Navigation
Main
Start
Gästebuch
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Unsere Helfer
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
Kalendershop
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links
Link zu CT
Top 100

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 25439 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 4
Gäste Online: 19
Insgesamt: 23 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Werkstatt & Tools
Hazet verstellbarer Arbeitssitz:

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt

CalibraTreffen.info - European Calibra Days - ECD 2016


Willkommen auf Calibra-Team.de - Die Community des Opel Calibra

RSS Feed Forum / Thema
Antw.   Verfasser   Hits Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [X20XEV] Schwungrad Teller anstatt Topf? Original...
8 2 Tage
FolkA
225  30.07. um 14:05 Uhr 
Wurfen82 Letzter Beitrag
Forum image Karosserie
 [C25XE] dichtung für dachantenne
56 438 Tage
DEMON123
7561  30.07. um 12:37 Uhr 
Bastiii Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [X20XEV] Sensor für Ölstandkontrolle
13 3212 Tage
Porno-Ralle
10254  30.07. um 12:14 Uhr 
basti80 Letzter Beitrag
Forum image Radaufhängung / Bremsen
 [C25XE] Strongflex PU Buchsen Erfahrung?
8 4 Tage
Narolakk
348  30.07. um 11:26 Uhr 
Maschine110 Letzter Beitrag
Forum image Tuning & Styling
 [C20LET] Astra F Koni Stoßdämpfer 1263 im Calibra
0 3 Stunden
Maschine110
16  30.07. um 11:18 Uhr 
Maschine110 Letzter Beitrag
Forum image Karosserie
 [C20LET] Fertan oder Owatrol
4 1 Tag
Maschine110
166  30.07. um 10:59 Uhr 
NC_Neo Letzter Beitrag
Forum image Opel Treffen / Calibratreffen
 [Calibratreffen] European Calibra Days - Teilebasar 2016
38 47 Tage
sollddie2000
4307  30.07. um 10:16 Uhr 
Biba Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [C20LET] Kupplung
25 16 Tage
Calibra4x4patty
1454  29.07. um 17:11 Uhr 
calibraman01 Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [C20LET] Probleme im OB - Tauchrohr Tank als...
14 3 Tage
Bastiii
489  28.07. um 19:29 Uhr 
Bastiii Letzter Beitrag
Forum image Andere Opel & Automarken
 1.8T Ladedruck fällt schlagartig ab bei...
9 8 Tage
stein1987
382  28.07. um 07:45 Uhr 
stein1987 Letzter Beitrag
Forum image Karosserie
 [C25XE] Gewindebolzen am Unterboden erneuern?
2 3 Tage
Narolakk
156  26.07. um 23:26 Uhr 
Narolakk Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [X25XE] Ölwechsel inkl. Ölwannendichtung etc.
2 3 Tage
MissV6
487  26.07. um 23:24 Uhr 
MissV6 Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [C20LET] Erste Gang Erkennung
3 3 Tage
xpiel
230  26.07. um 22:11 Uhr 
SirSiggi Letzter Beitrag
Forum image Verbesserungsvorschläge
 FORENKALENDER 2017
7 12 Tage
generation_v6
934  26.07. um 14:47 Uhr 
FlensburgTjark Letzter Beitrag
Forum image Radaufhängung / Bremsen
 [C25XE] Unterschiede Bremsbeläge Hinterachse?
1 4 Tage
Narolakk
160  26.07. um 06:23 Uhr 
sollddie2000 Letzter Beitrag
Forum image Radaufhängung / Bremsen
 [C20LET] Ist der Turbo tiefer wie andere Calibras?
29 22 Tage
Calibra Koenig
2103  24.07. um 20:42 Uhr 
Calibra Koenig Letzter Beitrag
Forum image Karosserie
 [C20LET] Position Facelift Schriftzug CALIBRA_TURBO
4 10 Tage
Calibra Koenig
435  23.07. um 22:59 Uhr 
Calibra Koenig Letzter Beitrag
Forum image Motor
 [C25XE] Lüfter Stufe 1 läuft dauerhaft
25 44 Tage
manuel11651
1418  22.07. um 22:41 Uhr 
manuel11651 Letzter Beitrag
weitere Themen...
Forum image Suche...
 [X25XE] Dringend ABE Zimmermann Bremsscheiben...
2 17 Stunden
sollddie2000
59  30.07. um 13:54 Uhr 
sollddie2000 Letzter Beitrag
Forum image Suche...
 [C20XE] Suche C20XE oder C20LET Zylinderkopf KS700
2 22 Stunden
Achilles84
71  30.07. um 10:38 Uhr 
Achilles84 Letzter Beitrag
Forum image Biete...
 VB 350 € · Bastuck Edelstahl ab Kat .
0 1 Tag
Maschine110
54  29.07. um 12:52 Uhr 
Maschine110 Letzter Beitrag
Forum image Smalltalk
 Sondermodell überprüfen
6 6 Tage
Calibra Koenig
459  28.07. um 19:50 Uhr 
work242 Letzter Beitrag
Forum image Suche...
 [C20NE] Dringend Automatik Getribe AF 20 gesucht!
3 2 Tage
de Ric
183  28.07. um 09:49 Uhr 
de Ric Letzter Beitrag
Forum image Smalltalk
 (rechtliche) Probleme beim Fahrzeugverkauf
10 4 Tage
metalgearsolid
457  28.07. um 09:31 Uhr 
metalgearsolid Letzter Beitrag
Forum image Sammelbestellungen
 Silikonschläuche - Roose Motorsport
49 61 Tage
Achilles84
5053  27.07. um 22:43 Uhr 
ssjsongoku Letzter Beitrag
Fragen zu persönlichen Anzeige-Einstellungen[Calibra-Team.de Forum]   [Suche]   [Neue Beiträge seit letztem Besuch zeigen]   [Letzte Themen]


