Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21807 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 27
Insgesamt: 30 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Böse Überraschung

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Neue Mitglieder
AutorNachricht
Kleiner8er
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 11.12.2021
Beiträge: 0


Auto: Opel Calibra V6 C25XE
Beitrag: 763049 Geschrieben: 11.12.2021 - 13:47 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo Ihr Lieben,

heute ist leider gar kein guter Tag.

Mein erstes Auto war ein gebrauchter Calibra - 4 Zylinder - Neptuntürkis. Lange Zeit danach führte ein Jobwechsel dazu, dass ich ein neues Auto brauchte. Nach langem Überlegen zu teuren Autos habe ich besonnen festgestellt, dass ich alles in allem mit dem Calibra lange Zeit nicht unzufrieden war.

So kam er: V6 Automatik in rot mit ca. 120 tkm, lange in der Garage gestanden. Ersetzt wurden Reifen, Ventildeckeldichtungen und Benzinzuleitung im Motorraum. Die Radläufe vorne hatten den üblichen aber überschaubaren Rost - der wurde später beseitigt und die Kotflügel neu lackiert.

5 Jahre war er nun mein treuer Begleiter - ein Auto, das wirklich Spaß macht und verlässlich läuft - bis heute.

Jetzt stellt sich die Frage "Chance oder Schrottplatz". Vielleicht habt Ihr hier im Forum ja einige Ideen, die mir helfen könnten. Denn mich trifft das etwas unerwartet:
- Kraftstoffzuleitung ab Tank muss erneuert werden/leckt. Keine Ahnung, wo ich diese her bekommen soll.
- Lasche unten Querträger rechts und links (z. B. GM 90344180) sind verrostet - ebenfalls zu ersetzen
- die Stelle zur Wagenheberaufnahme vorne ist reichlich am gammeln und bereits deformiert (ebenfalls beidseitig).



 Dateiname: IMG_20211211_103413.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.24 MB
 Vollbildaufrufe:  16




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Sash
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 3063
Danke-Klicks: 31
Wohnort: D-83128
Auto: Opel 3x Calibra C20NE / XE / LET
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 763050 Geschrieben: 11.12.2021 - 14:55 Antworten mit Zitat Back to top

Servus und erstmal Herzlich Willkommen hier. Zu den Problemen:
1. Ltg vom Tank ? Also der Plastikschlauch ?
2. Welche Laschen ? Die Dinger unten an der HA, wo an der Karosse verschraubt sind ?
3. schlechte Bildqualität, ich seh da ned viel.

Ich würde den Calibra erstmal etwas zerlegen und nach Rost schauen.

Gruß

_________________
Ich liebe den Calibra, es ist einfach "mein Auto".

Golf wird nicht gefahren, sondern gespielt !!



Fahrzeughistorie: VW Polo 1, Peugeot 305,VW Polo 1,VW Scirocco 2,VW Derby 1,VW Jetta 2,Calibra C20XE,Corsa A (Winter),Corsa A (Winter),Astra F Caravan, Calibra C20XE (Sommer, Alltag), Calibra C20NE (Winter R.I.P. 06.12.2020),Calibra C20LET (Sommer, Spassauto), Audi A4b5 VFl. (Winter)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 42
Beiträge: 1848
Danke-Klicks: 116
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 763051 Geschrieben: 11.12.2021 - 15:45 Antworten mit Zitat Back to top

Kuck mal hier ...

Querträger

Den habe ich bei meiner Restauration auch benutzt.



 Dateiname: IMG_5954.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.02 MB
 Vollbildaufrufe:  26





_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kleiner8er
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 11.12.2021
Beiträge: 0


Auto: Opel Calibra V6 C25XE
Beitrag: 763052 Geschrieben: 11.12.2021 - 16:33 Antworten mit Zitat Back to top

Hm. Vielleicht hätte ich das anders formulieren sollen.

Gibt es einen Lieferanten, bei dem man auf Ersatzteilsuche gehen kann? Bei BMW scheint mir das irgendwie einfacher zu sein.

