Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21757 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 9
Insgesamt: 9 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Antriebswelle und Bremsscheiben wechseln

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 763743 Geschrieben: 02.03.2022 - 23:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen

Mein Calibra hat bis jetzt ziemlich gut überlebt, aber nun kommen langsam teurere Reparaturen auf mich zu.

Akut muss ich sicherlich die getriebseitigen Gelenke der Antriebswellen ersetzen, die äusseren Gelenke haben ein bisschen Spiel, aber mein Mech empfiehlt mir, auch diese zu wechseln, falls sie günstig zu haben sind. Ich muss wohl eh in Deutschland bestellen, da sie in der Schweiz nicht erhältlich sind beim offiziellen Lieferanten.

Findet man da etwas vernünftiges? Mittels der Ersatzteilnummer hat es mir das ausgespuckt: https://www.autoersatzteile24.ch/search?keyword=93173430

Muss ich bei der Innen- und Aussenverzahnung auf etwas achten, oder bin ich mit 25 bzw. 34 richtig?


Ähnliche Frage bei den Bremsscheiben. Ist da etwas vernünftiges dabei: https://www.auto-doc.ch/autoteile/bremsscheibe-10132/opel/calibra-a/calibra-a-85/4095-2-0-i-16v

und ist der Durchmesser mit 256mm richtig? Es zeigte mir auch solche mit 270mm an.

Kann ich da qualitativ etwas gutes finden?

Die Preise in der Schweiz sind übertrieben. Für Bremsscheiben Ferodo werden über 450 Euro verlangt ;/

Da muss ich leider fast daran denken, den Calibra aufzugeben, denn die Stossdämpfer sind bald dran und die Kupplung ebenfalls.

Vielen Dank für eure Hilfe
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 763744 Geschrieben: 03.03.2022 - 00:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
Muss ich bei der Innen- und Aussenverzahnung auf etwas achten, oder bin ich mit 25 bzw. 34 richtig?

Die kompletten Welle kosten 20-30 €/CHF mehr als alle Gelenke (vom guten Hersteller - außer SKF kann man auch Spidan wenn verfügbar oder Meyle nehmen) einzeln
und das Geld sparst Du wieder an der Zeit vom Mechaniker.
https://www.autoersatzteile24.ch/14993-skf
https://www.autoersatzteile24.ch/13386-skf

Zitat:
Ähnliche Frage bei den Bremsscheiben. Ist da etwas vernünftiges dabei: https://www.auto-doc.ch/autoteile/bremsscheibe-10132/opel/calibra-a/calibra-a-85/4095-2-0-i-16v
und ist der Durchmesser mit 256mm richtig? Es zeigte mir auch solche mit 270mm an.
Kann ich da qualitativ etwas gutes finden?

Die 270er sind für die Hinterachse. zwinkern.gif
https://www.auto-doc.ch/ate/957476
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 763745 Geschrieben: 03.03.2022 - 01:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank!!

Super, das macht Sinn. Und es wäre noch mühsamer, erst die inneren zu wechslen und dann die äusseren.
Spidan und Meyle gabs leider keine kompletten.

ATE gefällt mir! Bremsklötze sind dann egal, welche ich nehme?

Falls ich neue Stossdämpfer benötige, kannst du mir auch noch etwas empfehlen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 763746 Geschrieben: 03.03.2022 - 01:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
ATE gefällt mir! Bremsklötze sind dann egal, welche ich nehme?

Würde ich ebenfalls ATE nehmen. ja.gif
Zitat:
Falls ich neue Stossdämpfer benötige, kannst du mir auch noch etwas empfehlen?

