Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26095 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 43
Insgesamt: 46 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt

R.I.P für den Opel Calibra

Splatters Story und Schicksal

Ich fuhr mit meinem Bruder als Beifahrer auf einer kleineren Landstrasse hinter einem LKW und einem Lieferwagen hinterher. Hinter mir war ein Lupo 16V mit seiner (hässlichen) Freundin an Bord. Die ganze Zeit markierte er wie ein Großer (schubweises dichtes Auffahren, Ansetzen zum Überholen, aber no way, sonst hätte ich es getan). Der LKW und der Lieferwagen bogen dann gottseidank gleichzeitig ab. Also zog ich meinen Wagen (etwas impulsiv muss ich gestehen) auf 110 hoch, er natürlich auch und klebte am Heck. Egal, was juckt es eine deutsche Eiche...
 
Wir erreichten ein gerades Stück, auf dem ich einen Anruf erhielt. Also hielt ich Ausschau nah ner stelle zum Anhalten, bis ich auf der linken Seite eine Einfahrt sah. Ich schaute kurz durch Innen- und Außenspiegel um festzustellen, dass er etwas Abstand hielt. Auf seine Geschwindigkeit habe ich nicht geachtet, zu schnell geschaut, aber es wunderte mich, dass er plötzlich soviel Abstand hielt. ein paar Sek. später habe ich nach links geblinkt und verzögert (von ca. 100 auf 30, also schon deutlich, schaute nach rechts, war nix, 1 Sek. später zog ich leicht nach links. Aber dann schlug mir der Lupo in meine A-Säule ein, mit einer Geschwindigkeit, Leutz, wattn Schock! Ich weiß noch, dass mein Außenspiegel wie ne Kanonenkugel die Straße entlang flog.
 
Fliegen lernte der Lupo auch, er flog über eine leichte Kante ein paar Meter in den Acker und kam erst nach 70 Metern (davon waren 20 bergauf) zum Stehen! Das wars nun mit meinem Cali... Ich stieg aus (nachdem ich die Tür mit einiger Gewalt geöffnet hatte und hörte ihn über den Acker proleten, dass alles zu spät war. Er beruhigte sich schlagartig, als mein Bruder auch ausstieg und er sah, dass er jetzt wohl besser die Schnauze halten sollte, sonst hätten wir ihn an Ort und Stelle gekreuzigt! Ich war so sauer!
 
Im Verlauf des Gesprächs, was leider noch nicht vor der Polizei war und vor einer ausgeglichenen Zeugenanzahl (damn!), erzählte er, dass er 140 auf der Uhr hatte und sich durch mein VW-Zeichen am Abschlepphaken provoziert gefühlt hatte. Hätte ich da kein Schleudertrauma erlitten, hätte ich... What shells.
 
Wir hatten alle so ein Glück, wäre es eine Sekunde später passiert, wäre ich quer auf der Straße gestanden und er wäre glatt durch uns durch gefahren. Von dem her hatten wir vier echt gute Schutzengel... Nicht mein Cali, die Hauptschäden waren eine verzogene A-Säule, ein zerstörter Achskörper, etc, über 5000 EUR Schaden... Wert war mein '90er NE laut Gutachter noch 3500 EUR... Ja, den 20. Februar 2002 werde ich nie vergessen. Da wurde das erste Auto von mir zerlegt, dass ich so richtig geliebt habe... schnief...

 

 

  by Splatter for www.Calibra-Team.de



© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.058 Sekunden

Wir hatten 328950490 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002