@nr1ebw: ist aber nicht dieser Astra F Querträger, der auf den Calibra passt? gruebeln.gif
Du hast nicht etwa das ganze Auto zerlegt/neu aufgebaut?

@Sash: mit dem Zerlegen liegst Du wahrscheinlich gar nicht schlecht. Leider ist in meinem Wohnzimmer aber gerade kein Platz zwinkern.gif

Merci schonmal für Eure Unterstützung, und sorry, wenn mein Geschreibe etwas kryptisch erscheint. Ich mache mir gerade Gedanken: ich hatte gehofft, den Calli einst meinem Großen zum Führerschein zu vermachen.

Momentan habe ich allerdings das Gefühl, das wird nicht klappen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 42
Beiträge: 1848
Danke-Klicks: 116
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 763053 Geschrieben: 11.12.2021 - 17:28 Antworten mit Zitat Back to top

Ich habe den Querträger vom Astra F bei meiner Vectra A Karosse eingeschweißt. Und ja, ich habe meine Karosse komplett neu aufgebaut. Zur Not kann man von dem Querträger auch die Bereiche abschneiden die bei deiner Calibra Karosse so verrostet sind, und nicht den ganzen Träger tauschen.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12357
Danke-Klicks: 289
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 763054 Geschrieben: 11.12.2021 - 19:51 Antworten mit Zitat Back to top

Kleiner8er hat folgendes geschrieben:
Sash: mit dem Zerlegen liegst Du wahrscheinlich gar nicht schlecht. Leider ist in meinem Wohnzimmer aber gerade kein Platz zwinkern.gif

Merci schonmal für Eure Unterstützung, und sorry, wenn mein Geschreibe etwas kryptisch erscheint. Ich mache mir gerade Gedanken: ich hatte gehofft, den Calli einst meinem Großen zum Führerschein zu vermachen.

Momentan habe ich allerdings das Gefühl, das wird nicht klappen.


Sehe ich ähnlich ja.gif dass was man auf den Bildern sieht ist bestimmt nur die Spitze des Eisbergs... und da du scheinbar keinen Platz für ne Resto hast, isses fraglich ob die finanzielle Situation es hergibt. Ohne Platz, Talent oder dicken Geldbeutel funktioniert es leider nicht. Ne Resto vom Calibra wird schnell mal fünfstellig. Das isses nicht jedem wert.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferogames
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 28.10.2020
Beiträge: 4


Auto: Opel Calibra V6 2.5 V6
Beitrag: 763136 Geschrieben: 21.12.2021 - 15:58 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo Zusammen

Wenn man von einem Calibra spricht, der Rost hat, ist fast jeder betroffen. Es sind doch schon fast 30 Jahre alte Bleche, Stangen, Plastik, etc. Ob es sich lohnt, ist eine andere Frage. Willst du ihn später verkaufen? Dann ist die Neuanfertigung sicherlich nicht wirklich lohnenswert. In 10 Jahren sieht es vielleicht anders aus. Wenn Sie ihn behalten und jemandem eine Freude machen wollen, dann tun Sie es. Ich habe den Calibra vor einem Jahr von meinem Vater bekommen. Er wurde komplett restauriert, die Sitze neu gemacht und der Rost entfernt. Der Lack wurde erneuert. Alles in allem hat das eine ganze Menge Geld gekostet. Ich bin so glücklich, wenn ich morgens aufstehe und in die Garage laufe und den Calibra sehe, den mein Vater seit über 25 Jahren gekauft hat.

Ich kann gerne mal Bilder hochladen. Wer das Projekt direkt verfolgen möchte, kann gerne direkt auf Insta schauen. @midnight_calibra

Ein V6 wird immer seltener und hat so viel Emotion. Aber wenn der Unterboden schon so aussieht, dann will ich nicht unter das Plastik sehen. Kotflügel werden wohl schon ziemlich durch sein. Je nachdem lohnt es sich direkt mehr, eine neue Karosserie mit dem Moment verbauten Motor zu kaufen. Das muss man sich selbst anschauen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2022 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.050 Sekunden

Wir hatten 379428138 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002