Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22266 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 314
Insgesamt: 314 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Motorumbau/einbau C20XE Super 7 Westfield/Lotus

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
DJ__D_Stylez
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 09.09.2011
Alter: 31
Beiträge: 42

Wohnort: D-73430
Auto: Opel Calibra C20XE 4x4
Beitrag: 769118 Geschrieben: 05.06.2024 - 13:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallöchen zusammen
ich hab da mal nen Sonderfall das auto gehört nem kollegen von mir aber ich darf mich dran verkünsteln

Hab hier einen sogenannten SUPER 7 auch bekannt unter Westfield oder Caterham

Motor wurde ein C20XE einesetzt nur natürlich ohne auch nur ein kabel anzuschließen
Somit bräuchte ich erstmal da hilfe das ich den erstmal verdrahtet bekomme.

Dann is die sache das natürlich gefühlt nichts PLUG n Play passt
Kollege will entweder einzeldrossel oder Vergasser fahren das wäre dann wenn der motor soweit dreht und verkabelt ist relevant

Kabelbaum und mstg von einer 2.5 motro ist vorhanden

Wäre um jede hilfe dankbar )
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4319
Danke-Klicks: 491
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769119 Geschrieben: 05.06.2024 - 14:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hier ist schon mal der Stromlaufplan mit XE M2.5:
https://vectra16v.com/wp-content/uploads/slp_vectra-calibra_mj91.pdf
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DJ__D_Stylez
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 09.09.2011
Alter: 31
Beiträge: 42

Wohnort: D-73430
Auto: Opel Calibra C20XE 4x4
Beitrag: 769120 Geschrieben: 05.06.2024 - 15:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen dank schonmal

Also anlasser dreht/tut was er soll aber den hab ich auch seperat angesteuert

Motor wird auf Einzeldrossel umgebaut
vielleicht hat das schon jemand umgebaut?oder weiß welche Kabel ich ändern muss
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4319
Danke-Klicks: 491
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769122 Geschrieben: 05.06.2024 - 16:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DJ__D_Stylez hat folgendes geschrieben:
Motor wird auf Einzeldrossel umgebaut
vielleicht hat das schon jemand umgebaut?oder weiß welche Kabel ich ändern muss

Das kommt auf die Art der EDKA, den Verwendungszweck der S7 und damit die Zulassungsvorgaben an.

Wenn man eine EDKA von Dbilas nimmt, muss man im Prinzip nichts an der Verkabelung ändern,
nur eine Abstimmung machen lassen.
Beim Calibra ist die Dbilas mit Luftsammler die einzig mir gekannte Möglichkeit, die man "normal" eintragen lassen kann.

Wenn die S7 ein Tracktool wird, eine ausländische Zulassung bekommt, oder die Voraussetzung bei ihr schlichtweg anders sind;
man eine Jenvey oder Kaul EDKA verbauen kann und/oder mit offenen Trichtern fährt oder Selbstbau-Luftsammler,
ist es eher üblich, eine freiprogrammierbare Steuerung statt der M2.5 zu verbauen (oder behelfsweise ein Alpha-N, um die Luftmasse zu simulieren).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DJ__D_Stylez
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 09.09.2011
Alter: 31
Beiträge: 42

Wohnort: D-73430
Auto: Opel Calibra C20XE 4x4
Beitrag: 769141 Geschrieben: 06.06.2024 - 09:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Beim alten motor bzw teilepaket ist eine Jenvey edka dabei
die möchte der kollege fahren bevor er auf vergaser umbaut

Alpha N kam mir bereits auch in den sinn allerdings müsste ich ja dann einen ansaugtemp sensor ( der schon in der trichterbox verbaut ist) mit in den kabelbaum übernehmen

Klar die EDKA von dbilas wäre die einfachste art aber so hart es sich anhört bisher sind in den 7 gut 20k geflossen da ne werkstatt meinte das ja ein rennmotor soviel besser sei...
ende vom lied motor wieder hops und das noch bei der werkstatt...

hättest du ne adresse wegen der alpha n?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4319
Danke-Klicks: 491
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769142 Geschrieben: 06.06.2024 - 10:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DJ__D_Stylez hat folgendes geschrieben:
hättest du ne adresse wegen der alpha n?

Bietet zB. DBilas an.

Aber wenn es kostenwirtschaftlich sein soll und er eh fest mit einer Vergaseranlage plant,
dann würde ich gleich auf diese wechseln und mir die 700,- für das Alpha-N sparen (wobei ich eh nicht viel von davon halte).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DJ__D_Stylez
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 09.09.2011
Alter: 31
Beiträge: 42

Wohnort: D-73430
Auto: Opel Calibra C20XE 4x4
Beitrag: 769143 Geschrieben: 06.06.2024 - 10:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

er will das es vernünftig läuft und nicht ständig irgendwas fummeln will

daher dachte ich eher an die alpha n da ja mehr vom stg genutzt wird etc
oder bin ich da auf dem falschen weg?

Hab laut stromlaufplan den X28 mit 7 pins kannst mir da sagen was da alles ran kommt?
vl kann ich den motor dann heut mal starten
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4319
Danke-Klicks: 491
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769146 Geschrieben: 06.06.2024 - 19:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DJ__D_Stylez hat folgendes geschrieben:
er will das es vernünftig läuft und nicht ständig irgendwas fummeln will
daher dachte ich eher an die alpha n da ja mehr vom stg genutzt wird etc
oder bin ich da auf dem falschen weg?

