Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22283 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 5
Gäste Online: 29
Insgesamt: 34 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - FC 113 - Ladedruck zu hoch

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767046 Geschrieben: 06.08.2023 - 19:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Leute,
mein Turbo wird selten bewegt.
Gestern wollte ich schauen, ob er noch „Power“ hat und auf der Autobahn
bis zu 180 km/h beschleunigt, wie schon lange nicht mehr. Alles gut.
Danach kurzen Stopp auf der Tanke gemacht und weiter „normal“ gefahren,
bis MKL aufgeleuchtet hat und dann wieder erlischt ist.
Aber sofort gemerkt, dass der Druck nicht mehr aufgebaut wird.
Bis -0.2 Bar bewegt sich der Zeiger auf der Anzeige.
Fehlercode ausgelesen, 113 festgestellt.
Aus dem nichts, vorher war alles gut.
Suche schon aktiviert, aber nichts besonders gefunden.
WG testweise verstellt, nichts. Auch die dünne Schläuche vertauscht probiert.
Auch nichts.
Am Freitag soll ich zum Nürburgring, aber so fahren kann ich nicht.

Wäre dankbar für weitere Vorschläge. zwinkern.gif

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 44
Beiträge: 7240
Danke-Klicks: 266
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 767047 Geschrieben: 06.08.2023 - 19:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Markus,
an der Wastegatedose alles ok und gängig?
Wenn es nicht an den Schläuchen / Unterdruckleitungen oder der Wastegateklappe liegt, bleibt nur noch der Lader.
Kannst du mal den großen Schlauch am LMM zum Lader abnehmen und prüfen ob das Verdichterrad am Lader dreht - mittels Schraubendreher o.ä.?

P.S. gehe mal in dein Profil https://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=profile&mode=editprofile und nimm POLEN raus als Land.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
Hosting & Website von Calibra-Team.de seit über 20 Jahren dank Falkenseer.NET
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767049 Geschrieben: 06.08.2023 - 20:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für die Antwort.
Wastegatestange lässt sich gut bewegen. Dicker Schlauch abgenommen aber komme mit einem Schraubendreher nicht ran. Müsste was längeres und gekrümmtes nehmen.
Werde morgen mir solches Werkzeug machen. Den Flügel mit kleinem Teleskopspiegel gesehen.
😀

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 44
Beiträge: 7240
Danke-Klicks: 266
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 767050 Geschrieben: 06.08.2023 - 20:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calisqs hat folgendes geschrieben:

Werde morgen mir solches Werkzeug machen. Den Flügel mit kleinem Teleskopspiegel gesehen.
😀

Ein langer Inbusschlüssel sollte für die Tat ausreichend sein.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
Hosting & Website von Calibra-Team.de seit über 20 Jahren dank Falkenseer.NET
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767059 Geschrieben: 07.08.2023 - 22:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also, scheint, dass die Welle (Rotor) festsitzt. Ich konnte sie nicht bewegen.
Dann muss der Turbo runter und zum Überholen.
Danke.
top.gif

Vielleicht noch ein Paar Tipps zum Turboausbau?

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 111
Danke-Klicks: 26
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 767063 Geschrieben: 09.08.2023 - 06:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Eigentlich sehr einfach, wenn sich die Schrauben lösen lassen. Ich musste am Ende den Ganzen Kopf ausbauen. traurig.gif
Ich wünsche dir dass sich die Schrauben einfach lösen lassen. Wenn sie störrisch sind, dann mache nicht lange und nimm den Kopf runter!
Wie lange ist der Turbo schon drin?
Schrauben findest du auch nicht mehr, aber die vom Z20LET sind eh viel besser um ran zu kommen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767067 Geschrieben: 09.08.2023 - 11:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra hat 216.000 auf der Uhr, wenn du das meinst.
Ja, ich hoffe auch das Beste.
Seit 130.000 fahre ich den. Vorher war, denke ich, nichts gemacht.
laecheln.gif

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 111
Danke-Klicks: 26
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 767068 Geschrieben: 09.08.2023 - 12:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja genau das habe ich gemeint. Dann hast du vermutlich auch die originalen Schrauben drin wie ich auch hatte. Meinen Lader revidierte ich bei 285'000km.



