Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26372 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 17
Insgesamt: 20 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Mölli´s Foto-/Aufbaustory

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Restaurierungen / Neuaufbau
AutorNachricht
Moelli
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 18.11.2005
Beiträge: 1078
Danke-Klicks: 20

Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo C20LET
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 427189 Geschrieben: 24.03.2009 - 22:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo alle zusammen.
Ich hab mir schon länger mal vorgenommen, einen Bericht über meinen Aufbau zu machen und zu dokumentieren.
Einige haben mit Sicherheit die selbe Idee, ich hoffe das hier wird eine gute Hilfe bei solchen Sachen. Natürlich auch bei Leuten, die selber nen Aufbau vor sich haben und evtl. noch Tipps abholen möchten.
Bei mir gehts quasi um nen Neuaufbau inkl. Umbau, also von Grund auf, daher werde ich den etwas anders gliedern als bspw. Radeon.
Erst einmal ne kleine Vorgeschichte: wie jeder von uns möchte man mal nen schönes Auto fahren, was auch nen gewissen Seltenheitswert hat.
Ich war schon länger auf der Suche nach nem Cali, wenn dann sollte es nen Turbo sein, da ich das Schrauben liebe und man am Turbo einfach am meisten machen kann.
Außerdem weils eben der stärkste Cali Motor ist.
Im Sommer 2007 hab ich durch nen Zufall erfahren, dass nen Bekannter von mir seinen Turbo verkauft.
War zwar zerlegt, aber war nicht weiter schlimm. War umgebaut (Schürzen, Fahrwerk, Felgen, etc.).
Als der Wagen dann bei mir war und es ans zerlegen ging, kamen da aber diverse "Mängel" zum Vorschein, die sich so offenbarten:
imageimageimage
image
Die Karosse war nicht mehr zu retten, jedenfalls stand das in keiner Relation.
Rost war: beide Dome durch (ringsum), A-Säule durch, Längsträger hinten, Bodenbleche, Seitenwände.
War mir eine zu schlechte Basis, also wurde die ganz geschlachtet und dann verschrottet.
Ich hab mich dann nach ner ordentlichen Karosse amgeschaut und in Ellwangen eine gefunden.
image
Damit war ne gute Basis geschaffen, denn der stand 3 Jahre in ner Garage und hett an den typischen Stellen keinen Rost, war wirklich fast nix dran.
Der stand dann erst mal nen gutes 3/4 Jahr bei mir in der Garage, wo schon mal diverse arbeiten unternommen worden:
-komplett zerlegen
-evtl. vorhandene rostige Stellen suchen
-Anpassungsarbeiten
Nebenbei hab ich mich nach nem ordentlichen Spoilerkleid umgeschaut. Meine Entscheidung fiel auf Rieger: GTX-Schürze vorne, Seitenschweller und flachen Heckansatz.
Ursprünglich wollte ich den tiefen Ansatz dran machen, das wär aber unfahrbar gewesen.
Grund für Rieger: ABS und kein GFK, und es sieht toll aus.
imageimage

Desweiteren hab ich mich nach Fahrwerken umgeschaut. Zur Auswahl stand eigentlich nur nen Gewindefahrwerk, entweder H&R oder KW.
Und da es von H&R keins für nen Cali Turbo gibt fiel meine Wahl dann auf KW.
image
Auf dem Bild seht man auch die I500 Sättel.
Ich hab mir natürlich auch Gedanken über die Bremsanlage gemacht, da die originale zu unterdimensioniert ist und einfach nicht ausreicht. Meine Wahl fiel eben auf die Vectra B I500 Anlage. Die Sättel mit Haltern sind neu! Zu den Scheiben etc. später mehr.
Fehlten noch die Felgen. Ich hab lange gesucht, denn man möchte ja was, was nicht jeder hat und trotzdem gut ausschaut. Und ich bin fündig geworden:
imageimage
Kerscher CS in den Dimensionen 9,5x17, vorne ET 25, hinten ET 16, ringsum mit 225/35 ZR 17.
Nebenbei hab ich mir natürlich Gedanken gemacht, wie es mit der Karosse weiter geht.
Ich hab in der Nähe jemand gefunden, der ganze Karossen sandstrahlen kann. Ich wollt erst die ganze Karosse strahlen, aber is im Prinzip Quatsch glatte Flächen ohne Rost zu strahlen.
Im Endeffekt wurden der Unterboden, der ganze Motorraum, A-Säule, Heckblech, Einstiege gestrahlt.
Dazu kamen noch die ganzen Fahrwerksteile, die gestrahlt, grundiert und lackiert worden.
Mal paar Bilder dazu:
imageimageimage
imageimage
Danach gings weiter zum Karosseriebauer. Gemacht werden sollten: Blecharbeiten, also Radläufe begutachten und ziehen, Löcher von Spritzdüsen, Heckwischer und Antenne zu, diverse Roststellen beseitigen.
Nach dem Strahlen sieht man da etwas mehr, was vorher nicht zum Vorschein kam.