Calibra-Team Shoutbox   _

sollddie2000 : Grundsätzlich versteh ich das beim umrüstkatalog von 90-92 jaja aber warum denn in den späteren Jahren auch noch?
30.07.-06:06 Uhr
jinzu : solldie wahrscheinlich weil der V6 ne höhere Achslast hat und es ansonsten keine andere Motorisierung mit 5 Loch Anbindung gab?
29.07.-23:54 Uhr
blueshark : Da steckt die Antwort schon in der Frage, denke ich :jj:
29.07.-23:52 Uhr
sollddie2000 : weiß einer aus dem stehgreif warum die original turbinenfelgen nur für den LET laut umrüstkatalog zugelassen sind ???
29.07.-22:24 Uhr
NeEdLeS : @gimig: für dein 91er NE schon ne Youngtimerversicherun g am Start, welche man für weitgehend originale Fahrzeuge prüfen lassen kann? :D :prost:
29.07.-20:39 Uhr
sollddie2000 : Wir haben nächste Woche auch wieder zwei calibras auf der Straße :D wie groß ist euer Familien-Fuhrpark eigentlich?
29.07.-18:52 Uhr
calibasti : für 20€ getankt und 150€ fürs prüfer schmieren? ;)
29.07.-18:50 Uhr
GimiG : Mein NE hat nach 10 Jahren das erste mal wieder TÜV :banane: also auf den ECD wieder Vollständig mit der ganzen Flotte :)
29.07.-17:59 Uhr
Wurfen82 : Ach - wenn man weit genug nach rechs dreht gehen die auch ab :oha:
29.07.-17:54 Uhr
Calibra459 : Und die Schrauben vorsichtig behandeln :D
28.07.-23:21 Uhr
sollddie2000 : Thermostattausch natürlich nicht vergessen :D
28.07.-22:44 Uhr
sollddie2000 : Eine schelle, drei Schrauben, bißchen sauerei und schon hast du das Ding ab jaja dichtfläche planen, o-ring neu und alles wieder zusammenschwarten. Zeitaufwand unter zehn Minuten jaja
28.07.-22:43 Uhr
NeEdLeS : weil es auch kompliziert geht :)
28.07.-19:26 Uhr
Forrex : Warum einfach? :D
28.07.-08:11 Uhr
Calibra459 : Ne stimmt so.
27.07.-21:07 Uhr
sollddie2000 : Ich würde da gar nix aufbocken. Der große Schlauch kommt ab und dann kann man das Gehäuse doch schon abschrauben. Oder hab ich das jetzt falsch im Kopf ???
27.07.-20:37 Uhr
NeEdLeS : wo sollte man den 8V Cali am besten aufbocken, und welche Kühlerschläuche vorher lösen, um beim Thermostatsdichtungs- wechsel so wenig Sauerei wie möglich zu kriegen? :D
27.07.-20:17 Uhr
sollddie2000 : @wurfen: genau so wars gemeint ;)
27.07.-15:51 Uhr
Wurfen82 : @sollddie: Eher der übliche konstuktive Zufall, als die Ausnahme: Astra ab G und glaube Omega B hatten auch Kunststoff.
27.07.-14:17 Uhr
Forrex : Verstehe nur nicht warum... schau dir VW an; die ewig vermoderten Tanks beim Polo, Derby, Golf hatten echt nen kack ruf. Ab den 90er Modellen GIII, 9N etc. ist da überall Kunststoff verbaut und positive Werbung von wegen ist aus Sekundärrohstoffen gemacht gabs damals sogar auchnoch dafür.
27.07.-13:07 Uhr
sollddie2000 : ich glaube der calibra ist eh eine Ausnahme mit seinem Kunststofftank was die modellpalette von obbl angeht jaja
27.07.-12:11 Uhr
Wurfen82 : Think positive: Beim B-Vectra ist der ganze Tank aus Metal :rost:
27.07.-09:21 Uhr
Forrex : Haha, der nächste mit verrostetem Verschluss :D Was hat sich Opel da nur gedacht, dass aus Metal zu machen.
27.07.-08:26 Uhr
Forrex : Ja hast du aber der TÜV stand an und hat ja auch super gehalten... beim TÜV und der ersten Probefahrt :durchdreh:
26.07.-18:33 Uhr
sollddie2000 : Ich hab doch gesagt, mach es direkt jaja du brauchst einen Deckel für innentankpumpe, also mit vierpoligem stecker.
26.07.-18:26 Uhr
