Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22251 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 173
Insgesamt: 174 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Merkwürdige Geräusche nach XXL Motorüberholung

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Kypsie
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 18.09.2023
Beiträge: 70
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-23847
Auto: Opel Calibra V6 X25XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768404 Geschrieben: 14.03.2024 - 17:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Liebe Leute,
wie in anderen Beiträgen bereits gespoilert.... hat mein X25XE eine sehr umfangreiche Motorüberholung erfahren. 0,5mm Übermaßkolben verbaut, sämtliche Lagerschalen neu, mittlerweile auch Ölpumpe neu, Zylinderköpfe chemisch gesäubert + geplant, Ventilführung & Ventilschaftabdichtungen neu, neue Hydros.... Pleuelstangen, Kurbelwelle und Nockenwellen sind noch die Ersten.

Der Motor springt im Kaltstart holprig an (war vorher nicht so), läuft dann zwar relativ sauber im Leerlauf, allerdings spürt man im Innenraum deutlich Vibrationen (war vorher nicht so). Egal ob kalt oder betriebswarm - ab 2500 Umdrehungen macht irgendetwas stirnseitig vom Zahnriementrieb mächtig radau und ich brauche vielleicht den ein oder anderen Tipp. Keilrippenriemen haben wir bereits demontiert - der Lärm bleibt. Mehr als 100km/h im 5. Gang mache ich während der Fahrt nicht.... weil sich das wirklich nicht so geil anhört. Leistungseinbuße sehe ich bis dahin nicht wirklich. Ab und zu verschluckt er sich im Leerlauf, die Motorlampe geht kurz an, aber dann läuft er normal weiter und die Lampe geht wieder aus.
Die Geräusche kommen definitiv aus dem Motor, die Geräusche kommen auch, wenn kein Gang eingelegt ist und man manuell den Seilzug an der Drosselklappe zieht.

In meinem Bekanntenkreis ist ein ehemaliger Motorenbauer, dieser hat letzte Woche nochmal mit mir die Ölwanne abgemacht und die Lagerschalen gecheckt: alles okay. Im selben Atemzug hat er gesehen, dass bei der Instandsetzung des Motors an Zylinder 2 das Pleuel um 180 Grad verdreht montiert wurde. Laut seiner Aussage sollte dies EIGENTLICH nicht für die Geräusche ursächlich sein - was meint
ihr dazu?
Als nächstes würde ich nochmal an einem schönen Samstag Abend ein brandneues Zahnriemenkit von SKF verbauen - weil das Geräusch könnte eine Spannrolle sein? Was meint ihr?
Mein Motorenbauer würde sich als nächstes nochmal an die Zylinderköpfe begeben (natürlich demontieren...) um zu checken, ob da irgendwas schief gelaufen ist. Vielleicht zu viel abgeplant? Hydros mit Produktionsfehler verbaut? Würde das komische Geräusche drehzahlabhängig in Kombination mit einem vibrationsstarkem Leerlauf erklären?

Schreibt mir gern eure Gedanken hier nieder. Bei Bedarf kann ich auch das Geräusch kurz aufnehmen, bei Youtube hochladen und hier posten.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


atm19862
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 27.09.2015
Beiträge: 289
Danke-Klicks: 80
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Vectra A C25XE
Beitrag: 768405 Geschrieben: 14.03.2024 - 18:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

ohne die Geräusche gehört zu haben geht auch mein Verdacht in Richtung Zahnriemen. 2013 wurde bei meinem mal die Spannrolle/Einheit erneuert, das hat geschlagen wie nix gutes da die Riemenspannung nicht gepasst hat und der Riemen neben der schlagenden Spannrolle zusätzlich gegen die Abdeckung schlug, von ihr vom Abspringen bewahrt wurde.

Nach der Motoreninstandsetzung 2022, hat der "Meister-Mechaniker" der den Motor zusammengeschlampt hat die obere Exzenterrolle nicht festgezogen. Das Ergebnis waren "variable" Steuerzeiten an der 1. Bank und eine Spannrolle die wieder um ihr Leben gekämpft und dabei ordentlich in ihren Anschlägen gehämmert hat. Dabei hat das Schlagen des Riemens gegen die Abdeckung sogar eine der 4 Schrauben der Abdeckung losgerüttelt, die unten echts bei der Servopumpe war weg.

Bei jedem dieser Riemen waren sehr deutliche Schlingerspuren auf der glatten Seite des Riemens zu erkennen.

Eine Hörprobe wäre nicht verkehrt doch schau dir auf jeden Fall mal den Riemen an.

mfg

atm1986
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Kypsie
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2023
Beiträge: 70
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-23847
Auto: Opel Calibra V6 X25XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768406 Geschrieben: 14.03.2024 - 19:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

atm19862 hat folgendes geschrieben:


ohne die Geräusche gehört zu haben geht auch mein Verdacht in Richtung Zahnriemen. 2013 wurde bei meinem mal die Spannrolle/Einheit erneuert, das hat geschlagen wie nix gutes da die Riemenspannung nicht gepasst hat und der Riemen neben der schlagenden Spannrolle zusätzlich gegen die Abdeckung schlug, von ihr vom Abspringen bewahrt wurde.

