Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26483 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 7
Insgesamt: 8 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Rostige Ansichten und Hohlräume!

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Karosserie
AutorNachricht
noksu
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 348
Danke-Klicks: 36

Beitrag: 694536 Geschrieben: 08.09.2013 - 12:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin liebe Mitleser und Mitleserin biggrin.gif

Heute habe ich mal ein paar Bilder des Grauens für euch,die ich euch nicht Vorenthalten möchte.
Da ich mein Neuaufbau nochmal richtig konservieren wollte,musste ich meinen Alten Cali mal
Sizieren um genau zu sehen wie die Schweller,Radlauf etc. von innen aufgebaut sind und wie
ich dort am Besten rankomme und vorgehen kann beim Sandern.

Zuerst wollte ich unbedingt wissen wie das mit dem Hohlraum Rechts und Links unter der Rücksitzbank aussieht.

image

Also hab ichs mal kurz aufgeflext. Direkt darunter sitzt Mittig die Aufnahme bzw. die Mutter für die Elefantenfüße.
Es ist also der vordere Anfang der Längsträger.
Diese Stelle wird garantiert bei vielen Calis so aussehen .

image

Hier seht ihr die Schräge die zu den Federtellern führt.

image

image

image

image

Genau unter dem Kabelstrang verläuft dann der erste Querträger hinten.

image

Radläufe waren auch durch...!

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Hier seht ihr den Ablaufschlauch vom Schiebedach

image
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Nuttella_Man
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 20.01.2006
Alter: 32
Beiträge: 878
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-73525
Auto: Opel 6 Ex Calibras, jetzt Vectra B, BMW E46
Beitrag: 694538 Geschrieben: 08.09.2013 - 13:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

schmeiss das Ding weg.

schnell schnell!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
noksu
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 348
Danke-Klicks: 36

Beitrag: 694541 Geschrieben: 08.09.2013 - 13:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nuttella_Man hat folgendes geschrieben:
schmeiss das Ding weg.

schnell schnell!


Keine Panik auf der Titanik es ist nur mein alter Cali der nach dem ausschlachten sowieso auf den Schrott kommt ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fleischwurst1
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 16.10.2004
Alter: 33
Beiträge: 6745
Danke-Klicks: 39
Wohnort: D-96120 Bamberg
Auto: Opel Calibra C20LET & X30GEK
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 694543 Geschrieben: 08.09.2013 - 13:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hm, da könnte man ja theoretisch fats das blech von der rücksitzbank sauber rausshcneiden, drunter konservieren (bzw. rost entfernen, wenns soweit ist) und dann sauber wieder einschweissen.

was mich noch interessieren würde:

wie sieht die schwellernaht von innen aus? weil die is ja ordentlich rostig. von inenn ists warscheinlich noch schlimmer, oder? wiel ich hab nämlich die vermutung das der rost da auch von innen kommt

_________________
KFZ-Techniker-Meister
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1297
Danke-Klicks: 34
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 694550 Geschrieben: 08.09.2013 - 15:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das mit dem rausschneiden und wieder einschweißen is aber auch net so ne gute Idee!Jede Schweißnaht ist ne optimale Option für neuen Rost!Dann lieber ein Loch reinbohren und dadurch mit nem Schlauch reingehen. gruebeln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3268
Danke-Klicks: 25
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 694556 Geschrieben: 08.09.2013 - 17:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ach, alles halb so wild, eine dose roststop gekauft, munter drauf lossprühen und alles wieder gut biggrin.gif

ironie off: interessante einblicke in den blechaufbau ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 694557 Geschrieben: 08.09.2013 - 17:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Eben. Deine Schweissnaht bekommst ja nie gescheit gereinigt und versiegelt. Kommst ja mit nix hin ausser einer Hohlraumsonde... Und ob die das trifft, was du treffen willst...