Forrex : Sind die Tankverschlüsse (mit den Anschlüssen) bei allen Motoren und Baujahren gleich gewesen?
26.07.-18:00 Uhr
hertie2201 : das Problem mit den Pumpen sollen hauptsächlich die Y30 haben und sind aber auch da nicht "üblich". es wird viel heißer gekocht wie gegessen.
26.07.-08:44 Uhr
Forrex : Ach herjott... schade... ist sonst nen schöner Wagen mit Vollausstattung, da würden wir sogar über die teure Steuer hinwegsehen.
25.07.-15:10 Uhr
Calibra459 : Isuzu ist japanisch. Die spinnnen bei Ersatzteilpreisen :D
25.07.-13:19 Uhr
Forrex : Waht warum ist das denn so teuer? Da kauf ich ja zwei neue Autos von :D
25.07.-13:16 Uhr
sollddie2000 : kaufberatung zum vectra c haben wir glaube ich ein Thema. such mal jaja
25.07.-12:48 Uhr
Keke0073 : hör auf mit dem 3L Diesel ist ein Isuzu Motor und da gehen gerne die Dieselpumpen kaputt... Pumpe kostet mal eben mit Reparatur beim FOH rund 4000 euro ... kannste nachlesen im Internet
25.07.-12:35 Uhr
Forrex : Jetzt hab ich noch ausem Bekanntenkreis nen Vectra C angeboten bekommen zum ganz schmalen Taler. 3l Diesel mit 190tkm drauf. Mal abgesehen von der astronomischen Steuer; was sagt ihr zu dem Motor?
25.07.-10:42 Uhr
Forrex : Wurfen, ja dein Astra ist auch ein schöner Wagen aber leider nicht die Preisklasse in der wir schauen.
25.07.-08:26 Uhr
keke0073 : ich kann mein Zündschlüssel während der fahrt abziehen und weiterfahren :D
24.07.-23:09 Uhr
Calibra459 : Mein neuer Zündschlüssel ist ein Schraubenzieher, ich glaube ich brauch ein neues Zündschloss :D
24.07.-18:52 Uhr
calibrabj92let : Ich finde es einfach nur schade das man selbst hier versucht mit Eindeutig Zweideutiger Sprache zu Punkten. Ihr kennt doch sicher bessere Seiten dafür....... Mein Traumauto hat Wahrscheinlich ein Finne zusammen gebaut. Ich hab ich dafür ganz doll lieb :jj:
24.07.-18:22 Uhr
calibasti : schade, es war sooo lange relativ unpolitisch hier...können wir nicht weiterhin in unserer schönen heilen welt leben? wenn ich was anderes will, gehe ich aus der haustür ;)
24.07.-18:08 Uhr
sollddie2000 : Oje. Wieso riecht das hier plötzlich so nach BILDung ???
24.07.-17:02 Uhr
mariogt18 : ... und in Berlin verraten
24.07.-16:07 Uhr
Calibra459 : deutschland wird am hindukusch verteidigt
24.07.-14:22 Uhr
Wurfen82 : Genau - und die Rente ist auch sicher!
24.07.-12:50 Uhr
mariogt18 : "Wir schaffen das!"
24.07.-11:16 Uhr
Blueshark : Es ist einfach nur unfassbar was in der verkackten Welt abgeht :grrr:
24.07.-00:02 Uhr
NeEdLeS : wenigstens hat das stück dreck sich scheinbar selber geschossen :grrr:
23.07.-10:55 Uhr
mariogt18 : Also der Z18XE in unserem ehemaligen Vectra B lief bis zuletzt ohne Ölverbrauch oder sonstige Probleme KM -Stand beim Verkauf war 250. 000 Km einzig das E-Gas war beim Vectra nervig betraf aber nicht den Astra.
22.07.-17:40 Uhr
nebu : LPG immer problematisch, generell neigen die Ecotec Motoren ab 130-150tkm zu verschlissenen Ventilschaftdichtunge n und erhöhtem Ölverbrauch.
22.07.-15:15 Uhr
Calibra459 : Und das sogar ohne Dach :D
22.07.-15:01 Uhr
Wurfen82 : Nen 1.8er Astra hätte ich auch gerade im Angebot :D
22.07.-12:43 Uhr
Forrex : Hallo, kaufen gerade nen Auto für meine Freundin: kann mir wer was zum Astra G 1,8l 125PS Sagen? Taugt der auch für hohe Laufleistungen oder macht der bei 300tkm schlapp... haben auch LPG Fahrzeuge auf der Watchlist: ist das zu empfehlen bei dem Motor?
22.07.-12:25 Uhr
[Alte Einträge]


