Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21596 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 9
Insgesamt: 10 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - c20ne Automatik keine Leistung

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762271 Geschrieben: 22.08.2021 - 09:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin zusammen

Mein cali ist zur Zeit zickig.
In den Fahrstufen 1-3 läuft er ganz ok, sobald aber die 4 Fahrstufe eingelegt wird ( ca 160) isr der wie zugenagelt.
Hängt bei 3500 Umin und geht kaum was..
Zahnriemen wsr sehr locker, ist inzwischen getauscht.

Wollte jetzt mal den Benzindrucktegler mit nem schlachtmotor quertauschen, obs das ist...keine Ahnung. Ein Getriebeölwechsel kommt auch noch ( sobald meine Bühne wieder Frei ist)

Hat jemand von euch das schonmal gehabt?

Nervt total.
Kerzen,Zündverteiler ( kappe und Finger) und Kabel sind neu.
Spritfilter auch ( mann filter)
Könnte es evtl an der Lambdasonde liegen?
Oder ist der Wagen im oberen Bereich einfach nicht eingefahren?

Zudem wird der Motor heiß...102 Grad bei 17 Grad Außentemperatur.
Hab jetzt nen neuen Thermoschalter fürs Gebläse bestellt und ein 82Grad Thermostat.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762274 Geschrieben: 22.08.2021 - 13:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wird der Motor beim normalen Fahren so heiß (also freie Strecke, genug Fahrtwind)?

Falls ja, dann beschäftigen sich die Lösungen wie Tropenthermostat nur mit den Auswirkungen;
der eigentlich Grund kann zB Magerlauf (wenn es bei längerer Teillast auftritt, kann es an der Lambdasonde liegen;
bei längerer Volllast eher an der Benzinversorgung) oder evtl. ein Schaden an der ZKD sein.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762276 Geschrieben: 22.08.2021 - 14:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Wurfen

Zdk kam vor 20 000 neu inkl Kopf planen.
Dass der zu Mager läuft hab ich auch im Verdacht zumal das die nichtmehr vorhandene Leistung ab 170 kmh erklären würde.
Jetzt die Frage...zu mager weil Lambdasonde defekt (lmm hab ich schonmal gegen nen gebrauchten getauscht) oder weil nicht genug Sprit im Zylinder ankommt ...also vermutlich Benzinpumpe oder Druckregler.
Düsen wäre evtl auch noch möglich.
Wie kann ich das herausfinden? Oder gilt hier solange tauschen bis der Fehler behoben ist?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762277 Geschrieben: 22.08.2021 - 15:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Deswegen habe ich gefragt, ob er bei Teil- oder Volllast so heiß wird. zwinkern.gif

Wenn Du mit halb durchgetretenem Gaspedal eine lange ebene Strecke entlang fährst und das Kühlwasser dabei heiß wird,
dann liegt ein Problem mit der Lambdasonde nahe.

Wenn du aber eine lange Rampe herauf fährst und das Pedal druchgetreten hast, um auf Höchstgeschwindigkeit zu kommen
und die Kühlwassertemp. dabei stark ansteigt, dann kriegt der Motor wahrscheinlich zu wenig Sprit.
Bei Volllast ist die Lambdaregelung nicht aktiv.
Ich würde so vorgehen:
Benzindruck messen (Unterdruckschlauch am Regler abgezogen = 2.5bar).
Passt der Druck, liegt es wahrscheinlich an den Einspritzventilen; ziehst die Leiste komplett raus, legst nen Lappen unter und lässt jemand orgeln - wenn ein Ventil "pisst", sieht man da eigentlich und das tropft iaR nach.
Passt der Benzindruck nicht, dann kontrolliere die Schläuche und Leitungen auf kleine Undichtigkeiten.
Ist soweit alles ok, kannst Du messen, ob an der Pumpe 12V ankommen - wenn nicht, Leitungen checken.
Ist auch das ok, kann man die Pumpe tauschen, weil sie evtl. mechanisch verschlissen ist.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762279 Geschrieben: 22.08.2021 - 19:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Servus nochmals

Also der wird eigentlich immer heiß..allerdings manchmal tritt das Problem erst nach 20 min auf..bis dahin verhält sich die Temperatur im normalen Bereich bis ca 95 Grad.
Und es ist unerheblich ob vollgas oder Teillast..100kmh Landstraße 98 Grad...

Der Druckregler selber kann nicht hin sein?

