Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22251 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 56
Insgesamt: 56 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Marktwert Calibra Targa 2.0 16V weil abgebrannt

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Kaufberatung
AutorNachricht
Smedegaard
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 10.05.2024
Beiträge: 1

Wohnort: -Esbjerg
Auto: Opel Calibra Calibra 2.0 Targa 2,0 16V
Beitrag: 768913 Geschrieben: 10.05.2024 - 14:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wir Schreiben an alle hier am Calibra.de gegen wir Suchen ihre Hilfe…

Lass mir zuerst verklaren gegen unsere anfrage..

Meine Tochter hat 3-4 Jahre vorher ein Calibra Targa 2.0 16V hier in Dänemark gefunden.
Sie hat das als Projekt gekauft, und wir hat beide damit angefangen.
Haben des ganz Auto zerlegt, und durch alles gegangen.
Das Auto war restauriert und überholt, und wir hätte ungefähr 3 Jahre daran gearbeitet.

Haben Montag diese Woche das Auto für TÜV gefahren, und müsste ein par kleine Justierungen machen.
Das war kleiner Dinge, und hat das Auto zum unsere platz hingefahren.
Gesten zollte jemand unsere Tochter helfen die letzten Zachen zum Machen.

Mein frau und ich war am Konfirmations-Fest, und hätte von unserer Tochter ein Tele Anruf; DAS AUTO IST AM FEUER….

Wan wir dahin angekommen hätte, war das Auto schon ausgebrannt. sehrtraurig.gif heul.gif heul.gif heul.gif heul.gif heul.gif heul.gif heul.gif heul.gif wand.gif wand.gif wand.gif

Wir arbeiten jetzt mit der Versicherung gegen die wert für so ein Auto, und wissen das wir keine solches Auto finden kann.

Wir suchen Hilfe die wert zum Feststellen, und auch Information wie viel davon produziert war.

Hoffe jemand uns helfen kann

darf ich mein mail adresse hier angeben und/oder meine telefon nummer?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Calibra Koenig
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.12.2011
Beiträge: 1017
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-92224
Beitrag: 768915 Geschrieben: 10.05.2024 - 22:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der ist nicht mehr wert als ein normaler.
Im Gegenteil , im Prinzip ist ja das Auto zerstört.


Jeder Gutachter kann einen entsprechenden wert ermitteln. Hatte mal ein Schaden an der Stoßstange. Die rechnen sogar Aufkleber an.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 44
Beiträge: 1901
Danke-Klicks: 132
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 3)
Beitrag: 768916 Geschrieben: 10.05.2024 - 22:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da gibt es nur wenige Leute die dir helfen können.

Melde dich bei Markus J. D. Hentzen. Den findest du bei Facebook. Er hat eine große Kommunity rund um Calibra Cabrio, Targa und Roadster.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OPRCali
Foren-Team
Foren-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 44
Beiträge: 15293
Danke-Klicks: 104
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 768918 Geschrieben: 11.05.2024 - 10:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Marktwert ist da echt schwierig. Das Fahrzeug wird ja auf dem Markt quasi gar nicht gehandelt. Es gibt einfach keine.
Da müsste man eigentlich mit einem Wiederherstellungswert rangehen. Also quasi was es kostet ein Basisfahrzeug in entsprechendem Zustand zu kaufen und wieder genau so umzubauen. Dann bräuchte man eigentlich einen fertigen Targa um zu ermitteln, was am Targa genau anders ist als am Coupé. Dann könnte man in etwa den Aufwand für den Umbau ermitteln.
Dann kann man ermitteln, was das Ganze insgesamt kostet. Also Autokauf UND Umbau zum Targa.
Das ist aber auch eine Frage der Versicherung und der AKB. Wenn die keinen Wiederherstellungswert versichern, dann bleibt nur der Markt-, bzw. Wiederbeschaffungswert. Und um die zu ermitteln muss man sich auf jeden Fall an Leute halten, die öfter mit diesen Fahrzeugen zu tun haben. Da wäre Marcus schon ein guter Ansprechpartner. Selbst wenn er bestimmte Sachen vielleicht auch nicht beantworten kann, kennt er viele Leute, die es eventuell können. Dann könnte man mit Leuten sprechen, was die bezahlt haben für so ein Auto und wann und in welchem Zustand.
Ich kenne mich im dänischen Versicherungsrecht nicht aus. Keine Ahnung, ob das da so funktioniert wie in Deutschland. Würden die überhaupt ein deutsches Gutachten anerkennen? War das Auto schon zugelassen. Wie kam es zum Feuer? Selbst verschuldet? Höhere Gewalt? Von jemand anderem verursacht?

Fraglich ist halt was die Versicherung akzeptiert und ob man nachweisen kann in welchem Zustand das Fahrzeug vorher war. Wird es als Totalschaden abgerechnet oder könnte man auch ein "nachträgliches" Wertgutachten auf Basis von Informationen des Auftraggebers erstellen.