  Calibra-Treffen: ECD 2016 - Der Termin
Freigegeben vom Webmaster am 23.12.15 um 21:09 Uhr
Thema News zum ECD  
News zum ECD Jetzt ist es amtlich,

Wir möchten euch hiermit mitteilen, dass die ECD 2016 zur 11. Auflage wieder auf dem Zeltlagerplatz "Stolle" in Dahlenrode stattfinden.

05.08.2016–07.08.2016
ECD 2014
Das Zeltlager Stolle liegt im Landkreis Göttingen bei dem Örtchen Dahlenrode. Unweit der Autobahnabfahrt Dramfeld / Autobahndreieck Drammetal (A7 / A38).
Der Platz wird vom Kreissportbund Göttingen gepachtet und betrieben. Es besteht die Möglichkeit gegen Aufpreis einen Schlafplatz in den Unterkunftshäusern zu buchen. Insgesamt stehen 6 Häuser mit 2-12 Schlafplätzen und Stromanschluss zur Verfügung. Der Mehrpreis wird in Kürze bekannt gegeben. Über das Wochenende gilt die Selbstversorgung. Die Nutzung des Platzes mit allen Einrichtungen inkl. Freibad ist für die Teilnehmer im Eintrittspreis inbegriffen. Alle weiteren Informationen zum Gelände findet ihr auf der Webseite: www.zeltlager-stolle.de !

