Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21597 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 14
Insgesamt: 16 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Leistungsverlust / Stottern / FC19

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 760476 Geschrieben: 08.03.2021 - 22:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Leute,

ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit meinem V6. Ab ca. 3000 Umdrehungen kommt der Motor ins Stottern bzw. hat Zündaussetzer bei Vollgas. Langsames Hochdrehen geht annähernd ohne Probleme. Als es sehr kalt war, ging er ab 3000 kurzzeitig sofort in den Notlauf + MKL. Als Fehlercode ist FC 19 hinterlegt. Hinzu kommt, dass er seit dem auch mehr Benzin verbraucht (ca. 2 Liter pro 100km). Über die Suche kam jetzt bei FC 19 teilweise der Kurbelwellensensor in Betracht. Wo fang ich am sinnvollsten an? Zündkabel sehen gut aus, die vorderen Kerzenschächte sind trocken (hinten noch nicht kontrolliert), Benzinpumpenrelais habe ich auf Verdacht schon getauscht.

- KWS?
- Zündanlage?
- Kat. dicht?
- Kraftstoffversorgung?
- wiejetzt1.gif

Danke schon mal,
wave.gif
Stefan

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 21
Beiträge: 1107
Danke-Klicks: 68

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 760479 Geschrieben: 09.03.2021 - 11:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn er mehr Sprit braucht kann das natürlich vom Notlauf selbst kommen.
Ein permanent offenstehendes Einspritzventil würde vermutlich eher bei wenig Last Probleme machen als bei Vollast.

Hätte jetzt spontan auf Zündkerze/Zündspule getippt.

_________________
V
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1417
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 760481 Geschrieben: 09.03.2021 - 14:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kühlmitteltemperaturfühler prüfen bzw. Kabel zum Sensor.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12225
Danke-Klicks: 270
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 760482 Geschrieben: 09.03.2021 - 19:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Einfache Frage: wie alt ist der KWS wiejetzt1.gif Da wird gerne mal die Isolierung hart und bröselig. Weiterhin sind die Dinger natürlich nicht verschelißfrei ja.gif beliebtes Symptom bei (schleichendem) Tod des KWS ist der zuckende DZM beim Starten ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 760483 Geschrieben: 09.03.2021 - 21:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Einfache Frage: wie alt ist der KWS wiejetzt1.gif Da wird gerne mal die Isolierung hart und bröselig. Weiterhin sind die Dinger natürlich nicht verschelißfrei ja.gif beliebtes Symptom bei (schleichendem) Tod des KWS ist der zuckende DZM beim Starten ja.gif

MfG

sollddie2000


KWS ist noch der erste von 1996. Ich gucke morgen noch mal nach.

Notlauf ist vielleicht falsch ausgedrückt. Bei Vollgas geht er im zweiten Gang ab 3000 Umdrehungen quasi in einen Drehzahlbegrenzer und die MKL geht sofort an. Bei langsamen Hochtouren stottert er ab 3500 langsam/kurz hintereinander (wie Fehlzündungen). Da ich das aber nicht ständig provoziere, kann der höhere Spritverbrauch m.M.n. nicht allein daher kommen.

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12225
Danke-Klicks: 270
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 760485 Geschrieben: 09.03.2021 - 22:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also fehlt "obenrum" Leistung gruebeln.gif generell empfiehlt sich, wie Vectra-AV6 schon schrieb, eine Überprüfung der Kabel. KWS bei dem angegebenen Alter prüfen ist nie verkehrt ja.gif Weiterhin würde ich mal ein Auge auf die Benzinversorgung werfen. Ggf. geht die Pumpe in die Fritten gruebeln.gif BPR ist möglicherweise auch nicht mehr taufrisch. Schwer zu sagen, wenn man nicht weiß wie alt die Bauteile sind ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1417
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 760486 Geschrieben: 09.03.2021 - 22:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So wie du das beschreibst würde ich erstmal das Zündmodul wechseln. Und dann mal schauen ob der läuft und Verbrauch wieder runtergeht. Wie springt der an?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 760487 Geschrieben: 09.03.2021 - 22:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Springt ganz normal an. Die Batterie war nach den -20° Nächten hinüber, aber sonst springt er normal an.
BPR ist schon neu. Ich gucke morgen mal nach den Sensorkabeln, ansonsten Fange ich mal bei den Zündkabeln und Modul an