Wie meinst du das Leiste abziehen?
Die Einspritzleiste oder die Leiste komplett mit den Düsen?
Vor einigen Monaten war dieser Schwingungsdämpfer ( das silberne Ding im zulauf)für die Spritleitung undicht..hat ordentlich gesifft.War dann aber wieder dicht.
Die Pumpe hat knapp 30 Jahre und 190tkm runter. Austauschen ist sicher kein Fehler. .12v messen ist kein Prob.
Die Lambdasonde kann man nicht testen?gleich austauschen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762280 Geschrieben: 22.08.2021 - 19:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibra1993rot hat folgendes geschrieben:
Also der wird eigentlich immer heiß..allerdings manchmal tritt das Problem erst nach 20 min auf..bis dahin verhält sich die Temperatur im normalen Bereich bis ca 95 Grad.
Und es ist unerheblich ob vollgas oder Teillast..100kmh Landstraße 98 Grad...

Das ist definitiv nicht normal.
Entweder der Motor läuft viel zu heiß, weil die Spritversorgung schlecht ist,
oder/und es gibt ein Problem im Kühlsystem (Thermostat klemmt, Kühler zugesetzt, Wasserpumpe förder nicht richtig).
Zitat:
Der Druckregler selber kann nicht hin sein?

Klar, aber den hattest Du schon getauscht?!
Zitat:
Wie meinst du das Leiste abziehen?
Die Einspritzleiste oder die Leiste komplett mit den Düsen?

Die Leiste, samt Einspritzventilen, Kabelkanal und allem, so dass Du die Ventile im "Freien" einspritzen lassen kannst und das Spritzbild siehst.
Zitat:
Vor einigen Monaten war dieser Schwingungsdämpfer ( das silberne Ding im zulauf)für die Spritleitung undicht..hat ordentlich gesifft.War dann aber wieder dicht.

Mach das Ding einfach raus und verbinde die Schläuche mit einer Tülle.
Zitat:
Die Lambdasonde kann man nicht testen?gleich austauschen?

https://www.calibra-team.de/modules.php?name=Downloads&d_op=getit&lid=191
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762281 Geschrieben: 22.08.2021 - 20:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Servus nochmal

Also kühlkreislauf kanns nicht sein.Wasserpumpe,Thermostat, Kühler und Temperatursensor sind neu...max 12 Monate.

Daher denk ich Auch an ne zu heiße Verbrennung.Zumal ich schon immer den Eindruck hab, dem fehlt Dampf...dachte zuerst der ab Mitteltopf nur noch in Ansätzen vorhandene Auspuff wäre Schuld ( Thema Gegendruck) wurde mit neuer Abgasanlage aber nicht besser.
Habs dann auf die Automatik geschoben.

Der Druckregler ist noch nicht getauscht.
Finde gerade auch kein passenden neuen ( nur welche für den c20xev)
Die Leiste raus kann ich mal machen.Besorg dann wohl gleich neue O Ringe für die Düsen.
Und die lambda Sonde mach Ich gleich mit.
Was für ne Tülle brauch ich da also der innendurchmesser vom Kraftstoffschlauch..sind das 6mm?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762282 Geschrieben: 22.08.2021 - 20:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das ist doch schon mal sehr gut, wenn man vieles ausschließen kann. ja.gif

Es lassen sich schon noch welche finden:
https://www.ebay.de/itm/391711122295

Falls Du Interesse hast, habe ich aber auch noch einen neuen Druckregler da, den ich nicht zwingend brauche.
Kürzlich einmal für ne Überführung von 11km bei einem Freund eingebaut gewesen, sonst unbenutzt in Bosch-Originalverpackung.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762283 Geschrieben: 22.08.2021 - 21:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das klingt doch gut😊

Dann schreib mir doch ne pn was für den verlangst.
Wenn es der nicht ist, bleibt ja nur noch Pumpe, Düsen und Lambdasonde.

Eine Frage hab ich noch.
Soweit ich weiß, kann man doch die Höhe vorgeben, in der das Auto voruzweise fährt.
Könnte sich hier was verstellt haben? So von wegen das Stg meint , der cali ist auf 2500 und durch die dünnere Luft kommt automatisch weniger Kraftstoff.
Wo kann man das einstellen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762288 Geschrieben: 23.08.2021 - 20:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibra1993rot hat folgendes geschrieben:
Was für ne Tülle brauch ich da also der innendurchmesser vom Kraftstoffschlauch..sind das 6mm?

Ich habe nachgemessen:
Am org. Dämpfungselement sind es 8,3mm Durchmesser am Röhrchen und knapp über 9mm vorne am Wulst.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762289 Geschrieben: 23.08.2021 - 21:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das heißt ich brauch ein 8mm Schlauch samt Tülle?
Oder doch 9mm?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762290 Geschrieben: 23.08.2021 - 21:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Tülle muss ja größer sein, als der reine Innendurchmesser vom Schlauch, damit er dicht drauf sitzt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 42
Beiträge: 83

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 762291 Geschrieben: 23.08.2021 - 21:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ok..9mm schlauch und Tülle mit 9mm innendurchmesser..bestell ich schnell
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.047 Sekunden

Wir hatten 368087166 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002