Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26532 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 8
Gäste Online: 3
Insgesamt: 11 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Erfahrungen mit 308mm I500 Bremsanlage

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
Moelli
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 18.11.2005
Beiträge: 1078
Danke-Klicks: 20

Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo C20LET
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 651864 Geschrieben: 26.06.2012 - 15:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zum Thema:
Calibra Turbo, Bremsanlage I500 308x25
Scheiben Tarox G88, wärmebehandelt und geschlitzt

Beläge im Moment Standart ATE. Bremst sehr gut, auch nach längeren und stärkeren Bremsungen.

Als Vergleich: Beläge EBC Red Stuff kann man mit nem Handanker vergleichen, die beißen wirklich unglaublich zu, und zwar ohne das die Scheibe gleich verreckt. Nachteil: ziemlicher Bremsstaub und häufiges Quietschen, was zum Teil sehr laut ist, weswegen sie bei mir auch wieder raus geflogen sind.

Ich werd noch die Green Stuff und Ferodo Beläge testen, mal sehen welche am besten geeignet sind.

Also Vorteil: passt Plug & Play an das Federbein
TÜV überhaupt kein Problem
Bremsleistung je nach Scheiben und Belägen vollkommen ausreichen, auch beim Turbo

Nachteil: je nach Scheiben und Belägen kann der Preis sehr variieren.

Man sollte nicht vergessen, dass die Performance der Anlage schlichtweg stark von den Scheiben und den Belägen abhängig ist.
Wenn ich so ne Anlage verbaue und die letzten Billigscheiben verbauen bringts mir freilich nix:)


PS: Sattelhalter gibts bei Irmscher, die sind an den Sätteln mit dran.
Ich hab damals auch 2 neue Sättel gekauft vom I500, da waren die Sattelhalter mit dabei, quasi als Set. Einzeln gibts die nicht.

MFG
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Axid
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.02.2009
Alter: 33
Beiträge: 1469

Wohnort: D-26340 Zetel
Auto: Calibra Last Edition NR.0024, 92er C20XE und Keke Rosberg V6 Nr.390 X20XEV, C20XE und C25XE
Beitrag: 651870 Geschrieben: 26.06.2012 - 16:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Beläge EBC Red Stuff kann man mit nem Handanker vergleichen, die beißen wirklich unglaublich zu, und zwar ohne das die Scheibe gleich verreckt. Nachteil: ziemlicher Bremsstaub und häufiges Quietschen, was zum Teil sehr laut ist,


das könnte ich fast so unterschreiben. hatte das quietschen auch am anfang. aber nun kommt es gar nicht mehr vor.

bin jetzt etwas über 2000km mit den Redstuffs und den ATE Tarox gefahren. zwinkern.gif

gut das meine felgen schwarz sind da fällt das nicht so auf mit dem vielen bremsstaub.

also ich muss sagen bisher bin ich damit zufrieden. ja.gif

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr zwinkern.gif

Mein LE auf C³ http://calibra.cc/gallery.php?id=2835
Mein XE auf C³ http://calibra.cc/gallery.php?id=3108 VMAX E85 Abstimmung *Verkauft*
Mein Keke auf C³ http://calibra.cc/gallery.php?id=3159
Wer an der Ampel nen VR6 verbrät... fährt nen XE Heizgerät! laecheln.gif

Soundprobe vom XE mit FMS Gr.A http://www.youtube.com/watch?v=63kW5YWsF78 fahrt!

neues vid im stand. zwinkern.gif http://www.youtube.com/watch?v=uyeX2iMKz5M
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Cali_MD
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 28.09.2004
Beiträge: 83

Wohnort: D-Magdeburg / Euskirchen
Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 651879 Geschrieben: 26.06.2012 - 17:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tach zusammen,

ich interessiere mich auch für die I500 Bremse. Die Serienbremse ist selbst für meinem X20XEV zu schwach. Girling Bremse hab ich auch schon probiert, da schleifen aber die Sättel an der Felge, selbst mit Spurplatten.

Meine Frage dazu: Gibt es die 308mm-Scheiben auch in 4x100mm? Wenn ja, welche Hersteller sind da zu empfehlen?

Schonmal vielen Dank im Voraus.