imageimageimageimage
image image image
Äußerlich hat man nicht gesehen, nich mal Rostblasen, zumindest am Radlauf.
Konsequenz war: beide Seitenwände neu! Alles andere wäre nur ne Sparlösung.
In dem Zug wurden auch die Roststellen im Radhaus vorne, am Heckblech hinten, 1 am Unterboden beseitigt.
image imageimage
imageimageimage

Um in Zukunft vorzubeugen wurden die Seitenwände zum Schweller hin nicht auf Stoß geschoben, sondern verschweißt. Sieht auch besser aus.
image
Ne ziemlich Fummelei waren die inneren Radläufe, da es keine Rep-Bleche dafür gibt. Auch einer vom Vectra passt da nich wirklich gut. Im Endeffekt haben wir die Seitenwände eingeschweißt, gezogen und dann den Radlauf innen nachgearbeitet und angepasst.
Mal paar Bilder vom Ziehen:
image image
image image
Auf dem Bild sieht man schön den negativen Sturz, wenn man die Sturzkorrekturbuchsen "falsch rum" einbaut bzw. einstellt biggrin.gif Sieht dann von vorne so aus:
image
Weitere Bilder:
imageimageimageimage
imageimageimage
imageimageimage
Die Karose stand insgesamt ca. nen halbes Jahr beim Karosseriebauer, was ich aber auch nicht schlimm fand, da er sich dann Zeit nehmen konnte, alles ordentlich zu machen.
Außerdem bin ich unter der Woche eh nicht da, von daher konnte ich nur am Wochenende nach dem Rechten schauen.
Radläufe wurden "sehr" weit gezogen, ohne sie einzuschneiden oder was anzuschweißen. Is sehr gut geworden, sieht auf dem einen Bild noch etwas wellig aus, is da aber auch noch nicht fertig. Vorne wurde der Kotflügel ca. 3 cm ausgestellt an den Befestigungsschrauben. Zusätzlich gezogen. Dazu wurden die Kotflügel an die Türen geschweißt mit nem Metallband. Diente dazu, das sich der Kotflügel im unteren Bereich nicht zusammen zieht.
Hinten wurde ca. 3,5 cm gezogen und auch die Seitenwand etwas ausgestellt. Somit is der Cali vorne und hinten nen Tick breiter als in der Mitte, hat also ne schöne Taile biggrin.gif

Desweiteren wurden bei mir die Fahrwerksteile alle weiß lackiert.
image

Bei den Motorraumteilen, also alle Halter, Spurstangen, BKV, etc, hatte ich das auch vor, aber im Nachhinein war mir das zu viele Farben unter der Haube, also hab ich sie schwarz lackiert.
image
Desweiteren hab ich mir schon nen LLK von DSOP besorgt. Grund dafür war: das Ding is stabil und die Verrohrung is mit dem LLK mal gut nen halben Meter kürzer als z.B. mit dem von EDS. Hier sieht man gut, wo die Schläuche lang gehen. Quasi zwischen Scheinwerfer und Stossstangenträger, also da wo der originale LLK sitzt, geht das Rohr nach innen.
imageimage

Im Innenraum hab ich sämtlich Teermatten rausgenommen und abgeschliffen, weil darunter, vor allem bei den Ablauflöchern, gerne mal Roststellen übersehen werden.
Danach hab ich die Fussraumwanne schwarz auslackiert. Ich wollt es ordentlich haben, und sehen tut man es später eh nicht, von daher war die Farbe egal.
imageimage

Desweiteren hab ich auch schon mal die Bremsscheiben, Beläge und Stahlflexleitungen für vorne und hinten liegen. Sind Tarox G88, wärmebehandelt und geschlitzt, vorne 308x25, hinten 270x10.
Hierbei ist anzumerken, dass man bei der I500 Bremsanlage die Radnaben abdrehen muss, wenn man die 284er vom Turbo vorher drauf hatte, weil die Naben 2mm zu groß für die Scheibentöpfe sind. Anonsten ist das Plug and Play.
imageimageimage

