Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26539 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 4

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 9
Gäste Online: 9
Insgesamt: 18 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Kaufberatung Calibra 16v

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Kaufberatung
AutorNachricht
andre_calibra
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 10.01.2020
Beiträge: 4


Beitrag: 754590 Geschrieben: 10.01.2020 - 18:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Servus miteinander,

ich habe mir folgenden Calibra angeschaut und probegefahren:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?action=parkItem&id=284395334

Typische Roststellen konnte ich bis auf den HA Träger prüfen. Sind soweit okay. Der Radlauf hinten links pickelt etwas.
Gefahren ist er soweit sauber. Hat problemlos hochgedreht und hat bei der Fahrt auch keine Macken gemacht.

Gibt es noch irgendwelche Dinge, welche ich unbedingt noch prüfen sollte?
Ich würde das Fahrzeug morgen vermutlich kaufen.

Viele Grüße
André
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Daniel 0081
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 18.10.2017
Alter: 38
Beiträge: 74
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-Bergham
Auto: OPEL Calibra 2.5 V6 C25XE
Beitrag: 754592 Geschrieben: 10.01.2020 - 18:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Liest sich nicht schlecht - würd schon ganz genau hinschauen, aber im großen und ganzen, schönes Auto ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andre_calibra
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 10.01.2020
Beiträge: 4


Beitrag: 754593 Geschrieben: 10.01.2020 - 18:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ist das ein passender/fairer Preis für ne 2.0 16V mit 140k km Laufleistung?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel 0081
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 18.10.2017
Alter: 38
Beiträge: 74
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-Bergham
Auto: OPEL Calibra 2.5 V6 C25XE
Beitrag: 754594 Geschrieben: 10.01.2020 - 18:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Frage ist IMHO sehr schwierig oder sogar unmöglich zu beantworten.....

"Wert" eines fast 30 Jahre alten Autos gruebeln.gif
Was ist es DIR wert? Wenn jemand GENAU DEN WAGEN sucht in dieser Konfiguration, zahlt er vielleicht sogar 5000 oder mehr.
Ich sage rot wär nicht meine Farbe dann zahl ich nur 2500,-
Keine Ahnung

Fakt ist, GUTE zu finden wird jedes Jahr schwieriger!
Wenn man langfristig was gutes will, sollte man wahrscheinlich bald zuschlagen.

Kann gut sein das heute noch jemand schreibt der komplett anderer Meinung ist.
Wenn du ihn haben willst und er dir taugt, versuch noch ein paar Hunis zu handeln und schlag zu!
Kompletter Fehlkauf glaub ich ist es nicht wenn alle Daten wirklich der Wahrheit entsprechen

wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schrothi87
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 17.06.2019
Beiträge: 11

Wohnort: D-Halberstadt
Auto: Opel Calibra
Beitrag: 754596 Geschrieben: 10.01.2020 - 22:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi!

Liest sich echt ganz gut... wenn Du ihn schon genau inspiziert hast, kauf ihn !

Das wäre mein Rat...preiswerter bekommst nur optische Bastelbuden cul.gif

Und mach Dir wegen dem MagmaRot kein Kopf, ein vernünftiger Aufbereiter ist Gold wert- falls er langsam ausbleicht.
Falls der Lack aber iwann schlapp macht, gibt`s ja noch Folierer (so würde ich es machen).

Grüße von einem Magmaroten Calibrafahrer biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11621
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 754598 Geschrieben: 10.01.2020 - 22:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo. Hast du schon mal die Kaufberatung durchgelesen? Da steht eigentlich alles Wissenswerte zum Thema drin ja.gif
Speziell zu deinem Fahrzeug: wenn der wirklich nachweisbar 1. Hand ist, ist das nicht schlecht. Wenn nicht, dann nicht. Persönlich gebe ich wenig auf Scheckheft, da es hier zu einfach ist, zu manipulieren ja.gif auf den (aufbereiteten) Bildern sieht er ja ganz gut aus gruebeln.gif
Was mich ein wenig stutzig macht: du warst bei nem Händler und konntest nicht drunter schauen?
Wie sieht es mit Unfällen aus? Wurde der schon mal nacklackiert? Rost entfernt? Bleche getauscht? Welcher Kopf ist verbaut, die wievielte Kopfdichtung ist drin? Warum hat der Radlauf Rost? I.d.R. lauert der richtige Gammel auf der Innenseite ja.gif D.h. wenn du außen Pickel siehst, isses innen schon echt schlimm ja.gif
Hast du mal nen Opelspezi aus der Region gefragt ob er sich den mal anschauen würde?
Ich will dir nicht das Auto madig machen, sind halt alles Dinge die es zu bedenken gilt...

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3279
Danke-Klicks: 26
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 754599 Geschrieben: 10.01.2020 - 22:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

kann den Vorrednern auch nicht wirklich widersprechen. etwas ärgerlich sind wohl die Fensterkurbeln und die Analoguhr, aber zumindest letzteres ist leichter getauscht wenn es wirklich stört. wenn die Karosserie wirklich gut ist, sollte man schon zuschlagen.

hat er noch Alufelgen?

runterhandeln würd ich aber wegen den abgelösten türverkleidungen. das ist doch etwas mehr, als üblich und leider zu erwarten (finde ich)

du könntest natürlich auch beim Händler das Modell holen, dass ich im alltag fahren biggrin.gif
https://home.mobile.de/GIGAMOBILWIERNSHEIM#des_284370135

https://home.mobile.de/GIGAMOBILWIERNSHEIM#des_281154546
allerdings frage ich mich, warum der NE Automatik so teuer drin steht, der XE aber recht günstig. beim gleichen Händler gruebeln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andre_calibra
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 10.01.2020
Beiträge: 4


Beitrag: 754600 Geschrieben: 11.01.2020 - 01:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Guten Abend zusammen,

erstmal danke für die ausführlichen Rückmeldungen.
Ich begutachte das Fahrzeug morgen vor Kauf noch etwas genauer. Besonders wegen des Radlaufs hinten links.
Bezüglich der ZKD und dem Scheckheft hake ich auch noch nach. Am Schweller wurde wohl auch ein Blech eingeschweißt und versiegelt, das prüfe ich.