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
noksu
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 348
Danke-Klicks: 36

Beitrag: 694560 Geschrieben: 08.09.2013 - 17:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Fleischwurst1 hat folgendes geschrieben:
hm, da könnte man ja theoretisch fats das blech von der rücksitzbank sauber rausshcneiden, drunter konservieren (bzw. rost entfernen, wenns soweit ist) und dann sauber wieder einschweissen.

was mich noch interessieren würde:

wie sieht die schwellernaht von innen aus? weil die is ja ordentlich rostig. von inenn ists warscheinlich noch schlimmer, oder? wiel ich hab nämlich die vermutung das der rost da auch von innen kommt


Ihr könnt von unten durch das Loch im Unterboden mit einer Sonde reingehen.
Aber ich werde in der Rücksitzbank 2 Löcher reinbohren in der Größe von den Hohlraumstopfen ich glaub 34 mm.
Das hat den Vorteil das man von dort aus bequem mit einer Hakensonde reinkommt....ausserdem könnt ihr von dort
schön den Schlauch richtung Federteller und längsträger reinschieben.
Ausserdem eignet es sich gut um mal zwischendurch ein bischen Fluid Film oder ähnliches reinzusprühen.
Einfach die Rücksitzbank hochklappen und Gummistopfen rausnehmen ohne jedes mal unters Auto zu kriechen.
Ich werde die besten Stellen nochmal ausmessen wo die Löcher hinkommen sollen und dann hier oder später in mein Aufbauthread posten.
Am meisten hatte mich gewundert das der Schweller noch sehr gut aussieht.
Kein Rost im gesamten Schweller,erst zur Seitenwand hin geht es los.
Der Rost aussen am Schweller kam durch die Gummileiste,da hat sich wohl wassergesammelt .Hatte gedacht
er käme von innen aber ihr seht ja auf dem Bild das von innen nichts zu sehen ist.
Und am krassesten hat mich gewundert das im Bereich des Ablaufschlauchs kein bischen Rost zu finden ist im Schweller izzy.gif
Der Rost wird meiner Meinung nach im vorderen Bereich durch 2 Ursachen verursacht.

1. durch den Kotflügel

2. durch den Plastikschweller

Den dort zwischen sammelt sich nach ein paar Jahren richtig dicke Erdschichten die durch das aufgewirbelte
Schmutzwasser verursacht werden. ( Hier im vorderen Radkasten schön zu sehen )
Diese Erdklumpen sind sehr feucht und darunter wird es nie mehr trocken.

Ich werde bevor der Kotflügel und der Schweller montiert werden eine Dicke Schicht Mike Sanders aufbringen
Ausserdem werde ich mir die Arbeit machen alle paar jahre mal den Plastik Schweller abzunehmen und mal darunter sauber zu machen.
Aber der Schweller lässt sich super durch die weißen Plastik gewinde im Innenraum konservieren,ausser im
letzten Stück vorne,dort ist eine kleine Zwischenwand eingeschweisst

@ Fleischwurst
welche Schwellernaht meinst du ? Da wo die Seitenwand auf den SChweller trifft ?
Dort kommt der Rost von innen. Das WASSER läuft im Türrahmen runter an der Naht von der Seitenwand und
dringt dort im Laufe der Zeit zwischen die Bleche.
Hier habe ich mal vor längerer Zeit eine Aufnahme mit einer Hohlraum Kamera gemacht
Ist ein bischen dunkel aber man kanns erkennen.

image
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1297
Danke-Klicks: 34
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 694561 Geschrieben: 08.09.2013 - 17:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich würde das Fettband von Mike Sanders beim Kotflügel hinmachen hab ich bis jetzt immer so gemacht auch oben unter den Kotflügel.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matze_1990
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 08.12.2010
Beiträge: 755
Danke-Klicks: 8

Auto: Calibra 4x4 Turbo / Calibra 16 V C20XE / Vectra A / Manta B Targa & Astra F
Beitrag: 694589 Geschrieben: 08.09.2013 - 20:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Intressant, das mit der rückbank ist gut zu wissen laecheln.gif

werde da auch zwei löcher pro seite bohren ( eins vor der strebe und eins dahinter )

ich dachte erst immer das reicht wenn man zwischen die blecheüberlappungen geht die man so schon findet in dem bereich laecheln.gif

der schweller sieht doch noch gut aus laecheln.gif im grunde ist der ganze calibra noch in einem recht guten zustand, ihr wisst doch fluid film stoppt stufe 3 rost ( blattrost ) also damit vollpumpen und der bekommt H kenzeichen biggrin.gif biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 694591 Geschrieben: 08.09.2013 - 20:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze_1990 hat folgendes geschrieben:
ihr wisst doch fluid film stoppt stufe 3 rost ( blattrost ) also damit vollpumpen und der bekommt H kenzeichen biggrin.gif biggrin.gif


wand.gif hammer.gif Träum weiter.