Somit finden 2016 bereits die 11. ECD unter der Bezeichnung European Calibra Days statt.

Rückblick:
Im Jahr 2005 erstmals ausgerichtet als Forentreffen für die Communities Calibra.cc und dem Calibra-Team.de hat sich das Calibra Treffen in der Mitte Deutschlands zu einem der größten Calibra Treffen in Europa etabliert.

Ein für das Treffen würdiger Name erfolgte 2006, seit dem heißt es nun jedes Jahr "Herzlich Willkommen bei den European Calibra Days" welche in 2016 bereits zum 11. Mal in Folge veranstaltet werden, obwohl der Veranstaltungsplatz 2 Mal gewechselt werden musste.
Schnell konnten die Verwalter des "Zeltlager Stolle" vom Treffen überzeugt werden, so, dass die ECD-Orga auch in den nächsten Jahren fest planen kann und die Termine reserviert hat.
 
Die Highlights und Facts:
Ein ganz besonderes Treffen mit dem familiären Flair, für Jung und Alt als Anlaufpunkt für Freunde des Opel Calibra aus ganz Europa. Und nicht nur dort- das Treffen ist einmalig auf der Welt. Freunde aus ganz Europa waren bereits zu Gast. So konnten wir schon viele Freunde für das Event gewinnen. U.a. begrüßten wir bereits Teilnehmer aus den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, England, Estland, Rumänien, Frankreich und Spanien.

Viele kleine und große Highlights beinhaltet das Treffen, wie z.B. die legendäre gemeinsame Ausfahrt u.a. mit Luftaufnahmen der Kolonne oder der Weltrekordversuch für die längste Opel Kolonne im Jahr 2009.
Auf diesem Weg bedanken wir uns nochmals bei allen Teilnehmern für das gelungene Wiedersehen im Jahr 2015.
Seid gespannt ,was wir bei der 11.Auflage der European Calibra Days planen. Einlass ist am 05.08.2016 um 8 Uhr!
 
Euer Kessy und Matze
Kommentare? | Calibra-Treffen | Punkte: 3.5

  Internet: Schnäppchenalarm Scheinwerfer
Freigegeben vom Webmaster am 12.05.14 um 10:10 Uhr
Thema alles rund ums Internet  
alles rund ums Internet

Wichtige Info aus aktuellem Schnäppchenanlass:

Neue Originale Hella-Hauptscheinwerfer kosten z.B. bei kfzteile24 ca. 250-290 € pro Stück, das ist nichts Neues!
Aber nun kommts:

Die Carparts-Online GmbH haut derzeit bei Ebay ihre Bestände an Originalen Hella-Scheinwerfer NEU für 74 Euro mit kostenlosem Versand raus. Diese sind werksseitig von Opel damals verbaut worden. Kauft man den Scheinwerfer bei Opel, bekommt man auch nur genau diese Hella-Scheinwerfer!
Wer sich also Scheinwerfer im Original NEU auf Halde legen möchte oder seine blinden und steinschlagübersähten tauschen will , sollte hier zugreifen, bevor sie vergriffen sind! Die Chance kommt so schnell nicht wieder! Der Preis ist konkurenzlos günstig!