Aber eines ist auch klar. So ein Gutachten ist nicht mal eben nebenbei erstellt. Das dauert Wochen, wenn nicht gar Monate. Und dementsprechend sind auch die Kosten für das Gutachten.


Calibra Koenig hat folgendes geschrieben:
Der ist nicht mehr wert als ein normaler.
Im Gegenteil , im Prinzip ist ja das Auto zerstört.


Jeder Gutachter kann einen entsprechenden wert ermitteln. Hatte mal ein Schaden an der Stoßstange. Die rechnen sogar Aufkleber an.


Das würde ich so definitiv nicht unterschreiben. Mal vom deutschen Recht ausgegangen steht einem ja der Ersatz des Fahrzeuges zu. Wenn es sowas nicht gibt muss es einen finanziellen Ausgleich geben oder es muss wieder ein solches Fahrzeug aufgebaut werden. Da spielt es keine Rolle ob man persönlich so ein Fahrzeug wertvoller findet, oder eben nicht. Und dass das jeder Gutachter ermitteln kann, halte ich für ein Gerücht. Die meisten werden abwinken, weil sie eben nur die schnelle Mark mit ´nem Standard-Golf-VII-Schadengutachten machen wollen. Mag sein, dass der Calibra in den üblichen Kalkulationsprogrammen noch drin ist. Aber da musst du trotzdem alle Preise gegenchecken. Und ein Targa ist da garantiert nicht drin. Genauso wie viele andere "besondere" Fahrzeuge auch. Und was bringt es dem Gutachter, wenn er in seinem Kalkulationsprogramm beispielsweise eine neue Seitenwand anklicken kann, sogar einen Preis dafür bekommt, aber wie wir alle wissen es gar keine Seitenwände mehr zu kaufen gibt? Das weiß der "Standard-Sachverständige" gar nicht. Der klickt das Ding an, dann steht da 3.000 Euro für den Ersatz und ab die Post. Reparieren kann man es trotzdem nicht, weil es die Teile gar nicht gibt.

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 353
Danke-Klicks: 48
Wohnort: D-Schieder-Schwalenberg
Auto: Opel Calibra, Corsa A X20XEV, 1.3i
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768926 Geschrieben: 12.05.2024 - 09:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo und Kopf hoch -auch wenn es schwerfallen mag..

Zunächst einmal: Wenn das Auto noch nicht zugelassen war ("Fahrt zum Tüv und anschließend noch Dinge richten) war es doch noch überhaupt nicht (kasko)versichert?! Ergo gibt es doch gar keine Möglichkeit, dass der Schaden von dieser Seite reguliert wird?

Also kann es doch höchstens um einen Haftpflichtschaden gehen - z.B. weil der "helfende Bekannte" Murks gemacht hat. Innerhalb der Familie wird sich da jede Versicherung erstmal sträuben - der Besitznachweis wäre ja nur über den Kaufvertrag möglich.

Das aber nur allgemein - sollte es eine Regulierungsmöglichkeit geben (was ich sehr hoffe!!), helfen Euch nur möglichst viele Bilder, Rechnungen und sonstige Unterlagen, die Ihr gemacht habt bzw. vorliegen habt. Weiterhin könnt Ihr den Tüv-Prüfer als Zeugen für den Zustand benennen und Ihr solltet auch den Tüv Bericht vorliegen haben (hoffentlich war das ein offizieller Termin und es gibt einen schriftlichen Bericht!!) - somit wäre davon auszugehen, dass alles bis auf die im Bericht genannten Dinge in Ordnung war.

Man könnte versuchen, einen anderen Targa zum Vergleich nach Esbjerg zu bekommen, alternativ würden Euch Wertgutachten "normaler" Calibras vergleichbaren Zustandes, desselben Baujahres und mit ähnlicher Ausstattung helfen, dann müsste man "nur" den Targaumbau gesondert taxieren.

Wichtig ist, dass das ausgebrannte Fahrzeug korrekt (nämlich trocken) gelagert wird. Ansonsten wird das Chassis im Zeitraffer zu rosten beginnen und man kann nicht mehr auf den Ursprungszustand von vor dem Brand rückschließen.

Weiterhin kann man nicht zu einem x-beliebigen Gutachter gehen - es muss jeman mit Youngtimerverständnis sein (was nicht selbstverständlich ist).

Ganz allgemein ist dieses Geschehen ein Plädoyer dafür, für aufwändig restaurierte Fahrzeuge immer ein höchstens (!!) 5 Jahre altes Wert- und Wiederbeschaffungswertgutachten zu haben, um Probleme mit der Versicherung zu vermeiden. Kaskoschutz sollte klar sein, um auch Selbstverschulden abzusichern.

Ein Wert- und Zustandsgutachten könnte ich für meinen Calibra beisteuern, meiner ist aber zu jung (EZ98) und hat den falschen Motor (X20XEV).

