Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22251 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 61
Insgesamt: 61 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Motor startet kalt nicht sofort

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768652 Geschrieben: 07.04.2024 - 19:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen,

mein Turbo will beim ersten Start also kaltem Motor nicht gleich anspringen, die Zündung lass ich ein paar mal laufen dann mach ich nochmal Zündung aus und wieder an dann kommt der Motor sofort! Wenn ich jetzt 2-3 KM fahre Motor aus mache und gleich wieder an ist das Problem nicht da! Nur wie gesagt wenn der Motor kalt ist.

Mir kommt es so vor das der Motor Luft zieht beim zünden ich weiß es aber auch nicht genau das macht der Wagen seit dem ich ihn habe. Habt ihr eine Idee was das sein kann? Meine Werkstatt hat für die "alten" Opel kein Lesegerät sonst muss ich da nochmal zum Opel Händler fahren.

MFG Christian
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 44
Beiträge: 7233
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 768678 Geschrieben: 11.04.2024 - 20:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Erstmal den Kühlmittelsensor durchmesssen:
Temp - Widerstand (kOhm)

-55 - 118,25
-50 - 85,50
-45 - 62,32
-40 - 46,00
-35 - 34,29
-30 - 25,84
-25 - 19,66
-20 - 15,10
-15 - 11,70
-10 - 9,16
-5 - 7,22
0 - 5,73
5 - 4,61
10 - 3,73
15 - 3,02
20 - 2,47
25 - 2,03
30 - 1,68
35 - 1,39
40 - 1,16
45 - 0,98
50 - 0,83
55 - 0,70
60 - 0,60
65 - 0,51
70 - 0,44
75 - 0,38
80 - 0,33
85 - 0,29
90 - 0,25
95 - 0,22
100 - 0,20
Die erste Zahl steht für die Temperatur, der zweite Wert sind Ohm-Werte für die angepeilte Temperatur in kOhm.

Im Elektrohandel sagt man am besten die Werte mal 1000, also statt 2.6kOhm 2600 Ohm usw.
Demnach wären bei 10 Grad 3730 Ohm zu messen zwischen den beiden Pins/Kontakten des Fühlers. Dabei isses egal ob er ausgebaut oder eingebaut ist.

Original ist Bosch verbaut. Keinen billigen Sensor nehmen für 5 euro. Ist generell ein Tipp.
https://www.ebay.de/itm/383773020525 (Werbung) wäre richtig und in 10 Minuten gewechselt.

P.s. https://www.calibra-team.de/modules.php?name=doityourself&sop=viewarticle&artid=28 steht auch viel dazu inkl. Ausbau- und Einbauhinweise auch bzgl. Drehmoment.

Wenn das ok ist, ist der Krafstoffdruck evtl. blöde. Kann man messen. An der Rail mit Manometer. Evtl. Benzinfilter verschlammt- wie alt ist er? Oder Benzinpumpe arbeitet nicht richtig.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
Hosting & Website von Calibra-Team.de seit über 20 Jahren dank Falkenseer.NET


Zuletzt bearbeitet von Matze am 09.05.2024 - 21:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768679 Geschrieben: 11.04.2024 - 20:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank für die umfangreiche Antwort ich werde das erstmal probieren! Billige Ersatzteile kommen da sowieso nicht rein. Aber Danke für den Hinweis.

Jetzt am Montag bin ich eine runde gefahren und beim beschleunigen ruckelte der Motor das hat er 3 x gemacht auf 40 km und im Stand läuft er sehr unruhig die Drehzahl geht immer rauf und runter und der Motor stinkt nach Benzin als wenn das Gemisch nicht so richtig stimmt.. Benzinpumpe gute Frage ich hab die noch nicht getauscht hab den Wagen auch erst 1 Jahr genauso der Benzinfilter wurde bei mir noch nicht getauscht die beiden Sachen hab ich auch noch auf meiner Liste...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 44
Beiträge: 7233
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 768685 Geschrieben: 12.04.2024 - 08:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Chris_Wo86 hat folgendes geschrieben:
und der Motor stinkt nach Benzin als wenn das Gemisch nicht so richtig stimmt..

Hast du die Kraftstoffleitungen mal gecheckt im Motorraum? Wenn die sifft kann er auch keinen Druck an der Rail aufbauen und ruckelt.
Zündgeschirr auch prüfen, denn wenn er nicht richtig verbrennt jagst du dir auch unverbrannten Kraftsstoff in den Abgasstrang , was auch stinkt.
Drehzahl rauf und runter könnte an Falschluft liegen. Jedenfalls regelt er dann ständig umher. Prüfe also auch alle Schläuche auf Risse (oft an den Schellen).

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
Hosting & Website von Calibra-Team.de seit über 20 Jahren dank Falkenseer.NET
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
blueshark
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 03.01.2004
Alter: 50
Beiträge: 1384
Danke-Klicks: 28
Wohnort: A-7031 krensdorf-österreich 
Auto: Opel/Ford. Calibra/Mustang. C20LET/GT V8.
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 768687 Geschrieben: 12.04.2024 - 12:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Könnte auch der Luftmassenmesser sein
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768695 Geschrieben: 13.04.2024 - 09:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank ich werde das im Laufe der nächsten Woche prüfen und melde mich dazu!

