Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26605 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 14
Insgesamt: 14 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Tankflansch und Kraftstofffördereinheit austauschen

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
ratfatz
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 16
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-Rheinland-Pfalz,54533
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 760360 Geschrieben: 27.02.2021 - 00:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,

@chrissCross:
1. Jupp, die Rohrleitungen sind nicht nicht aus ALU, sondern aus Stahl. So wie das bei Dir ausschaut, muß ein neuer Deckel her.
Wenn die Rohrleitungen so korrodiert sind, sind die hinüber. Das hält m.E. mit neuem Schlauch nicht!
Wenn Du auch noch am Blech (Rost) des Deckels kratzt, kommt ein Lochmuster zu Tage.

Ich würde das keinesfalls mehr einbauen.
Wenn das undicht wird, eingebaut....voller Druck... 3bar.... Daniel Düsentrieb

2. Der Vorfilter:
So wie der neue Filter bei Dir ausschaut, passt der nicht in den Schlingertopf.
Was ist mit der Arretierung?



@sollddie:
Was soll an einem gebrauchten, mind. 25 Jahre alten Kunststoff-Vorfilter noch gut sein? Die Struktur des Gehäuse steht, das wäre ok.
Aber das Netz ist Bestandteil des Gehäuses und zerbröselt. Das Ding geht auch nicht auf...oder später nicht mehr zu... um z.B. innen ein neues Netz einzusetzen.

Schläuche: woher nehmen - und- wie anschließen. Der Rücklaufschlauch ist derart fest im Schlingertopf verbaut, daß ich grosse Sorge habe, das bricht bei dem Versuch der Demontage samt Aufnahme ab.
(allerdings schauen bei mir die Innentankschläuche glücklicherweise recht gut aus).

Den Rest der Schläuche-/Verrohrung bis vorne hatte ich schon Beizeiten erneuert.

Un nee, bis dieser Calli wegrostet, geben eher die Edelstahlschellen den Löffel ab.

7 Ltr. Sanders-Wachs und einige Liter Fluid, direkt nach Fahrzeugerwerb aus 1.er Hand vor ca. 25 Jahren in allen für mich erreichbaren Hohlräumen kochend heiß eingespritzt, bei allzeitiger Beobachtung unbotsmäßigem Korrosivverhaltens, lassen den Calli noch recht gut dastehen (es gibt bestimmt noch besserererere).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Chriscross
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 18.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 26
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-Siegen
Auto: Opel Calibra c20xev
Beitrag: 760469 Geschrieben: 08.03.2021 - 12:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe de Ric angeschrieben er baut mir das passend.

Ich schicke ihm gleich den ganzen Tank dann habe ich keine Arbeit damit was sind 100Euro für Nerven und Arbeit die ich nicht mag.

Vielleicht schreibst du ihm auch mal dann bekommst.mst du das alles Einbaufertig.

Gruß Christian
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
ratfatz
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 16
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-Rheinland-Pfalz,54533
Auto: Opel Calibra C25XE
Beitrag: 760473 Geschrieben: 08.03.2021 - 15:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo ChrissCross,

alles fettig.
Fördereinheit mit neuer Pumpe und Vorfilter, Deckel vom Golf3 samt neuer Flanschdichtung -ebenfalls Golf3-, neuer Filter und neue Verkabelung eingebaut und... auch gleich die Zeit genutzt den Unterboden im Tankbereich aufzuarbeiten. Radlauf noch bearbeitet im Bereich der inneren, hinteren, oberen Abdeckung.

Probefahrt -geht wie Schmitz´s Katze.

Wenn gewünscht, kann ich das auch mal als -ToDo im Eigenbau- einstellen.


Top, wenn Ric das macht, es ist nicht wenig Arbeit und auch Erfahrung hilft mit Sicherheit.

Grüße an alle
ratfatz
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3 Danke-Klicks für diesen Beitrag
Matze
Chefchen
Chefchen

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 41
Beiträge: 7109
Danke-Klicks: 205
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 760475 Geschrieben: 08.03.2021 - 22:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ratfatz hat folgendes geschrieben:


Wenn gewünscht, kann ich das auch mal als -ToDo im Eigenbau- einstellen.