Nach der Motoreninstandsetzung 2022, hat der "Meister-Mechaniker" der den Motor zusammengeschlampt hat die obere Exzenterrolle nicht festgezogen. Das Ergebnis waren "variable" Steuerzeiten an der 1. Bank und eine Spannrolle die wieder um ihr Leben gekämpft und dabei ordentlich in ihren Anschlägen gehämmert hat. Dabei hat das Schlagen des Riemens gegen die Abdeckung sogar eine der 4 Schrauben der Abdeckung losgerüttelt, die unten echts bei der Servopumpe war weg.

Bei jedem dieser Riemen waren sehr deutliche Schlingerspuren auf der glatten Seite des Riemens zu erkennen.

Eine Hörprobe wäre nicht verkehrt doch schau dir auf jeden Fall mal den Riemen an.

mfg

atm1986


Danke für den Beitrag. Alsooooooooooo im Juni 2021 haben wir den Motor auf dem Motorständer (siehe mein Anzeigebild) komplett zusammengesetzt. Damals habe ich ein Zahnriemen-Kit von Contitech gekauft und verbaut. In diesem Zustand war der ganze Spaß bis Ende 2022 mit genau 0 KM Laufleistung.
Weil bei der Montage der Zylinderköpfe Ende 2022 etwas schief lief (zwei Hülsen an Zylinderbank 1 fehlten im Block, die Kopfdichtung wurde so also über die Kopfschrauben "zentriert", was total in die Hose ging) haben wir den Zahnriemen bei der erneuten Montage Anfang 2023 neu genommen - das Spannrollenkit haben wir NICHT getauscht.
Weil mein Motorenbauer letzte Woche die Ölpumpe getauscht hat und der Zahnriemen wieder runter musste.... habe ich erneut einen neuen von Contitech verbaut. Nach wie vor mit dem Spannrollenkit von 2021. Was meint ihr, ist das ein Problem? Mittlerweile bin ich 450km ganz entspannt gefahren, das Geräusch verändert sich absolut gar nicht.

Aufnahme vom Geräusch reiche ich heute Abend bzw später nach.

Ihr dürft gern weiter eure Meinung kundtun....
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4297
Danke-Klicks: 487
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768407 Geschrieben: 14.03.2024 - 19:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Absehen vom Riementrieb mal nebenbei:
Kypsie hat folgendes geschrieben:
Im selben Atemzug hat er gesehen, dass bei der Instandsetzung des Motors an Zylinder 2 das Pleuel um 180 Grad verdreht montiert wurde.
Laut seiner Aussage sollte dies EIGENTLICH nicht für die Geräusche ursächlich sein - was meint ihr dazu?

Habt Ihr mal die Zylinder von oben endoskopiert?
Nicht, dass der Kolben von Zyl. 2 (oder vllt. auch ein anderer) auch verdreht eingebaut wurde und die Desachsierung falsch herum ist.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kypsie
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2023
Beiträge: 70
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-23847
Auto: Opel Calibra V6 X25XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768408 Geschrieben: 14.03.2024 - 20:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:

Habt Ihr mal die Zylinder von oben endoskopiert?
Nicht, dass der Kolben von Zyl. 2 (oder vllt. auch ein anderer) auch verdreht eingebaut wurde und die Desachsierung falsch herum ist.


Haben wir nicht, aber die Köpfe waren letztes Jahr aufgrund des Montagefehlers erneut unten und die Kolben an sich sind in richtiger Position.

EDIT: Ich habe mal auf die Schnelle einen Short auf Youtube erstellt. Gemeint ist das aufdringliche "Knurren" nach ein paar Sekunden, ich bin auf eure Meinung gespannt.


Zuletzt bearbeitet von Kypsie am 17.03.2024 - 00:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kypsie
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2023
Beiträge: 70
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-23847
Auto: Opel Calibra V6 X25XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768424 Geschrieben: 17.03.2024 - 00:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So, hier einmal das Geräusch zwischen Sekunde 3-5 und auch leicht beim Abtouren.

X25XE Geräusche
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kypsie
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 18.09.2023
Beiträge: 70
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-23847
Auto: Opel Calibra V6 X25XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768522 Geschrieben: 23.03.2024 - 23:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mh, schade dass ich zu dem Geräusch keine weiteren Indizien oder Meinungen hier lesen durfte. Aber ich kann es tatsächlich aufklären, denn das Geräusch ist beseitigt.
Es war die untere Umlenk- bzw Spannrolle, die über der Kurbelwelle seitlich rechts sitzt. Das Gummi beim Fettaustritt sieht auch arg gequetscht aus, ich behaupte dass es daran gelegen hat.

Damit hatte atm19862 ebenfalls Recht mit seiner Vermutung, vielen Dank!



 Dateiname: 1000036866.jpg
 Beschreibung:
Fettaustritt, nicht normal?
 Dateigröße:  1.01 MB
 Vollbildaufrufe:  4




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Foren-Team
Foren-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12594
Danke-Klicks: 306
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768538 Geschrieben: 25.03.2024 - 17:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Klassisch minderwertig oder klassisch ZR falsch gespannt ja.gif aber immerhin kein Zahn versetzt. Das kann beim V6 auch ordentlich lustige Geräusche machen hammer.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.049 Sekunden

Wir hatten 419900473 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002