Da kannst Du Bilstein B4 nehmen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 763751 Geschrieben: 03.03.2022 - 20:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

https://www.autoersatzteile24.ch/956153-ate

passen die? sind die einzigen die ich gefunden habe.


stossdämpfer meinst du wohl diese:

https://www.autoersatzteile24.ch/634348-bilstein



gibt es unterschiede zwischen den anbietern oder ist das irrelevant. der markt ist ja ziemlich voll von anbietern.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 763754 Geschrieben: 04.03.2022 - 01:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

In beiden Fällen: Ja ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
WINNING
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 07.07.2019
Alter: 70
Beiträge: 29
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-21521 Dassendorf
Auto: Opel Calibra/Astra F Caravan X20XEV Automatik/ X14XE
Beitrag: 763756 Geschrieben: 04.03.2022 - 19:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Moin Achtung bei den vorderen Stoßdämpfern.Bei einigen Callis wurden Irmscher Patronen am Fahrwerk mit Serienstoßdämpfern verbaut. Die Stoßdämpferrohre sind dann kürzer. Viel Erfolg Gruß WINNING
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6811
Danke-Klicks: 112
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 763757 Geschrieben: 04.03.2022 - 19:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Aussage verstehe ich jetzt nicht so ganz gruebeln.gif .
Hat Irmscher Dämpfer mit gekürzten Kolbenstangen hergestellt? Wenn ja zu welchem Zweck? Weil für die - 25mm- Irmscher- Federn bräuchte es die nicht.
Oder sind die Rohre der Federbeine kürzer?
Das ist mir irgendwie zu unpräzise ausgedrückt, sorry.

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 219
Danke-Klicks: 28

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 763768 Geschrieben: 06.03.2022 - 06:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Leute,
ich habe mit Antriebswellengelenkköpfen folgende Erfahrungen gemacht. Ich kaufe immer SKF, allerdings gibt es da große Unterschiede beim Preis. Im Internet bekommt man so einen Antriebswellengelenkkopf teilweise für 25€ pro Stück, während die beim Händler meines Vertrauens (Heil und Sohn) ca. 100€ kosten. Ich habe also die billigen aus dem Internet ausprobiert. Der radseitige Gelenkkopf hat ca. 15.000 km gehalten und der Getriebeseitige 40.000. 15.000 ist nicht akzeptabel. Früher habe ich immer gebrauchte Gelenkköpfe verwendet und die haben meist deutlich länger gehalten. 40.000 ist schon ganz ordentlich.

Allerdings habe ich noch ein weiteres Problem bemerkt: Die beiden billigen Gelenkköpfe sind auf langen Autobahnfahrten innerhalb von 300-400 km komplett kaputt gegangen. Ich bin da dann wirklich mit großen Vibrationen nach Hause gefahren und habe ganz schön geschwitzt ob ich damit überhaupt noch ankomme. Die teureren verschleißen langsam und gaben mir immer genug Zeit zum Wechseln. Allerdings war es bei den teureren dann wiederrum auch nicht so einfach zu identifizieren, welche für die Vibrationen verantwortlich ist.

Jetzt habe ich ganze SKF Antriebswellen aus dem offiziellen SKF Ebay Shop gekauft. Die langen bei ca. 120€ pro Stück. Die Rechte läuft allerdings erst 18.000 und die Linke habe ich jetzt gerade erst gekauft.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 763775 Geschrieben: 06.03.2022 - 12:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Kalle

Dieser Post verunsichert mich grad ein bisschen. einerseits, weil die ATW so oft gewechselt wird bei dir (hab das bisher in 12 jahren noch nie machen müssen) und andererseits, weil ich nun nicht sicher bin, ob ich die verlinkte, komplette ATW bedenkenlos kaufen kann?

Das Gefühl auf der Autobahn kenne ich zwinkern.gif Es gab einen kleinen Knall und danach schliff irgendwas. Nach einer kurzen Pause jedoch konnte ich wieder weiterfahren.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WINNING
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 07.07.2019
Alter: 70
Beiträge: 29
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-21521 Dassendorf
Auto: Opel Calibra/Astra F Caravan X20XEV Automatik/ X14XE
Beitrag: 763776 Geschrieben: 06.03.2022 - 13:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

M oin,Moin Teilweise wurden Kürzere Rohre von Irmscher vom Werk verbaut.Dann mit Kürzeren Dämpferpatronen. Das wurde aber nirgens festgehalten. sozusagen Insiderwissen. Ist nur ärgerlich,wenn wie bei mir die falschen Dämpfer bestellt werden Gruß WINNING
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 763780 Geschrieben: 06.03.2022 - 14:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Es ist nicht normal, wenn die Gelenke nach 15tkm schon hinüber sind.
Möglicherweise kann es an extremen Verspannungen im Antriebsstrang liegen,
Die Wellen bilden bei normaler Geradeausfahrt eine gerade Linie zwischen Diff und Radnabe,
wenn man das Fahrwerk tieferlegt, ändert sich mit zunehmender Tieferlegung auch diese Linie
und der Längenausgleich im Gelenk wird verkürzt.
Beim XEV kommt erschwerend dazu, dass durch die ungeteilte Welle auf der Beifahrerseite
die Verspannung bei Kurvenfahrt größer ist als bei geteilter Welle.

