Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22266 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 199
Insgesamt: 199 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Motortemperatur senken

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
basil
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Dabei seit: 24.04.2018
Beiträge: 31
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-Südbayern
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 769131 Geschrieben: 05.06.2024 - 22:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Servus Forum,

das Thema gibt es ja immer wieder, aber eine passende Antwort hatte ich in der Suche nicht gefunden.

Vorab zur Info: C20NE / Vor-Facelift / keine Klimaanlage / Serienluftfilter, auch sonst kein Motortuning / kein "Böser Blick" / keine Motorhaubendämmung / Kühlsystem wurde bereits gespült / Thermostat und Lüfter funktionieren / Kühlflüssigkeit klar / kein Ölschlamm am Öldeckel / das mit der Kühlerblende schaue ich noch nach - insofern erst mal keine Gefahr im Verzug, aber trotzdem ...

Gibt es Möglichkeiten, die Temperatur im Motorraum sinnvoll und dauerhaft niedriger zu halten? Macht es Sinn, einen Zusatzlüfter zu verbauen? Und sei es nur, irgendeinen "Schneebesen" irgendwo reinzuhängen, den man manuell bei Bedarf zuschaltet? Denn immer nur als Erste Hilfe die Heizung aufzudrehen, verliert irgendwann auch mal an Reiz mhh.gif

Danke für Eure Hilfe & Grüße,

Basil
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1284
Danke-Klicks: 232
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769132 Geschrieben: 05.06.2024 - 22:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

die frage ist, warum dein motor(raum?) zu heiß wird...

schaust du auf den tacho und nimmst nur an, dass er zu heiß wird oder hast du mit einem thermometer am motor nachgemessen?

der c20ne kann eigentlich gar nicht zu heiß werden, es sei denn es stimmt irgendwas nicht... - den kan man eigentlich bei 36°C außentemperatur noch problemlos auf der autobahn und im stadtverkehr prügeln, ohne das es den motor kratzt...

da sind die v6 schon viel anfälliger...

woher weißt du, dass das thermostat funktioniert? - hast du es ausgebaut und im kochtopf erwärmt und bei gemessenen 100 grad den spalt geprüft? ansonsten ist die "temperaturanzeige steigt über 100°C, lüfter springt an, temp anzeige geht wieder runter" methode nur ein behelf...

im allgemeinen ist es normal, wenn der ganze cali motorraum nach längerer fahrt auch recht warm wird, der ist ja relativ hermetisch umschlossen...

solange er nicht überhitzt, würde ich jedoch nichts daran machen, da die wärme im motorraum auch dafür sorgt, dass keine großen temperaturunterschiede am motor entstehen - nur wenn er zbsp, anfängt den sprit schon in der spritrail zu verdampfen (blasenbildung/ruckeln), dann ist sicher was im argen...

miss doch erstmal die tatsächliche motor- / motorraum temperatur...

_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basil
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 24.04.2018
Beiträge: 31
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-Südbayern
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 769133 Geschrieben: 05.06.2024 - 23:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bislang habe ich mich mit der "Temperatur über 100 Grad, Lüfter springt an, Temperatur geht runter" - Methode begnügt und gehe demnach davon aus, dass (ein paar Grad hin oder her) alles planmäßig funktioniert. Und dass der C20NE ein robuster Motor ist, durfte ich in den Neunzigern schon in meinem damaligen Astra ausprobieren. top.gif
Mir geht es ja auch eher um die Grundsatzüberlegung, weil - zumindest meinem Empfinden nach - Motoren im Cali schneller und länger heiß sind als in anderen Fahrzeugen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1284
Danke-Klicks: 232
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769134 Geschrieben: 05.06.2024 - 23:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das ist doch gut so, je schneller ein motor seine betriebstemperatur erreicht, desto besser funktioniert er...

"zu kalt" dürfen motoren nämlich auch nicht laufen, sonst klappern die lagerschalen und es gibt erhöhten verschleiß...

solange der motor nicht im roten bereich ist, ist alles prima!

(nicht von diesen "möchtegern" temperaturanzeigen moderner fahrzeuge, im speziellen vag irritieren lassen - diese sind EXTREM ungenau und sollen dem fahrer heute nur noch simulieren, dass alles ok ist - deswegen gehen diese anzeigen schon nach 1minute fahrt auf 80°C hoch und bleiben dann dort stehen... - das ist alles so gewollt, hat aber mit einer echten temperaturanzeige nix zu tun...

im cali funktioniert das ding zumindest grob, auch wenn eine 10° abstufung nicht grad was mit "messen" zu tun hat... zwinkern.gif

_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basil
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 24.04.2018
Beiträge: 31
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-Südbayern
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 769138 Geschrieben: 06.06.2024 - 08:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Guten Morgen Stego,

das mit der Betriebstemperatur sehe ich genau so wie Du ja.gif
In den vierzig Jahren, die ich jetzt Autofahren darf, ist halt der Cali derjenige, der am schnellsten und am häufigsten den Lüfter einschaltet. Und ausgerechnet den Cali möchte doch bestmöglich erhalten - deshalb meine Sorgen.

Dank & Gruß,

Basil
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4319
Danke-Klicks: 491
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769140 Geschrieben: 06.06.2024 - 09:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was man machen kann, ist ein Tropenthermostat und einen entsprechenden Thermoschalter einzubauen.
Das Thermostat hat den Öffungsbeginn ab 82°C, statt bei 92°C wie üblich
und der Thermoschalter schaltet den Lüfter bei 95°C ein und bei 90°C wieder ab.

Der Motor wird nicht zu kalt, sondern bleibt in seinem als "betriebswarm" definierten Bereich.

(Ich hab das so gemacht, weil mein NE 10,5:1 verdichtet usw.; aber auch der wird
nur schneller warm, wenn er wg. Stadtverkehr oä. wenig Fahrtwind hat.
Auf freier Strecke hatte er lastunabhängig mit Serien-Thermostat u. -Thermoschalter 95°C,
mit dem Teilen Tropenteilen 90°C.
Wenn es bei Dir anders ist und er zB. bei viel Last schnell heiß wird, kann es sein,
dass er abmagert und man zB. nach den Einspritzventilen schauen sollte.)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basil
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 24.04.2018
Beiträge: 31
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-Südbayern
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 769149 Geschrieben: 06.06.2024 - 21:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank für den Tipp!
Mein Cali macht es wie Deiner: Bei normaler Fahrt unproblematisch, aber im Stau etc. fehlt ihm halt die Kühlluft.
Dann werde ich mal schauen, wo ich so ein Tropenthermostat herbekomme.

Dank & Gruß,

Basil
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4319
Danke-Klicks: 491
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769155 Geschrieben: 07.06.2024 - 07:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

basil hat folgendes geschrieben:
Dann werde ich mal schauen, wo ich so ein Tropenthermostat herbekomme.

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Magneti-Marelli/352317100010?modelId=9395c483

Normal muss man Thermostat und Thermoschalter zusammen tauschen, um den Effekt zu haben,
aber letzteres ist bei meinem "mit Klima" einfacher, der man 2 Schalter hat und den einen von 100-95 auf 95-90 tauscht.
Bei "ohne Klima" war es glaube so, dass bei der Tropenversion erste Stufe 90-83 schaltet und die zweite 95-90,
also liefe der Lüfter faktisch immer.
Evtl. irre ich mich auch, oder es gibt noch eine andere Version des Schalters.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.042 Sekunden

Wir hatten 424331397 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002