Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26410 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 24
Insgesamt: 27 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Lichtausbeute mit hilfe von Relais?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
Blue_Dolphin
Deaktivierter User
Deaktivierter User
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 721274 Geschrieben: 01.04.2015 - 13:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wir kennen das alle.... Lichtausbeute beim Calibra.... BETEN.gif

Nun habe ich was beim googeln interessantes gefunden, und zwar ging das um Relais zwischen zu schalten, so das die Scheinwerfer den kürzesten Weg zur Batt. angeklemmt wird und die vorhandenen Leitungen nur noch zur steuerung der Relais dienen.... kann mir das einer genauer erklären?

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


conceptracer
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 10.09.2005
Alter: 42
Beiträge: 1684
Danke-Klicks: 19
Wohnort: CH-2575 Hagneck
Auto: Opel Calibra C20LET EDS Ph.3+, FWD,
Auszeichnungen: 2
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 721277 Geschrieben: 01.04.2015 - 13:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Theoretisch ist das möglich.
Ob es aber einen sichtbaren Erfolg bringt kann ich dir nicht sagen.



Gruss prost.gif

_________________
Jage nicht was du nicht töten kannst................!
_______________________________________________________________________
Eidg.Dipl.Karrosseriebauer


meine Calis :
-C20LET jg.92 candy-Airbrush "Riddick" http://calibra.cc/gallery.php?id=2031
-C20XE jg.91 rot,Rieger GTB Breitbau http://calibra.cc/gallery.php?id=3092
-C25XE jg.95 silber,diamond edition(Altagsauto) http://calibra.cc/gallery.php?id=3093
-C25XE jg.94 schwarz,serienzustand
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Hertie2201
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 06.05.2012
Alter: 32
Beiträge: 2293
Danke-Klicks: 122
Wohnort: D-89075
Auto: Opel Calibra 2.0i C20NE
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 721278 Geschrieben: 01.04.2015 - 14:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

die Idee geht von folgenden Gegebenheiten aus:
der Calibra ist zwischen 18 und 25 Jahren alt, entsprechend alt sind die außerdem relativ klein dimensionierten Kabel (0,75mm² wenn ich mich nicht irre) - hohe Innenwiderstände und evtl sogar defekte Kabel sind die Folge.

Die Lösung sieht vor:
NEUE hochwertige, ausreichend dimensionierte Kabel (z.B. 2,5mm²) vom + der Batterie auf's + des Abblendlichts legen (H1).
Natürlich nicht direkt, sondern ein ausreichend großes Schaltrelais (z.B. LINK) dazwischen, welches auf den Schaltstrom der originalen Leitungen reagiert.
Sicherung (wie original Abblendscheinwerfer, z.B. mit LINK) ist natürlich Pflicht und die Masse der originalen Lampenfassung würde ICH persönlich dann ebenfalls verstärken.

OB du das brauchst, ist relativ einfach messbar. Starte den Motor, mach das Licht an und miss mit einem Multimeter, wie viel V denn an der Glühbirne ankommen. Dies sollten mind. 12,5V sein, für ne vernünftige Lichtausbeute. Optimal kommen natürlich 14,*V an. Da dies aber aus o.g. Gründen bei den meisten Calibra nicht der Fall ist die Relais-Schaltung.

Frank: MARKTLÜCKE! :P

_________________
Calibra fahren muss man sich leisten wollen.
seit 05/2012: Opel Calibra 2.0i 05/93 (c³)
seit 11/2014: Jaguar XJ8 3.2 RHD
03/2006 - 05/2012: Opel Corsa B 1.2i "Grand Slam" 02/96
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndiL
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 01.01.2009
Alter: 20
Beiträge: 257
Danke-Klicks: 7
Wohnort: A-Wien
Auto: Opel Calibra 16V 4x4 C20XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 721279 Geschrieben: 01.04.2015 - 14:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Blue_Dolphin hat folgendes geschrieben:
Wir kennen das alle.... Lichtausbeute beim Calibra...


was passt dir denn beim Licht nicht???
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Himbo
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.07.2010
Alter: 31
Beiträge: 1555
Danke-Klicks: 39
Wohnort: D-Bad Bramstedt
Auto: Opel Calibra Last Edition
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 721280 Geschrieben: 01.04.2015 - 15:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe auch eine Relaisschaltung verbaut.
Gibt dazu hier meine ich auch ein (oder mehrere) Themen dazu.
Habe am PC glaube ich noch einen von mir skizzierten Anschlussplan dazu.

