Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22273 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 4
Gäste Online: 197
Insgesamt: 201 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Welche Hydrostößel passen und könnt ihr Empfehlen?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Blauemoewe
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 16.06.2021
Alter: 21
Beiträge: 25

Wohnort: D-Hamburg
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 765968 Geschrieben: 18.03.2023 - 19:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin ich pflücke demnächst meinen Motor auseinander und mache die Zylinderkopfdichtung neu. Dachte mir, wenn ich schon mal dabei bin kann ich auch gleich die Hydrostößel neu machen. Gibt es bei denen Besonderheiten oder hat Opel dort zwei verschiedene Serien mit unterschiedlichen maßen verbaut?
Habe bis jetzt nur welche mit den Maßen gefunden:
Durchmesser: 32,00mm
Höhe: 26,50mm

Schonmal danke im Voraus.
Gruß Enno
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


atm19862
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 27.09.2015
Beiträge: 300
Danke-Klicks: 97
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Vectra A C25XE
Beitrag: 765970 Geschrieben: 19.03.2023 - 06:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

bei den Stösseln selber gibt es keine Unterschiede, wurden innerhalb der Bauzeit des C25XE nie verändert. Nur der X25XE ab mitte Modelljahr 1998 im Vectra-B, hat unter Anderem größere Ölkanäle im Kopf und geänderte Hydros spendiert bekommen. Glücklicherweise ignoriert der Zübehör die alte C-Variante, man bekommt überall nur noch die "verbesserte/neue" X-Variante.

Hydrostössel von INA sind nach meiner Persönlichen Erfahrung erste Wahl, fahre mittlerweile den 3. Satz im 3. Motor (C25XE).

Bei der Monatge sollen die Teile von aussen mit MoS-2 Paste eingepinselt werden um Trockenlaufschäden im Kopf zu vermeiden, habe ich zwar nie gemacht, mich mit schnödem Motoröl begnügt und nie probleme gehabt, doch jeder wie es ihm beliebt.

Brauchst 24x "INA Ventilstößel Art.-Nr.: 420 0118 10"

Bei der Kopfdichtung würde ich dir Elring ans Herz legen, da mir aufgefallen ist das bei der Victor Reinz Dichtung im bereich der Ölversorgungsbohrung zum Kopf, der Metallbund/Weichmetallring in der Kopfdichtung echt mies verarbeitet sein kann, bei mir war (uneben/unförmig, Risse in der Kopfdichtung ringsherum.

2x "Elring Zylinderkopf-Dichtung Art.-Nr.: 832.777"


MfG atm19862
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Blauemoewe
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 16.06.2021
Alter: 21
Beiträge: 25

Wohnort: D-Hamburg
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 765975 Geschrieben: 19.03.2023 - 20:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Dabke für die schnelle Antwort. Sind schon bestellt und die Dichtung habe ich schon zuhause liegen.

Gruß Enno
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atm19862
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 27.09.2015
Beiträge: 300
Danke-Klicks: 97
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Vectra A C25XE
Beitrag: 765977 Geschrieben: 19.03.2023 - 22:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Immer gerne, dafür ist das Forum doch auch irgndwie da.

Noch eine kleine Anmerkung zu den Schrauben der Nockenwellenräder, die es nicht mehr neu gibt, einfach sorgenfrei wiederverwenden wie es eh die Meisten machen auch wenn es offiziel anders lautet, da passiert nix, meine wurden schon 4 Mal wiederverwendet, warte bis heute vergeblich das die Abreissen.

Falls du es nicht sowieso vor hattest, tu dir bitte einen Gefallen und wechsel gleich das Thermostat mit aus und dichte den Ölkühler mit Silikon neu ab, dann haste wirklich Ruhe.

Man bekommt das Gehäuse zur Not auch bei montierter hinterer Zahnriemenabdeckung ab doch das ist ne Arbeit für jemanden der seine Eltern erschlagen hat.


Wünsche viel Erfolg
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.028 Sekunden

Wir hatten 426060994 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002