Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21757 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 9
Insgesamt: 9 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Welche Ölwannendichtung V6

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6811
Danke-Klicks: 112
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 751475 Geschrieben: 05.05.2019 - 00:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Du hast da schon richtig gelegen, mit beiden ebay-links.
Et- Nr. 652612 bzw. 9128256

Gruß, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Cliff2502
C-T Experte
C-T Experte
Dabei seit: 26.05.2005
Beiträge: 527
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-67578
Auto: Calibra Cliff Turbo, Calibra V6
Beitrag: 751478 Geschrieben: 05.05.2019 - 08:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für deine Antwort top.gif
Kann ich da dieses Dichtmittel verwenden?

image
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6811
Danke-Klicks: 112
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 751482 Geschrieben: 05.05.2019 - 10:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kannste nehmen ja.gif .
Kannst aber auch "Reinzosil" von Reinz nehmen, ist etwas günstiger und als adäquater Ersatz für obige Dichtmasse aufgeführt. Hab damit meinen Deckel / Ölkühler eingeklebt, hält hervorragend.

Gruß, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cliff2502
C-T Experte
C-T Experte
Dabei seit: 26.05.2005
Beiträge: 527
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-67578
Auto: Calibra Cliff Turbo, Calibra V6
Beitrag: 751491 Geschrieben: 05.05.2019 - 17:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke

Müssen die Dichtungen zwischen Krümmer und Hosenrohr neu gemacht werden?
Weil das ja zum wechseln der Ölwannendichtung ab muss.
Wenn ja hat da jemand ein Link oder ne Teilenummer. Hab da jetzt auf eBay nicht wirklich was gefunden.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 39
Beiträge: 5025
Danke-Klicks: 50
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 7
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 751493 Geschrieben: 05.05.2019 - 17:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

Ich würde sie neu machen, da man sie beim wiedereinbau nur schlecht wieder Dicht bekommt.

Hier die Dichtung:
Dichtung

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6811
Danke-Klicks: 112
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 751494 Geschrieben: 05.05.2019 - 19:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Recht hatter, der jojo ja.gif . Die aus dem Link sind tipptopp, hab ich auch schon 2x verbaut.
Die Dichtringe werden beim Einbau gequetscht und sind nach Ausbau fast 2mm flacher, deswegen is nix mit nochmal verbauen.

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slusher
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.10.2007
Alter: 33
Beiträge: 2703
Danke-Klicks: 15
Wohnort: D-97320
Auto: Calibra MV6 B308
Auszeichnungen: 2
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 751497 Geschrieben: 05.05.2019 - 20:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hatte mein Hosenrohr damals einige Male ab und an gebaut, die Dichtung machte dabei allerdings nie Probleme.
Doch trotzdem würde ich auch rein vorsorglich neue rein machen. Die Schrauben sind dabei allerdings viel wichtiger, die lockerten sich bei mir ständig wieder. Mit neuen war dann ruhe, das sind Muttern die aus zwei unterschiedlichen Materialien bestehen.

_________________
-Zylinder statt Kinder-
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12328
Danke-Klicks: 288
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 751498 Geschrieben: 05.05.2019 - 21:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Slusher hat folgendes geschrieben:
Die Schrauben sind dabei allerdings viel wichtiger, die lockerten sich bei mir ständig wieder. Mit neuen war dann ruhe, das sind Muttern die aus zwei unterschiedlichen Materialien bestehen.


nicht zu vergessen, das diese originalen muttern die dumme eigenschaft besitzen, beinhart auf den stehbolzen festzugammeln und dann reißt besagter bolzen gerne mal ab, wenn man alles abschrauben will.
wenn du eh schon unter dem auto zu tun hast, dann schneid die gewinde der stehbolzen nach, sobald du die muttern runter hast und tausche gegen was vernünftiges.

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gercalica1
Calibra-Buch Experte
Calibra-Buch Experte

Dabei seit: 14.03.2018
Beiträge: 289
Danke-Klicks: 91
Wohnort: D-Bayern
Auto: Opel Calibra Turbo, Opel Calibra V6
Beitrag: 751500 Geschrieben: 05.05.2019 - 22:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:

sobald du die muttern runter hast und tausche gegen was vernünftiges.


Mit abgerissenen Stehbolzen hatte ich zum Glück noch nicht das "Vergnügen" erstaunt.gif

Bei "Inter Trade- Dichtungen", Marcel Maier, gibt es neben den hier bereits erwähnten Krümmerdichtungen
auf Anfrage auch "was vernünftiges",
ganz normale Kupfermuttern, beziehe ich seit Jahren auch von dort.