Das ist alles in knapp 2 Jahren passiert. Der Cali steht seit Samstag beim Lackierer, also hab ich erst mal Luft für was anderes.
Zum Lack: wird nicht verraten, nur soviel - ein exklusives Rot biggrin.gif

Vielleicht was zur weiteren Planung: diese Jahr stand das Lackieren im Vordergrund, danach natürlich noch Unterboden und Hohlraum, damit man dann erst mal viel Zeit zum Zusammenbauen hat.

Das kribbelt eben, wenn man schon alles möglich zu Hause hat, fertig lackiert oder vorbereitet, und schon anbauen könnte.

Mal ne Liste der Teile, die schon verbaut sind bzw. zu Hause liegen:
-Rieger GTX-Frontschürze, Seitenschweller und flacher Heckansatz
-Kerscher CS in 9,5x17 mit 225/35 ZR 17 Dunlop SP 9000
-DSOP LLK (RS2) inkl. DSOP Ansaugsutzen, Verrohrung, Baylies Blow-Off und Samcos
-Schaltwegeverkürzung von Gema Motorsport
-I500 Bremsanlage neu, mit Tarox G88 Scheiben und EBC-RedStuff Belägen vorne und hinten
-polierte Alu Domstrebe von Wiechers vorne und hinten
-Angel Eyes und LED Rückleuchten
-KW Gewindefahrwerk Var. 1
-Gema PU-Buchsen für die Vorderachse
-Gema Sturzkorrekturbuchsen für die Hinterachse
-Stahlflex-Bremsleitungen vorne und hinten von Goodridge

In Planung für die Zukunft:
Moderate Leistung, sprich irgendwas zwischen 300 und 350 PS, da mach ich mir später Gedanken drum. Die Basis is jedenfalls getan mit nem Cossi-Kopf aus den ersten Kadetts, also den ohne Nummern und mit Führungshülsen an den NW-Lagerböcken und nem Top K16 Lader ohne jeglich Macken. Der Rest kommt später.
Auspuff kommt ne Downpipe drunter, wohl auch von DSOP, ebenso ne 70mm Komplettanlage ab Kat. Endrohr steht noch nich fest. Kat auch noch nicht.

Getriebe wird auf jeden Fall überholt, beim VG bin ich noch nicht sicher ob Sport-VG oder Renn VG, aber der Allrad bleibt drin.

Innenraum:
Ich hab ne Beige Lederausstattung die ich passend zu den Sitzen neu beziehen lassen. Sitze werden wohl von König werden.
Das Armaturenbrett wird auch bezogen, abendso die Türverkleidungen. Sämtlich Plastikteile bleiben schwarz oder werden schwarz lackiert, weiß ich noch nicht.
Beim Himmel bin ich noch nicht sicher, wird aber evtl. schwarz.

Im Motorraum wird viel Chrom einziehen, sprich Ventildeckel, ZR-Abdeckung un d sehr viel Schrauben und Schellen. Soll nicht übertrieben, sondern edel wirken.

Zum Heckausbau hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, nur soviel, dass die Rücksitzbank auf jeden Fall drin bleibt. Soll auf jeden Fall kein Mega Sound-Ausbau werden, sondern was edles, was man net so oft sieht.

Alles in allem soll es ein Calibra werden, der eher schlicht gehalten wird, wo aber die Details wichtig sind. Kein Meile-Auto oder sowas, eher edel und schlicht, aberaufsehen erregend gehalten biggrin.gif

Ich hoffe mal ich stoße mit dem Beitrag nicht auf taube Ohren, einige sagten, dass ihnen sowas gefallen würde, mir schließlich auch. Hat ne Menge Zeit gekostet, dass alles so zu machen.

Ich werde euch hier natürlich auf dem Laufenden halten.

Und jetzt darf diskutiert werden, Kritik, Anregungen und so weiter herzlichst erwünscht ja.gif



Update 20.05.2009

imageimageimage
imageimageimageimage

Update 19.06.2009

imageimageimage
imageimageimage
image

Update 26.06.2009
imageimageimage
imageimageimage
imageimageimage
image

Update 10.07.09
imageimageimage
imageimageimage
imageimage

Update 15.07.2009
image imageimage
imageimage

Den Effekt sieht man auf den Bildern etwas besser. Auch de Tiefeneffekt von dem Lack, wenn die Sonne nicht drauf scheint.

