Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26203 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 5
Insgesamt: 6 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Lüfter für Generator läuft nicht mehr

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 19
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 755751 Geschrieben: 20.03.2020 - 15:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallihallo,
da wir ja ab morgen ausgangsbeschränkt sind in Bayern, kann ich mich mal um die kleinen Zipperlein meiner LE kümmern.

...let´s start:
Mir ist aufgefallen das mein Lüfter für die Generatorkühlung sowie die Zusatzwasserpumpe nicht mehr nachlaufen. Ein erster Check ergab keine Auffälligkeiten am Kabelbaum. Der Lüfter hat Durchgang und einen Widerstand von etwa 4 Ohm. Auch dreht er sich von Hand.

Sicherungen sind soweit ich das beurteilen kann alle ok.

Könnt ihr mir evtl. sagen welches Relais und welche Sicherung explizit für diese Komponenten zuständig ist?

Habt ihr weitere Ideen für die weitere Vorgehensweise?

Danke!

LG Fabian
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1327
Danke-Klicks: 36
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 755766 Geschrieben: 20.03.2020 - 22:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Thermoschalter in der Kühlmittelbrücke defekt würde ich tippen! Stecker abziehen und überbrücken und dann schauen was passiert wäre meine vorgehensweise.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 19
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 755767 Geschrieben: 20.03.2020 - 22:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ist das der einpolige kleine? Der ist getriebeseitig hinter der Zündspule.
Danke für die Antwort
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1327
Danke-Klicks: 36
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 755768 Geschrieben: 20.03.2020 - 23:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ne der zweipolige.Der einpolige ist fürs Instrument.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 19
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 755769 Geschrieben: 20.03.2020 - 23:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank! Werde berichten....

LG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 968
Danke-Klicks: 119
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755776 Geschrieben: 21.03.2020 - 09:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

achtung!!! - bitte NICHT!!! den blauen stecker brücken ! - damit läufst du gefahr das steuergerät zu beschädigen...

der blaue stecker dient dem steuergerät zur berechnung der einspritzmenge beim kaltstart!

bitte wenn, dann nur den "ovalen schwarzen" stecker brücken, der in eine der beiden hohlschrauben reingeht, mit denen die kühlmittelbrücke an den köpfen festgeschraubt wird!

nur zur sicherheit ja.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
LE202
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2019
Beiträge: 19
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-86669
Auto: Opel Calibra X25XE
Beitrag: 755778 Geschrieben: 21.03.2020 - 09:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wow! Vielen Dank für diese Info!

smiley-eatdrink050.gif


Edit 22.3.20:
Guten Morgen,

ich kann Entwarnung geben, mMn funktioniert alles wie es soll. Habe gestern den schwarzen Stecker überbrückt und sofort liefen die 2 vorderen Lüfter, der Radiallüfter für die Generatorkühlung sowie die Zusatzwasserpumpe. Also Stecker wieder drauf, Motor warmlaufen lassen und gewartet das die Lüfter anspringen. Das tun sie brav, bei knapp 100 Grad laut Anzeige.

Dann läuft alles. Habe dann den Motor abgestellt und die oben aufgeführten Komponenten liefen noch etwa 4 Minuten nach. Ich denke das ist ok.

Vielen Dank für eure Hilfe!


Anderes Problem: der Calibra springt sporadisch schlecht an. Kalt immer super, warm nur sporadisch. Äussert sich wie folgt: stelle ich den Wagen z.B. auf dem Supermarkt Parkplatz ab und komme nach 10 Minuten wieder, tuckert er nur beim ersten Start und geht meist aus. Starte ich dann noch einmal, läuft er sofort. BPR und Zündspule sind neu.

Ich habe das Tankentlüftungsventil im Verdacht. Ich denke es steht immer offen, so dass er beim ersten Start durch die Benzindämpfe zu fett läuft. Hatte sowas mal bei einem Polo 6R von einem Kumpel, gleiche Symptomatik.

Wie kann ich meine Vermutung überprüfen? Den Schlauch, der vom Aktivkohlefilter kommt abziehen und den Anschluss dicht machen?

LG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.035 Sekunden

Wir hatten 348615281 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002