Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen
Adventskalender


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26499 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 4
Insgesamt: 4 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Gutachten BBS Typ 473

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
Knot63
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 22.11.2019
Beiträge: 3

Wohnort: -Deutschland
Auto: Opel Calibra 2,0i
Beitrag: 753847 Geschrieben: 22.11.2019 - 23:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hallo, ich habe mal eine frage an die calibra fan gemeinde in bezug auf die felgen. es handelt sich um einen calibra - 2,0i - 85 kw - ez 6/93.

habe von einem freund hier aus unserer stadt einen satz bbs felgen angeboten bekommen. sehr guter zustand, zusammen 50 m€use.
größe : 6J X 15 - et 45 - 4 X 100
felgentyp : 473 - 1H0601025AD

nach meiner recherche sind das aber felgen für einen golf3
mein bekannter hatte die aber auf seinem calibra montiert, meinte das wäre kein problem, von wegen stützlast usw.

nun habe ich versucht, auf der bbs seite etwas dazu zu erfahren, für welche fahrzeuge die zugelassen sind, zwecks gutachten usw.

die bbs seite ist aber sowas von bescheu... gemacht, dort komme ich nicht weiter. die wollen da was von "felgenfamilie" wissen - woher soll ich denn den vater und die mutter kennen ? gruebeln.gif

kann mir hier jemand etwas dazu sagen ? kann man das kaufen und montieren ? wo bekommt man dann eine abe, bzw. ein gutachten her ?

vielen dank schon mal im voraus - mfg knot63
[mod-edit: Titel geändert]
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6388
Danke-Klicks: 54

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 753850 Geschrieben: 23.11.2019 - 00:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin!
Die 1H0601025AD ist die Original VW- Teilenummer. Damit sollte der Prüfer deines Vertrauens in der Datenbank etwas finden bzgl. der Radlast.
Bin mir aber ziemlich sicher, dass dir hier Jemand genau damit weiterhelfen kann zwinkern.gif.

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 40
Beiträge: 15123
Danke-Klicks: 78
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 753851 Geschrieben: 23.11.2019 - 00:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

tburnz hat folgendes geschrieben:
Moin!
Die 1H0601025AD ist die Original VW- Teilenummer. Damit sollte der Prüfer deines Vertrauens in der Datenbank etwas finden bzgl. der Radlast.
Bin mir aber ziemlich sicher, dass dir hier Jemand genau damit weiterhelfen kann zwinkern.gif.

Grüße, T


Ich würde einfach zu VW gehen und einen Nachweis über die Radlast dieser Felgen anfordern. Dann die passenden Reifen drauf und per Einzelabnahme eintragen lassen.

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1666
Danke-Klicks: 85
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 753854 Geschrieben: 23.11.2019 - 19:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

tburnz hat folgendes geschrieben:
Moin!
Die 1H0601025AD ist die Original VW- Teilenummer. Damit sollte der Prüfer deines Vertrauens in der Datenbank etwas finden bzgl. der Radlast.
Bin mir aber ziemlich sicher, dass dir hier Jemand genau damit weiterhelfen kann zwinkern.gif.

Grüße, T

Der Prüfer findet dazu nix. Nicht mal BBS kann dazu irgend etwas ausstellen. Einzig VW hat für diesen Felgen Unterlagen.

Edit nach 30 sek im Internet suchen .....

https://www.polotreff.de/forum/a/186533-02-jpg.html



 Dateiname: BBs.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  429.6 KB
 Vollbildaufrufe:  12





_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knot63
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 22.11.2019
Beiträge: 3

Wohnort: -Deutschland
Auto: Opel Calibra 2,0i
Beitrag: 753866 Geschrieben: 24.11.2019 - 18:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

erst mal vielen dank für eure mühen. hilft mir leider nicht wirklich weiter. aber ich hab nen guten kfz-sachverständigen, der bei mir in der bikerbude zum tüv-machen kommt.
ich werd mal das bild ausdrucken, die achslast vom calibra dürfte das ja nicht übersteigen, und mal hören, was der dazu sagt.

mfg knödel
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 40
Beiträge: 15123
Danke-Klicks: 78
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 753867 Geschrieben: 24.11.2019 - 18:25 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

OPRCali hat folgendes geschrieben:
Ich würde einfach zu VW gehen und einen Nachweis über die Radlast dieser Felgen anfordern. Dann die passenden Reifen drauf und per Einzelabnahme eintragen lassen.


Das hilft dir nicht weiter? Genau so werden solche Sachen ohne fahrzeugspezifisches Gutachten eingetragen...

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knot63
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 22.11.2019
Beiträge: 3

Wohnort: -Deutschland
Auto: Opel Calibra 2,0i
Beitrag: 753868 Geschrieben: 24.11.2019 - 18:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

eine frage hätte ich trotzdem noch : wie hoch ist die Radlast vom calibra 2,0i mit 85kw und wo bekomme ich darüber ein "offizielles" schriftstück her ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 40
Beiträge: 15123
Danke-Klicks: 78
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 753870 Geschrieben: 24.11.2019 - 18:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Knot63 hat folgendes geschrieben:
eine frage hätte ich trotzdem noch : wie hoch ist die Radlast vom calibra 2,0i mit 85kw und wo bekomme ich darüber ein "offizielles" schriftstück her ?


Steht in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein). Schau mal in den Feldern 7.1 (Vorderachslast) und 7.2 (Hinterachslast). Entscheidend ist in diesem Fall die Vorderachslast, weil die höher ist. Den Wert dort teilst du einfach durch 2. Dann hast du die Radlast. Das wird beim TÜV auch nicht anders gemacht. Einen weiteren Nachweis über die Calibra-Radlast brauchst du nicht. Du musst halt nur nachweisen, dass die Radlast der Felgen über diesem Wert liegt.

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.074 Sekunden

Wir hatten 346782528 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002