Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26275 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 40
Insgesamt: 43 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Pogo Performance V6 Alukühler für C25XE X25XE

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 964
Danke-Klicks: 18

Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 754228 Geschrieben: 21.12.2019 - 01:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So eine kleine Einbauanleitung und Erfahrung mit dem Pogo Vollalukühler.

(Linkes und rechts sind immer Fahrtrichtung bezogen)

Da mein Kühler einen Haarriss hatte, wollte ich nun einen neuen verbauen. Leider ja so gut wie nicht mehr zu bekommen, außer Gebrauchte, wo keiner weiß was damit ist.

Entscheidung für einen Vollalukühler von Pogo Performance. Es muss jedoch einiges bearbeitet werden um den Kühler, ohne Motorausbau, einbauen zu können. Dabei spielt es keine Rolle ob Klima oder keine Klima.

Als erstes Kühlwasser ablassen, Lüfterrad ausbauen, Batterie ausbauen, alle Schläuche ab und Kühler ausbauen. Den Sensor abschrauben und erstmal bei Seite legen.
Noch vergessen ihr müsst den rechten Schlauch der Servopumpe etwas drehen. Dazu die Schraube lösen und Richtung Luftfilterkasten oder Rahmen drehen.
Wenn alles Verbaut ist kann er wieder zurück gedreht werden. (Bild)

So jetzt geht es an den Einbau. Entgegen der Information auf der Seite ist der Kühler nicht Plug and Play.
Jedoch passen die unteren Führungen sehr gut. Auf die oberen gehe ich später noch ein.

1 Problem der Kühler hat auf der linken Seite ja nach vorn und hinten einen Anschluss.
Diese müsse ein bisschen eingekürzt werden, und zwar bis zur Bördelung. Bitte die Bördelung nicht wegschneiten.
Danach tut es vielleicht etwas weh aber es muss ein stück vom Batterieblech weg. (Bild)

Ich habe danach die Kante abgerundet mit Farbe versehen und einen Kantenschutz draufgesetzt.

Zusätzlich muss der Motorhaken vorn ab das Rohr zum Thermostat bitte nicht herausnehmen. Den Ölmessstab müsst ihr herausnehmen oder so weit wie möglich in Richtung Ventildeckel drücken.

Jetzt nehmt ihr den Kühler und führt ihn als erstes auf der rechten Seite ein dann auf der linken und dort müsst ihr am Frontblech und am Batterieblech vorbei. Leider kann ich euch nur den Rat geben seit sehr Vorsichtig und ja es ist sehr viel fummelei. Wenn es so bearbeitet ist alles lässt er sich relativ gut einfädeln. Vorderen (Links) Schlauch noch draufsetzen (von der Zusatzwasserpumpe)

So wenn ihr ihn nun unten drin habt, was eigentlich sehr gut passt dann müsst ihr den Kühler oben noch mit den Gummis einbauen. Dazu müsst ihr auch die Gummis bearbeiten. (Bild)
Dazu die Gummis nehmen und mit der schmaleren Seite nach oben drehen. Dann müsst ihr davon ein Stück abschneiden.
Grund dafür ist das die Aufnahmen leider gut 1cm zu weit oben sitzen. Wenn diese Gummis nun gedreht und abgeschnitten sind dann könnt ihr den Kühler oben einsetzen und die Spangen wieder einbauen.

Der Kühler sitz dann aber sehr gut wie ich finde.
Jetzt könnt ihr den Sensor einbauen man kommt relativ gut ran.

Anschließend könnt ihr alle Schläuche anschließen bis auf den oberen vom Thermostat.
Nun könnt ihr Motorhalter das Rohr und den Ölmessstab wieder richtig verbauen.