OPEL CALIBRA HELLA SCHEINWERFER RECHTS für 74 €
OPEL CALIBRA HELLA SCHEINWERFER LINKS für 74€
Kommentare? | Internet | Punkte: 0

  Calibra: E10 - Kraftstoff
Freigegeben vom Webmaster am 09.03.11 um 12:12 Uhr
Thema News zu Opel  
News zu Opel Die Einführung von E10 ist ökologisch nicht nur unsinnig, sie ist laut EU nicht einmal notwendig. Die Einführung des angeblich umweltschonenden Kraftstoffes E10 mit einem Anteil von bis zu zehn Prozent Bioethanol ist eine Schlappe für die Regierung. Kaum ein Autofahrer ist bereit, die neue Sorte zu zapfen - die Angst um Motorschäden durch den als aggressiv geltenden Treibstoff ist zu groß. Aber auch Umweltverbände warnen, da die Vergärung von Getreide und Zuckerrüben zur Kraftstoffgewinnung alles andere als umweltfreundlich sei und zudem die Nahrungsmittelpreise steigen lasse. Mit einem E10-Gipfel will die Bundesregierung nun die Akzeptanz des Biobenzins erhöhen - dabei ist sie sich selbst nicht einig.

Sie sollen das Klima schonen und die Abhängigkeit vom Erdöl verringern: Biokraftstoffe, hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen wie Getreide und Zuckerrüben. So sieht es zumindest die Bundesregierung.
E10 ist grün, wichtig und irgendwie auch alternativlos, so suggeriert das Bundesumweltministerium. Denn die europäischen Richtlinie über die Kraftstoffqualität fordere die Erhöhung des Bioethanolanteils im Benzin, sagt das Ministerium und verlinkt wie zum Beweis auf die entsprechende Richtlinie der EU. Doch der Beweis ist eine Mogelpackung. Bis 2013 solle Ottokraftstoff mit einem maximalen Ethanolgehalt von 5 % in Verkehr gebracht werden, so heißt es dort. Zudem könnten die Anbieter verpflichtet werden, diesen Kraftstoff länger anzubieten, wenn die Politik dies für notwendig erachte. Dieses Ziel jedoch ist längst erreicht, E5 gehört an deutschen Tankstellen längst zum Alltag. Von E10 hingegen ist in der Richtlinie nichts zu sehen. Sie schreibt lediglich vor, das bis 2020 zehn Prozent der Energie aus regenerativen Quellen kommen muss - und zwar im gesamten Transportsektor. Wenn die Bundesregierung also festlegt, dieses Ziel mit der Einführung von Bioethanol erreichen zu wollen, dann ist das lediglich ihre eigene Entscheidung.

Denn es bestehen Alternativen: Elektrofahrzeuge, betrieben mit regenerativem Strom können ebenso zur Erreichung des von der EU gesetzten Zieles beitragen wie Hybridautos. Doch hier hat die Regierung zu wenig getan. Anstatt die Autohersteller mit strengen Vorgaben und Anreizsystemen zur Entwicklung bezahlbarer und effizienter Autos zu zwingen, ist sie vor deren Lobbyarbeit eingeknickt. Im Jahr 2007 arbeitete die Europäische Union an der Verschärfung des CO2-Grenzwertes für Neufahrzeuge. Bis 2012 sollten die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß auf 120 Gramm pro Kilometer gesenkt werden, was auch deutlich sparsamere Autos zur Folge gehabt hätte. Doch insbesondere die deutschen Hersteller, die sich auf schwere und stark motorisierte Fahrzeuge spezialisiert haben, sahen in dem Grenzwert eine Gefahr. Und so wehrten sich Vorstände, Verbände und die Gewerkschaften einmütig gegen die Vorgaben aus Brüssel und drohten mit dem Verlust zehntausender Arbeitsplätze.

Zahlen müssen die Verbraucher

Die Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel machte damals das Anliegen der Lobby zu ihrem eigenen Interesse und konnte in Brüssel schließlich erreichen, dass der Grenzwert durch verbesserte Motoren lediglich auf 130 Gramm pro Kilometer gesenkt wurde. Insgesamt blieb der Grenzwert bei 120 Gramm, jedoch sollten die fehlenden 10 Gramm durch - aus Sicht der Autoindustrie - relativ billige Maßnahmen erreicht werden. Fünf Gramm Einsparungen sollten durch verbesserte Klimaanlagen, ein Kontrollsystem für optimalen Reifendruck und spritsparendes Schalten gespart werden, weitere fünf Gramm sollte mit Hilfe von Biosprit eingefahren werden. Die Hersteller konnten so einen Teil der Bringschuld an andere abwälzen.

