Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26406 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 6
Gäste Online: 16
Insgesamt: 22 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Hinterachse Bremsen updaten

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
Cali Fan
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.08.2011
Beiträge: 323

Wohnort: D-Dortmund
Auto: Opel Calibra X30XE / V6
Beitrag: 684710 Geschrieben: 17.05.2013 - 18:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,

so ich habe mal überlegt ist es nicht möglich mit wenig Geld die Bremsanlage auf der Hinterachse auszutauschen. Wenig Geld, da sich viel beim Cali nicht loht. Hinten die Bremse bringt ja nicht viel.

Ich hatte zum Beispiel überlegt ist es nicht möglich die MV6 Bremse aus dem Omega ein zubauen.

Zwei Sachen gibt es da allerdings:

Erstens ich bin nicht so der Bremsen Spezi kenne zwar die Teile aber bitte nicht allzu komisch formulieren zwinkern.gif

Zweitens für mich ist das nur interessant wenn man das auch über den Tüv bekommt.

Also los mit Vorschlägen oder ob und wie das mit der Omega Bremse umsetzbar ist.
Was wird dann eigentlich aus der Handbremse ? Auch vom Omega dann ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 730
Danke-Klicks: 22
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 684723 Geschrieben: 17.05.2013 - 20:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

na wenn deine Bremse hinten nicht viel bringt dann bau sie doch aus. Haste ein paar verschleißteile weniger

vorallem wenig geld... und dann fragen ob man auf omega bremse umbauen kann hammer.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankb2211
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 2559
Danke-Klicks: 43
Wohnort: D-41516
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20LET EDS P3,5+ K24/26
Auszeichnungen: 2
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 684724 Geschrieben: 17.05.2013 - 20:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hinten ist ein Bremsdruckminderer verbaut... der wird da bestimmt nicht ohne Grund drin sein...

Und wenn du denkst das er hinten zu wenig bremst, dann nehm die Bremsdruckminderer doch mal raus LOL.gif

_________________
Staatlich geprüfter anerkannter Techniker
Fachrichtung: Elektrotechnik

www.calibra-club-rheinland.de
Und hier der dazu gehörige Thread zum X30LET Umbau

!!!Aktuelle Teileliste immer aktualisiert!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3331
Danke-Klicks: 27
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 684725 Geschrieben: 17.05.2013 - 20:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Cali Fan hat folgendes geschrieben:
Wenig Geld, da sich viel beim Cali nicht loht.


dann würd ichs so machen wie ich, den cali meistens nicht sportlich bewegen und vorrausschauend fahren, dann reicht die serienbremse auch zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CaliBasti
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 05.06.2011
Alter: 34
Beiträge: 584
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-37632
Auto: Opel Calibra c20ne
Beitrag: 684728 Geschrieben: 17.05.2013 - 20:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wie kann man des feststellen, ob die bremse hinten schlechter ist? außer vom tüvbericht... gruebeln.gif

_________________
Ja, ich kenne die Regeln der Großschreibung. Bin halt nur zu faul um meine kleinen Finger so weit zu strecken. ICH KÖNNTE JEDOCH AUCH IMMER GROSZ SCHREIBEN.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheKomische
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 3373
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-67727 Lohnsfeld
Auto: OPEL Calibra X30XE
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 684745 Geschrieben: 17.05.2013 - 23:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@Cali Fan:

Warum willst du das machen?
Willst du ein nervöses Heck oder ihn mit der Bremse in Kurven einlenken lassen?
Wäre es ein Hecktriebler würd ich die Frage verstehen, wenn du damit driften willst.

Es gibt einstellbare Bremsverteiler. Dann kannst du während der Fahrt einstellen, wie viel Druck du an der jeweiligen Achse haben willst. Bloss sowas ist aus dem Motorsport und glaub nicht das es TÜV legitim ist. Aber wenn man sowas so verbaut, das es nicht sichtbar ist, dann würde es auch denk ich nicht auffallen.

Haben sowas bei nem E30 mal gemacht. Der hat Serie (316i) hinten Trommel. Einfach ne andere Achse reingeballert mit Scheiben und die ohne Minderer eingebaut. Da der Bock auch kein ABS hat, konnteste in der Kurve durch bremsen den Wagen querstellen. Bloss das ist ABSOLUT nicht alltagstauglich geschweige für unerfahrene Fahrer.