Jetzt müsst ihr den Schlauch nehmen und an beiden Seiten ein Stück abschneiden. (Bild)
Es passt auch ohne jedoch drückt der Schlauch dann geben den Kühler sehr stark und kann somit scheuern.
Wenn das Stück ab ist jeweils dann passt der Schlauch trotzdem problemlos und scheuert nirgends und passt immer noch sehr gut. (Bild)

Nun den Lüfter noch einsetzen (Passt Problemlos) und anschließen sowie verschrauben.
Jetzt könnt ihr Batterie wieder einbauen und Wasser auffüllen. (Motor Warm laufen lassen und Wasserstand Kontrolieren) Serie sind etwa 5 Liter Kühlwasser und jetzt ghehen ca. 2-3 Liter mehr rein)

Erster Test bestätigt wie ich mir das vorgestellt habe. Der Motor lief etwa 15-20 min und er blieb fast konstant auf dem Niveau von ca. 95 Grad laut anzeige nachdem das Thermostat geöffnet hat.
Leider ist das Wetter momentan nicht besonders sodass ich noch keine lange Probefahrt machen kann.
Aber nach erstem empfinden (kenne meine Temperaturanzeige Ja biggrin.gif ) bringt er wirklich was.

Den wirklichen Test gibt es dann ja erst wenn es wärmer wird wieder.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiterhelfen, wenn ihr es auch vorhabt. Fragt wenn ihr was wissen wollt.



 Dateiname: 20191218_174641.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.19 MB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: IMG-20191218-WA0032.jpeg
 Beschreibung:
Hier sieht man die Problematik mit den Anschlüssen
 Dateigröße:  833.16 KB
 Vollbildaufrufe:  26





 Dateiname: Inked20191218_224916_LI.jpg
 Beschreibung:
Da sieht man das Stück was ich entfernen musst. Es ist so schon abgeschrögt ich habe Praktisch nur Parallel etwas weggenommen. Vorsicht darunter befinden sich Dieverse Leitungen.
 Dateigröße:  4.68 MB
 Vollbildaufrufe:  25





 Dateiname: 20191220_073333.jpg
 Beschreibung:
Das schmale Stück schaut nachher nach oben. das abgeschnittene zeigt richtung motor und davor kommt die Spange
 Dateigröße:  1.86 MB
 Vollbildaufrufe:  10





 Dateiname: 20191220_072803.jpg
 Beschreibung:
Ca 1cm habe ich abgeschnitten
 Dateigröße:  3.05 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20191220_222503.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.08 MB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: 20191220_222507.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.65 MB
 Vollbildaufrufe:  4





 Dateiname: 20191220_222512.jpg
 Beschreibung:
Im Frühjahr wird hier noch etwas aufgehübscht. Aber da der Motor einfach nur läuft bleibt der Motorraum erstmal so wie er ist. Allerdings bekommt er eine Motorwäsche mal.
 Dateigröße:  1.76 MB
 Vollbildaufrufe:  7





 Dateiname: 20191220_073652.jpg
 Beschreibung:
Den Anschluss meine ich. Etwas wegdrehen da er sonst beim einfädeln stört und am Kühler Schraben könnte.
 Dateigröße:  1.52 MB
 Vollbildaufrufe:  9




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
4 Danke-Klicks für diesen Beitrag





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1723
Danke-Klicks: 92
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 754247 Geschrieben: 22.12.2019 - 18:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank für deine Einbauanleitung.

Ich habe dazu aber eine Frage .... Du sagst die oberen Halter sind zu weit oben angeschweißt. Wie weit bist du mit dem Kühler nach unten gekommen. Wäre es vielleicht möglich an den unteren Haltern oder deren Schweißnaht etwas wegzunehmen? Somit könnte der Kühler tiefer rutschen und oben die Halter besser passen. Aber kann ja sein das du dir das auch angekuckt hast.

Und das man an der Karosserie rumschnippeln muß finde ich nicht gut.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndyIsHere
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.03.2007
Alter: 51
Beiträge: 716
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-44649
Auto: Opel Calibra Last Edition X25XE
Beitrag: 754249 Geschrieben: 22.12.2019 - 20:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was mich irritiert: Laut pkwteile.de gibt es noch Kühler. Allerdings für Schaltwagen. Ist deiner Automatik?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 964
Danke-Klicks: 18

Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 754250 Geschrieben: 22.12.2019 - 20:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
Vielen Dank für deine Einbauanleitung.

