Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
Calibra Kalender ab 29.11.
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26438 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 33
Insgesamt: 33 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - KW Wellendichtring undicht - getriebeseitig

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
heniekson
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 25.01.2004
Beiträge: 91

Wohnort: D-42781 Haan
Auto: Opel Calibra C20XE
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 756755 Geschrieben: 17.05.2020 - 10:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Welche Folgen hat ein Ölaustritt aus dem Kurbelwellen Dichtring / Simmering - getriebeseitig - auf die Kupplung?
Kann es sein, dass die Kupplung dadurch bei höheren Gängen anfängt zu schleifen?
Habe dieses Phänomen ein paar Mal im 3. und 4. Gang wahrgenommen.
Ich fahre die originale Sachs Kupplung.
Mein Getriebe ist ebenfalls ein wenig verölt. Es ist definitiv Motoröl.

_________________
Understatement - sonst nichts !!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


DerMax1993
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 223
Danke-Klicks: 21
Wohnort: D-97723
Beitrag: 756773 Geschrieben: 17.05.2020 - 23:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn es nur minimal schwitzt kriecht es normal nur nach unten raus.
Ist es mehr verteilt das Schwungrad es überall.
Je nach Zustand der Kupplung reicht schon ziemlich wenig damit die das Rutschen anfängt.
Wenn sie rutscht ist sie für die Tonne. Wenn nicht würde ich trotzdem eine neue Einbauen wenn man eh drinnen unterwegs ist, das Material ist das Billigste an der Sache.
Der Aufwand den ganzen Kram zu tauschen ist nicht sooo undendlich groß, aber mal schnell isses nicht.
Ich würde bevor man den neuen Dichtring verbaut die Lauffläche auf Maßhaltigkeit testen. Oft lecken die Simmerringe nicht weil sie selber hinüber sind sondern weil die Welle eingelaufen ist.
Gibt von SKF solche Hülsen (Speedysleeve glaube ich) die das ausgleichen. "Russenmethode" wäre es den neuen Ring etwas versetzt einzubauen damit er auf "frischem" Material läuft, ist aber Pfusch....
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 731
Danke-Klicks: 22
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 756791 Geschrieben: 18.05.2020 - 19:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn du ne Wartungsklappe für die Kupplung hast ist es sogar relativ easy.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heniekson
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 25.01.2004
Beiträge: 91

Wohnort: D-42781 Haan
Auto: Opel Calibra C20XE
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 756792 Geschrieben: 18.05.2020 - 19:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hat nicht jedes F20 Getriebe eine Wartungsklappe?

Lässt sich durch die Wartungsklappe auch der Wellendichtring von der Kurbelwelle wechseln?

_________________
Understatement - sonst nichts !!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 1085
Danke-Klicks: 144
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 756807 Geschrieben: 18.05.2020 - 21:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

heniekson hat folgendes geschrieben:
Lässt sich durch die Wartungsklappe auch der Wellendichtring von der Kurbelwelle wechseln?


wenn du uns erklären kannst, wie du die schwungscheibe durch die wartungsöffnung bekommst um an den "darunter" liegenden simmerring zu kommen bestimmt biggrin.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6631
Danke-Klicks: 90
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 756812 Geschrieben: 18.05.2020 - 21:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:

wenn du uns erklären kannst, wie du die schwungscheibe durch die wartungsöffnung bekommst...

Das is ja nu gar kein Hit. Alle Schwungradschrauben lösen und dann die Schwungscheibe in der Getriebeglocke parken. Oder alle Schrauben bis auf eine lösen und ein Mal satt hochdrehen, dann kommt die raus ja.gif .
@heniekson: mach das Getriebe ab und den Ring bloß mit! Der kostet nix im Vergleich zu dem Ärger, die neue Kupplung wegschmeißen zu können und das ganze dann nochmal von vorn machen zu müssen.
Selbst wenn man durch die Wartungsklappe dort ran käme (was nicht funktioniert), wäre das korrekte einsetzen des neuen Simmeringes absolute Glückssache.

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 41
Beiträge: 1762
Danke-Klicks: 94
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 756816 Geschrieben: 18.05.2020 - 22:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

heniekson hat folgendes geschrieben:
Hat nicht jedes F20 Getriebe eine Wartungsklappe?

Lässt sich durch die Wartungsklappe auch der Wellendichtring von der Kurbelwelle wechseln?

Jedes F20/F16 hat diese Wartungsklappe aber die Getriebeeingangswelle läßt sich nicht bei jedem Getriebe ziehen. Das geht nur bei älteren Varianten.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.040 Sekunden

Wir hatten 355239641 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002