Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen
Adventskalender


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26502 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 8
Insgesamt: 9 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - X30LET Langzeitprojekt / Umbau

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Smalltalk
AutorNachricht
Frankb2211
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 2559
Danke-Klicks: 42
Wohnort: D-41516
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20LET EDS P3,5+ K24/26
Auszeichnungen: 2
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 562705 Geschrieben: 25.11.2010 - 00:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Freunde...

Ich habe mich nach langem hin und her dafür entschieden meinen C20LET nicht mit der benötigten Hardware wieder aufzubauen.

Um den Motor so Standfest zu bekommen um damit mehrere tausend Kilometer zu fahren, müsste ich in diesen eine recht hohe Summe an Geld hineinstecken.
Deshalb habe ich mir überlegt ob es mich im enddeffekt überhaupt glücklich machen würde.

Und ich bin zu dem Entschluss gekommen, das dies nicht der Fall ist.
Ich denke einfach das der C20LET mit seinen 4 Zylindern und 2L Hubraum nicht auf dauer für hohe Leistungen wie die Angestrebten 350PS ausreichend sind.
Bisher ist mir auch noch kein C20LET bekannt, der auf dauer mit einer vergleichbaren Leistung über einen längeren Zeitraum gefahren ist.
Mir ist nur bekannt das, dass Auto entweder vorher geschlachtet worden ist oder das ganze Auto verkauft wurde.

Deshalb habe ich mich nun für ein sehr seltenes Projekt entschieden.

Weil ich dem Turbo ja treu bleiben möchte und ich in meinem Calibra keinen Sauger Motor plazieren möchte, habe ich mich nun entschieden mir im laufe der Zeit einen X30LET zusammen zu bauen.

Viele denken sich wahrscheinlich jetzt "Wieso das" "Das haut doch nie hin" usw. usw.

Ich kann dazu nur sagen, das ich auf Dinge stehe die nicht grade von der Stange sind.
Also auch Motorentechnik, die es so nicht Original gab.

Und da ich mich an meinem Calibra ja nicht langweilen möchte, möchte ich dieses Langzeitprojekt für mich ins Leben rufen.

Nun zu den Fakten, was ich alles so vorhabe...
Ich fange dann mal eine Liste an zwinkern.gif


Motorsetitig:

-X30XE Motor (gekauft)
-Block aufbohren und Hohnen
-Kolbenbodenkühlung
-X25XE Ansaubrücke (eventuell die vom Facelift, weil ich die einfach geiler finde zwinkern.gif)
-6 Neue LEH Kolben (erstes Übermaß)
-Stahlpleuel für den X30XE
-ARP Schrauben für Pleuel und Hauptlager
-Mahle Haupt -und Pleuellager
-470ccm Einspritzdüsen (Eventuell auch noch größere)
-Bosch Platin Zündkerzen
-Stinger Motormanagement freiprogrammierbares Steuergerät
-Garrett GT3076R Turbolader mit externer Wastegate und Kugelgelagert
-Zylinderköpfe Planen
-Ventile neu einschleifen
-Ventilschaftdichtungen verbauen
-Kompletter Motordichtsatz
-Zahnriemenkit
-Sachs Sintermetallkupplung (gekauft)
-VMAX Schwungscheibe (gekauft)
-Auspuffanlage selbst anfertigen


Getriebeseitig:

-F28 Getriebe überholen, verstärken und Differentialsperre einbauen
-SVG vom Hürlimann mit 180NM Kraftübertragung
-F28 Umbauen auf Hydraulische Kupplung
-Vectra V6 Bremskraftverstärker (gekauft)


Karosserieseitig:

-Aufnahme für Drehmomentstütze einschweißen
-Pierburg Benzinpumpe (gekauft)


Interieur:

-Sandtler Ladedruckanzeige
-Sandtler Motor Öltemperaturanzeige
-Sandtler VG Öltemperaturanzeige
-Breitbandlamdasonde



Soo, das sollte es erstmal gewesen sein.
Die Liste wird sich bestimmt im laufe der Zeit immer mal wieder aktualisieren.

