Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26337 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 27
Insgesamt: 28 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - C20let springt nicht an

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 807
Danke-Klicks: 1
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 758001 Geschrieben: 01.08.2020 - 19:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mein Motor springt nach Restauration nicht an. War jetzt fünf Jahre auf einer Palette gestanden.

Folgendes macht er bzw. nicht:
- Anlasser dreht

- Motor zündet auch

- Benzinpumpenrelais schaltet, Benzin vorhanden in der Einspritzleiste

- er spritzt kein Benzin in die Brennräume. Auf allen 4 Zylindern nicht.

- Masseverbindung Einspritzleiste passt ( habe sicherheitshalber von der Batterie direkt nochmal eine Leitung gelegt provisorisch)

- falls wichtig: weder Bremse noch ABS-Block sind aktuell verbaut oder angeklemmt, dürfte aber einem Motorstart nicht im Wege stehen oder?

- verbaut ist evo260 Chipsatz, großer LLK inkl. Verrohrung, 100Zeller Sportkat und Abgasanlage 3" ab Turbo. Wobei momentan nur Downpipe mit Lambdasonde verbaut ist. Will erstmal schauen das der Motor läuft und dann alles komplett zusammenbauen.

Jemand ne Idee was da los sein könnte bevor ich den halben Wagen zerpflücken?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3284
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 758002 Geschrieben: 01.08.2020 - 20:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vllt. sind die Einspritzventile nach der langen Standzeit verkrustet.

Vor- u. Rücklauf sind ja richtig rum?!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 807
Danke-Klicks: 1
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 758003 Geschrieben: 01.08.2020 - 20:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hmm verkrustete Einspritzventile könnte eine Möglichkeit sein gruebeln.gif
Kann man von der Batterie aus 12V auf die Ventile geben zum testen?

Vor- und Rücklauf denke ich passt. Auf der Leiste ist Druck, wenn ich das Ventil über dem Einspritzventil am 4. Zylinder mit dem Schraubenzieher reindrücke spritzt Benzin raus. Das wäre ja nicht der Fall Wenn's vertauscht wäre oder?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3284
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 758004 Geschrieben: 01.08.2020 - 20:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

opelkult hat folgendes geschrieben:
Hmm verkrustete Einspritzventile könnte eine Möglichkeit sein gruebeln.gif
Kann man von der Batterie aus 12V auf die Ventile geben zum testen?

Sollte gehen.
Zitat:
Vor- und Rücklauf denke ich passt. Auf der Leiste ist Druck, wenn ich das Ventil über dem Einspritzventil am 4. Zylinder mit dem Schraubenzieher reindrücke spritzt Benzin raus. Das wäre ja nicht der Fall Wenn's vertauscht wäre oder?

Wenn Druck auf dem Prüfanschluss ist, wird es richtig rum sein. ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 807
Danke-Klicks: 1
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 758005 Geschrieben: 01.08.2020 - 21:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Gut danke. Dann werde ich das mal testen bei Gelegenheit.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1741
Danke-Klicks: 93
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 758006 Geschrieben: 01.08.2020 - 21:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

opelkult hat folgendes geschrieben:

- Motor zündet auch

- Benzinpumpenrelais schaltet, Benzin vorhanden in der Einspritzleiste

- er spritzt kein Benzin in die Brennräume. Auf allen 4 Zylindern nicht.

Trotzdem BPR tauschen. In dem Relais sind zwei Relais integriert. An einem Ausgang hängt die Benzinpumpe, an dem anderen die Einspritzdüsen, das Heißstartventil, Tankentlüftung und Ladedruckregelung.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 807
Danke-Klicks: 1
Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 758011 Geschrieben: 01.08.2020 - 23:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Motor läuft!

 

Leider kann ich keine zufriedenstellende Lösung präsentieren, habe eigentlich nichts anderst gemacht als gestern. Nur mal die Einspritzleiste abgebaut um zu sehen was die Ventile machen. Alles provisorisch zusammengesteckt und dann ist er angesprungen. Seit dem läuft er obwohl alles nichtmal verschraubt ist sondern nur zusammengesteckt....
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.046 Sekunden

Wir hatten 351330805 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002