Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21924 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 36
Insgesamt: 37 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

Der Zündverteiler

(Der Zündverteiler wurde bisher 8183 mal gelesen ... Druckversion)

Der Zündverteiler

 

Der Verteiler rangt an der linken Stirnseite des Motors. Im Gegensatz zum Verteiler herkömmlicher Transistor Zündanlagen hat der Motronic-Verteiler keinerlei Zusatzfunktionen. Seine einzige Aufgabe ist es, die Zündfunken in der richtigen Reihenfolge auf die vier Zylinder zu verteilen. Dazu ist sein rotierender Verteilerfinger direkt auf der Nockenwelle montiert. Beim 16V ist der Verteilerfinger auf die an der Auslaßnockenwelle befestigte Verteilerwelle geschoben.

 

  • Drei TORX-Schrauben losdrehen und Verteilerdeckel abnehmen, die Zündkabel bleiben angeschlossen.
  • Achtventiler: Staubschutzdeckel abnehmen und Verteilerfinger losschrauben.
  • 16V: Verteilerfinger von der Welle abziehen und Staubschutzdeckel abnehmen.
  • Einbau 16V: Der Verteilerfinger besitzt eine angegossene Erhebung, die in die Aussparung in der Verteilerwelle einrastet.
  • Beide Motoren: Befestigungsschrauben des Verteilerdeckels vor dem Einschrauben mit Sicherungsmasse bestreichen, Schrauben mit Gefühl anziehen.

 

Zündverteiler kontrollieren

  • Verteilerkappe abnehmen. Sie muß innen und außen sauber sein, damit keine Strombrücke über Schmutz, Abrieb oder Feuchtigkeit den Zündstrom ableitet.
  • Abbrand an den Kontaktstiften des Verteilerdeckels und der Kontaktplatte am Verteilerfinger abkratzen, sonst kann es zu Startschwierigkeiten kommen. 0 Sind die Kontaktflächen schon stark verschmort, Verteilerdeckel und -finger ersetzen.
  • Die Kontaktkohle in der Mitte muß glatt und glänzend sein. Sie muß sich leicht einfedern lassen und ohne zu klemmen wieder zurückfedern.
  • Der Verteilerfinger darf an seiner Kontaktzunge und über der Vergußmasse des Entstörwiderstands zwischen Mittelkontakt und der Zunge nicht verschmort sein.
  • Bleistiftartige Striche im Verteilerdeckel sind Brandspuren von Kriechströmen, die sich über Schmutz oder Feuchtigkeit einen Weg gebahnt und eingebrannt haben.
  • Behelfsmäßige Abhilfe schafft hier Auskratzen mit einem Schraubendreher oder Messer und Überstreichen mit Alleskleber, Nagellack oder im Notfall auch Lippenstift.

 

Achtung : Ein defekter Entstörwiderstand Im Verteilerfinger kann Ursache für schwer auffindbare Defekte an der Zündanlage sein, z. B. Startprobleme bei heißem Motor oder Fehlzündungen. Deshalb die Vergußmasse (unter Ihr sitzt der Widerstand) auf dem Verteilerfinger sehr genau prüfen. Ist sie verfärbt oder rissig, Verteilerfinger ersetzen.

 

Zündverteiler ausbauen (Nur 16V)

  • Verteilerdeckel abnehmen. 0 Kurbelwelle auf OT Zündzeitpunkt Zylinder 1 stellen (siehe Motorkapitel).
  • Kabelstecker vom Hallgeber abziehen.
  • Sechskantschrauben lösen und Verteiler vom Zylinderkopf abnehmen.
  • Ggf. Dichtring abnehmen, beschädigten Dichtring ersetzen.
  • Beim Einbau Verteiler mit Dichtring ansetzen und Schrauben mit 15 Nm anziehen.


WICHTIG -> Ergänzungen? Fehler? Änderungen? Tipps? Dann bitte eine Mail an uns! Danke dafür im Voraus!


  

Druckbare Version

[ Zurück zu Die Zündanlage | Do-It-Yourself Übersicht ]


© 2002-2023 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.020 Sekunden

Wir hatten 385913689 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002