Habe das ganze i.V.m. Angel-Eyes verbaut. Diese haben den Vorteil, dass am Scheinwerfer noch ein Kabelbaum rauskommt, wo man die Relaisschaltung zwischenklemmen kann.
Am Fahrzeugkabelbaum muss dafür in dem Fall nicht rumgebastelt werden.

P = U * I

Demnach ist I = P / U
P = 55W
U = 12V (Nennspannung)

I ist also 4,58A.

Es würden also zwei 5A Relais ausreichen, ich selbst habe aber glaube ich auch 10er genommen.

Benötigt habe ich für den Umbau:
- 2x Relais (4 Kontakte, Schließer)
- 2x Sicherungshalter für Flachsicherungen
- 2x Flachsicherungen 5A, wenn das zu knapp ist, 10A oder 7.5, wenn es solche gibt
- ca. 2m Kabel für Laststromkreis 1,5mm^2 reicht aus, wahlweise 2,5mm^2
- <0,5m Kabel für Steuerstromkreise 0,75mm^2
- 8x Crimp-Kabelschuhe passend für Relaisanschlüsse und die gewählten Kabelquerschnitte
- 1x Ringkabelschuh zum Anschluss am Batterieplus
- Schrumpfschlauch
- Seitenschneider
- Crimpzange
- Lötkolben und Lötzinn
- ein bisschen Zeit und Lust

Glaube das wars.
Bitte nicht die Quetschverbinder mit Kunstoff nehmen, sondern blanke Crimpfverbinder, welche vernünftig gecrimpt, verlötet und mit Schrumpfschläuchen isoliert werden.

Habe für jeden Scheinwerfer ein eigenes Relais genommen und beide Scheinwerfer sollten einzeln abgesichert werden.

Wenn ich die Skizze finde, reiche ich sie nach. Das ist an sich aber kein Hexenwerk.

Gruß

_________________
Wo drückt der Schuh? Er drückt auf's Gas!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fleischwurst1
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 16.10.2004
Alter: 34
Beiträge: 6745
Danke-Klicks: 40
Wohnort: D-96120 Bamberg
Auto: Opel Calibra C20LET & X30GEK
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 721285 Geschrieben: 01.04.2015 - 16:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

haste nen unterschied gemerkt? oder hattest vorher originals cheinis drin?

die originalscheinis sind deshalb so kacke von der lichtausbeute, da innen drin die reflektoren verkokeln und blind werden. letztes jahr gabs bei ebay neue scheinwerfersätze, wenn man noch irgendwo nen satz her bekommt, die verbaut, dann hat man auch ne top lichtausbeute, da die reflektoren inen drin eben neu sind zwinkern.gif

_________________
KFZ-Techniker-Meister
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11933
Danke-Klicks: 245
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 721288 Geschrieben: 01.04.2015 - 17:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Fleischwurst1 hat folgendes geschrieben:
haste nen unterschied gemerkt?


hatte es testweise eingebaut und ja, es gibt einen messbaren unterschied. dieser betrug immerhin 2-2,5 volt. das machte einiges an der "lichtstärke" aus ja.gif

Zitat:
die originalscheinis sind deshalb so kacke von der lichtausbeute, da innen drin die reflektoren verkokeln und blind werden.


ist grundsätzlich richtig, die reflektoren sind die hauptursache und sollten überprüft werden! hierzu nimmt man einfach den hinteren deckel ab (dort wo die leuchtmittel getauscht werden) und fühlt oberhalb der fassung für das abblendlicht ob der reflektor eine beule aufweist. ist dies der fall bringt auch die relaisschaltung herzlich wenig, da der reflektor schon an der entscheidenden stelle eingefallen ist und das licht nicht mehr vernünftig reflektiert wird.