Achja, diverse Teile wie den X30XE hab ich schon hier liegen^^

Und jeder der sich jetzt fragt, welches Ziel ich mir gesetzt habe, kann ich sagen das ich mich nicht abhätzen lasse bez. auch kein Geld scheißen kann^^
Zumal bin ich ja 3 mal in der Woche noch in der Abendschule, aber so ganz ohne ein Ziel bez. ohne Hobby will ich nicht...Deshalb immer schön Easy;)
Ich denke mal das ich mir frühestens 1 Jahr, aber nicht länger als 2 Jahre Zeit nehmen werde.

Ich werde meinen C20LET soweit im Auto verbleiben lassen, bis ich einen Überblick bekommen habe um abzuschätzen das sich zu diesem Zeitpunkt der Motorumbau am besten eignen würde.

Ich werde in diesem Thread immer mal wieder neue Dinge Posten und euch auf dem laufenden halten.
Also wenn ihr es möchtet^^


Ja...und nun würde ich gerne eure Meinung zu diesem Thema wissen...
Mich interessiert was Ihr denkt!

Also haut rein^^

Hier mal der Link zur Umbau Galerie


PS: Wenn jemand Teile hat, die oben aufgelistet sind und diese gern abgeben möchte, kann er mich ja mal anschreiben.


Gruß Ikke^^

_________________
Staatlich geprüfter anerkannter Techniker
Fachrichtung: Elektrotechnik

www.calibra-club-rheinland.de
Und hier der dazu gehörige Thread zum X30LET Umbau

!!!Aktuelle Teileliste immer aktualisiert!!!

Zuletzt bearbeitet von Frankb2211 am 25.11.2010 - 01:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


radeon
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1924
Danke-Klicks: 3
Wohnort: RCH-Santiago de Chile
Auto: Opel Calibra Umbau / 2x Calibra 4x4 C20let V-Max PH4 / C20let PH2 / PH3
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 562712 Geschrieben: 25.11.2010 - 00:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

1. respekt.gif
2. noch mehr respekt.gif
3. hörst dich net an wie die meisten labertaschen hier die dick sagen "blaaaablaaa das mach ich" und am schluss doch nix im sack haben

sehr geil, DAS wird bestimmt n dicker motor.

aber, warum keinen biturbo für 3 liter?

ich meine, ab einer gewissen literzahl wird ein turbo zu wenig wegen druckaufbau. wenn ich immer höre *boooah, der hat biturbo* und die leute einfach net wissen das man ab bestimmter literzahl besser einen zweiten turbo hat. also, ich meine hier keine 250 PS sonder was du meinst, jenseits der 350. ich denke mir einfach, wenn du sagst, du willst NUR 350PS mit so nem motor... haja... da wirds dann bstimmt doch mehr biggrin.gif

und, ich meine auf alle fälle das ein C20let mit NUR 350PS dauerstandfest ist mit pflege auf 200.000KM
bei 400PS schauts aber ganz anderst aus, da macht son block viel früher die grätsche.

_________________
2006 - 2007 1. Calibra 2x NE / Umbau auf XE

2007 - heute 2. Calibra NE
........2008 umgebaut auf let EDS PH2 / LSD Doors
........2009 Komplettumbau / Selfmadebreitbau
........2010 neuer PH4 Motor 403 PS - 500 Nm / Alcantara Komplettausstattung / Hi-Fi Ausbau

2010 - 2011 3. Calibra / C20let 4x4 PH2
2011 - heute 4. Calibra / C20let 4x4 PH3
Yamaha R1 2006
___________
es gibts Lebenssituationen da hab ichs auch lieber wenn´s saugt aber beim Auto zieh ich blasen vor!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Frankb2211
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 2559
Danke-Klicks: 42
Wohnort: D-41516
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20LET EDS P3,5+ K24/26
Auszeichnungen: 2
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 562713 Geschrieben: 25.11.2010 - 00:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hey,

danke dir...
Habe dich auch schon seit längerer Zeit in meinem Auge^^
Bist ja fasst so ein Sammler wie ich zwinkern.gif


Ja,
Biturbo ist immer sone Sache...
Ich weiß ja nicht wieviel Platz da noch vorhanden ist, zumal weiß ich das mit dem Lader eine Leistung von 475PS möglich sind.
Ich denke das sollte als erstes maximal reichen...
Also nicht das ich die direkt will, aber vielleicht irgendwann mal im laufe der Zeit zwinkern.gif

Wenn das Projekt so abgeschlossen ist und ich der Meinung bin das ich wieder langeweile habe, kann ich ja immernoch auf Biturbo umbauen, ist ja dann ein nicht mehr ganz so "großer" Akt, da freiprogrammierbares Steuergerät.