Sehr gewünscht. ja.gif

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze



>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Agent
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.04.2009
Alter: 57
Beiträge: 117

Wohnort: D-Gladbeck
Auto: Opel Omega B 2.2 und Calibra 2.0 Let und V6
Beitrag: 761511 Geschrieben: 02.06.2021 - 11:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Leute
Nach Jahrelanger Ruhezeit eines Callis ( Let , 1Hand ) und auch mir hier im Forum ,wollte ich jetzt wieder angreifen, damit der Wagen
Zur meiner Rente fertig wird ( noch knapp 7 Jahre ) , bevor er in die lange Standzeit von mittlerweile 15 Jahren
Kam , ist er mit Fluit Film geflutet worden , sodaß die Karosserie sehr gut da steht , doch an den Tank habe ich nicht gedacht.

Naja was soll ich sagen , jetzt habe ich den Sch…. , deshalb habe ich mal deinen Threat genommen , ratfatz , um nicht unnötig einen
Neuen zu öffnen, hoffe das geht für dich in Ordnung

Ich hatte das unfassbare Glück das ich eine nagelneue Tankgebereinheit aus ner Opelhausauflösung bekommen habe , was mir fehlt
Und daran verzweifele ich gerade , ist die Dichtung , oben um den Geber , also dort wo der große Plastik Überwurf ist , wie hast du das gelöst ?
Oder war deine Dichtung dort noch iO ?

Ich bekomme langsam Plack bei der Suche nach Ersatzteilen , GEMA hat leider nur die für das Füllrohr , hilft mir nix hammer.gif hammer.gif

Wenn du , oder jemand anders einen Tip hat , bitte gerne Kunt geben damit ich weiter machen kann .


PS : bei meinem V6 möchte ich nicht das gleiche Erleben , welche Lösung wäre zu nehmen , Volltanken ? Damit alles umspült ist ?

Dank euch schon mal im Vorraus
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12191
Danke-Klicks: 265
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 761513 Geschrieben: 02.06.2021 - 15:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Schreib mal de Ric an. Der kann dir mit der Dichtung vielleicht aushelfen ja.gif volltanken nutzt nix wenn der Verschluss oder die Röhrchen durchgerostet sind. Da hilft nur austauschen ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agent
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.04.2009
Alter: 57
Beiträge: 117

Wohnort: D-Gladbeck
Auto: Opel Omega B 2.2 und Calibra 2.0 Let und V6
Beitrag: 761514 Geschrieben: 02.06.2021 - 17:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hey sollddie2000

Danke ür die schnelle Antwort , werde deinen Rat befolgen und ihn mal anschreiben .

Zum V6 , wenn der Deckel hin ist gebe ich dir Recht , aber beim Turbo hatte sich buchstäblich das
Innenleben , zb die kleine Schlauchtülle am Eingang des Tanks ( ich glaub die ist dafür da das Benzin nicht zu
Viel Luft mit in den Tank bringt) völlig umgewandelt, ich sag mal , in Zähflüssigem Zustand befunden.

Auch die Schläuche innen im Tank am Geber , alles wie ganz zäher Honig Ich hab sowas in meiner ganzen
Schrauberzeit noch nicht gesehen. Ich brauchte auch länger diese als „ Schläuche“ zu erkennen .

Daher mein Angang , voll zu Tanken , damit sich innen nichts zerlegt , ich kann oder konnte mir das nur so erklären
Das durch Restsprit und den daraus entstandenen Dämpfen , ich sag mal ein „Klima“ im Tank erzeug wurde , das sich
diese Zustände bilden konnten , Benzin wir ja irgendwann schlecht , hört sich blöd an , aber was oder wie dieser dann
Reagiert , oder sich „umwandelt“ in irgend eine Aggressive Brühe die Kunstoff , hier die Schläuche in den Aggregatzustand bringt
Der dann wie Honig aussieht, echt Krass

Auch die gesuchte Dichtung oben hatte diesen zähen Zustand .

Naja ich schweife hier vom eigentlichen Thema ab , bin zufrieden das ich die meisten Teile schon wieder habe , ist halt bei unseren
Alles immer wieder Nervenraubend , wenn es Teile nicht mehr gibt , oder gebrauchte ähnlich schlechten Zustand haben.

Dank euch aber für schnelle Hilfe und Rat

Gruß Agent
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.039 Sekunden

Wir hatten 366607566 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002