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Himbo
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.07.2010
Alter: 31
Beiträge: 1555
Danke-Klicks: 39
Wohnort: D-Bad Bramstedt
Auto: Opel Calibra Last Edition
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 721289 Geschrieben: 01.04.2015 - 17:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Naja, so merklich nun nicht.
Auf jedenfall kommt aber nun volle Ladespannung vorne an.

Einziger Nachteil ist, dass die CC (wenn vorhanden) rummeckert, da die scheinbar nicht die Spannung checkt, sondern die Stromaufnahme, welche beim Steuerkreis vom Relais ja minimal ist.

Das mit den Scheinwerfern hatte ich mitbekommen.
Jetzt würde ich direkt zuschlagen, aber damals hat mein Studibudget das nicht hergegeben.

wave.gif

_________________
Wo drückt der Schuh? Er drückt auf's Gas!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
Deaktivierter User
Deaktivierter User
Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 721291 Geschrieben: 01.04.2015 - 17:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

AndiL hat folgendes geschrieben:
Blue_Dolphin hat folgendes geschrieben:
Wir kennen das alle.... Lichtausbeute beim Calibra...


was passt dir denn beim Licht nicht???


OK, dann vllt. nicht alle zwinkern.gif

Nur ist bei mir das Licht nicht sonderlich gut.... habe aber nun mir richtig gut erhaltene Scheinwerfer gekauft (Reflektoren noch 1a und nicht "angeschmorrt"), und bin grade dabei die Scheinis zu reinigen. Eins ist schon fertig und man sieht schon nen Unterschied ja.gif
Habe auch die Gläser mit Aceton gereinigt... geht sehr gut! Zwar etwas Zeitaufwendig aber es lohnt! Linsen usw. alles gereinigt. Naja, mal schauen.... werde dann als nächstes die Spannung prüfen.



Ach ja, apropo Relai...... meine Frau hat an Ihren Wagen LED Seitenmakierungsleuchten von Hella und würde diese gerne erst eingeschaltet haben sobald das Abblendlicht eingeschaltet wird. Dies ist dann ja nur mit einem Relai machbar. Nun habe ich auch mal nach Relais geschaut. Sind das auch diese "wechsel" Relai mit den 4 Pins (glaube Pin 30,85,86,87) ? Wenn ja, habe ich auch welche mit ner 5.Pin (87a) gefunden.... Sind das dann diese Relais?

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndiL
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 01.01.2009
Alter: 20
Beiträge: 257
Danke-Klicks: 7
Wohnort: A-Wien
Auto: Opel Calibra 16V 4x4 C20XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 721303 Geschrieben: 02.04.2015 - 10:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

in deinem Fall reicht ein 4poliges Relais... das muss ja nur ziehen, wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist...braucht nix umschalten.

Was die Leuchtkraft angeht, mir ist grade eingefallen, dass ich bei mir die Stecker der H1 geändert habe, weil ich Probleme mit der Masse hatte!
(sorry, das ist schon so lange her, das war mir entfallen^^)

Ich hab jetzt 2polige Stecker für die H1 drin (Außenseite des Steckers = extra Masseversorgung) ... ev. finde ich irgendwo ein Bild davon
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
Deaktivierter User
Deaktivierter User
Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 721309 Geschrieben: 02.04.2015 - 10:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

AndiL hat folgendes geschrieben:

Ich hab jetzt 2polige Stecker für die H1 drin (Außenseite des Steckers = extra Masseversorgung) ... ev. finde ich irgendwo ein Bild davon


Das wäre gut.... laecheln.gif



UPDATE 17:12 Uhr

Habe nun mal die Spannung vom Abblendlicht bei laufendem Motor gemessen und kam 13,75 V (+- 0,05V) beidseitig raus.... Das sollte doch langen oder??

