Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26317 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 4
Gäste Online: 27
Insgesamt: 31 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Diesel einwintern

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Andere Opel & Automarken
AutorNachricht
Calibra Koenig
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 21.12.2011
Beiträge: 815
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-92224
Beitrag: 757448 Geschrieben: 24.06.2020 - 08:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Leute,

möchte meinen Astra K Diesel dieses Jahr einwintern.

Kann ich den einfach reinstellen wie einen Benziner? oder muss ich da bezüglich Winterdiesel was beachten?

(hatte vorher noch nie einen Diesel, deswegen die dumme? Frage)

mfg
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1735
Danke-Klicks: 93
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 757450 Geschrieben: 24.06.2020 - 12:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vorher Winterdiesel tanken oder Dieselfließ mit in den Tank kippen. Bei Frost würde normaler Sommerdiesel ausflocken und dir die Leitungen sowie den Filter verstopfen. Der Rest ist wie beim Benziner.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra Koenig
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 21.12.2011
Beiträge: 815
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-92224
Beitrag: 757451 Geschrieben: 24.06.2020 - 14:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da ich ihn aufgrund diverser privater Änderungen im Leben bereits nächste Woche einwintern möchte am besten Tank ziemlich leer fahren und dann nochmal mit ner Kanne Winterdiesel laufen lassen sobald dieser erhältlich ist? Oder kommt es aufs gleiche wenn ich jetzt bereits so nen Zusatz beigeben?

Bin da immer skeptisch ob sich das im Tank auch gut vermischt .

Solang wir nicht -20 Grad bekommen dürfte es auch ohne alles keine Probleme geben oder?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3241
Danke-Klicks: 220
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 757453 Geschrieben: 24.06.2020 - 15:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kannst auch jetzt den Zusatz reinkippen.
Fast leer fahren würde ich eh, wg. der hygroskopischen Vorgänge im Sprit (diesbezüglich hat Diesel ein ausgeprägteres Bestreben, meine ich?!).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerMax1993
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 199
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-97723
Beitrag: 757457 Geschrieben: 24.06.2020 - 21:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich würde schon leer fahren und dann randvoll mit dem premiumdiesel tanken.
Der normale Diesel enthält Biodiesel in dem beim stehen gerne Algen und Bakterien wachsen.
Auf der Heimfahrt von der Zapfsäule spült das dann auch gleich die Leitungen.
Der winterdiesel ist eigentlich egal wenn er sicher den ganzen Winter steht.
Unbedingt auch die anderen Flüssigkeiten prüfen.
Sowohl Kühlwasser als auch Scheibenwasser müssen für den Winter fit sein.
Wenn das Öl schon etwas gelaufen hat würde ich mir auch überlegen das zu wechseln, der gelöste Dreck hat sonst viel Zeit sich abzulagern und Korrosion zu verursachen. Diesel bringen da ja besonders viel Ruß mit.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.033 Sekunden

Wir hatten 350658934 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002