Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26286 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 20
Insgesamt: 20 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Der Sechser springt sporadisch schlecht an

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 36
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 756221 Geschrieben: 15.04.2020 - 17:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo liebes Forum,

jetzt muss ich doch noch mal ne Frage stellen.

Mein V6 springt nach kurzer Standzeit, wenn er warm ist, beim ersten Mal starten nicht richtig an, das heisst er tuckert unwillig vor sich hin. Starte ich dann erneut, läuft er einwandfrei. Kalt ist alles super.

Es stört mich nicht wirklich, stellenweise isses mir aber peinlich.

Bisher gecheckt:

- ZK 4tkm alt, Zündgeschirr komplett 2tkm alt, Zündspule nagelneu (die alte ruckelte beim beschleunigen)
- BPR nagelneu
- Benzinfilter 4tkm alt
- Tankentlüftung probehalber stillgelegt, keine Veränderung
- keine Fehler im Speicher
- Luftfilter nagelneu
- Ansaugsystem auf Falschluft geprüft...alles ok

Es passiert meistens nach ca. 10 Minuten Standzeit, manchmal aber auch nicht.

Habt ihr sowas schonmal gehabt? Irgendwelche Tipps?

Vielen Dank!

Bleibt gesund!

LG Fabian
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6555
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 756223 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja, das kenne ich sehr genau von meiner Kiste... Es hat mich stellenweise wirklich sehr genervt. Warm abgestellt, kurze Standzeit und dann biste am orgeln, teilweise ging er nur mit etwas Gas an. Hab auch alles abgesucht und wie du alles drumherum erneuert.
Abhilfe war bei mir dann ganz simpel: neuen Benzindruckregler an die Rail geschnallt und dann wars weg ja.gif .

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11773
Danke-Klicks: 234
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 756224 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

LE202 hat folgendes geschrieben:

Habt ihr sowas schonmal gehabt?


Ich find den Satz immer wieder süß bei nem 30 Jahre alten Auto ja.gif Ich haba bei meiner LE das Benzinpumpenrelais und den zweipoligen Temperaturfühler getauscht ja.gif danach war es wesentlich besser. Du findest aber auch massig Antworten zu dem Thema, da die Problematik tatsächlich bereits bekannt ist zwinkern.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 36
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 756225 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@tburnz: irgendwelche Tips, welchen Regler ich nehmen kann? Habe mir sowas schon gedacht...

@sollddie: sorry, bin noch recht frisch im Calibra Business, war vorher eher VAG lastig angehaucht....aber ich werde mich bessern ja.gif

LG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6555
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 756226 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

LE202 hat folgendes geschrieben:
@tburnz: irgendwelche Tips, welchen Regler ich nehmen kann? Habe mir sowas schon gedacht...

Hab ich ja.gif
Schau nach BOSCH 0280160560

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 36
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 756227 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen, vielen Dank !

Immer wieder toll, wie hier geholfen wird!

LG

...ich melde mich!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6555
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 756228 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

LE202 hat folgendes geschrieben:
...
Immer wieder toll, wie hier geholfen wird!
...ich melde mich!

So solls ja auch sein zwinkern.gif .
Lass mal hören ja.gif

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 36
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 756229 Geschrieben: 15.04.2020 - 18:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bestellt isses, ich werde berichten ob es zum gewünschten Ergebnis geführt hat. Ich bin sehr zuversichtlich.

LG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 40
Beiträge: 15202
Danke-Klicks: 91
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 756238 Geschrieben: 15.04.2020 - 21:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bei meinem V6 fing es damals genauso an. Das wurde über Monate dann immer schlimmer. Im Endeffekt lag es dann an der Kraftstoffpumpe selbst.

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 714
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 756249 Geschrieben: 16.04.2020 - 12:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich denke auch das es ein Problem mit der Kraftstoffversorgung bzw. dem Haltedruck gibt.

Der Kraftstoff fängt an zu sieden wenn der Druck nicht gehalten wird.
Dadurch entsteht Luft in der Einspritzleiste was dazu führt das er schlecht anspringt.

