Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22251 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 66
Insgesamt: 66 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Fragen zum Domlager - Febi wurde vorgeschlagen von kfz24

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
CalibraTurbo1989
Alt-Opel-IG Typreferent
Alt-Opel-IG Typreferent

Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 882
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-13403 Berlin
Auto: ---------------------------------------- Calibra Turbo Cliff Edition 030, Calibra Cliff Edition 528, Calibra Last Edition 264
Beitrag: 768787 Geschrieben: 24.04.2024 - 22:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen,

im Zusammenhang eines Stoßdämpfer Wechsels vorne, habe ich gleich das Domlager (Federbeinstützlager) mit austauschen lassen.
Bei der Ersatzteilfindung auf KFZ-Teile24.de unter der Eingrenzung der Schlüsselnummer 0039/870, empfahl KFZ-Teile24 das Kompaktpaktpaket von Febi (03341) was folgende Teile beinhaltet:
Wälzlager, Anschlagpuffer sowie das Federbeinstützlager. Das Federbeinstützlager trägt dabei die Febiteilenummer (07868) und soll ausschließlich für den Turbo geeignet sein.

Nachdem die Ersatzteile da waren und ausgetauscht wurden, musste ich mit erschrecken feststellen, dass das original ausgebaute Federbeinstützlager die GM Teilenummer 90289421 hat und die Nummer nicht auf der Verwendungsliste von dem bestellten Neuteilen auf KFZ-Teile24 auftaucht.
Statt dessen taucht das alte Federbeinstützlager (GM90289421) unter der Verwendungsliste auf KFZ-Teile24 bei dem x20xev Motor auf. Autodoc schließt das neu verbaute Ersatzteiteil z.B gänzlich bei der Verwendung des Turbos aus was sehr verwirrt.
Ich bin jetzt sehr skeptisch und habe Sorge, dass jetzt ein falsches Ersatzteil verbaut worden ist und es auch Probleme mit dem Allrad geben kann.
Vielleicht kann hier jemand helfen und Klarheit mit reinbringen.

Liebe Grüße

Walter
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


tburnz
Foren-Team
Foren-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6893
Danke-Klicks: 149
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 768790 Geschrieben: 24.04.2024 - 22:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CalibraTurbo1989 hat folgendes geschrieben:
.
Ich bin jetzt sehr skeptisch...


Ich auch, Walter. Weil du da was von Febi hast verbauen lassen psycho.gif .
Sorry aber von der Bude bau ich genau nix ans Auto außer Schrauben, wenn es keine von anderen Herstellern gibt.
Natürlich weiß ich, dass du deinen Lieblingen nur gutes tun willst, zum Federbeinstützlager explizit für den Turbo kann ich dir leider nix sagen. Bin mal gespannt, was dazu noch an Infos hier reinkommt.
Persönlich glaub ich fast nicht, dass es da Unterschiede geben sollte, wenn ich z.B. ein solches Lager von bzw. für einen Sechsender einbaue. Die Aftermarkethersteller stellen sich da doch nicht hin und dimensionieren jedes Stützlager anders je nach Achslast oder verbauen bewusst unterschiedliche Shores. Ist nur meine Sicht der Dinge.
Bei der Qualität der Stützlager gibt es allerdings sehr wohl Unterschiede. Ich hatte auch schon vermeintlich gute, mit denen mein Cali nen halben Zentimeter höher stand, weil die Lager nicht exakt in die Dome gepasst haben.

Grüße, Thorsten

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768791 Geschrieben: 24.04.2024 - 23:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wie es aussieht, gibt es nur ein Lagerbock bis S, einen ab S und einen anderen für den V6:
https://www.ilcats.ru/opel/?function=getParts&model=C89&group=K&subgroup2=2&partgroup=9&image=5&clid=7557&pid=13887&shopid=16125307&language=de

Warum die hier als "XEV" stehen, weiß ich nicht, aber es scheint bei allen R4 bis und ab jeweils das gleiche zu sein;
bei NE und XE sind jedenfalls auch diese drin gewesen, die hier unter XEV laufen.