Es grüßt
Cali_MD
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MLN1337
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 20.08.2009
Beiträge: 187


Auto: Calibra V6 X30XE
Beitrag: 651880 Geschrieben: 26.06.2012 - 17:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moelli hat folgendes geschrieben:
Zum Thema:
Calibra Turbo, Bremsanlage I500 308x25
Scheiben Tarox G88, wärmebehandelt und geschlitzt

Beläge im Moment Standart ATE. Bremst sehr gut, auch nach längeren und stärkeren Bremsungen.

Als Vergleich: Beläge EBC Red Stuff kann man mit nem Handanker vergleichen, die beißen wirklich unglaublich zu, und zwar ohne das die Scheibe gleich verreckt. Nachteil: ziemlicher Bremsstaub und häufiges Quietschen, was zum Teil sehr laut ist, weswegen sie bei mir auch wieder raus geflogen sind.

Ich werd noch die Green Stuff und Ferodo Beläge testen, mal sehen welche am besten geeignet sind.

Also Vorteil: passt Plug & Play an das Federbein
TÜV überhaupt kein Problem
Bremsleistung je nach Scheiben und Belägen vollkommen ausreichen, auch beim Turbo

Nachteil: je nach Scheiben und Belägen kann der Preis sehr variieren.

Man sollte nicht vergessen, dass die Performance der Anlage schlichtweg stark von den Scheiben und den Belägen abhängig ist.
Wenn ich so ne Anlage verbaue und die letzten Billigscheiben verbauen bringts mir freilich nix:)


PS: Sattelhalter gibts bei Irmscher, die sind an den Sätteln mit dran.
Ich hab damals auch 2 neue Sättel gekauft vom I500, da waren die Sattelhalter mit dabei, quasi als Set. Einzeln gibts die nicht.

MFG



1. RedStuff sind auf Keramikbasis, die Produzieren NULL bremsstaub. Nur die ersten 500-700 KM, Stauben die wegen der Einbremsbeschichtung, in der Phase kann es auch vereinzelt zum quietschen kommen

2. Natürlich gibt es die Sattelhalter einzeln, wie ich schon erwähnt habe gibt es einen Shop in holland der diese vertreibt.

3. Die eigentliche Bremsleistung kommt nur aus der beschaffenheit des Belages, heißt hat der Belag einen hohen Reibwert, bremst es auch besser, selbst mit der billigsten China scheibe ändert sich daran nichts, jedoch kann es sein, dass die Scheibe schneller an der Verschleißgrenze ist.


Ja es gibt die 308er Scheibe in 4x100, ich kann die zu 180€/Satz besorgen.


Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Axid
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.02.2009
Alter: 33
Beiträge: 1469

Wohnort: D-26340 Zetel
Auto: Calibra Last Edition NR.0024, 92er C20XE und Keke Rosberg V6 Nr.390 X20XEV, C20XE und C25XE
Beitrag: 651890 Geschrieben: 26.06.2012 - 18:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
RedStuff sind auf Keramikbasis, die Produzieren NULL bremsstaub.


dann frage ich mich wo das alles her kommt. zwinkern.gif

Zitat:
Nur die ersten 500-700 KM, Stauben die wegen der Einbremsbeschichtung


diese ist bei mir sicher schon runter... LOL.gif

aber ich hab die felgen heute eh gewaschen, werde dann mal berichten ob sich dann in ein paar tagen wieder so viel staub gesammelt hat zwinkern.gif

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr zwinkern.gif

Mein LE auf C³ http://calibra.cc/gallery.php?id=2835
Mein XE auf C³ http://calibra.cc/gallery.php?id=3108 VMAX E85 Abstimmung *Verkauft*
Mein Keke auf C³ http://calibra.cc/gallery.php?id=3159
Wer an der Ampel nen VR6 verbrät... fährt nen XE Heizgerät! laecheln.gif

Soundprobe vom XE mit FMS Gr.A http://www.youtube.com/watch?v=63kW5YWsF78 fahrt!

neues vid im stand. zwinkern.gif http://www.youtube.com/watch?v=uyeX2iMKz5M
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
chefe84
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 408

Wohnort: D-16515
Auto: Opel calibra, Corsa D 1,2 lpg ,Skoda Octavia C25XE
Beitrag: 651935 Geschrieben: 26.06.2012 - 22:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also wer noch einen Satz Bremssattelhalter benötigt kann sich bei mir melden hab genau noch einen Satz da.