Euch ein schönes Wochenende

Gruß Christian
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768723 Geschrieben: 19.04.2024 - 15:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Leute,

ich konnte den Cali mal auslesen, da gibt es wohl ein Problem mit dem Kurbelwellensensor! Kann mir einer sagen wo ich den finde?

Danke schon mal.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768756 Geschrieben: 22.04.2024 - 16:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also der Sensor war es auch nicht, bzw. der wird erstmal ausgeschlossen, der Fehler lag bei 2 Kühlwassersensoren, die sind getauscht. ich behalte das erstmal im Auge!

Danke auf jedenfall für die vielen Antworten, wir sehen uns dann im August zum Calibra Day zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
let-vectra
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 16.08.2004
Beiträge: 1634
Danke-Klicks: 39

Auto: opel vectra a c20let
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768870 Geschrieben: 03.05.2024 - 17:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tippe stark auf die Kraftstoffversorgung
bei Dir wird der Sprit zurück laufen und somit
fehlt Dir der Druck am Anfang...
Die Benzinpumpe hat ein Rückschlagventil
das wird defekt sein muss den Kraftstoffdruck
einmal mit am Start...
Abhilfe schaft ein externes Rückschlagventil
das man direkt in die Sprit Leitung einbindet

_________________
LetVectra ät googlemail.com

Aktuelle Bilder 2012
http://let-vectra.blogspot.com/
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768873 Geschrieben: 03.05.2024 - 20:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also der springt jetzt immer noch so mäßig gut an! Schon besser als vorher aber die Drehzahl bei warmen Motor im Stand ist so bei 2.000 rpm. Ich finde das ist viel zu hoch..

Die Drehzahl geht ganz schlecht runter oder ist zu hoch wenn der Motor warm ist.

Zündkerzen sind 2023 neu gekommen.

Die Werkstatt meinte wohl das man den Kurbelwellensensor noch tauschen muss dann sollte er wieder besser anspringen.

Der Motor ruckelt auch nicht mehr während der fahrt so läuft alles super! Das lag wohl an den Kühlmittelsensoren die sind jetzt neu.

Und was mir noch aufgefallen ist, Das Abblendlicht im rechten Scheinwerfer funktioniert beim starten nicht dann leuchtet ja die Anzeige auf Birne prüfen und irgendwann während der Fahrt funktioniert es dann wieder! Der Fehler kommt immer beim Starten ich weiß nicht ob das mit der Drehzahl zusammen hängt. .
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergey
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 283
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-21244 Kaff bei Hamburg
Auto: BMW 535D LCI
Beitrag: 768905 Geschrieben: 08.05.2024 - 13:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,
dein Fehler mit dem Kurbelwellensensor ist normal, wenn der Motor nicht läuft und der Wagen dabei ausgelesen wird. Der Fehler verschwindet sofort, sobald der Motor läuft.
Wegen der zu hohen Drehzahl, kann sein, daß dein Leerlaufregler eine Macke hat, oder Falschluft zieht.

Gruß
Sergey

_________________
MfG
Sergey

Diskutiere nie mit dummen Menschen, sie ziehen dich auf ihr Niveau herab und schlagen dich dort mit ihrer Erfahrung!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 44
Beiträge: 1901
Danke-Klicks: 132
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 3)
Beitrag: 768906 Geschrieben: 08.05.2024 - 15:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wegen der Leerlaufdrehzahl tippe ich auch auf Falschluft.

Prüfe die Unterdruckschläuche an der Ansaugbrücke. Am besten auch das Tankentlüftungsventil umgehen, die gehen gerne kaputt, natürlich nur zum testen ....

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris_Wo86
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 17.11.2022
Beiträge: 12

Wohnort: D-29643 Neuenkirchen
Auto: Opel Calibra Turbo C20LET
Beitrag: 768907 Geschrieben: 08.05.2024 - 17:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Soooo Männers,

hab gerade nochmal unter die Haube geschaut, es war tatsächlich der Schlauch von der Ansaugbrücke nicht richtig drauf geschraubt hammer.gif Jetzt stimmt auch wieder die Drehzahl im Stand tasty.gif ich werde aber trotzdem nochmal den Kurbelwellensensor checken. So läuft er jetzt wieder als wenn er das Werk gerade verlassen hat.

Danke euch für die Hilfe. brille.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergey
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 283
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-21244 Kaff bei Hamburg
Auto: BMW 535D LCI
Beitrag: 768908 Geschrieben: 08.05.2024 - 20:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sehr schön, Fehler gefunden, der Turbo läuft wieder! top.gif
Sehe gerade, du wohnst ja sogar nicht weit von mir entfernt. laecheln.gif

_________________
MfG
Sergey

Diskutiere nie mit dummen Menschen, sie ziehen dich auf ihr Niveau herab und schlagen dich dort mit ihrer Erfahrung!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.076 Sekunden

Wir hatten 419436817 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002