 Dateiname: pict2999_211.jpg
 Beschreibung:
Das ist der Unterscheid - links "bis S" und rechts "ab S"
 Dateigröße:  1.63 MB
 Vollbildaufrufe:  11




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
CalibraTurbo1989
Alt-Opel-IG Typreferent
Alt-Opel-IG Typreferent

Themenstarter
Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 882
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-13403 Berlin
Auto: ---------------------------------------- Calibra Turbo Cliff Edition 030, Calibra Cliff Edition 528, Calibra Last Edition 264
Beitrag: 768792 Geschrieben: 24.04.2024 - 23:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wau laecheln.gif top.gif
Vielen lieben Dank ihr beide.
Jetzt ergibt es auch einen Sinn.
Demnach habe ich jetzt welche mit den Maßen bis Baujahr verbaut und somit die falschen, da meiner ab Baujahr ist.
Ich werde die Domlager natürlich wieder wechseln lassen und originale mit der Nummer verbauen lassen.
Mich würde rein interessehalber interessieren, was für einen negativen Einfluss die bis Baujahr verbauten Domlager jetzt haben.




Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Wie es aussieht, gibt es nur ein Lagerbock bis S, einen ab S und einen anderen für den V6:
https://www.ilcats.ru/opel/?function=getParts&model=C89&group=K&subgroup2=2&partgroup=9&image=5&clid=7557&pid=13887&shopid=16125307&language=de

Warum die hier als "XEV" stehen, weiß ich nicht, aber es scheint bei allen R4 bis und ab jeweils das gleiche zu sein;
bei NE und XE sind jedenfalls auch diese drin gewesen, die hier unter XEV laufen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768793 Geschrieben: 25.04.2024 - 00:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CalibraTurbo1989 hat folgendes geschrieben:
Mich würde rein interessehalber interessieren, was für einen negativen Einfluss die bis Baujahr verbauten Domlager jetzt haben.

Das gleiche, was Tburnz im letzten Satz bei bestimmten Aftermarketprodukten beschrieben hat:
Das Auto steht dann vorne etwas höher - das Lager geht nicht ganz bis nach oben in den Dom
und das Biegemoment auf die Metallplatte des Lagers ist mutmaßlich höher.

Bei Febi kann es aber auch anders sein; ich hab ähnlich großes Vertrauen in die Marke wie T auch. biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CalibraTurbo1989
Alt-Opel-IG Typreferent
Alt-Opel-IG Typreferent

Themenstarter
Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 882
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-13403 Berlin
Auto: ---------------------------------------- Calibra Turbo Cliff Edition 030, Calibra Cliff Edition 528, Calibra Last Edition 264
Beitrag: 768794 Geschrieben: 25.04.2024 - 00:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
CalibraTurbo1989 hat folgendes geschrieben:
Mich würde rein interessehalber interessieren, was für einen negativen Einfluss die bis Baujahr verbauten Domlager jetzt haben.

Das gleiche, was Tburnz im letzten Satz bei bestimmten Aftermarketprodukten beschrieben hat:
Das Auto steht dann vorne etwas höher - das Lager geht nicht ganz bis nach oben in den Dom
und das Biegemoment auf die Metallplatte des Lagers ist mutmaßlich höher.

Bei Febi kann es aber auch anders sein; ich hab ähnlich großes Vertrauen in die Marke wie T auch. biggrin.gif


Besten Dank, daher wieder raus damit.
Ich hoffe der Thread wird den nächsten Leutchen weiterhelfen können, da bei KFZ-Teile24 und co kaum weitere informationen wie Abgrenzungen liefert. Da ist es ja vorprogrammiert, dass man ins Fettnäpfchen tretet.
Hättest du e.v.t. einen Link für mich, mit genau den richtigen Domlagern ab Baujahr die du empfehlen kannst?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768795 Geschrieben: 25.04.2024 - 00:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/FAG/814006310?modelId=6c2cfe25
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CalibraTurbo1989
Alt-Opel-IG Typreferent
Alt-Opel-IG Typreferent