SKF ist an sich ein Premiumhersteller,
aber ich will nicht verschweigen, was tbunrz und ich neulich erlebt haben:
Wir brauchten beide einen neuen Riemenspanner für den V6 - ich habe INA bestellt und tburnz SKF.
Die Teile, die wir bekommen haben, waren in der Org.-Verpackung der jeweiligen Hersteller,
aber das Teil selbst war bei uns beiden identisch, auch mit der gleichen Teilenummer,
die nach Recherchen zu "Triple Seven" alias "Borg&Beck" gehören.
Auf Nachfrage bei SKF bzw. INA wurde uns mitgeteilt, dass sowohl Svenska Kullagerfabriken
als auch die Schaeffler Gruppe der Meinung ist, dass es ok ist Teile bei einem Drittanbieter
anzukaufen und unter dem eigenen Namen weiterzuverkaufen..
Ob das richtig ist oder nicht, welche Prüfkriterien angelegt werden usw. sei jetzt mal dahingestellt
und dass die V6-spezifischen Teile eine sehr kleine Nische darstellen, ist auch klar,
aber zumindest würde es erklären die Preisunterschiede zwischen 25,- und 100,- erklären.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 219
Danke-Klicks: 28

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 763785 Geschrieben: 06.03.2022 - 16:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
Hallo Kalle

Dieser Post verunsichert mich grad ein bisschen. einerseits, weil die ATW so oft gewechselt wird bei dir (hab das bisher in 12 jahren noch nie machen müssen) und andererseits, weil ich nun nicht sicher bin, ob ich die verlinkte, komplette ATW bedenkenlos kaufen kann?


Naja, mein Calibra hat mittlerweile knapp 600.000 km runter und Antriebwellengelenkköpfe sind Verschleißteile. Allerdings bin ich der Meinung, dass sie schon mindestens 100.000 km halten sollten. Ich war bei den 25€ Gelenkköpfen schon ziemlich misstrauisch, wollte es dann aber dennoch mal ausprobieren. Mein Fazit dazu ist aber, dass man besser mehr ausgibt. Die Teile aus Deinen Links sollen ja 120 bzw. 150 Franken kosten. Natürlich ist das heute keine Garantie mehr, dass Du dann gute Qualität bekommst, aber umgekehrt hast Du bei den 25€ Teilen die Garantie, dass Du China Schrott bekommst.

Ich an Deiner Stelle würde die Antriebswellen aus Deinem Link kaufen und einbauen.

PS: Ich habe die einteilige Welle auf der Beifahrerseite schon vor vielen Jahren durch eine Zweiteilige ersetzt. Ich fahre aber auch extrem viel mit dem Calibra. Wenn das nur ein Hobbyauto ist, dann kann die auch drin bleiben.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764140 Geschrieben: 09.05.2022 - 00:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen

Ich habe beide Antriebswellen bekommen:

https://www.autoersatzteile24.ch/search?keyword=VKJC+7025

und

https://www.autoersatzteile24.ch/search?keyword=VKJC+1577

Leider ist aber die erste (7025) laut meinem Mechaniker 14cm zu lang. Wie kann das sein? Auch der Durchmesser stimmt nicht.

Wie kann das sein? Hier wurden mir auch genau diese Teile empfohlen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764141 Geschrieben: 09.05.2022 - 00:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
Leider ist aber die erste (7025) laut meinem Mechaniker 14cm zu lang. Wie kann das sein? Auch der Durchmesser stimmt nicht.
Wie kann das sein? Hier wurden mir auch genau diese Teile empfohlen?

Passt die Nummer auf dem Karton?
Passt die Nummer auf der Welle?
Ist die Welle 654mm lang?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2022 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.054 Sekunden

Wir hatten 376839524 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002