Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26436 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 9
Insgesamt: 12 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Lexmaul Edelstahl Abgasanlage/ Fächerkrümmer Erfahrungen?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Tuning & Styling
AutorNachricht
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11496
Danke-Klicks: 216
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 749928 Geschrieben: 19.01.2019 - 10:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke nochmal für eure Erklärungen ja.gif allerdings bezweifle ich stark das der TE seinen Karren so asozial tiefer gelegt hat, das es wirklich zu Problemen kommen könnte. Gelesen hab ich solche Sätze schon oft in Gutachten, aber echt nicht für voll genommen.
Selbst bei der Tieferlegung die vom Vorbesitzer in Pearls V6 drin war (und der war asozial tief) hätte niemals der Auspuff aufgesetzt bzw. zu wenig Bodenfreiheit gehabt.

Und deshalb würde ich mir an Stelle des TE auch keine Gedanken machen das da was geändert wird in seinem Schein. Und diese Eintragungen in Kombination mit blabla läuft normalerweise genau so ab wie wurfen das geschrieben hat ja.gif muss jeder selbst entscheiden ob er das tun will. Aber auch hier ist das alles halb so wild wenn der Wagen nicht nur noch aus Radau besteht ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 36
Beiträge: 2994
Danke-Klicks: 185
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 749929 Geschrieben: 19.01.2019 - 11:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Und diese Eintragungen in Kombination mit blabla läuft normalerweise genau so ab wie wurfen das geschrieben hat ja.gif muss jeder selbst entscheiden ob er das tun will. Aber auch hier ist das alles halb so wild wenn der Wagen nicht nur noch aus Radau besteht

Selbst wenn - nach meinem Empfinden ist es schon echt laut geworden.
Die Messung ergab 92dB gegenüber 83 Serie, wurde vom Prüfer so eingetragen und ging anstandslos
durch die Rechtsprüfung der Zulassungsstelle Wetzlar und diese ist schon wirklich sehr pisserig.

PS: War selbstverständlich ne Einzelabnahme nach §21
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 40
Beiträge: 15113
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 749930 Geschrieben: 19.01.2019 - 22:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
OPRCali hat folgendes geschrieben:
Diese Einzelbetriebserlaubnis bewirkt auch, dass rein gar nichts mehr nach §19.3 eingetragen werden darf. Egal ob Teilegutachten oder ABE. Es muss alles vom aaS abgenommen werden.

Das wiederum sehe ich anders. Als Beispiel eine Wiederinbetriebnahme. Fahrzeug kommt aus Italien ohne Fahrzeugpapiere. Nun kann anhand der FIN, dem Typschild, Motortyp usw das Fahrzeug identifiziert werden wobei mindestens Hersteller und Typ bekannt ist. Die Ausführung zu ermitteln ist fast unmöglich und wird ausgenullt. Somit ergibt sich zB Hersteller- und Typschlüssel: 0039/870 00000 (ABE Nr. F 406)
Wenn ich nun ein Fahrwerk eintragen möchte und in dem Teilegutachten steht als Verwendungsbereich Calibra Turbo, Typ 870, ABE Nr. 406 dann habe ich alle Angaben die ich brauche und kann einfach per §19(3) die Änderungsabnahme machen, obwohl das Fahrzeug nach dem Reimport eine Einzelbetriebserlaubnis erhalten hat.


Kommt drauf an, was in der Zulassungsbescheinigung Teil I im Feld 17 steht. Steht da ein "E" haben wir ganz klar die Anweisung "Finger weg!".

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calli20ne
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 14.09.2008
Beiträge: 296

Wohnort: D-Brieselang
Auto: Opel
Beitrag: 749939 Geschrieben: 20.01.2019 - 21:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was hat es denn mit dem "E" auf sich?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
Chefchen
Chefchen

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 39
Beiträge: 7013
Danke-Klicks: 182
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 749940 Geschrieben: 20.01.2019 - 22:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calli20ne hat folgendes geschrieben:
Was hat es denn mit dem "E" auf sich?

Es gibt 4 Möglichkeiten -was da für ein Buchstabe drin steht:

K=konform, das Fahrzeug hat eine EG-Typgenehmigung bzw. eine ABE

A=abweichend von der Typgenehmigung sind Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen wurden, welche in die Fahrzeug-Papiere eingetragen wurden

E=Einzelabnahme, das Fahrzeug entspricht keiner Typgenehmigung und wurde von einem Sachverständigen durch eine Einzelabnahme für den öffentlichl. Straßenverkehr abgenommen.

Z =Fahrzeug aufgrund einer Zulassungsbescheinigung Teil1 aus einem anderen Mitgliedstaat zugelassen, wenn techn. Fahrzeugbeschreibung unvollständig

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->Mitglied des XOTIX-TEAM<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.115 Sekunden

Wir hatten 344705180 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002