Themenstarter
Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 882
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-13403 Berlin
Auto: ---------------------------------------- Calibra Turbo Cliff Edition 030, Calibra Cliff Edition 528, Calibra Last Edition 264
Beitrag: 768796 Geschrieben: 25.04.2024 - 06:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Auch hier ist es wieder so, dass das verlinkte Ersatzteil mit all möglichen Vergleichsnummern eines bis Baujahr hergestellten Domlagers hinterlegt worden ist. Dabei taucht während dessen die Ersatzteilnr. von meinem ausgebauten Domlager nirgendswo auf.

Eine Schande ist natürlich auch, dass Opel das Domlager bei sich auch noch falsch deklariert hat und das richtige Domlager für den Turbo ab Baujahr unter der Teilenr. des x20xev geführt wird, welches mit meinem ausgebauten Ersatzteil identisch ist. Auch sind beide Varianten nicht mehr lieferbar bei Opel.



Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/FAG/814006310?modelId=6c2cfe25
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CalibraTraum
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 27.09.2005
Alter: 40
Beiträge: 1713
Danke-Klicks: 21
Wohnort: D-76889 Vorderweidenthal
Auto: Opel Calibra/Zafira B C20XE/A18XER
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 768797 Geschrieben: 25.04.2024 - 08:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Darf ich kurz abseits des Themas fragen, welch schlechte Erfahrungen ihr mit Febi gemacht habt?

_________________
Biete div. Teile
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=722206#722206
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768798 Geschrieben: 25.04.2024 - 10:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@Walter:
Sorry, das war mein Fehler. FAG hat im Gegensatz zu den meisten anderen wenigstens 2 verschiedene Lager im Angebot;
ich habe Dir versehentlich genau das falsche gelinkt (verwirrenderweise ist es auch in der Beschreibung falsch angegeben mit "ab S"..
Hier ist das richtige:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/FAG/814006010?modelId=6c2cfe25

@Andreas:
Die Gummiteile von Febi sind zu weich und nach recht kurzer Zeit gerissen.
(Bei Meyle lösen sie sich oft von Träger - auch schon im Neuzustand.)
Hier ein paar Beispielbilder:



 Dateiname: PICT3009.JPG
 Beschreibung:
Febi-Lager nach weniger als 2 Jahren.
 Dateigröße:  721.92 KB
 Vollbildaufrufe:  2





 Dateiname: DSCN2627.JPG
 Beschreibung:
Meyle nach knapp 2 Jahren - das Gummi hat sich aus der Hülse gelöst und ist gerutscht.
 Dateigröße:  1.15 MB
 Vollbildaufrufe:  2





 Dateiname: P1010561.JPG
 Beschreibung:
Neues Motorlager für Smart 450 Brabus von Febi - es ist so weich, dass sich der Einbau nicht lohnt,
da man es, wie zu sehen, mit dem Daumen bis in den Anschlag drücken kann (Ruhelage ca. 50° weiter gegen den Uhrzeigersinn)
 Dateigröße:  387.91 KB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: P1010577.JPG
 Beschreibung:
Das gleiche Lager von Meyle, auch neu - das Gummi ist vom Zentralprisma abgerissen und gehört eigentlich dahin, wo der Pfeil entspringt.
 Dateigröße:  317.75 KB
 Vollbildaufrufe:  1




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 105
Danke-Klicks: 26
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 768799 Geschrieben: 25.04.2024 - 10:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja super, da muss ich mich wohl auch drum kümmern....
Wenn ich allerdings jetzt im Autodoc schaue schlägt es mir genau den FAG 814 0060 10 vor. Und das würde bei meinem auch stimmen denn ich habe auch einen ab Nummer. Nur was habe ich vor 5 Jahren bei Autodoc bestellt? Das kann ich leider nicht mehr raus finden. traurig.gif Hat jemand einen Tip wie man es beim eingebauten Zustand sehen könnte?
Bei mir konnte ich es mit der Höhe nicht feststellen da er sich über die Jahre gesenkt hat... den Grund seht ihr im Bild biggrin.gif

Danke euch für die Beiträge, ist vermutlich schon sehr schlecht wenn so ein Teller eingebaut ist....