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 760560 Geschrieben: 17.03.2021 - 13:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kabel sehen alle gut aus. Mir ist grad noch eingefallen, dass die Probleme relativ zeitgleich oder kurz nach meiner Luftfilterwartung auftauchten. Vielleicht habe ich den K&N Lufi zu stark geölt und der LMM ist jetzt damit verschmutzt und bei Volllast kommt er mit den Werten durcheinander

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saber Rider
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 526
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-45355 Essen
Auto: Opel ! Calibra C25XE
Beitrag: 760562 Geschrieben: 17.03.2021 - 15:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zieh mal den Stecker vom LMM ab und dreh mal ne Runde.
Wenn er dann ohne stottern hoch zieht hast du deine Antwort.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 762417 Geschrieben: 12.09.2021 - 21:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Neuigkeiten hier, leider keine guten. Das Problem war sporadisch weg und ich bin auch nicht viel gefahren. Jetzt sprang der Motor am Mittwoch Abend nicht mehr an. Mittags normal abgestellt, abends startet er nicht mehr. Benzinpumpe ging da während "Zündung an" nicht. BPR getauscht, keine Änderung. BPR überbrückt -> Pumpe läuft an, Motor startet trotzdem nicht. Auto wurde in die Werkstatt geschleppt, wo er dann mit dem Zweitschlüssel angeblich normal ansprang. Beim Abholen startete er dann grad so. Während der Fahrt dann ein kurzer Aussetzer mit kurzer MKL. Zu Hause abgestellt und dann ging wieder nichts. Das BPR war zu der Zeit auch sehr heiß, ist das normal? Es waren vielleicht 2km Fahrt. Heute freundlicherweise ein TECH1 ausgeliehen und ausgelesen. Nur FC19 gespeichert. Tankentlüftungsventil lässt sich lt. TECH1 nicht ansteuern, zumindest höre ich nichts. Alle anderen Teile lassen sich ansteuern. Bei den Echtzeitdaten steht das BPR als inaktiv, aber mit 12V beaufschlagt. Überbrücke ich es, ist es immer noch inaktiv.

- Temp.fühler Strg. hatte ich im Frühjahr getauscht, brachte damals keine Änderung,
- LMM damals mal abgezogen, lief noch schlechter

Jemand noch eine Idee? Werde jetzt noch einen KWS und noch ein BPR bestellen, obwohl ich nicht glaube das beide Relais auf einmal kaputt gehen wiejetzt1.gif

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reendier
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 04.02.2003
Beiträge: 1613
Danke-Klicks: 77

Auto: Calibra 2x Cliff Turbo C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1) Goldener Pokal (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 762418 Geschrieben: 12.09.2021 - 22:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das das Relais so heiß wird könnte auf eine schwergängige Kraftstoffpumpe hindeuten.
Die zieht natürlich mehr Strom wenn sie schwer geht bzw. kurz vor dem tot ist was wiederum
die hohe Belastung des Relais erklären würde da der Strom da ja rüber läuft und das so stark erwärmen
würde. Irgendwann müsste da dann aber die Sicherung F11 fliegen ,die könntest du bei Gelegenheit auch mal
prüfen.

_________________
Von 100 auf 0 in 2,2 Sekunden zwinkern.gif

Serien Calibra -- VA 256x24mm -- HA 270x10mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 48,3 Meter
>Mein Calibra -- VA 365x34mm -- HA 330x28mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 34,3 Meter

Wer später bremst ist länger schnell.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 762459 Geschrieben: 17.09.2021 - 15:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Fazit: KWS getauscht und er springt sofort an. Weitere Probefahrten stehen noch aus, um zu sehen, ob das Problem ab 4000 Umdrehungen auch verschwunden ist. Teilenummer vom KWS für den C25XE reiche ich für die Suchfunktion nach

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntHraX
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 21.01.2005
Beiträge: 1108
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Hannover
Auto: C25XE
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 762479 Geschrieben: 20.09.2021 - 19:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Neues Update: Springt an, zieht auch wieder sauber ohne Aussetzer über 4000U/min hoch. Allerdings sackt er im Leerlauf öfter mal ab und droht aus zu gehen. MKL geht dann auch wieder kurz an. Ich habe bei Opel ersatzteile-orginal jetzt für 148€ noch mal einen vermeintlich orginalen Sensor bestellt. Der jetzige war allerdings auch nicht billig (98€). Ich hoffe, der Händler nimmt den dann zurück.
Für die Suchfunktion: Teilenummer Kurbelwellensenosr C25XE GM 90357481

_________________
--> V6 <-- UPDATE Juli 2013
--> Spritmonitor <--
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.067 Sekunden

Wir hatten 368087447 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002