Desweiteren gehts nun langsam an Zusammenbauen.
Kabelbaum wurde mal ordentlich gemacht, also ordentlich ummantelt.
Demnächst gehts an den Hohlraum- und Unterbodenschutz, und dann können die Teile vom Fahrwerk auch dran geschraubt werden biggrin.gif

Update 18.08.2009

So, da ich letztes WE endlich mal den Unterboderschutz und die Hohlraumversiegelung machen konnte, ist die Karosse jetzte eigentlich fertig und kann, soweit möglich, zusammen gebaut werden.
imageimage

Natürlich hab ich in dem Zug auch gleich die neuen Fahrwerksteile eingebaut.
imageimageimage

Motorraum sieht natürlcih noch etwas leer aus, kommt aber alles nach und nach biggrin.gif Daneben eins von den Rükleuchten.
imageimage

Und zu guter letzt eins von dem derzeitigen Zwischenstand, was schon erahnen lässt, wie der später mal aussieht.
image

Update 18.11.2009

Hab das Gitter mal in die Schürze gebaut, passt super dazu. Fotos von weiterb weg geht leider imo nicht, weils bei mir in der Garage sehr eng ist zur Zeit. Nebenbei auch mal die Haube und die Kotflügel eingestellt das es passt.
imageimage

Jetzt ein Schmankerl: Getriebe, S-VG und Dif sind heute vom Lackieren gekommen. Hab die dann auch schon mal fertig zusammen gebaut.
Paar Daten: F28 komplett überholt, neue Simmerringe, neue Lager, neue Edelstahl-Schaltgabel, neues Dif, neues 4-Gang-Zahnrad, Kupplungsstange und Gehäusedeckel verchromt, sämtliche Schrauben verchromt, Schrauben vom Deckel vergoldet.
VG: Umbau auf Sport-VG mit 173 Nm Übertragung, Komplettüberholung, neuen Druckring, neue Lager, neue Simmerringe, neue Lamellen, Deckel verchromt, Deckelschrauben vergoldet, alle anderen Schrauben verchromt.
Wurde alles bei Walther Hürlimann gemacht.
imageimageimage
imageimageimage

Update 29.11.

Getriebe und VG eingebaut, Hinterachsdif + Antriebswellen ebenfalls heute eingebaut. Mal paar Bilder.
imageimageimage
imageimage
imageimage

Update 08.08.2010
imageimageimageimage
imageimageimageimage
imageimageimage

Motor is bereits beim Motorenbauer. Ich hab allerdings etwas umgesattelt, was dem Ziel eher entspricht. Gemacht bzw. verbaut wird folgendes:
-Kurbelwelle, Nockenwellen läppen, Laufbuchsen neu hohnen
-LEH-Kolben verbauen
-Stahlpleuel
-Serienwellen
-Serienlader(überholt)
-Serienansaugbrücke
-EDS Ansaugstutzen
-natürlich sämtliches Zeug was zur Peripherie gehört neu, wie: Ölpumpe, Spritpumpe, alle Dichtungen etc.

Des weiteren ist auch die Innenausstattung schon in Arbeit.
Wird alles in beigem Echtleder bezogen, inkl. 2 König K5000G Sportsitze.

Was schon da ist ist die DSOP Downpipe und das Katersatzrohr. Das dient aber zum Einschweißen von nem Sportkat.
Ebenfalls schon länger bereit liegen der verchromte Ventildeckel und die ZR-Abdeckung.

Alles weitere dann in Kürze.

Update 02.10.2010

So, ich hab mal bissl Fotonachschub für euch. Hab heute meine ersten Teile der Lederausstattung abgeholt. Bin sehr zufrieden, was Qualität angeht, super Nähte, nix verpfuscht o.ä.