 Dateiname: Kopf.jpg
 Beschreibung:
So sahen fünf Bolzen aus....
 Dateigröße:  356.86 KB
 Vollbildaufrufe:  2





 Dateiname: Turbolader202111.jpg
 Beschreibung:
Viel schöner mit dem neuen Lader :-)
 Dateigröße:  233.14 KB
 Vollbildaufrufe:  6






Zuletzt bearbeitet von emtschi am 09.08.2023 - 12:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767069 Geschrieben: 09.08.2023 - 12:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ist alles original und Serie

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767121 Geschrieben: 19.08.2023 - 18:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So, dann fange ich an.

image

Ist das vom Werk so? Ich meine die Muttern.

Nach WD40 Einsatz.

image

Am nächsten Tag sind die Muttern wie aus Butter gegangen. Teilweise mit Stiften.

image image image image image

Außer 5 Stifte sind die komplett rausgegangen, ohne großen Probleme.
Selbst die Stifte auch, außer dem Letzten unter dem Thermostat mhh.gif

image image

Ausgebaut.

image image

Klappensitz gerissen. Rotor sitzt bombenfest.

image image

Jetzt geht zum Revidieren.

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blueshark
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 03.01.2004
Alter: 50
Beiträge: 1386
Danke-Klicks: 29
Wohnort: A-7031 krensdorf-österreich 
Auto: Opel/Ford. Calibra/Mustang. C20LET/GT V8.
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 767124 Geschrieben: 19.08.2023 - 23:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

"Ist das vom Werk so? Ich meine die Muttern"

Jo, ist original. Die Unterlegscheiben sind wichtig für den Krümmer zwecks Rissbildung (Krümmer kann sich dadurch etwas ausdehnen).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Foren-Team
Foren-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12623
Danke-Klicks: 309
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 767125 Geschrieben: 20.08.2023 - 06:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

blueshark hat folgendes geschrieben:
"Ist das vom Werk so? Ich meine die Muttern"

Jo, ist original. Die Unterlegscheiben sind wichtig für den Krümmer zwecks Rissbildung (Krümmer kann sich dadurch etwas ausdehnen).


Ab welchem Baujahr? 92 hatte es noch originale Kupfermuttern ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 111
Danke-Klicks: 26
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 767126 Geschrieben: 20.08.2023 - 08:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das sind auch Kupfer Muttern, habe es mit einer Feile überprüft. 😁
Waren es vorher normale Muttern??
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calisqs
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 10.04.2005
Alter: 61
Beiträge: 375
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73265 Dettingen
Auto: Calibra Turbo, C20LET Insignia OPC, A28NER
Beitrag: 767128 Geschrieben: 20.08.2023 - 10:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

image

Nur die eine unten rechts war eine andere. gruebeln.gif
Fast von Hand gelöst.

Ein Tipp für neue? Die Scheiben werde ich wiederverwenden, aber Stifte und Muttern müssen neue her.

_________________
Gruß Markus

Nur Calibra seit 1992. Ohne Cali? Ohne mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blueshark
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 03.01.2004
Alter: 50
Beiträge: 1386
Danke-Klicks: 29
Wohnort: A-7031 krensdorf-österreich 
Auto: Opel/Ford. Calibra/Mustang. C20LET/GT V8.
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 767129 Geschrieben: 20.08.2023 - 12:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Original wird schwierig. Vielleicht die hier gruebeln.gif
Oder von einem OPC Modell.

https://ftt-shop.franke-turbotechnik.com/ProdukteProdukte-by-FTT/Abgassystem-by-FTT/Abgasanlagen---Bauteile---Zubehoer-by-FTT/Fahrzeugspezifische-Abgasanlagen---Teile-by-FTT/OPEL-Abgasanlagen---Teile-by-FTT/C20LET-C20XE-by-FTT/M8x1-25-Spezial-Muttern-GM-fuer-Kruemmer---Turbo-C20LET-1409.html
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.121 Sekunden

Wir hatten 429511245 Seitenaufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002