Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26563 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 21
Insgesamt: 23 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Tacho rattert nach Wellentausch

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Interieur & Styling
AutorNachricht
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 167

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 761147 Geschrieben: 04.05.2021 - 00:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Irgendwie ist die alte Welle abgerissen. Tachonadel fällt auf 0. Blindflug über Drehzahlmesser nach Hause.
Neue Welle bestellt. Tacho raus, neue Welle eingefädelt. Alles zusammengesetzt.

SCHEISSE !!! Die Welle rattert und nagelt. Tachonadel springt extrem.

Welle wieder raus. Zurückgeschickt. Neue teurere gekauft.
Gleiches Problem nur etwas besser.

Habe diesmal aber nicht alles zerlegt. Man kann die Halteklammer hinterm Tacho auch in eingebauten Zustand drücken.
Dazu braucht ihr ca. 30cm extrem steifen dickwandigen Schlauch, den ihr der Länge nach aufschneidet und über die Welle zieht.
Damit könnt ihr die Klemme lösen. Das nur mal am Rande.

Zurück zum Problem.

2 Wellen und der Tacho rattert und die Nadel tanzt. Nervtötend.

Wer kennt das Problem und weiß Abhilfe ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12141
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 761149 Geschrieben: 04.05.2021 - 06:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Welle steckt nicht richtig im Tachogehäuse. Wenn sie trotzdem hörbar eingerastet ist, mal mit dem original vergleichen. Evtl. stimmen die Abmaße nicht.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 167

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 761161 Geschrieben: 04.05.2021 - 23:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wie kann die denn nicht richtig stecken, wenn der klemmbügel doch eingerastet ist?
die tachoanzeige passt und der kilometerzähler läuft auch.
je schneller du fährt um so weniger springt die nadel und das rattern wir leiser.
aber ich darf ja nicht mit tempo 80 durch die stadt. denn ab 80 wird das geräusch erst erträglich
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danyskyline
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 15.11.2020
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-17033 Neubrandenburg
Auto: Opel Calibra Cliff-Edition X20XEV
Beitrag: 761183 Geschrieben: 05.05.2021 - 19:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

nur weil die Klammer einrastet heisst es nicht das die Welle korrekt sitzt.
Hatte genau das gleiche Problem. Wichtig ist das sie Welle tatsächlich ganz leicht zu drehen geht.

Ich habe das damals so gelöst:

1. Welle nur halb auf den Tacho gesteckt, dann Welle getriebsseitig auf gute Leichtgängigkeit geprüft.
2. Dann Welle auf dem Tacho vollständig aufgesteckt. Dann wieder getriebeseitig auf Leichtgängigkeit geprüft. Es kann/soll auch etwas Spiel (1-2mm) in der Welle sein.
3. Dann die Welle am Getriebe festschrauben, aber nur HANDFEST!!!

Wenn die Nadel dann immer noch klackert bzw. hüpft ist entweder auch die neue Welle Schrott oder tatsächlich was im Tacho defekt.

PS: Ich habe auch erst eine billige Welle verbaut... nach einer Woche rausgeschmissen.
Dann eine teuere Welle aus dem Zubehör... auch nicht wirklich gut.
Eine original Opel-Welle verbaut... TOP bis heute...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.034 Sekunden

Wir hatten 363569037 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002