Handschuhfach ist super geworden, keine Überstände etc. Sitze sind sehr bequem und auch super verarbeitet. Das Armaturenbrett ist auch schön geworden. Sieht eben noch etwas leer aus:) Ach und falls Fragen kommen: nein, ist nicht zu hell, die Oberfläche reflektiert nicht, von daher ist das nicht schlimm, da es nicht blendet in der Scheibe. Die Sitze sind noch nicht eingebaut, nur reingestellt, hatte dieses Wochenende keine Zeit weiter zu machen. Bezogen ist alles in beigem Echtleder.

imageimageimageimageimageimage
imageimageimageimageimageimageimage


Desweiteren ist der Motor bereits beim Motorenbauer und auch schon bissl gewachsen. Die Kurbelwelle war top, wurde nur geläppt und vermessen. Lager und Schrauben sind alle neu. Der Block ist passend zum Getriebe schwarz lackiert. Der Block wurde auf 86,5 aufgebohrt und gehohnt, die Sitzfläche vom Kopf geplant. Kolben sind vom Z20LEH 1. Übermaß um die Verdichtung runter zu kriegen. Stahlpleuel wurden verbaut der Haltbarkeit wegen, selbstverständlich mit ARP Schrauben. Somit hat der Block genug Reserven für die spätere Leistung.

imageimageimageimageimageimage
imageimageimage

Update 10.10.

Armaturenbrett und Sitze mal im eingebauten Zustand, is nur noch ein bisschen leer:)
imageimageimageimageimage

Update 24.10.

Auspuffanlage ist endlich da und somit die Anlage von vorn bis hinten komplett bis auf den Kat. Ist alles von DSOP, Rohrverlegung ist top, da schlägt nichts an oder dergleichen, die Dämpfer sehen top aus, auch von innen und die Endrohre sind super geworden.
Ein Flansch ist zwar falsch angeschweißt worden, is aber eher ne Kleinigkeit.
imageimageimageimage

Nebenbei noch bissl was zum Motor. Wenn alles passt ist er in 2 Wochen fertig und kann eingebaut werden. Bis dahin sollte ich auch den Rest der Innenausstattung haben:)
imageimageimageimage

Update 30.10.

Mal die neuseten Eindrücke von der Lederausstattung.
imageimageimageimageimageimage

Und als kleines Sahnestück der fertige Motor bis jetzt:)
imageimageimageimage

Update 11.11.2010

Motor eingebaut, ging wie von selbst, keine Probleme dabei gehabt "auf Holz klopf" prost.gif
Jetzt ist erst mal ein riesen Schritt gen Fertigstellung gemacht, viel ist nicht mehr übrig.

imageimageimageimageimageimage

Update 09.03.2011

Es geht wieder etwas vorwärts. Diese Woche werden noch die neue Lichtmaschine und der neue Anlaser eingebaut, desweiteren auch mal der Ansaugtrakt vervollständigt, soweit es bis jetzt möglich ist.
Morgen hole ich noch Teile der Lederausstattung ab, da bleibt bis auf die A-Säulen, den Himmel und die Kofferraumverkleidung nichts mehr übrig.
Der neue Lader ist auch bestellt, mein alter wandert diese Woche noch zum Walter in die Schweiz:)
Der neue Ölkühler kommt samt Schläuchen auch nächste Woche.

In 2 Wochen wandert er nochmal zu nem Bekannten, der macht die Scheiben rein, 2 kleine Schönheitskorrekturen und Vermessung.

Oschersleben wird dieses Jahr wohl wieder nix werden, aber mir is wichtig, dass er dieses Jahr noch fertig wird, wann is zweitrangig.


imageimageimageimage
imageimageimage

Update 22.03.2011

imageimageimage

Update 17.04.2011

Hier mal der neue Turbolader vom Walter aus der Schweiz. Intake sind hier 50mm, das Verdichterrad ist hinten 64mm im Durchmesser. Hab grad die Maße vom originalen K16 nicht im Kopf, war aber deutlich kleiner.
Wohlgemerkt ist auch die Rumpfgruppe NEU!
Im gleichen Zug ist natürlich ein Abgastemperaturfühler rein gekommen.
Und dann noch ein Bild vom neuen Ölkühler.
Ich bin im Moment am überlegen, die Domstrebe weg zu lassen und die originale Abdeckung wieder drauf zu machen. Sieht glaube ich edler aus, wenn die in Wagenfarbe lackiert ist.

imageimageimageimage
imageimageimageimage
imageimage

Update 12.06.2011

imageimage

Update 20.06.2011

imageimageimageimage
imageimageimageimage
image

Update 29.07.2011

So, heute hab ich ihn wieder abgeholt, und zwar äußerlich komplett:)
Die Fotos wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten, sind die besten bis jetzt, die ich gemacht habe.