Ob diese Entscheidung aus Sicht der deutschen Autobauer allerdings langfristig die richtige ist, darf getrost verneint werden. Denn der Bedarf nach spritsparenden Fahrzeugen besteht weiterhin, in Japan führen Hybridautos die Bestsellerlisten an - was nicht zuletzt auch auf die staatliche Förderung der Technologie zurückzuführen ist. Deutschland hinkt da sowohl in der Produktion als auch in der Zulassung weit hinterher, was Renate Künast (Grüne) bereits zu einem offenen Aufruf zum Kauf japanischer Hybridfahrzeuge veranlasste. Mit der staatlich unterstützten Innovationszurückhaltung droht die deutsche Industrie hinter die internationale Konkurrenz zurückzufallen - die Arbeitsplätze stehen also langfristig gesehen trotz der auf den ersten Blick industriefreundlichen Politik der Bundesregierung auf dem Spiel.

Zahlen müssen am Ende die Verbraucher: über höhere Spritpreise, weil sie lieber teures Super Plus zapfen, als auf das aus ihrer Sicht unsichere E10 zu setzen, über höheren Spritverbrauch aufgrund der geringeren Energiedichte, über höhere Wartungskosten, weil Ölwechsel künftig wohl häufiger erfolgen müssen, zudem ist E10 teurer in der Herstellung als E5.

Doch auch wer gar kein Auto fährt, muss mit steigenden Kosten rechnen. Wenn Weizen und Zucker massenweise zur Treibstoffproduktion genutzt werden, werden diese Rohstoffe teurer - das schlägt unweigerlich auf die Nahrungsmittelpreise durch. Unter steigenden Weltmarktpreisen leiden am Ende selbst jene Menschen in der Dritten Welt, die noch nie ein Auto von innen gesehen haben. Hinzu kommt, dass die Ökobilanz von E10 alles andere als gut ist. Zwar darf für die Produktion kein Regenwald abgeholzt werden, jedoch sind die Anbauflächen nicht unendlich. Es ist nahezu zwingend, dass jetzige Lebensmittelanbauflächen zur Spritproduktion genutzt werden - und neue Flächen durch Rodung gewonnen werden. Den Vorgaben des Gesetzgebers wäre mit dieser indirekten Landnahme jedenfalls genüge getan.

Es gibt weiteren Handlungsbedarf und Alternativen .
Wirtschaft und Regierung schoben sich derweil munter und in aller Öffentlichkeit gegenseitig die Schuld für die Zurückhaltung der Verbraucher an den Tankstellen zu. Auf einem eilig in Berlin einberufenen E10-Gipfel, der bezeichnenderweise nicht im Umwelt-, sondern im Wirtschaftsministerium stattfand, erklärten nun Industrie- und Regierungsvertreter einmütig, an dem neuen Kraftstoff festhalten zu wollen. Die Schuld am Scheitern des E10 wird nun klammheimlich auf den Verbraucher geschoben, der zu dumm war, sich zu informieren. Staatsekretär Rainer Bomba wedelte auf der anschließenden Pressekonferenz vielsagend mit einem Fahrzugschein und erklärte, innerhalb von 50 Sekunden könne jeder Autofahrer mit dessen Hilfe im Internet herausfinden, ob er E10 tanken könne oder nicht. Trotzdem sollen ab sofort an den Tankstellen Listen mit für den Kraftstoff freigegebenen Autos ausliegen. Mineralöl- und Automobilwirtschaft werden künftig für den neuen Kraftstoff werben.
Ist also alles gut? Keineswegs. Denn auch Minister Röttgen musste auf Nachfrage eingestehen, dass es Handlungsbedarf bei der mittelbaren Landnutzung gebe. Die Bundesregierung habe da noch Hausaufgaben zu machen, so Röttgen. Wirklich sicher ist es also auch nach Ansicht des Umweltministeriums nicht, dass Bioethanol nicht zur Verknappung bei Nahrungsmitteln und zur Rodung von Waldflächen führt.

