Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26378 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 23
Insgesamt: 23 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt

Rostabwehr: Schwellerabdeckung entfernen und versiegeln!

(Rostabwehr: Schwellerabdeckung entfernen und versiegeln! wurde bisher 11176 mal gelesen ... Druckversion)

So, nun mal eine kleine Do-it-yourself zur Abwehr von Folgeschäden oder Vorsorge:

Die Abdeckung im Radlauf hinten ist absoluter Mist. Dort hinter sammelt sich Dreck und Wasser und kann in den Schweller gelangen. Also weg das Ding.

Hier sieht man die Abdeckung der Schwellerlöcher, die zum konservieren selbiger genutzt wurden, die nur durch eine lumpige Halteklammer und Propfen von der Abdeckung selbst gesichert ist.:

Also abhebeln das Teil:

Dann zeigt sich schon einiges wenn man Pech hat. Hier eine Last Edition Bj. 1997 wo es noch absolut super aussieht!

Dort kann auch richtig der versprochene Keim und Dreck hinter der Abdeckung zum Vorschein kommen, wie man auf nachfolgendem Foto gut sehen kann:

Nun mit Unterbodenschutz (z.b. bei ATU das Teroson) mit einem breitem Flachpinsel deckend auftragen und die Nähte auch gut erwischen, jedoch nicht nach dem Motto, dass viel auch viel hilft, sonst platzt es euch ab -wenn es zu dick aufgetragen wurde: Alternativ kann man mit U-Schutz auf Wachsbasis gleichen Erfolg haben.

Nun ist es Zeit, in diese Löcher einen Stopfen einzusetzen. Hierfür ist beim Calibra jedoch kein Stopfen vorgesehen. Es gibt aber für diese Löcher passende Stopfen von anderen Opelmodellen (Vectra B), die perfekt dort reinpassen:

Teilenummer Opel: 178209  , Teilenummer GM: 93256969

Kosten ca. 5-6 € pro Stopfen! Ihr braucht 4 Stück. Nicht grad günstig aber eine saubere Sache!

Alternativ, und damit die beste Lösung ist das zuschweissen! Nachteil ist, dass man hier keine Hohlraumversiegelungssonde mehr später einführen kann.

Das sieht dann so aus nach der Rostschutzgrundierung:

Nun nach U-Schutz so:

Viel Erfolg!

Euer Matze



WICHTIG -> Ergänzungen? Fehler? Änderungen? Tipps? Dann bitte eine Mail an uns! Danke dafür im Voraus!


  

Druckbare Version

[ Zurück zu Die Karosserie | Do-It-Yourself Übersicht ]


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.016 Sekunden

Wir hatten 352970616 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002