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Himbo
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.07.2010
Alter: 31
Beiträge: 1555
Danke-Klicks: 39
Wohnort: D-Bad Bramstedt
Auto: Opel Calibra Last Edition
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 721333 Geschrieben: 02.04.2015 - 22:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das sollte langen.
Zum Vergleich kannst du ja mal direkt an der Batterie (noch besser direkt an der Lima, ist aber schwerer zugänglich) messen.
Dann hast du im Vergleich den ungefähren Spannungsabfall über Lichtschalter, Kabel und Co. bei deiner Beleuchtung.

Als Ergänzung poste ich mal den Text und das Bild, was ich zu dem Thema damals angefertigt habe:

Hi,

hab bei mir trotz CC eine Relaisschaltung verbaut. Die Funktion zum Check der Glühbirnen entfällt somit leider, dafür hat man ordentlich Saft an den Scheinwerfern anliegen, was mir persönlich wichtiger ist. Man kann ja immer mal nen Kontrollgang um’s Auto einlegen um zu sehen, ob was an der Beleuchtungsanlage nicht geht zwinkern.gif

Was du brauchst:
- 2 Schließerrelais (Schaltstrom 10A oder mehr)
- 2 Sicherungshalter für Flachsicherungen
- 2 Sicherungen à 10A
- 6 Flachstecker Kabelschuhe (weiblich) passend für die Anschlüsse am Relais und für Kabelquerschnitt 1,5mm²
- 2 Flachstecker Kabelschuhe (weiblich) passend für die Anschlüsse am Relais und für Kabelquerschnitt 0,5mm²
- 1 Ringkabelschuh zum Plusanschluss an der Batterie, passend für M6 und Kabelquerschnitt 2,5mm²
- Kabel: 1,5mm² / 0,5mm²
- Lötkolben
- Seitenschneider
- Lötzinn
- Schrumpfschläuche
- Kabelbinder

Hier mal ein Bild zum anschließen der Relais:

image

Paint lässt grüßen zwinkern.gif Aber es dient ja nur der Anschaulichkeit. Der Umblendschalter / Fernlichtschalter fehlt auch, aber hat in diesem Zusammenhang hier eh keine Bedeutung.

Im Grunde genommen schnell erklärt:

Batterie abklemmen!

Du trennst an den beiden Kabelbäumen zum Scheinwerfer das gelbe Kabel - siehe Pfeil in der Skizze (das ist es bei mir laut Stromlaufplan, keine Garantie – vorher checken!). Am besten tust du das in der Nähe des Scheinwerfers, da man die Relais da ganz gut unterbekommt.
Falls du Angel Eyes verbaut hast, so kannst du da die Kabel am Scheinwerferkabelbaum auftrennen und nicht am Fahrzeugkabelbaum (so hab ich es bei mir gemacht).
Wie auch immer, das durchtrennte Kabel schließt du dann wie im Bild an – das vom Lichtschalter kommende Ende an Kl. 86 des Relais, das Ende des zum Scheinwerfer führenden Kabels an Kl. 87 Relais.
Den Steuerkreis komplettierst du, indem du auf Kl. 85 Masse legst.

Den Lastkreis komplettierst du, indem du auf Kl. 30 Dauerplus legst – hierbei Achtung! Diese Leitung muss unbedingt abgesichert werden und das möglichst nah an der Batterie!
Zudem sollte man die ganze Schaltung jeweils pro Scheinwerfer verbauen, also insgesamt zwei mal, wobei jede Schaltung eine eigene Dauerplusversorgung mit eigener Sicherung bekommen sollte.

Sinn und Zweck dahinter: linkes & rechtes Abblendlicht getrennt abgesichert – falls eine Sicherung durchbrennen sollte, funktioniert immernoch ein Licht. Diese Funktion bleibt somit erhalten.
Die Masse für Kl. 85 hab ich parallel am Massekabel vom Scheinwerfer mit 0,5mm² Kabel angeklemmt. Die einzigen Kabel die du somit verlegen musst, sind eigentlich die Dauerpluskabel 1,5mm² und kurze Massekabel (je nachdem, wo du deine Masse herholen willst). Wenn du das stromführende Kabel der Abblendlichter (hier gelb) an einer guten Stelle trennst, wo das Relais genügend Platz hat, so kannst du direkt an den Trennstellen die Isolierung entfernen, die passenden Flachstecker (weiblich / 1,5mm²) anlöten, mit Schrumpfschlauch isolieren und auf Kl. 86 und 87 am Relais aufstecken – Schaltplan beachten!