Es gibt sicher viele Möglichkeiten wie man es ordentlich und zuverlässig bauen kann,
aber ich sehe diese Marschrichtungen als sinnvoll:
- Motor mit Serienbrücke (wird im S7 evtl. eng?!), mit Lexmaul RAM, oder EDKA mit Luftsammler und LMM mit der M2.5 quasi ohne Änderungen.
- Motor mit EDKA offen bzw. ohne LMM sehe ich, wie gesagt, M2.5 mit Alpha-N als Hilfslösung; Freiprogrammierbare bietet da mehr Möglichkeiten - kostet halt.
- Motor mit Vergasern - da braucht man ja nur noch eine Steuerung für das Zündfeld (zB. Trijekt bietet sowas in guter Quali an) und jemand, der die Bedüsung gut hinbekommt.
Hab davon keine Ahnung, weil es für mich nie in Betracht kam; Einspritzer sind halt die überlegenere Technik..

Wenn Vergaser das Mittel der Wahl sind, würde ich das eben direkt angehen und nicht mit Alpha-N rumspielen - das meinte ich.
Zitat:
Hab laut stromlaufplan den X28 mit 7 pins kannst mir da sagen was da alles ran kommt?
vl kann ich den motor dann heut mal starten

Vllt. übersehe ich es, aber ich finde den X28 nicht im SLP gruebeln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1284
Danke-Klicks: 232
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 769150 Geschrieben: 06.06.2024 - 22:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Hab laut stromlaufplan den X28 mit 7 pins kannst mir da sagen was da alles ran kommt?
vl kann ich den motor dann heut mal starten

Vllt. übersehe ich es, aber ich finde den X28 nicht im SLP gruebeln.gif



drin isser, hat aber mit dem motor nix zu tun, außerdem isser nur 2 polig...



 Dateiname: x28.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  100.06 KB
 Vollbildaufrufe:  0





_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 44
Beiträge: 1909
Danke-Klicks: 137
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 3)
Beitrag: 769154 Geschrieben: 07.06.2024 - 00:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was soll man denn mit einer Alpha-N? Sowas macht man doch nicht mehr.

Freiprogammierbare Steuerung klar. Dann aber mindestens mit einem Map-Sensor. Das ist viel feinfühliger und macht nicht mehr Arbeit als Alpha-N. Dazu noch Ansauglufttemperatur und Lambdaregelung und man kann bei jeder Witterung fahren ohne ständig die Einspritzung zu korrigieren.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
DJ__D_Stylez
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 09.09.2011
Alter: 31
Beiträge: 42

Wohnort: D-73430
Auto: Opel Calibra C20XE 4x4
Beitrag: 769157 Geschrieben: 07.06.2024 - 11:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

schonmal danke für die ganzen tipps zwinkern.gif

ja ein Frei programmierbares ist sicherlich nicht verkehrt

Aber am ende entscheidet der der zahlt ;D
Die Alpha/n ist vermutlich mal die richtung oder dann halt FPS

meinte eigentlich den 7 poligen stecker
https://www.xup.in/dl,43897706/Astra_GSI_16V_2.5mot.pdf/ bei dem Stromlaufplan ist der als 7 ploig gedacht
geht ein dickes rotes(vermutlich klemme 30) schick dazu noch ein foto rein
und paar andere kabel drauf

masse zieht der kabelbaum sich ja über die einzelnen massekabel oder denk ich da grad falsch??



 Dateiname: 20240607_112243.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.99 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20240607_112259.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.17 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20240607_112331.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.79 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20240607_112342.jpg
 Beschreibung:
Der mit Fähnchen müsste klopfsensor
 Dateigröße:  2.63 MB
 Vollbildaufrufe:  1




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
work242
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Dabei seit: 07.12.2012
Beiträge: 47
Danke-Klicks: 8

Auto: Opel Calibra
Beitrag: 769158 Geschrieben: 07.06.2024 - 17:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Motronic scheint aus einem Kadett E zu stammen?

Der Stecker auf dem ersten Bild scheint der Stecker X19 Kadett C20XE 7–polig zu sein:
A – frei?
B – frei?
C – grün – Drehzahlmesser
D – blaurot – Wegstreckenfrequenzgeber
E – blau – Benzinpumpe (rotblau)
F – schwarzgelb – Zündungsplus (schwarz)
G – rot – Dauerplus

Der grüne Stecker scheint der Stecker X14 Kadett C20XE 4–polig zu sein:
01 – braungelb – an Diagnosestecker X13 – PINA B (Fehlercode)
02 – weiß – Bordcomputer Verbrauchssignal – an Stecker X17 PIN F
03 – braunblau – Motorkontrollleuchte – an Stecker X17 PIN B
04 – braunweiß – an Diagnosestecker X13 – PIN G (Masse)

Der Stecker auf dem letzten Bild mit dem Fähnchen ist für den Leerlaufdrehsteller.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 44
Beiträge: 1909
Danke-Klicks: 137
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 3)
Beitrag: 769160 Geschrieben: 07.06.2024 - 18:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der rote Stecker ist der Klopfsensor!

Ein gleicher Stecker, blau, ist Temperatursensor Steuergerät.

Und noch ein gleicher Stecker, schwarz, kommt an den Leerlaufregler.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.056 Sekunden

Wir hatten 424333533 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002