Das könntest du auch mit einem Manometer Testen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6555
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 756254 Geschrieben: 16.04.2020 - 20:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@LE202: wär evtl sinnvoll, vor dem Wechsel etwas Druck von der Rail zu nehmen. Ist ja ein Ventil verbaut (wo man btw auch mit nem Manometer ran kann).

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 36
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 756256 Geschrieben: 16.04.2020 - 21:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe heute noch etwas forschen können:
Nach 18 Stunden Standzeit kein Druck in der Rail...sprang problemlos an.
Warm laufen lassen, abgestellt und 15 Minuten gewartet...kein Druck in der Rail, sprang aber gut an.
Das Ganze wiederholt...wieder problemlos angesprungen.

Allerdings war das alles in der Garage...keine Ahnung ob das ne Rolle spielt.

Habe prophylaktisch den Ventileinsatz gewechselt.

Ob es wohl die Pumpe selbst ist? Um die zu wechseln muss der Tank raus,oder?

LG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11773
Danke-Klicks: 234
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 756257 Geschrieben: 16.04.2020 - 22:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

LE202 hat folgendes geschrieben:

Ob es wohl die Pumpe selbst ist? Um die zu wechseln muss der Tank raus,oder?


Sollte es die Pumpe sein muss der Tank raus ja.gif also vorher schön leerfahren sonst ist es eine etwas anstrengende Arbeit zwinkern.gif du kannst aber auch im eingebauten Zustand feststellen wie gut deine Pumpe noch tut: leg dich bei laufendem Motor unter das Auto und hör ob und wie die Pumpe läuft. Eine nagelneue Innentankpumpe hört man fast gar nicht, eine alte, abgewixte ist dagegen sehr gut hörbar. Ich empfehle dir auch immernoch den Tausch des Benzinpumpenrelais. Dieses verschleißt verhältnismäßig schnell, grade wenn die Pumpe schon vorgeschädigt ist. Von welcher Laufleistung reden wir eigentlich?

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 36
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 756258 Geschrieben: 16.04.2020 - 22:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi, BPR ist nagelneu. Der Calibra hat etwas mehr als 120tkm runter.

Warum kann man nicht die Pumpe ganz normal über Zündung ansteuern? Bei dem Polo meiner Mutter läuft die schon kurz wenn man die Fahrertür öffnet.

Ich werde als nächstes den Druckregler wechseln, dann kann ich weiter rätseln.

LG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
Chefchen
Chefchen

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 40
Beiträge: 7059
Danke-Klicks: 185
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 756259 Geschrieben: 16.04.2020 - 23:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

LE202 hat folgendes geschrieben:


Warum kann man nicht die Pumpe ganz normal über Zündung ansteuern? Bei dem Polo meiner Mutter läuft die schon kurz wenn man die Fahrertür öffnet.


LG


Beim Calibra ist es eben anders....das heisst, es muss entweder der Motor laufen oder der Anlasser zumindest drehen.

Warum wurde das so gemacht???

Antwort:
Ganz einfach. Bei einem Unfall konnte durch Zündung "AN" Spannung an der Pumpe liegen, dadurch pumpte die Pumpe solange, bis der entsprechende Kraftstoffdruck im System aufgebaut wurde! Das hatte fatale Folgen bei einem Unfall, wo die Leitung u.U. beschädigt wurde und die KS-Pumpe immer "gib ihn" machte, um den Druck aufzubauen! Eine erhöhte Feuer- und Explosionsgefahr bestand ,da ständig Kraftstoff gepumpt wurde und zum Teil auslief.

Daher wurde das geändert und an den Drehzahlimpuls gekoppelt. Läuft der Motor (auch durch Zuhilfenahme des Anlassers)- also dreht durch, arbeitet das BPR und lässt einspritzen- ansonsten nicht mehr!
Nur durch überbrücken der KS-Pumpe oder des KSP-Relais kann dies noch gewährleistet bzw. ausgetrickst werden.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze



>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.069 Sekunden

Wir hatten 350112075 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002