Aber wir werden sehn...
Mann sollte sich die Latte nicht zu hoch setzen lol.gif

_________________
Staatlich geprüfter anerkannter Techniker
Fachrichtung: Elektrotechnik

www.calibra-club-rheinland.de
Und hier der dazu gehörige Thread zum X30LET Umbau

!!!Aktuelle Teileliste immer aktualisiert!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
chrismissle
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 05.04.2009
Beiträge: 168

Wohnort: D-06849 Dessau
Auto: Opel Calibra/Corsa x30XE/X12XE
Beitrag: 562714 Geschrieben: 25.11.2010 - 01:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Man sieht das du dir auf jedenfall schon ordentlich gedanken darum gemacht hast. Aber da kommen gewiss noch einige Sachen dazu ... denke auch nicht das man sowas so einfach eingetragen bekommt, da die gesamte Bremsanlage, sowie Getriebe und VG nicht annährend dafür ausgelegt ist. Es gibt aber auch schon jemanden der diesen Umbau gemacht hat, da fließt auf jedenfall ne Menge Geld rein. Was hast du dir denn vorgestellt maximal auszugeben.

Schau mal hier der hat auch den x30xe zum Let umgebaut, sogar als Biturbo.
Richtig krasser Umbau:
http://die-opelscheune.forumieren.com/umbauten-und-projekte-der-user-f21/calibra-v6-biturbo-rwd-t2543.htm
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankb2211
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 2559
Danke-Klicks: 42
Wohnort: D-41516
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20LET EDS P3,5+ K24/26
Auszeichnungen: 2
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 562715 Geschrieben: 25.11.2010 - 01:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@Chrismissle:

Weißt doch, über Geld redet man nicht gern^^
Ich sag nur, das ich mein Geld lieber jetzt ausgeben möchte, als es zu sparen um vor der Rente eventuell noch zu erfahren das es alles fürn *piep* ist...
Zumal hab ich ja sonst keine großen Hobbys.
Wenn ich eine Woche im Urlaub bin bekomm ich Heimweh weil ich mich im Urlaub gelangweilt fühle.
Also, Geld ist auch in sofern nicht wichtig, da ich mir ja genug Zeit lasse für den Aufbau.

Und wenn ich mal so die großen Dinge zusammen rechne:
Kolben 1000
Pleuel 1000
F28 1500
VG 1200
Steuergerät 1500
Lader 1000

Ich denke mal, da ist man dann locker mit 10.000 dabei.
Aber wie schon gesagt, auf das Jahr gesehn..
Und genug Teile vom LET hab ich ja auch noch die mal langsam weg können...

Die Gedanken die ich hier niiedergeschrieben habe, hab ich auch eben mal so aus meinem Kopf gezogen.
Ich weiß genau das da noch viele Unterpunkte fehlen, aber die komm Pö a Pö noch dazu.

Ja, den V6 von deinem Link kenn ich.
Wobei der mir en bissl zu übertrieben ist.
Ich hatte nicht vor die Karosse auseinander zu flexen lol.gif

Mein Calibra soll von Innen ja halbwegs Original und Sportlich wirken.
Ich persönlich finde es nicht schön irgendwelche Plastikteile in irgend einer Farbe zu lackieren etc.
Dann lieber Original und in neuwertigem Zustand.