Ich wünsche Euch ganz viel Glück und Erfolg und wie gesagt - Kopf hoch, auch wenn einem zum heul.gif zumute ist...

wave.gif

Edit: Na guck mal an, es gibt (natürlich) Infos direkt im Forum:
Stichwort für den Thread: "Suche Targa Umbau Bilder und Anleitung", da werden 11.500 DM Umbaukosten genannt...:

https://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=82500
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OPRCali
Foren-Team
Foren-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 44
Beiträge: 15293
Danke-Klicks: 104
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 768929 Geschrieben: 12.05.2024 - 20:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die ganzen Überlegungen bringen nur nix, solange unklar ist was genau die Versicherung sehen will und was sie akzeptiert. Wollen die ein Gutachten? Wollen die einfach nur eine grobe Einschätzung? Marktwert, Wiederbeschaffungswert oder Wiederherstellungswert? Oder wollen die ein ganz normales Schadengutachten oder ein Wertgutachten für das Fahrzeug vor dem Brand? Akzeptieren auch ein Gutachten aus Deutschland? Auch in deutscher Sprache? Wer zahlt das Gutachten? Haftpflicht oder Kasko? Gibt es sowas überhaupt in Dänemark? Und wie wildcat sagt: war das Fahrzeug überhaupt versichert?

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 105
Danke-Klicks: 26
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 768935 Geschrieben: 13.05.2024 - 08:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was für ein riesen Desaster. Das tut mir sehr leid, ihr habt euch sicher sehr lange mit dem Auto beschäftigt und Freude daran gehabt es auf zu bauen. Herzliches Beileid. Ich glaube dass es mit Geld gar nicht so richtig gerichtet werden kann. Es muss schlimm sein wenn der verwirklichte Traum abbrennt oder deformiert wird.
Ich persönlich kann euch keine Tips geben, ich denke dass es wichtig ist ein Wertgutachten zu haben solange das Auto noch 'ganz' ist. Viel Glück und hoffentlich kommt es zu eurer Zufriedenheit raus.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 24
Beiträge: 1137
Danke-Klicks: 72

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768940 Geschrieben: 14.05.2024 - 15:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra Koenig hat folgendes geschrieben:
Der ist nicht mehr wert als ein normaler.
Im Gegenteil , im Prinzip ist ja das Auto zerstört.


Jeder Gutachter kann einen entsprechenden wert ermitteln. Hatte mal ein Schaden an der Stoßstange. Die rechnen sogar Aufkleber an.


Sorry, aber WTF.
Der Logik nach sind alle Cabrioumbauten auch weniger wert als das geschlossene Pendant?
Das sieht in den Börsen, wenn mal eins drin steht, aber ganz anders aus.

Aber Aufkleber werden bezahlt biggrin.gif hammer.gif

---

Im Prinzip wird hier ein gleichwertiger Calibra gesucht PLUS Targaumbau.
Wie das in Dänemark jedoch gehandhabt wird, könnte von Deutschland abweichen.
Gerade wo noch die Frage offen ist: Eigene "Vollkasko" oder evtl. Haftpflicht des Verursachers?

_________________
V
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768941 Geschrieben: 14.05.2024 - 16:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra459 hat folgendes geschrieben:
Calibra Koenig hat folgendes geschrieben:
Der ist nicht mehr wert als ein normaler.
Im Gegenteil , im Prinzip ist ja das Auto zerstört.

Sorry, aber WTF.
Der Logik nach sind alle Cabrioumbauten auch weniger wert als das geschlossene Pendant?
Das sieht in den Börsen, wenn mal eins drin steht, aber ganz anders aus.

Das sehe ich auch so.
Da wurden Teile weggeschnitten und andere eingeschweißt, aber deswegen ist das Auto nicht "zerstört".
Die Targas sind genau so Zeitzeugen wie die Cabrios und Sydney- oder Rieger-Breitbauten;
zerstört werden letztere in dem Sinne ja auch, deswegen man heute kopfschütteln erntet,
wenn man rostfreie Radläufe rausflext, aber ansonsten..
..zumal es tatsächlich auch Autos gibt, die alle mit geschlossenem Dach aus dem Werk kommen und
erst im zweiten Schritt zur offenen Variante umgebaut werden - beim Toyota Paseo war das beispielsweise der Fall.

Sorry für OT.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
JDMNSM
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 08.11.2023
Beiträge: 1

Wohnort: DK-Danmark
Auto: Opel Calibra 2.0i Turbo 4 x4 C20LET
Beitrag: 768948 Geschrieben: 16.05.2024 - 08:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich weiß nicht, ob ein Targa mehr oder weniger kosten kann, aber hier steht einer bei Michaels Automobiles in Varde zum Verkauf.
Es sieht sehr schön aus und hat eine vollständige Geschichte
https://michaels-automobiler.dk/brugte-biler/opel/calibra/16v-692912442
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.053 Sekunden

Wir hatten 419444877 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002