160€+ Versand

und scheiben in 4x100 bekommt man hier Bremsscheiben

Mfg.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saber Rider
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 05.02.2010
Beiträge: 499
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-46047 Oberhausen
Auto: Opel ! Calibra C25XE
Beitrag: 651937 Geschrieben: 26.06.2012 - 22:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

kann mir zufällig jemand sagen ob man die 308er scheibe mit den 288er sätteln vom durchmesser her in eine 9x16er felge bekommt wiejetzt1.gif? eventuell wer es verbaut hat mal den genauen durchmesser inkl. sattel messen ? komme zur zeit nicht an die felge ran . die girling bremse passt noch drunter das ist mir bekannt .
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Exilpreusse
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 16.06.2012
Beiträge: 44

Wohnort: D-68789
Beitrag: 651948 Geschrieben: 26.06.2012 - 23:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

16 Zoll sollte normal kein Problem sein, zumidest beim Astra G war es das nicht und der hatte bei mir auch 308 bekommen. Diese passen auch laut Gutachten.
288er Sattel müsste passen. Ist wie beim Astra G, man tauscht nur den Sattelträger Scheiben und Beläge. Die Sättel bleiben.



Das EBC Zeug kannst grad vergessen, Blackstuff vorne hat Riefen in die Scheiben gezogen und war auch nicht besser als ATE Serie. Blackstuff hinten hats bei mir von der Trägerplatte gelöst gehabt und schräg abgerieben, nach nicht mal 1 Jahr und unter 10tKm. Und der teure Yellwostuff, naja erst wenn er warm war hat man duch den Sintermetall etwas mehr gemerkt, im kalten Zustand haben die mal deutlich schlechter gebremst als ATE Serie.

Ich würde aber gleich noch Stahlflex und gescheite Scheiben wie ATE Powerdisc in Kombination mit Ferodo DS Performance verbauen. Hat bei uns am meisten gebracht. Mit ner Zusätzlichen Belüftung noch für Ordentliche Kühlung sorgen, dann hebt die auch mal ein paar Runden HHR.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nixplaner
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 01.06.2005
Beiträge: 782
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-93413 Cham
Auto: Opel Vectra C25XE
Beitrag: 651962 Geschrieben: 26.06.2012 - 23:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ich hab gelochte zimmermänner mit serienbelägen drauf. wenn man die sanft einbremst ist die bremsleistung ok (im vergleich zur 284er aber wesentlich besser). sind jetz 15tkm drauf und keine blaufärbung/verzug, wie ich es vorher bei der 288er immer hatte (ebenfalls zimmermänner). die rissbildung von der immer geredet wird habe ich noch nie gehabt (weder 284 noch 288 oder jetzt 308) und das obwohl die scheiben immer überhitzt waren, aber ich fahre sie eben auch mit serienbelägen. erst als die scheiben an bzw. unter der verschleißgrenze waren haben sich welche gebildet. mit ner teuren scheiben/belag kombi aber vermutlich nicht zu vergleichen. es gibt 2-teilige rennbremsscheiben dafür, allerdings zu nem preis zu dem man sich gleich ne 4kolben von reendier kaufen kann.

ps: die halter gibts übrigens von m-tech nicht mehr. auch irmscher hat nurnoch die hintere bremse im programm. die haben die letzten sätze vor nem jahr oder so zu "schleuderpreisen" rausgehauen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
MLN1337
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 20.08.2009
Beiträge: 187


Auto: Calibra V6 X30XE
Beitrag: 651965 Geschrieben: 26.06.2012 - 23:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Exilpreusse hat folgendes geschrieben:



Das EBC Zeug kannst grad vergessen, Blackstuff vorne hat Riefen in die Scheiben gezogen und war auch nicht besser als ATE Serie. Blackstuff hinten hats bei mir von der Trägerplatte gelöst gehabt und schräg abgerieben, nach nicht mal 1 Jahr und unter 10tKm. Und der teure Yellwostuff, naja erst wenn er warm war hat man duch den Sintermetall etwas mehr gemerkt, im kalten Zustand haben die mal deutlich schlechter gebremst als ATE Serie.



Wieso sollte der Blackstuff auch besser als der ATE sein, der soll einfach nur als OEM Belag dienen.

