Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26382 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 6
Gäste Online: 7
Insgesamt: 13 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt

Emblem in Motohaube cleanen/zuzinnen

(Emblem in Motohaube cleanen/zuzinnen wurde bisher 5598 mal gelesen ... Druckversion)

Verzinnen des Opelzeichens/Emblems:

1. Motorhaube abbauen.
2. Haube so hinlegen das, das Opelzeichen waagerecht ist.
3. Emblem Rausnehmen (ggf. Brechen).
4. ca. 3 cm rund ums Opelzeichen den Lack bis aufs Metall wegschleifen.
Die Löcher vom Emblem werden mit Blindnieten verschlossen.
5. Die Stelle mit Salzsäure Reinigen.
6. Das Metall mit einem Brenner erhitzen.
7. Jetzt Zinnpaste aufstreichen, besonders auf den Rand achten, aber nicht zu dick auftragen.
8. Die Zinnpaste wird mit der Flamme erhitzt, dabei bilden sich kleine Blasen. Ist die Richtige Temperatur erreicht, reißt der graue Film auf und wandelt sich in eine dünne Zinnschicht um.
9. Nach dem Verzinnen der Oberfläche wird das Flussmittel (Brauner Rest) der Zinnpaste ebenfalls mit Salzsäure entfernt. VORSICHT!! Da die Haube heiss ist, wird die Salzsäure sofort verdampfen!!! Nicht Einatmen, Sofort Lüften!!
10. Nach dem Lüften und nachdem alle Flussmittelrückstände beseitigt worden sind, wird jetzt die Haube noch einmal erhitzt.
11. Jetzt können wir mit den Zinnstangen den Rest verzinnen.
Tipp: Das Zinn auf die Haube Tropfen lassen, und danach auf der Haube erhitzen bis es Flüssig ist. Darauf achten, dass die Haube waagerecht ist , sonst fließt das Zinn herunter.
12. Zum Abschleifen des Zinns, am besten einen Schwingschleifer mit 220er Schleifpapier nehmen.

Warum wird überhaupt verzinnt statt verspachtelt? Ganz einfach, weil Metalle eine bessere Bindung untereinander eingehen, Spachtel reißt in den meisten Fällen und bringt nicht den gewünschten Erfolg!

 



WICHTIG -> Ergänzungen? Fehler? Änderungen? Tipps? Dann bitte eine Mail an uns! Danke dafür im Voraus!


  

Druckbare Version

[ Zurück zu Die Karosserie | Do-It-Yourself Übersicht ]


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.020 Sekunden

Wir hatten 353084638 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002