 Dateiname: Doomlager alt.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  210.83 KB
 Vollbildaufrufe:  3




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768800 Geschrieben: 25.04.2024 - 10:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

emtschi hat folgendes geschrieben:
Hat jemand einen Tip wie man es beim eingebauten Zustand sehen könnte?

Wenn Du die oberste Mutter abschraubst und den Deckel runternimmst, guckst Du von oben genau auf den Lagerbock und da sollten auch die Nummern stehen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
CalibraTurbo1989
Alt-Opel-IG Typreferent
Alt-Opel-IG Typreferent

Themenstarter
Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 882
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-13403 Berlin
Auto: ---------------------------------------- Calibra Turbo Cliff Edition 030, Calibra Cliff Edition 528, Calibra Last Edition 264
Beitrag: 768801 Geschrieben: 25.04.2024 - 11:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Herzlichen Dank, das klingt ja schon Mal sehr gut.
Und deine Erfahrungen zum verlinkten Domlager sind gut?
Wie schaut es eigentlich mit dem Rest der Anbauteile wie dem Halteteller oben mit Gummiumrandung oder das Gleitlager aus?
Muss dort auch auf die Qualität geachtet werden, oder darf z.B das ruhig von Febi sein?

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
@Walter:
Sorry, das war mein Fehler. FAG hat im Gegensatz zu den meisten anderen wenigstens 2 verschiedene Lager im Angebot;
ich habe Dir versehentlich genau das falsche gelinkt (verwirrenderweise ist es auch in der Beschreibung falsch angegeben mit "ab S"..
Hier ist das richtige:
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/FAG/814006010?modelId=6c2cfe25

@Andreas:
Die Gummiteile von Febi sind zu weich und nach recht kurzer Zeit gerissen.
(Bei Meyle lösen sie sich oft von Träger - auch schon im Neuzustand.)
Hier ein paar Beispielbilder:
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
emtschi
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 03.11.2006
Beiträge: 105
Danke-Klicks: 26
Wohnort: CH-Zug
Auto: Calibra, M3, Audi A4 C20LET, E46, TDI 3L
Beitrag: 768802 Geschrieben: 25.04.2024 - 11:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tatsächlich, mann sieht es von obern.
Und ich habe Glück. laecheln.gif Die richtige Nummer drin!



 Dateiname: Akt Doom Lager.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  225.84 KB
 Vollbildaufrufe:  2




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 41
Beiträge: 4292
Danke-Klicks: 486
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768803 Geschrieben: 25.04.2024 - 11:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CalibraTurbo1989 hat folgendes geschrieben:
Herzlichen Dank, das klingt ja schon Mal sehr gut.
Und deine Erfahrungen zum verlinkten Domlager sind gut?

Ist schon ein paar Monde her - ich hoffe, dass die Qualität noch so ist. Da gibt es derzeit ja große Verwerfungen in allen möglichen Bereichen
beim Thema "Standortverlagerung vs. QS". In dem Zusammenhang hatten zB. ein paar von uns auch schon böse Überraschungen erlebt,
was Bremsscheiben von Brembo angeht..
Zitat:
Wie schaut es eigentlich mit dem Rest der Anbauteile wie dem Halteteller oben mit Gummiumrandung oder das Gleitlager aus?
Muss dort auch auf die Qualität geachtet werden, oder darf z.B das ruhig von Febi sein?

Von Febi hatte ich die Wälzlager noch nicht. Ich kaufe immer welche von Sachs und hatte damit noch keine besonderen Probleme.
Die oberen Teller sind ja unkritisch - die dienen ja nur dazu, dass das Federbein nicht in den Dom "fällt", wenn man das Auto anhebt,
oder es sonstwie komplett ausfedert.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.064 Sekunden

Wir hatten 419445703 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002