Gut das der Yellowstuff auf Aramidphasern aufbaut vocalize.gif


Wenn sich ein Belag schief abfährt würde ich mal nach dem Bressystem an sich schauen... genauso wie mit den Riefen, man kriegt allgemein alles kaputt..


Den DS Performance könnte man sicher durch den 2500 ersetzen..


Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Exilpreusse
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 16.06.2012
Beiträge: 44

Wohnort: D-68789
Beitrag: 651990 Geschrieben: 27.06.2012 - 09:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

MLN1337 hat folgendes geschrieben:


Wieso sollte der Blackstuff auch besser als der ATE sein, der soll einfach nur als OEM Belag dienen.

Gut das der Yellowstuff auf Aramidphasern aufbaut vocalize.gif


Wenn sich ein Belag schief abfährt würde ich mal nach dem Bressystem an sich schauen... genauso wie mit den Riefen, man kriegt allgemein alles kaputt..


Den DS Performance könnte man sicher durch den 2500 ersetzen..


Gruß


Ja ich weiß dass das Schwarzzeug nur oem ist. Aber für den richtig schmalen € was ich bezahlt hab, hab ich gedacht probier ich es mal aus. Trotzdem haben die minimal mehr zugepackt als ATE Serie.
Zum Glück hat sich bei mir vorne noch keiner von der Platte gelöst, das hätte schlimme folgen haben können. Für mich sind die EBC durch, das ist nur show und shine und sollte nur für optische Zwecke eingesetz werden.


Ich hab das Bremssystem geprüft, hab dann neue Scheiben und Beläge rein und es ging wieder zu 100% hinten.


Die DS 2500 würde ich nicht nehmen, sind gut für die Rennstrecke, aber ohne Straßenzulassung und der Arbeitsbereich liegt auch höher. Das ist dann noch schlimmer wie mit dem Gelbzeug wenn die kalt sind.


Selbst bei den DS Performance merkt man den unterschied schon zwischen kalt und warm greifen die nochmal besser.


Aber ehrlich gesagt, ich hab die 308 ausprobiert und hab sie selbst mit nem 1,8er Astra G in die Kinie gebracht auf dem HHR, ich werd beim nächsten gleich 4 oder 6 Kolben nehmen. Bis ich die 308 Standfest bekomme, hab ich das Geld für die Bremse zusammen.

Gut für nen Alltag ist sie sicherlich im gegensatz zu 288 nicht verkehrt, grad wenn man noch Stahlflex und Superblue dazu nimmt.

Was wirklich ein ganz krasser unterschied war, als ich den BKV und HBZ vom Astra H eingebaut habe. Leider wird der in Calibra und Vectra A vermute ich nicht mehr passen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebu
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 30.01.2005
Alter: 33
Beiträge: 5619
Danke-Klicks: 53
Wohnort: D-Sohren
Auto: Opel Calibra x30xe
Auszeichnungen: 3
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 651992 Geschrieben: 27.06.2012 - 09:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mein reden die 308er mag noch für die Straße ganz ok sein für 2-3 Bremsungen aus hohen Geschwindigkeiten aber für die Rennstrecke taugt die Bremse einfach nicht.

Black Stuff ist meiner Meinung nach Müll. Hab die Beläge ja letztens bei mir raus gebaut die waren in der Mitte durchgebrochen erstaunt.gif

Alle Bremsbeläge die wirklich gute Performance haben, verursachen auch Zwangsläufig relativ viel Bremsstaub das liegt in der Sache der Natur. Die Beläge packen besser zu, dadurch erhöhen sich aber auch die Temperaturen und der Verschleiss.

Green Stuff sind da außen vor die sind ja extra zur Bremsstaubreduzierung aber die haben auch kaum ne bessere Performance als Serienbeläge. Dafür funktioniert die Geschichte mit dem reduzierten Bremsstaub wirklich gut.