MfG
TheKomische
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
fredy67
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 27.09.2006
Beiträge: 420
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-59609 Anröchte
Auto: Opel Omega B + Calibra Z22XE + X20XEV
Beitrag: 684755 Geschrieben: 18.05.2013 - 01:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Cali Fan,

eine normale Bremse hat ca. 70% Bremsleistung vorn und 30% hinten. Die hintere darf nicht zu stark sein, da sonst die Achse überbremst. Baust du nun hinten eine größere Bremsanlage ein, würde diese über das ABS sofort wieder "ausgebremst", weil die Räder blockieren. Die Bremsdruckbegrenzer in den Bremsleitungen hinten sorgen ja schon für weniger Bremskraft, auch die Belaggröße und der Bremskolben sind angepasst auf weniger Bremsleistung. Die Bremsleistung hinten darf nur erhöht werden, wenn die Gewichtskraft auf der Hinterachse weiter erhöht wird und der Vorderwagen nicht mehr so tief einsinkt, was zu einer Gewichtsverlagerung führt. Aus dem Grund wurde z.B. beim Porsche 928 das Getriebe an die Hinterachse verlagert (Transaxel), bei Mercedes oder BMW die Batterien in den Kofferraum verlagert wurden, bei Kombi's werden meist ALB-Regler (Automatische, lastabhängige Bremsregler) verbaut, die bei zunehmender Beladung den Bremsdruck erhöht.

Wenn du nun unbedingt eine große Bremse aus optischen Gründen verbauen willst, ohne die Bremsleistung zu erhöhen, dann kannst du einfach den Bremsdruck hinten weiter absenken. Alternativ kannst du auch immer zwei hintere Beifahrer oder mehrere Säcke Zement im Kofferraum spazieren fahren, um den Andruck der Hinterachse zu erhöhen.

Ach ja, die Handbremse beim Omega ist auch 160mm groß, ob nun auch die Bremsscheibe auf den Calibra passt ist ev. möglich. Bei 5-Loch-Achse wird es etwas einfacher, die Anpassung der Bremsleistung + Akzeptanz des TÜV wesentlich schwieriger.

Viele Grüße...Fred
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reendier
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 04.02.2003
Beiträge: 1602
Danke-Klicks: 70

Auto: Calibra 2x Cliff Turbo C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1) Goldener Pokal (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 684761 Geschrieben: 18.05.2013 - 09:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das einzige was Sinnvoll ist und funktioniert ist die gesamte Bremsanlage zu verstärken. Also Bremskraft der VA erhöhen, dann kann auch
die Bremskraft der HA erhöht werden.

Gängiges Modell was funktioniert ist zb. eine 4Kolben Anlage mit 322mm Scheiben auf der VA und 300mm Scheiben auf der HA.
Mit den passenden Sätteln harmoniert diese Anlage sehr gut mit dem Calibra ABS, hbz und bkv.

Aber mit billig hat das dann nix mehr zu tun .....

_________________
Von 100 auf 0 in 2,2 Sekunden zwinkern.gif

Serien Calibra -- VA 256x24mm -- HA 270x10mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 48,3 Meter
>Mein Calibra -- VA 365x34mm -- HA 330x28mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 34,3 Meter

Wer später bremst ist länger schnell.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cali Fan
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 29.08.2011
Beiträge: 323

Wohnort: D-Dortmund
Auto: Opel Calibra X30XE / V6
Beitrag: 684769 Geschrieben: 18.05.2013 - 12:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zu erst mal muss ich sagen, dass ich es schade und auch nervig finde, dass die ersten drei Antworten nicht wirklich was mit meiner Frage zu tun hatten.
Wenn man dazu nicht gescheites zu sagen hat dann einfach lassen bitte !!
Oder fragen warum willst du den eine andere auf der Hinterachse? Hast du dir Gedanken gemacht ? Die Vorderachse sollte dann auch gemacht werden.
So etwas in der Art.

Da kommen wir dann zu den restlichen Antworten die ich gut finde.
So nun also ein bisschen ausführlicher. Ich würde gerne hinten die Bremsanlage vergrößern weil es blöd aussieht wenn die so klein sind !!
Ich hätte für vorn auch gefragt, wenn ich nicht schon wüsste, dass vorne eine größere Anlage rein soll. Hätte Ich vielleicht sagen sollen.

Da sich jetzt Reendier der Bremsenspezi schon zu Wort gemeldet hat was meinst du lieber Girling oder i500 ?
Erstmal hatte ich gedacht vorne ne Girling oder halt I500 rein zu bauen und dann noch ein bisschen Geld sparen ich hatte mich nämlich schon mal bei Reendier nach der 4 Kolben Porsche Bremse für vorne erkundigt.
Aber jeder hier weiß das man dafür ein bisschen sparen sollte, weil wie gesagt Porsche Bremse( = viel Leistung viel Geld )

So also es geht mir wirklich nur darum eine Bremse einzubauen die optisch besser wirklich natürlich trotzdem nicht größer als Vorne !!
Aber die Bremswirkung der Bremse möchte ich nicht verändern, es sei denn ich erhöhe Sie vorne auch.
Falls die Größere Bremseanlage aber bei gleichem Druck wie die Serienanlage eine höhere Bremswirkung hat. Bedient man sich einfach des schon eingebauten Bremsdruckminders den hier ja schon viele angrsprochen haben und vermindert den Druck noch weiter ?!! (Wenn ich mich nicht täusche sollte das gehen )
Nur bevor ich mir Vorne ne größere Bremsanlage rein mach will ich auch wissen was ich hinten machen kann.