Jetzt müssen nur noch die Zusatzinstrumente verbaut werden, bissl Kleinkram innen und wenns gut läuft meld ich ihn in 2 Wochen an.
Also Daumen drücken, dass es noch ohne Probleme klappt:)

imageimageimageimage
imageimage

Und mein absolutes Lieblingsfoto bis jetzt:
image

Update 20.08.2011
Fertigstellung:)
imageimageimageimage
imageimageimage

MFG


Zuletzt bearbeitet von Moelli am 20.08.2011 - 17:35, insgesamt 23-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Chriss89
C-T Kenner
C-T Kenner
Dabei seit: 13.07.2007
Beiträge: 134
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-86163 , Augsburg
Auto: Opel 2xCalibra 16V/ Turbo C20XE/C20LET
Beitrag: 427194 Geschrieben: 24.03.2009 - 22:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

einfach nur top!!! wave.gif

Der wird bestimmt sowas von geil zwinkern.gif

MFG Chriss
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 427196 Geschrieben: 24.03.2009 - 22:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Super Sache!

http://www.bilder-hochladen.net/files/abjw-r-jpg.html

An welcher Stelle ist dieses Foto? Sieht ganz schön fies aus...

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Cali8V
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 13.02.2005
Alter: 33
Beiträge: 2680
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-49448
Auto: Opel Calibra C20XE, Astra G Cabrio Z18XE Ford Mondeo MK4 2.2 TDCI
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 427198 Geschrieben: 24.03.2009 - 22:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich würde behaupten, dass es die Rückwand ist zwinkern.gif

Da steckt wirklich viel Arbeit drin. Die Verbindung vom Seitenschweller zur Seitenwand hab ich genau so gemacht wie du.

_________________
Gruß Daniel prost.gif

Das Wort "VEGETARIER" kommt aus dem Indianischen und heisst: "ZU BLÖD ZUM JAGEN!"

Pressesprecher des --->Opel Team Let's Cruise<---
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Moelli
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 18.11.2005
Beiträge: 1078
Danke-Klicks: 20

Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo C20LET
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 427201 Geschrieben: 24.03.2009 - 22:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

An der Seitenwand is ja nach vorne hin ein Stück Schweller dran. unten drunter, da wo die original Plastikschweller drangeschraubt sind ist die Stelle, da sammelt sich gerne Wasser, und wenns arg ist, siehts dann so aus.
Aber da die Seitenwand ja neu gemacht wurde, is da ja ein Aufwasch gewesen.
War die rechte Seite.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hype
Gesperrter User
Gesperrter User
Dabei seit: 19.10.2008
Beiträge: 551


Beitrag: 427202 Geschrieben: 24.03.2009 - 23:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tonicalibra hat folgendes geschrieben:
Super Sache!

http://www.bilder-hochladen.net/files/abjw-r-jpg.html

An welcher Stelle ist dieses Foto? Sieht ganz schön fies aus...




Wenn ich mir das so ansehen würde ich auf heckblech tippen?


wenn man das sieht , sagt bestimmt keiner mehr sien calibra rostet nicht lol.gif


meiner rostet wohl auch , wusste ich auch noch nicht psycho.gif




achso , die narben muss man nur abdrehen bei den 284er wie du sagst ! wenn man die 288 schon drauf hatte , passt es so laecheln.gif da wurden dann schon die kleineren narben verbaut laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 427206 Geschrieben: 24.03.2009 - 23:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ah, am Schweller unten also. Findet ja nicht noch mehr solcher Gruselstellen. cul.gif

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Tagtraeumer
C-T Großmeister
C-T Großmeister
Dabei seit: 09.04.2003
Beiträge: 1702


Beitrag: 427208 Geschrieben: 24.03.2009 - 23:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

es IST der schweller- genauer gesagt..das teil der seitenwand an dem der originale plastikschweller verschraubt ist..

zum Projekt- sehr interessant aber..