Ich habe dazu aber eine Frage .... Du sagst die oberen Halter sind zu weit oben angeschweißt. Wie weit bist du mit dem Kühler nach unten gekommen. Wäre es vielleicht möglich an den unteren Haltern oder deren Schweißnaht etwas wegzunehmen? Somit könnte der Kühler tiefer rutschen und oben die Halter besser passen. Aber kann ja sein das du dir das auch angekuckt hast.

Und das man an der Karosserie rumschnippeln muß finde ich nicht gut.


Unten sitzt er sehr gut da kann er nicht mehr tiefer. Das bearbeiten der unteren Aufnahme erscheint mir zuviel Aufwand. Die Gummis bearbeiten ist leichter da das Ergebnis sehr gut ist. Denn er sitzt so perfekt auch mit Platz zu allem angrenzenden.

Zitat:

Was mich irritiert: Laut pkwteile.de gibt es noch Kühler. Allerdings für Schaltwagen. Ist deiner Automatik?


Ja aber es kommt der falsche hab ich schon 2x Probiert und ich hab ein Schalter.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AndyIsHere
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.03.2007
Alter: 51
Beiträge: 716
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-44649
Auto: Opel Calibra Last Edition X25XE
Beitrag: 754251 Geschrieben: 22.12.2019 - 22:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ecocali85 hat folgendes geschrieben:


Ja aber es kommt der falsche hab ich schon 2x Probiert und ich hab ein Schalter.


Was heißt das genau? Was ist falsch am Kühler?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11764
Danke-Klicks: 234
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 754252 Geschrieben: 22.12.2019 - 22:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

AndyIsHere hat folgendes geschrieben:
Ecocali85 hat folgendes geschrieben:


Ja aber es kommt der falsche hab ich schon 2x Probiert und ich hab ein Schalter.


Was heißt das genau? Was ist falsch am Kühler?


alle kühler werden auch für v6 angeboten. sind aber in der regel für vierzylinder. es fehlen also die wasseranschlüsse für die zusatzwasserpumpe.

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 964
Danke-Klicks: 18

Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 754253 Geschrieben: 22.12.2019 - 22:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

AndyIsHere hat folgendes geschrieben:
Ecocali85 hat folgendes geschrieben:


Ja aber es kommt der falsche hab ich schon 2x Probiert und ich hab ein Schalter.


Was heißt das genau? Was ist falsch am Kühler?


Da fehlt der zusätzliche Anschluss für die Wasserpumpe und die Anschlüsse sind ein bisschen anders. (Zumindest bei mir)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AndyIsHere
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.03.2007
Alter: 51
Beiträge: 716
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-44649
Auto: Opel Calibra Last Edition X25XE
Beitrag: 754255 Geschrieben: 22.12.2019 - 22:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was bescheuert. Warum bieten die den dann so für den V6 an? Noch brauche ich keinen, aber sowas kann ja von heute auf morgen kommen. Am Auto rumflexen kommt bei mir nicht in die Tüte.... Und ich hab mich schon gefreut, dass es wieder welche gibt traurig.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 964
Danke-Klicks: 18

Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 754256 Geschrieben: 22.12.2019 - 22:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja hatte auch überlegt aber da es nur ein Stück ist fällt es nicht auf und solange kein Rahmen beschnitten werden muss kann ich damit leben. Oder man betreibt den Aufwand Motor raus dann geht es auch. Das Ergebnis stellt mich aber zufrieden. Habe heute auch eine Probefahrt unternommen und man merkt es sehr. Die Temperatur steigt nicht auf mehr als 92 bis 93 Grad. Denke das es sehr effektiv ist und dem Motor gut tut.