Ich denke aber das ich mir noch nen Überrollkäfig aus Edelstahl gönne, jedoch ohne hinterem Kreuz, sodass ich den Käfig in die Plastikverkleidungen einarbeiten kann...aber das alles später^^


Wie du siehst ist in meinem Kopf grade Chaos...Scheiß Sucht zwinkern.gif

_________________
Staatlich geprüfter anerkannter Techniker
Fachrichtung: Elektrotechnik

www.calibra-club-rheinland.de
Und hier der dazu gehörige Thread zum X30LET Umbau

!!!Aktuelle Teileliste immer aktualisiert!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
radeon
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1924
Danke-Klicks: 3
Wohnort: RCH-Santiago de Chile
Auto: Opel Calibra Umbau / 2x Calibra 4x4 C20let V-Max PH4 / C20let PH2 / PH3
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 562716 Geschrieben: 25.11.2010 - 01:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Frankb2211 hat folgendes geschrieben:

Wie du siehst ist in meinem Kopf grade Chaos...Scheiß Sucht zwinkern.gif


ich kämpfe da mit der selben krankheit lol.gif aber ne krankheit mit der ich am schluss auch gut leben kann biggrin.gif


wenn ich mir den biturbo ansehe ist mir auch klar warum der heckantrieb hat. er musste den motor drehen für die lader.

aber, wie machst du den singelturbo? wo woll der platziert werden? der muss doch über alle krümmer befeuert werden was am V6 schwer werden dürfte. oder wie wird das gelöst?

_________________
2006 - 2007 1. Calibra 2x NE / Umbau auf XE

2007 - heute 2. Calibra NE
........2008 umgebaut auf let EDS PH2 / LSD Doors
........2009 Komplettumbau / Selfmadebreitbau
........2010 neuer PH4 Motor 403 PS - 500 Nm / Alcantara Komplettausstattung / Hi-Fi Ausbau

2010 - 2011 3. Calibra / C20let 4x4 PH2
2011 - heute 4. Calibra / C20let 4x4 PH3
Yamaha R1 2006
___________
es gibts Lebenssituationen da hab ichs auch lieber wenn´s saugt aber beim Auto zieh ich blasen vor!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Geist
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 605

Wohnort: D-90513
Beitrag: 562718 Geschrieben: 25.11.2010 - 06:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Salve!

Frag doch mal bei Projekt Opel an, ob die den
Kompressor, den die auf den C25XE draufbauen,
auch auf nen X30XE setzten können. Das wäre
auch cool! 3l Kompressor 4x4 biggrin.gif Und die
angepeilte Leistung sollte da auch rauskommen!

MfG Andi

_________________
Nur für Nutten und Whiskey Geld ausgeben ist doch langweilig!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Timur
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 2248
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-68775, Ketsch 
Auto: Calibra Turbo 4x4 C20LET
Auszeichnungen: 3
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 562721 Geschrieben: 25.11.2010 - 07:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

radeon hat folgendes geschrieben:


wenn ich mir den biturbo ansehe ist mir auch klar warum der heckantrieb hat. er musste den motor drehen für die lader.

aber, wie machst du den singelturbo? wo woll der platziert werden? der muss doch über alle krümmer befeuert werden was am V6 schwer werden dürfte. oder wie wird das gelöst?


genau, der RWD des anderen V6 ist ein schönes goodie, aber auch notwendig gewesen. wobei ich zu dem bereits existierenden V6 sagen muss das die turbowahl in meinen augen nicht richtig war. so riesiege turbos für je 1,5 liter hubraum... bringt ja nix wenn die erst bei 5000 u/min kommen...
einzig die lösung den turbo unters auto zu packen wäre ne möglichkeit, aber mit vielen problemen, wie lange wege und wie immer der platz.
ein softturbo über einen einzelne zylinderbank wäre auch möglich, ob man allerdings da in hohe leistungsregionen kommt ist fraglich.

ein weiteres problem wird auch das hitzeproblem des V6 werden, da muss auf jedenfall was gemacht sein!
über so sachen wie reduzierung der verdichtung usw. wirst du dir ja noch nicht so viele gedanken gemacht haben.

die lösung die Geist vorgeschlagen hat, wäre natürlich die "einfachste" lösung. dem motor ist ja egal ob im da nun ein turbo die luft reinzwängt, oder obs ein kompressor ist!
und mit inem entsprechenden kompressor sind auch etwas höhere ladedrücke zu erreichen.