MfG
Gercalica1



 Dateiname: 001.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  4.43 MB
 Vollbildaufrufe:  2





 Dateiname: 002.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  4.37 MB
 Vollbildaufrufe:  6





 Dateiname: 003.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  4.3 MB
 Vollbildaufrufe:  5





_________________
Der Calibra ist zwar ein Traum, aber er muß kein Traum bleiben.
------------------------------------------------------------------------------------
Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.
Bilder ohne „www.Calibra-Team.de“ auf Anfrage.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1436
Danke-Klicks: 48
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 751502 Geschrieben: 05.05.2019 - 22:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also das mit den Originalen Muttern probleme entstehen kenne ich auch nicht!Wenn dann mit dem Zubehörmüll!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12328
Danke-Klicks: 288
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 751504 Geschrieben: 05.05.2019 - 23:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die letzte Woche erst bei der LE gehabt. Probleme hatten wir auch schon in der Vergangenheit. Die Kupfermuttern ausm Zubehör waren besser. Aktuell habe ich Edelstahlmuttern und Federringe dran. Kommt gut ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gercalica1
Calibra-Buch Experte
Calibra-Buch Experte

Dabei seit: 14.03.2018
Beiträge: 289
Danke-Klicks: 91
Wohnort: D-Bayern
Auto: Opel Calibra Turbo, Opel Calibra V6
Beitrag: 751505 Geschrieben: 05.05.2019 - 23:25 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Die letzte Woche erst bei der LE gehabt. Probleme hatten wir auch schon in der Vergangenheit. Die Kupfermuttern ausm Zubehör waren besser.

MfG

sollddie2000


Mit den Kupfermuttern ausm Zubehör bin ich bisher gut "gefahren".
Allerdings bin ich auch ein "Kupferpasten Fetischist" biggrin.gif

Die Stehbolzen vom V6 Abgaskrümmer "behandle" ich zusätzlich ebenso gerne mit Kupferpaste, wie die
die Stehbolzen beim Abgaskrümmer und die Gewinde der Zündkerzen vom C20LET.
Das Thema hattet ihr ja aktuell in der SB mit den Zündkerzen.

MfG
Gercalica1

_________________
Der Calibra ist zwar ein Traum, aber er muß kein Traum bleiben.
------------------------------------------------------------------------------------
Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.
Bilder ohne „www.Calibra-Team.de“ auf Anfrage.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarryV6
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 17.03.2007
Alter: 47
Beiträge: 92
Danke-Klicks: 6
Wohnort: D-32457
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 764135 Geschrieben: 08.05.2022 - 15:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen,

ich hänge mich hier mal ran.
Habe mal eine Frage zum Wechseln der Ölwannendichtung beim C25XE.
Wie lange würde einen Werkstatt (so über den Daumen) da dran sitzen, wenn ich die Dichtung wechseln lassen würde?
Es ist ja nicht nur die Schrauben der Wanne lösen, wechseln und wieder festschrauben.
Man muss ja erstmal Platz schaffen so wie ich hier gelesen habe. gruebeln.gif MOTZ.gif

Gruß, Lars
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fdcali
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 29.12.2014
Alter: 53
Beiträge: 19
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34388 Trendelburg
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 764171 Geschrieben: 11.05.2022 - 17:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Lars,
die Dichtung wechseln in der Werkstatt hat bei mir im April 2020 192,20Euro + Steuer gekostet. Waren 31 AW`s.
Insgesamt mit ÖL 294 Euro, freie Werkstatt. Die neuen Dichtungen habe ich allerdings selber mitgebracht, original Teie von Opel, Dichtungssatz "unten".

Gruss
Frank
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
LarryV6
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 17.03.2007
Alter: 47
Beiträge: 92
Danke-Klicks: 6
Wohnort: D-32457
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 764183 Geschrieben: 14.05.2022 - 17:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

fdcali hat folgendes geschrieben:
Hallo Lars,
die Dichtung wechseln in der Werkstatt hat bei mir im April 2020 192,20Euro + Steuer gekostet. Waren 31 AW`s.
Insgesamt mit ÖL 294 Euro, freie Werkstatt. Die neuen Dichtungen habe ich allerdings selber mitgebracht, original Teie von Opel, Dichtungssatz "unten".

Gruss
Frank


Danke Frank,

für die Antwort. Mit 31 AW kann ich schon mal was anfangen.
Will Mitte nächster Woche zum TÜV, mal schauen ob er so mit durchrutscht! zwinkern.gif

Lars
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2022 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.079 Sekunden

Wir hatten 376827058 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002