An die Enden der Dauerplusleitungen samt Sicherungshaltern die an der Batterie angeklemmt werden sollen, lötest du beide Kabel an einen Ringkabelschuh (2,5mm², M6), isolierst die Lötstelle mit Schrumpfschlauch und schließt diesen an der Batterie (+) an. Die jeweils anderen Enden, die zu den beiden Relais führen, verlötest du an den Enden ebenfalls mit passenden Flachsteckern (weiblich / 1,5mm²), isolierst diese mit Schrumpfschlauch und schließt diese dann an Kl. 30 Relais an.
Das Relais jetzt noch gut platzieren und mit einem Kabelbinder z.B. am Kabelbaum fixieren, Batterie anklemmen – fertig.

Man könnte auch alles mit kunstoffumhülten Quetschverbindern anschließen. Das geht schneller, ist aber auch anfälliger für Fehler, da sich die Kabel lösen können. Ich bin von sowas kein Fan, lieber einmal anständig verlöten und lange Freude dran haben.
Die Anleitung ist für Leute die viel Schrauben viel zu ausführlich, aber sie sollte auch für unerfahrene zu verstehen sein – ich hoffe das hat halbwegs geklappt biggrin.gif
Wenn Fragen da sein sollte, trotzdem einfach gerne fragen.

By the way: Das Fernlicht ist beim Calibra schon über ein Relais geschaltet, wieso sie es beim Abblendlicht nicht gleich auch gemacht haben, weiß ich nicht.

Gruß wave.gif

_________________
Wo drückt der Schuh? Er drückt auf's Gas!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3 Danke-Klicks für diesen Beitrag
Blue_Dolphin
Deaktivierter User
Deaktivierter User
Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 721341 Geschrieben: 03.04.2015 - 10:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das ist ja mal sehr gut erklärt ! top.gif

Aber wäre dann in meinem Fall der Unterschied groß von 13,75V bis 14V ? Naja, wie schon geschrieben, bin ja dabei einen anderen Satz Scheinis zu bearbeiten (Reinigung ect.) und werde die mit Osram Night Breaker Unlimited bestücken und sehen was dabei rauskommt laecheln.gif

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lomax
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 02.03.2004
Alter: 20
Beiträge: 2038
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-88521
Auto: LET
Beitrag: 721343 Geschrieben: 03.04.2015 - 11:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn bei dir am Scheinwerfer / Stecker 13,75 V ankommen. Brauchst nichts machen.

wave.gif

_________________
http://calibra.cc/gallery.php?id=2671

http://g-sound.jimdo.com/

FB: G-Sound / Hifischeune --> Hier gibt es Dämmung - LS - Verstärker - Kabel und Zubehör
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
Deaktivierter User
Deaktivierter User
Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 721344 Geschrieben: 03.04.2015 - 12:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

OK....

Nochmal auf die Sache zurück zu kommen mit den Seitenmakierungsleuchten meiner Frau an Ihrem wagen. Wie schon erwähnt würde Sie ja gerne die SML erst geschaltet haben sobald Abblendlicht eingeschaltet ist und nicht schon bei Standlicht. Nun, dies wäre ja auch nur mit solch ein Relai möglich. Die Frage ist nur, sollte das Relai von dem Abblendlicht den "Schaltstrom" abgreifen, kommt dann nicht auch weniger Spannung an den Abblendlicht an da der Relai doch auch Spannung braucht, oder sehe ich das Falsch?

Hier mal eine Skizze von mir biggrin.gif :

image

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.152 Sekunden

Wir hatten 354115659 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002