Gruß
Timur

_________________
www.Calibra-Club.de


Pics von meinem Ex-V6 bei Calibra.cc
http://www.calibra.cc/gallery.php?id=175
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nebu
C-T Legende
C-T Legende

Dabei seit: 30.01.2005
Alter: 33
Beiträge: 5619
Danke-Klicks: 53
Wohnort: D-Sohren
Auto: Opel Calibra x30xe
Auszeichnungen: 3
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 562722 Geschrieben: 25.11.2010 - 07:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

www.franke-turbotechnik.com zwinkern.gif

http://www.franke-turbotechnik.com/Vectra_A_MV6T_Turbo_X30LET.html

Sowas würd ich nur als singleturbo bauen. Bei 350ps kann man da auch noch mit Frontantrieb fahren. Keine Frage der Umbau von Skylibra ist richtig krass, aber leider auch überhaupt nicht eintragbar. Mit nem Ordentlichen Prüfer kriegt man das hier eventuell ja noch eingetragen.


Zuletzt bearbeitet von nebu am 25.11.2010 - 07:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Timur
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 2248
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-68775, Ketsch 
Auto: Calibra Turbo 4x4 C20LET
Auszeichnungen: 3
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 562723 Geschrieben: 25.11.2010 - 07:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das ist ja ne krasse turboposition!
aber gut gelöst!

_________________
www.Calibra-Club.de


Pics von meinem Ex-V6 bei Calibra.cc
http://www.calibra.cc/gallery.php?id=175
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6389
Danke-Klicks: 55

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 562753 Geschrieben: 25.11.2010 - 10:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi!
@Frankb2211: ich bin echt gespannt, was du da schlussendlich zusammenbaust um den Sechsender mit Druck zu belegen - das werde nicht nur ich im Auge behalten biggrin.gif . Ich glaube, das Thema hier wird für LET- und V6- Fetischisten gleichermaßen spannend werden, zumal für die meisten klar ist, dass du eben keine Labertasche bist.

Viel Erfolg und halt uns auf dem Laufenden!

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 752

Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 562756 Geschrieben: 25.11.2010 - 11:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tolles Prijekt, viel Erfolg.
Den 2.8er Turbo aus einem OPC wäre keine Option? Hätte den Vorteil, das es bereits ein Turbo ist, sind haltbar und da geht noch einiges an den Motoren.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calisto 16 V
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 09.04.2006
Alter: 38
Beiträge: 1545
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-24539
Auto: Opel Calibra Young Edition/ Calibra Young Edition/ Calibra Classic 2 V6/ Alfa Romeo 156 GTA / Opel Corsa B Irmscher Edition C20XE/ X20XEV/ X25XE / 932 BXB/ X14XE
Beitrag: 562795 Geschrieben: 25.11.2010 - 15:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da kommt dann wieder hinzu, das die neueren Motoren alle mit dem Canbus System arbeiten. Ob man das einfach so gelöst bekommt, indem man ein Freinprogrammierbares Stg verbaut?

_________________
Mfg Lars

Bremsen ist die Umwandlung kostbarer Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!


Wir suchen noch Mitglieder www.Calibra-Hamburg.de

www.rosberg-edition.de
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
streetglow
C-T Großmeister
C-T Großmeister
Dabei seit: 22.09.2006
Beiträge: 1488
Danke-Klicks: 2
Wohnort: A-Wien
Auto: Opel Calibra 8V+16V+24V
Beitrag: 562800 Geschrieben: 25.11.2010 - 15:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

radeon hat folgendes geschrieben:
Frankb2211 hat folgendes geschrieben:

Wie du siehst ist in meinem Kopf grade Chaos...Scheiß Sucht zwinkern.gif


ich kämpfe da mit der selben krankheit lol.gif aber ne krankheit mit der ich am schluss auch gut leben kann biggrin.gif



Fragt mich mal ich hab jetzt schon 4 von den Karren biggrin.gif


Ich wünsch dir viel Spaß beim Tüfteln, denn tüfteln wirst du jede Menge und viel Erfolg bei diesem Projekt, hörts sich sehr sauber an was du vor hast. respekt.gif

_________________
Grias eich,
Christian
-------------------------------------
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 752

Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 562803 Geschrieben: 25.11.2010 - 16:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calisto 16 V hat folgendes geschrieben:
Da kommt dann wieder hinzu, das die neueren Motoren alle mit dem Canbus System arbeiten. Ob man das einfach so gelöst bekommt, indem man ein Freinprogrammierbares Stg verbaut?


Ja das muss halt mal jemand versuchen biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.097 Sekunden

Wir hatten 346833707 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002