Ergo habe ich die Frage gestellt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens Cliff
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 1371
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-14662 Mühlenberge
Auto: Opel Calibra c20let
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 684770 Geschrieben: 18.05.2013 - 13:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also ich hab bei mir eine 4 Kolben mit 322 vorne und jetzt eine 298er inenbelüftet mit 42ern Sätteln vom Omege FL hinten (Radnarben müßen dazu angepasst oder vom Omega genommen werden ...) mit 25er HBZ und doppel BKV auch vom Omega aber vom FL und VFL Kombiniert und angepasst. und das get jetzt so sehr gut ... hat aber mit günstig auch nix zu tun ...

MfG Jens wave.gif

_________________
Div. Cali Teile hab ich auch zu Verkaufen ...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reendier
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 04.02.2003
Beiträge: 1602
Danke-Klicks: 70

Auto: Calibra 2x Cliff Turbo C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1) Goldener Pokal (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 684829 Geschrieben: 19.05.2013 - 10:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@Cali Fan

Girling oder i500 bringt leider beides nur eine kleine Verbesserung.
Einen wirklichen Sprung bei der Bremsleistung erreicht mal erst mit einem 4Kolben
Sattel in Verbindung mit Bremsscheiben größer 300mm.

mir ist keine Bremsscheibe bekannt die günstig + groß ist und Plug&Play auf
die Calibra HA passt.

Entweder muss man aufwendig die HA + Handbremse
auf die Scheibe anpassen oder die Scheibe aufwendig auf HA + Handbremse
anpassen und das ist halt immer eine teure Angelegenheit.

_________________
Von 100 auf 0 in 2,2 Sekunden zwinkern.gif

Serien Calibra -- VA 256x24mm -- HA 270x10mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 48,3 Meter
>Mein Calibra -- VA 365x34mm -- HA 330x28mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 34,3 Meter

Wer später bremst ist länger schnell.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cali Fan
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 29.08.2011
Beiträge: 323

Wohnort: D-Dortmund
Auto: Opel Calibra X30XE / V6
Beitrag: 684838 Geschrieben: 19.05.2013 - 13:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was meint ihr den was es kostet die vom Omega an zu bauen ?
Weil passen tut Sie ja das haben ja schon ein Paar angebaut und eingetragen bekommen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 26.12.2010
Beiträge: 345
Danke-Klicks: 12
Wohnort: D-35447
Auto: Opel Astra F Caravan C20XE/C20let
Beitrag: 684890 Geschrieben: 19.05.2013 - 20:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

auf omega umbauen musste aber die Achsschenkel mit um bauen. also mal eben schnell und billig ist nicht.

Und mal was grundlegendes zuwenig Bremsleistung hinten macht das heck auch nervös, weil um so mehr vorne bremst desto mehr wird die HA entlastet. Somit wird ein frontkratzer vorm anbremsen einer Kurve noch unruhiger. Klar in der Kurve Bremsen wird dann nicht so gefährlich.

Aber ja prinzipiell ist hinten wenig Bremslast erhöht sich die Achslast hinten, macht mehr Bremskraft hinten Sinn, Allrad Hecktriebler, weil da die Achslastverschiebung geringer ist.

Ich hab den druck bei meinem Astra leicht erhöht hinten durch den LAB, somit wird er vor der Kurve stabiler, klar in der Kurve bremsen heisst es nun entweder wie die Igel es tun ganz ganz vorsichtig oder gar nicht bremsen.

Also die Girling mit richtigen Scheiben und belägen, ist ein quantensprung. und noch mal ein Vierkolbensattel erhöht nur wenig die Bremsleistung aber die Dosierung wird wesentlich verbessert.

Und nochmal Scheibengrösse ist relativ, Scheibendicke ist ausschlaggebender.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cali Fan
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 29.08.2011
Beiträge: 323

Wohnort: D-Dortmund
Auto: Opel Calibra X30XE / V6
Beitrag: 684918 Geschrieben: 20.05.2013 - 00:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was gibt es den für Möglichkeiten für die Hinterachse ?
Die frage ist was ihr denkt ist günstig ?
Naja was wäre den nötig für den Umbau auf Omega an der Hinterachse und ist das eintragbar ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 26.12.2010
Beiträge: 345
Danke-Klicks: 12
Wohnort: D-35447
Auto: Opel Astra F Caravan C20XE/C20let
Beitrag: 684929 Geschrieben: 20.05.2013 - 07:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

eintragbar ist alles, nur die Kosten sind dann das Übel.

warum will man dann hinten eine grössere Bremse?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.064 Sekunden

Wir hatten 354030145 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002