Nachlackiert erscheinte er mir übrigens nicht. Der Originallack ist auch noch echt in Ordnung.

Ist übrigens erstaunlich wie viele Dinge man vergisst zu prüfen, wenn man dann gespannt vor solch einem Auto steht.

Ich habe auch bislang leider gar keine Berührungspunkte mit Opel und kenne auch niemanden der da Spezi ist.

Morgen berichte ich mehr und dann vielleicht im Besitz eines Calibras wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11621
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 754601 Geschrieben: 11.01.2020 - 08:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Schweller wird i.d.R. geschweißt wenn er durchgegammelt war ja.gif das gleiche gilt übrigens auch für den Rest eines 90er Opel biggrin.gif
Schau mal ob du ein Messgerät für Lackdicke auftreiben kannst, und nimm noch einen Kühlschrankmagneten mit. So lassen sich gespachtelte Stellen recht einfach enttarnen. Je nach Dicke der Spachtelschicht erkennt man das sogar am Klang izzy.gif
Wie gesagt, ich will dir den nicht madig reden, aber hinterher ärgerst ärgerst du dich wenn du nen teuren Rostklumpen gekauft hast ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6444
Danke-Klicks: 58

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754602 Geschrieben: 11.01.2020 - 10:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

andre_calibra hat folgendes geschrieben:
Besonders wegen des Radlaufs hinten links. [...]
Ist übrigens erstaunlich wie viele Dinge man vergisst zu prüfen, wenn man dann gespannt vor solch einem Auto steht.

Moin,
Radlauf ist definitiv eine wichtige Baustelle, wie sollddie schon schrieb. Solche Pickel sehen nach nix aus, es dauert aber meist keine 2 Jahre, bis ein (Teil-) Ersatz fällig wird, da es dort halt von innen nach außen durchgammelt. Ob dich dich der Verkäufer die hintere Seitenverkleidung innen abnehmen lässt... musste sehen, hast aber ein gutes Argument bzgl. zu erwartender nicht unerheblicher Folgekosten.
Ansonsten: Checkliste machen. Geht vielen (wenn nicht gar allen) so, dass das Hirn bissl aussetzt, wenn man vor dem Objekt der Begierde steht biggrin.gif .
Gutes Gelingen!

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andre_calibra
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 10.01.2020
Beiträge: 4


Beitrag: 754607 Geschrieben: 11.01.2020 - 13:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Servus miteinander,

ich kann euch glücklich mitteilen, jetzt ein Calibra Fahrer zu sein laecheln.gif

Ich habe mir das Fahrzeug auf der Bühne anschauen können und war schwer überrascht, dass der Unterboden ziemlich gut aussah.
Den Radlauf hinten konnte ich leider nur bedingt prüfen. An der inneren Radhausschale war aber ein großes Guckloch im Plastik.
Da hab ich mit der Taschenlampe reingeschaut > Sah für mich noch ok aus.

Mir ist aber bewusst, dass hier was auf mich zukommen kann. Der Preis war dementsprechend i.O. laecheln.gif

Scheckheft passt soweit. Zur ZKD konnte er nichts sagen, Öleinfülldeckel und Kühlflüssigkeit deuten aber nicht drauf hin.

Viele Grüße
André
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel 0081
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 18.10.2017
Alter: 38
Beiträge: 74
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-Bergham
Auto: OPEL Calibra 2.5 V6 C25XE
Beitrag: 754608 Geschrieben: 11.01.2020 - 13:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

bier.gif bier.gif bier.gif
Glückwunsch!!!!!
Viel Glück damit und allzeit gute Fahrt vocalize.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6444
Danke-Klicks: 58

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754610 Geschrieben: 11.01.2020 - 13:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Na dann hab viel Spaß mit deinem neuen Alten- und natürlich auch hier im Forum top.gif prost.gif cali_drives.gif

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11621
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 754611 Geschrieben: 11.01.2020 - 14:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

andre_calibra hat folgendes geschrieben:

Den Radlauf hinten konnte ich leider nur bedingt prüfen. An der inneren Radhausschale war aber ein großes Guckloch im Plastik.
Da hab ich mit der Taschenlampe reingeschaut > Sah für mich noch ok aus.


dann bitte mal flott bilder posten. ich ahne schlimmes izzy.gif

Zitat:
Scheckheft passt soweit. Zur ZKD konnte er nichts sagen, Öleinfülldeckel und Kühlflüssigkeit deuten aber nicht drauf hin.


dann hoffen wir das beste ja.gif so lange er keinen druck aufbaut und kein ölfilm aufm wasser ist, daumen gedrückt halten ja.gif

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3279
Danke-Klicks: 26
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 754626 Geschrieben: 11.01.2020 - 23:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Dann Bau mal die hinteren Verkleidungen ab bei Gelegenheit und sieh dir den radlauf von innen an ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.064 Sekunden

Wir hatten 347704256 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002