 Dateiname: 20191221_134733.jpg
 Beschreibung:
Höher als so geht er nicht. In der Stadt braucht es sehr lange bis er überhaupt über 95 kommst. Arbeitet also sehr effektiv. Interessant wird dann Sommer.
 Dateigröße:  1.32 MB
 Vollbildaufrufe:  8




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11764
Danke-Klicks: 234
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 754258 Geschrieben: 22.12.2019 - 22:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

AndyIsHere hat folgendes geschrieben:
Was bescheuert. Warum bieten die den dann so für den V6 an?


ist doch bei vielen ersatzteilen so, dass die "universell" passend angeboten werden. gibt genug "teilemärkte" im internet bei denen 4-loch-bremsscheiben für hinten als passend für v6 und turbo angezeigt werden. ist das gleiche, nur halt nicht mit nem sperrigen kühler ja.gif man könnte hier noch etliche beispiele nennen, aber um mal beim thema zu bleiben:
hast du den denn bei pogo für nen calibra bestellt? weil ich bisher noch nix davon gehört hab, das da so viel geschnibbelt werden muss gruebeln.gif

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 964
Danke-Klicks: 18

Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 754259 Geschrieben: 22.12.2019 - 23:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja direkt bei Pogo bestellt. Sieht man auf dem ersten Bild auch. Habe sehr lange Probiert und Überlegt aber es geht bzw. ging nicht. Hatte mir das ausgemessen und bin dann auf diese Möglichkeit gekommen die dann auch Funktioniert hat.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1073
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754261 Geschrieben: 23.12.2019 - 00:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Mein POGO Kühler steht schon im Keller und wartet auf den Einbau

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndyIsHere
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.03.2007
Alter: 51
Beiträge: 716
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-44649
Auto: Opel Calibra Last Edition X25XE
Beitrag: 754262 Geschrieben: 23.12.2019 - 01:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Es gibt doch auch diverse Firmen für Kühlerbau und Reparatur... Ist das keine Alternative?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Saber Rider
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 499
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-46047 Oberhausen
Auto: Opel ! Calibra C25XE
Beitrag: 754265 Geschrieben: 23.12.2019 - 02:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe den Pogo Kühler für jemanden verbaut. Allerdings musste ich das alles nicht machen. Der saß perfekt, von den schläuchen bis zu den gummis alles Original und unbearbeitet. Das einzige was ich machen musste, weil er Klima hatte, den Kondensator unten in der Ecke die kleine blechleiste lösen damit die beiden Leitungen etwas nach aussen gebogen werden konnten. Die kamen sonst direkt an den Pogo Kühler. Das wars.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 964
Danke-Klicks: 18

Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 754292 Geschrieben: 25.12.2019 - 09:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

AndyIsHere hat folgendes geschrieben:
Es gibt doch auch diverse Firmen für Kühlerbau und Reparatur... Ist das keine Alternative?


Gibt es sicherlich aber wollte diesen Alukühler weil effizienter. Was bis jetzt auch so ist, endgültig wird man das dann an warmen Tagen sehen.

Zitat:

BeitragGeschrieben: 23.12.2019 - 01:59
Habe den Pogo Kühler für jemanden verbaut. Allerdings musste ich das alles nicht machen. Der saß perfekt


Ist komisch weil bei mir hätte ich ihn garnicht rein bekommen. Kann durchaus sein das es fertigungstoleranzen gibt aber batterieblech und Gummis mussten bearbeitet werden. Ansonsten sitzt er ja auch sehr gut.
Hätte der vordere große Anschluss weiter oben gesessen wäre es wahrscheinlich auch kein Problem gewesen .

Für alle ich sag nicht das es jeder so bearbeiten muss. Es kann durchaus sein das es bei dem ein oder anderen besser flutscht. Ich wollte nur meine Montage mitteilen und wie sich die Situation bei mir dargestellt hat, für die die eventuell das selbe Problem haben. Wenn jemand eine andere Möglichkeit hat guck ich mir das gerne an. Vielleicht hab ich auch etwas nicht bedacht aber ich denke nicht. izzy.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.064 Sekunden

Wir hatten 349886587 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002