Dabei liegen andere Lösungsmöglichkeiten auf der Hand. Denn die EU möchte lediglich, dass bis 2020 zehn Prozent der im Transportsektor benötigten Energie aus regenerativen Quellen stammt. Statt Geld in die ökologisch unsinnige Abwrackprämie zu stecken, hätte eine konsequente Förderung für Hybridfahrzeuge ein erster Schritt auf diesem Weg sein können. Doch dies scheint der Politik offenbar nicht opportun, weil damit einheimische Marken weitestgehend außen vor bleiben würden - sie hängen noch zu sehr an der alten Technik.

Deutlich mehr Potential für schnelle Veränderungen ließe sich damit mit einer konsequenten Modernisierung des Schienenverkehrs erreichen. Das fängt schon beim Bahnstrom an, er wird zu knapp 48 Prozent aus Stein- und Braunkohle gewonnen - ein enormes Potential zur CO2-Einsparung. Auch Investitionen in die Elektrifizierung der Strecken könnten dazu beitragen, die von der EU gesteckten Ziele zu erreichen. 2005 war nicht einmal die Hälfte des Schienennetzes elektrisch befahrbar.

Zum Topthema in Deutschland wird hier im Calibra-Team Forum diskutiert:  Calibra E85 - Thema - Calibra E10 - Thema - Calibra E10 Probleme ?!

Quelle: Heise.de

Kommentare? | Calibra | Punkte: 0

  Event Termine
 05.08.16 - 07.08.16
 11. ECD 2016
 12.08.16 - 14.08.16
 17. ICT 2016
 04.08.17 - 06.08.17
 12. ECD 2017

Messen
Veranstaltung
Calibratreffen
TV-Highlight
Opeltreffen

  Was suchst Du?
 Komplette Opel Calibra
 Calibra Tuningteile
 Calibra Ersatzteile
 Calibra Zubehörteile
 Calibra Felgen / Räder
 Calibra Literatur/Handbücher

  Umfrage
Calibra als Winterauto?

Dafür viel zu schade!
Nur wenns sich nicht vermeiden lässt!
Egal welches Wetter, er muss da durch!



-> Ergebnisse ansehen
-> alle Umfragen ansehen

Stimmen: 2230
Kommentare: 57

  Neue Originalteile
Emblem/Schrift




Bremsankerblech

Lambdasonde 115,136,150,170PS-Motor

Komplettes Heckblech

Aussentemp.-Sensor für BC

  Fahrzeugangebote

  Top 10 - Kaufberatung
· Tarife und Klassen für 2015/2016
· Tarife und Klassen für 2014/2015
· Tarife und Klassen für 2013/2014
· Tarife und Klassen für 2012/2013
· Tarife und Klassen für 2011/2012
· Unterschiede der beiden X20XEV Ecotec-Motoren
· Ecotec- Der Schwindel der Motorabdeckung
· Wie tief darf ich mein Auto legen?
· Unterschiede ABG/ABE/Teilegutachten
· Verträglichkeit mit Super E10

  Top 10 - DoItYourself
· Fahren mit Ethanol / Die Umrüstung
· Belegung Stecker Motorkabelbaum des X20XEV
· Radlagerwechsel an der Calibra 4x4 - Hinterachse
· Gerissene Krümmer beim X20XEV- Ursache und Abhilfe
· Klimaanlage - So wird richtig befüllt
· Anleitung zum Ausbau der Pendelstütze (Querlenker/Stabi-Bereich)
· Anleitung zum Umbau des Lenkrads auf das Corsa-B-Facelift Modell
· Anleitung zur Beleuchtung des Schiebedachschalters mit LED
· Diverses zu Lack und Pflege
· Die Lackkonservierung


© 2002-2016 by Calibra-Team.de - Impressum/Disclaimer - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.129 Sekunden

Wir hatten 297928695 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002