HAST DU IM LOTTO GEWONNEN?!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moelli
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 18.11.2005
Beiträge: 1078
Danke-Klicks: 20

Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo C20LET
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 427209 Geschrieben: 24.03.2009 - 23:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nö, hab nur nen schönes Hobby. Außerdem is das alles bei weitem nicht so teuer wie es den Anschein hat, aber über Geld spricht man nicht, nicht wahr? biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Microhorst
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 11.01.2004
Beiträge: 791

Wohnort: D-73492
Auto: Opel Calibra V6 Young X30XE + F28
Beitrag: 427212 Geschrieben: 24.03.2009 - 23:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hi
super sache !

wenn du mit dem cali fertig bist würde mich mal intressieren was des projekt so gekostet hat!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
radeon
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.09.2006
Beiträge: 1924
Danke-Klicks: 3
Wohnort: RCH-Santiago de Chile
Auto: Opel Calibra Umbau / 2x Calibra 4x4 C20let V-Max PH4 / C20let PH2 / PH3
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 428131 Geschrieben: 27.03.2009 - 11:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

endlich komme ich dazu deinen umbau tread zu lesen wave.gif

ist ja mal richtig geil was du da machst! also ganz so nach rost hab ich an meinem nicht gesucht. zumindest hat er an allen bekannten stellen nicht mal nen ansatz von etwas bräunlichem, egal ob innenraum, unterboden, A-Säule oder sonst wo.
wurde so auch noch nie einen winter gefahren seit seinem entstehen.
aber deiner wird wohl richtig rostfrei biggrin.gif

die felgen hatte ich auch zur auswahl. finde die richtig schnicke! freu mich schon auf weitere bilder ja.gif

_________________
2006 - 2007 1. Calibra 2x NE / Umbau auf XE

2007 - heute 2. Calibra NE
........2008 umgebaut auf let EDS PH2 / LSD Doors
........2009 Komplettumbau / Selfmadebreitbau
........2010 neuer PH4 Motor 403 PS - 500 Nm / Alcantara Komplettausstattung / Hi-Fi Ausbau

2010 - 2011 3. Calibra / C20let 4x4 PH2
2011 - heute 4. Calibra / C20let 4x4 PH3
Yamaha R1 2006
___________
es gibts Lebenssituationen da hab ichs auch lieber wenn´s saugt aber beim Auto zieh ich blasen vor!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
ssjsongoku
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 20.01.2007
Beiträge: 404

Wohnort: D-36448 Bad Liebenstein
Auto: opel calibra c20let
Beitrag: 428157 Geschrieben: 27.03.2009 - 13:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da bleibt nichts anderes zu sagen,als respekt.gif respekt.gif respekt.gif .

Top Arbeit!!!

Bitte auf dem Laufenden halten.

wave.gif

_________________
Mfg
Ssjsongoku

---------------------------------------------------------------------------------------------
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
CLIFF-0057
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 12.07.2006
Beiträge: 1536

Wohnort: D-58332 Schwelm
Auto: Audi S3
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 428213 Geschrieben: 27.03.2009 - 17:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wow, wirklich klasse. top.gif
wenn du damit fertig bist musst du unbedingt mal bilder posten.... respekt.gif

_________________
Wenn der Teufel nicht selbst erscheint,so schickt er das Weib. (Friedrich Nietzsche)


Meine CLIFF EDITION Galerie: ----------> Cliff Motorsport Edition No.0057 <---------
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DevilDriver
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 29.10.2006
Beiträge: 1801

Wohnort: D-88239 Wangen
Auto: Opel Astra G Coupe Irmscher Selection 2,2 16v
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 428217 Geschrieben: 27.03.2009 - 18:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ja leck mi doch am *piep* und ich maule bei meinem schon rum (:
also super sache aber auch verdammt viel und sicher auch gute arbeit klasse gefällt mir
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Sash
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2987
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-83128
Auto: Opel 3x Calibra C20NE / XE / LET
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 428222 Geschrieben: 27.03.2009 - 18:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

respekt.gif für die Arbeit mit dem Thread.
Wär ich ned so faul und wär's mir ned zu viel Arbeit, dann
würd ich ja auch so nen Thread starten, hab aber bei
weitem nicht so viel Rost gefunden. biggrin.gif

_________________
Ich liebe den Calibra, es ist einfach "mein Auto".

Golf wird nicht gefahren, sondern gespielt !!

Das Gute am Internet ist, jeder kann mitmachen, das Dumme daran, jeder macht mit.

Fahrzeughistorie: VW Polo 1, Peugeot 305,VW Polo 1,VW Scirocco 2,VW Derby 1,VW Jetta 2,Calibra C20XE,Corsa A (Winter),Corsa A (Winter),Astra F Caravan, Calibra C20XE (Sommer, Alltag), Calibra C20NE (Winter),Calibra C20LET (Sommer, Spassauto)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.106 Sekunden

Wir hatten 342623614 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002