die kabel warens dann.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3509
Danke-Klicks: 262
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 759994 Geschrieben: 01.02.2021 - 15:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Needles hat folgendes geschrieben:
hatte letztes jahr sowas ähnliches, da aber kerzen und vor allen kabel noch nicht so alt waren, die als letztes geprüft. und die kabel warens dann.

Das waren doch die Kabel, die ich Dir vorletztes Jahr geschenkt hatte?!
Hab gleich gesagt, dass ich nicht genau weiß, wie alt die sind und die nur vorerst dazu dienen sollten, dass der vorherige, geflickte Zündkabelsalat, der fast auf dem Krümmer hing,
dort verschwindet.

Nach dem Kerzenbild würde ich schon mal gucken, aber es kann schon sein, dass der Kat, durch den unverbrannten Sprit der Zündaussetzer, eingefallen ist.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 34
Beiträge: 3343
Danke-Klicks: 28
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 759995 Geschrieben: 01.02.2021 - 15:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Needles hat folgendes geschrieben:
hatte letztes jahr sowas ähnliches, da aber kerzen und vor allen kabel noch nicht so alt waren, die als letztes geprüft. und die kabel warens dann.

Das waren doch die Kabel, die ich Dir vorletztes Jahr geschenkt hatte?!


die hast du mir irgendwann vorm fächer geschenkt, zum fächer hab ich die dann erneuert. zündkabelsalat hast du auch nicht richtig in erinnerung, aber genug vom off topic!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 759997 Geschrieben: 01.02.2021 - 16:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So habe den Kat an der vorderen Seite gelöst und weggebogen sodas das Hosenrohr frei war.
Hat aber nichts gebracht. Bei Vollgas macht der Motor auch nur 4000 Umdreungen.
Ich habe zwar Verteiler und Finger getauscht, aber noch nicht die Zündkabel.
Die sehen eigendlich gut aus.
Den Benzinfilter könnte ich auch noch tauschen.(Weis nicht wie alt der ist)
Drossenklappensensor habe ich gegen einen anderen getauscht, brachte aber nichts.
Lambdasonde ist ca. 2 Monate alt.
Viele Grüße und Danke für eure Hilfe
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3509
Danke-Klicks: 262
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 760001 Geschrieben: 01.02.2021 - 19:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Steuerzeiten hattest Du noch nicht nachgesehen, oder?
Wäre auch noch ne Möglichkeit..
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 760003 Geschrieben: 01.02.2021 - 20:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke, könnte ich auch noch überprüfen.
Hat aber vorher gelaufen. Ich werde aber trozdem Zahnriemen Kurbelwellen und
Nockenwellenrad überprüfen. Verspringt der Zahnriemen schonmal?
Falls Zähne fehlen sollte ich das ja sehen.
Danke
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3509
Danke-Klicks: 262
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 760004 Geschrieben: 01.02.2021 - 20:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Verspringt der Zahnriemen schonmal?

Normalerweise nicht, aber wer weiß, was da genau passiert ist als der Rippenriemen geflogen ist..

Beim NE ist es mir noch nicht passiert, aber beim X14XE ist der Zahnriemen mal unter Last übergesprungen
und dann war es wie bei Dir: Unruhiger Leerlauf, keine Leistung, lies sich nur bis zum einem bestimmten Punkt hochdrehen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 760006 Geschrieben: 02.02.2021 - 09:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke, werde es heute oder Morgen prüfen.
Morgen sollten auch die Zündkabel und der Benzinfilter kommen.
Ich versuche dann auch mal ein Foto vom Nockenwellenrad (OT) und dem
Kurbelwellenrad zu machen. Anbei ein Bild aus dem Werkstatthandbuch zum einstellen. laecheln.gif



 Dateiname: Zahnriemen prüfen.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  161.12 KB
 Vollbildaufrufe:  5




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 760040 Geschrieben: 06.02.2021 - 10:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe gestern den Benzinfilter und die Zündkabel gewechselt.
Das führte Leider nicht zum Erfolg.
Dann wollte ich die Steuerzeiten Prüfen. Ich habe aber die Maarkierung an der Zahnriemenabdeckung nicht gefunden.
Ich glaube aber auf dem beigefügten Bild erkennt mann diese. Ich muss also nochmal prüfen.
Habe leider alles schon wieder zusammengebaut.
Der Zahnriemen sieht aber nicht beschädigt aus. Habe mir jede Stelle angeschaut. Die Spannung ist auch richtig eingestellt.
Die Markierung auf dem Kurbelwellenrad ist aber nicht in der nähe der Markierung, wenn die Nockenwelle auf OT steht.
Wahrscheinlich un 180 Grad versetzt. Das muss ich aber noch genau prüfen.
Hab auch mal ein Foto der Zundkerze gemacht. Habe mit den Kerzen keine 5 km gefahren. Sind also neu. Es sehen alle 4 so aus.
Hatte sie entfernt um den Motor leichter zu drehen.



 Dateiname: 20210205_161716.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  4.54 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20210205_155127.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.09 MB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: 20210205_162041.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  4.25 MB
 Vollbildaufrufe:  3




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3509
Danke-Klicks: 262
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 760041 Geschrieben: 06.02.2021 - 10:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Die Markierung auf dem Kurbelwellenrad ist aber nicht in der nähe der Markierung, wenn die Nockenwelle auf OT steht.
Wahrscheinlich un 180 Grad versetzt. Das muss ich aber noch genau prüfen.

Nein, das kann nicht passieren. Wenn die NW eine Volldrehung macht, macht die KW 2;
die KW steht also immer auf OT, wenn die NW dies tut.

Hattest Du das Riemenrad dazu abgebaut?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thommi
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 31

Wohnort: -46414
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 760046 Geschrieben: 06.02.2021 - 12:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke schonmal zwinkern.gif
Das Riemenrad habe ich nicht abgehabt.
Ich werde es nächste Woche mal mit einem kleinen Pinsel auch von vorne beschriften und erneut prüfen.
Wo finde ich denn die Markierung auf die das Riemenrad bei OT der NW stehen muss?
Viele Grüße und ein schönes Wochenende. laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.073 Sekunden

Wir hatten 363702203 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002