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Matze_1990
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 08.12.2010
Beiträge: 755
Danke-Klicks: 8

Auto: Calibra 4x4 Turbo / Calibra 16 V C20XE / Vectra A / Manta B Targa & Astra F
Beitrag: 694601 Geschrieben: 08.09.2013 - 22:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

war ja auch nur spaß XD das der haufen durch ist wissen wir ja alle
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
noksu
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 348
Danke-Klicks: 36

Beitrag: 694605 Geschrieben: 08.09.2013 - 23:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze_1990 hat folgendes geschrieben:
war ja auch nur spaß XD das der haufen durch ist wissen wir ja alle


Vielleicht will ihn ja jemand von euch kaufen biggrin.gif ich mach auch ein Special Preis LOL.gif

Und weil ich ein guter Mensch bin, gibt es eine Dose Spachtel und eine Dose Fluid Film umsonst.
Dann ist erstmal wieder Ruhe izzy.gif

gruß noksu wave.gif

P.s.

die beste und leichteste Möglichkeit immer vollen Zugriff auf den Hohlraum unter der Sitzbank zu haben ist
eine Art Service klappe.
Ich stell mir das ganze so vor.
ein Vernünftig gerade ausgeschnittes Blech raustrennen.
Dann nehmt ihr ein Flachstahl welches meinetwegen 2 cm breit ist ,schiebt diesen Flachstahl unter die Schnittkante der Rückbank,so das es 1 cm vor der Schnittkante und 1 cm hinter der Schnittkante ist.
Nun bohrt ihr von Oben durch das Blech der Rückbank in den Flachstahl .
Jetzt können wir Gewinde in das Flachstahl schneiden und dann von oben eine Senkkopfschraube durch das Blech in den Flachstahl schrauben.
Das ganze ergibt dann ringsrum um die schnittkante eine Auflagefläche von 1 cm wo die "Serviceklappe"
( das ausgeschnitte Blech ) wieder genau aufliegen kann.
Jetzt noch ein paar Löcher durch die Serviceklappe bohren und im überstehenden Flachstahl noch einige gewinde
schneiden.
Jetzt kann man jederzeit die Klappe losschrauben,alles reinigen,konservieren,begutachten was auch immer laecheln.gif
Die Stelle bleibt weiterhin sehr Stabil weil alles verschraubt.
Ich hoffe ihr versteht wie ich meine.
Ansonsten gibts später ne Zeichnung dazu.
Aber das wär wirklich die perfekte Lösung.
Weil geschraubt ist es jederzeit Lösbar,ausserdem gibt es keine Schweissnaht die Rostet.
Die Schnittkanten werden so nur einmal bischen gestrichen und danach kommt Fett drauf.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze_1990
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 08.12.2010
Beiträge: 755
Danke-Klicks: 8

Auto: Calibra 4x4 Turbo / Calibra 16 V C20XE / Vectra A / Manta B Targa & Astra F
Beitrag: 694643 Geschrieben: 09.09.2013 - 13:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das hört sich ja im grunde ganz gut an nur ist auf der auflagekante für die klappe das blech dann von der rückseite nicht doppelt ? weil ich verstehe das so das du quasie ein quadrat oder rechteck raustrennst, dann dadrunter eine art rahmen baust und dadrauf dann die klappe bzw das rausgetrennte blech zwinkern.gif

also zwei bleche überinander im bereich wo der rahmen von unten verschraubt wurde, wobei das ja eigentlich nicht schlimm ist wenn man sanders dazwischen macht
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BS78
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 22.07.2008
Alter: 35
Beiträge: 339
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-Chemnitz
Auto: Opel 3x C20LET & 1x Y32SE
Beitrag: 694694 Geschrieben: 09.09.2013 - 18:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Klasse, vielen Dank für deine Bilder! TOP!

_________________
VG Ralf

94er Calibra Turbo 4x4 Projekt-500 Neuaufbau, 90er Kadett E GSI 16v Turbo Cabrio, 93er Astra F Turbo, 01er Omega B Facelife Limo 3.2 V6 LPG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.067 Sekunden

Wir hatten 346364138 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002