Moelli hat aber auch recht es kommt stark auf die Belags/Scheibenkombination an. Seit ich jetzt popelige QH Beläge fahre, bremst die Anlage deutlich besser und das war bei nem Kumpel auch so. Es hat aber nicht unbedingt etwas mit Billigkram zu tun. Ein gutes Beispiel sind da Zimmermannscheiben, die relativ teuer sind im Vergleich zu anderen aber trotzdem mit den falschen Belägen super schlecht bremsen. EBC z.b. empfiehlt deshalb oft auch gewisse Scheiben für bestimmte Beläge und andere Hersteller verkaufen ja komplette Bremsanlagen im Set wo alles aufeinander abgestimmt ist, wie z.b. bei K-Sport, Brembo, Movit oder Tarox usw.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Exilpreusse
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 16.06.2012
Beiträge: 44

Wohnort: D-68789
Beitrag: 651999 Geschrieben: 27.06.2012 - 09:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nebu, richtig. Für die Straße ist sie ok, aber es sei gleich gesgat das man keine Wunder erwarten sollte wenn man umrüstet.


Die Kombination ist sehr wichtig. Was ich weiß, was sehr viele machen die auf der Strecke unterwegs sind, teure Beläge wie DS2500 oder DS3000 und die billigsten Scheiben für 20€ aus der Bucht. Wenn die hin sind werden sie grad wieder durch billige ersetzt.

Wie gesagt 3-4 Runde GP HHR und die Bremse ist Matsch und das mit 115PS und 1190Kg. Trotz 3 Facher Kühlung und gescheiter Suppe.

Der Bremsstaub ist mir ergal, den bekommst man eh nicht 100% weg. Lieber öfters Felgen waschen.

Grennstuff hat genau so wenig gehoben 15 Runden HHR und der halbe Belag war weg. Da hat meine Serien ATE´s länger gehoben.

Zimmermann und teurer? Naja als Teuer seh ich Tarox an oder Sandtler RS und GT-A usw an. Die Zimmermann sind auch nur Serien scheiben mit Löchern drin, genau wie die EBC Scheiben die zu den Löchern noch eingefärbt sind.

Mein Fazit-> lieber gleich Sparen für ne ordentlicht 4 oder 6 Kolbenanlage, da hat man mehr davon.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebu
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 30.01.2005
Alter: 33
Beiträge: 5619
Danke-Klicks: 53
Wohnort: D-Sohren
Auto: Opel Calibra x30xe
Auszeichnungen: 3
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 652001 Geschrieben: 27.06.2012 - 09:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da steht nicht umsonst "relativ"und im "Vergleich" zwinkern.gif

Ich meinte gegenüber vergleichbaren Scheiben von ATE usw. richtige Bremsscheiben kosten deutlich mehr. Aber ich habs schon miterlebt das jemand gemault hat, weil er 200€ für Bremsschreiben ausgeben muss wenn er auf die 308er umbaut.

Da frag ich mich dann schon etwas was sich die Leute denken, wer Leistung fahren will der muss auch mal paar Euronen in die Bremse investieren.

Dein Fazit ist auch richtig. Bis man mit der I500 Bremse fertig ist mit allem pipapo ist man ganz schnell bei 600-700€. Für bereits 1200€ krieg ich dann schon ne neue Mehrkolbenbremsanlage.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Exilpreusse
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 16.06.2012
Beiträge: 44

Wohnort: D-68789
Beitrag: 652005 Geschrieben: 27.06.2012 - 10:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nebu, sry überlesen.
Ja das kenn ich zu gut. Auf 308 umbauen wollen und dann ein Bremsenkomplett Set aus der Bucht für 70€ verbauen. Und die Suppe das letzte mal vor 5 Jahren getauscht.

Da scheinen wir ja auf der richtigen Ebene zu sein. ja.gif

Wie gesagt die "neuen" Powerdisc waren ziemlich gut. Konnte mich nicht beschweren. Klar gibts da noch bessere, hatte auch erst überlegt Wärebehandelte zu nehmen, wurde mir dann abgeraten, da die im Alltag nicht genung Hitze bekommen und dann gern reißen.

Preislich waren die Powerdisc auf jedenfall Ihr Geld wert. Kosten ja auch grad mal paar € mehr als Zimmermann. Hab letztes Jahr dafür 189€ mit ATE Belägen und Verschleißwarnkontakte bezahlt.

Nur leider gibts kein Alltag so schnell mehr brille.gif

Wie siehts denn eigentlich aus mit Eintragen der 308? Beim Astra und Vectra gibts ja das schöne TG von Irmscher kaffeetrinker.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.073 Sekunden

Wir hatten 347626354 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002