Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21612 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 12
Insgesamt: 14 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - BKV verstärkt die Bremskraft nicht (oder nicht viel)

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762510 Geschrieben: 25.09.2021 - 20:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo!

Das Problem, dass der BKV seinem Namen keine Ehre macht, besteht offenbar schon länger;
ich hab es aber nicht als solches wahrgenommen.

Wenn man den Fuß mit etwas Druck auf das Bremspedal stellt und den Motor startet,
wandert es schon ein kleines Stückchen nach unten, aber eben nicht sehr weit und
beim Fahren muss man schon recht feste treten, wenn man eine starke Verzögerung will/braucht.

Den alten BKV habe ich neulich gehen einen Gebrauchten getauscht - der alte hat sich ausgebaut
ein kurzes Stück drücken lassen, dann geklemmt und erst mit viel Kraft kam über den Widerstand hinweg.
Beim "neuen" war das nicht der Fall; dieser hat sich ausgebaut gleichmäßig durchdrücken lassen.
Nach Einbau hat sich aber nicht der gewünschte Effekt eingestellt, also habe ich das Rückschlagventil getestet
und die UD-Leitung von Brücke zu BKV getauscht - auch wieder ohne Besserung.
Die Dichtung zwischen HBZ und BKV habe ich auch schon gegen eine neue ersetzt
und heute das ganze UD-System mit Bremsenreiniger auf Undichtigkeiten abgesprüht, finde aber nichts.

Mir fällt nun nichts mehr ein und ich hoffe Ideen von Euch, was man da noch machen oder prüfen kann.

wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12241
Danke-Klicks: 272
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 762516 Geschrieben: 26.09.2021 - 12:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich verstehe die Fragestellung nicht so ganz. Hast du einfach keinen festen Druckpunkt wiejetzt1.gif Bremst das Fahrzeug nicht? Trat das Problem plötzlich auf?

Wenn es nur um einen "laschen" Druckpunkt geht: Das haben alle Calibra gemeinsam.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762517 Geschrieben: 26.09.2021 - 13:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Wenn es nur um einen "laschen" Druckpunkt geht: Das haben alle Calibra gemeinsam.

Nein, nein - das hat er genau NICHT.

Von Anfang an:
2014 hat er 4-K-Brembosättel mit 330er Scheiben bekommen, dazu rumdum Stahlflexleitungen und einen 23er HBZ vom V6/LET.
Der Druckpunkt war seit dem sehr fest und klar definiert - ich dachte, dass es bei dem Setup normal sei.
Gebremst hat er trotzdem deutlich besser als mit Serienbremse, aber ich hatte keine Referenz dazu.
Seit der V6 im Prinzip die gleiche Bremse hat, nur mit 6-K-Sätteln, hab ich diesen Vergleich - wenn man das Pedal antippt, bremst es etwas;
tritt man richtig ist die Verzögerung brutal und genau so hat Vectra-AV6 es mir auch von seinem her beschrieben, der eine gleichartige Bremse hat.
Beim NE dagegen ist es fast so, als würde man ohne laufenden Motor bremsen wollen - er bremst, aber man braucht viel Kraft.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12241
Danke-Klicks: 272
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 762532 Geschrieben: 27.09.2021 - 12:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mein Tipp ist die Unterdruckleitung, da du das Problem ja mit dem alten, sowie auch dem "neuen" BKV hast. Ist ja eher unwahrscheinlich das du zufällig 2 Stück mit dem gleichen Defekt hast.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762533 Geschrieben: 27.09.2021 - 12:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Nach Einbau hat sich aber nicht der gewünschte Effekt eingestellt, also habe ich das Rückschlagventil getestet
und die UD-Leitung von Brücke zu BKV getauscht - auch wieder ohne Besserung.


sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Ist ja eher unwahrscheinlich das du zufällig 2 Stück mit dem gleichen Defekt hast.

Genau das denke ich auch und da mir nichts mehr einfällt, frage ich hier. ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 42
Beiträge: 1817
Danke-Klicks: 107
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 762534 Geschrieben: 27.09.2021 - 18:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Aber du vergleichst jetzt einen NE mit Serienbremse und einen V6 mit 6-Kolbenanlage?

Wenn ich in meinen Kadett einsteige und bremse passiert .... nichts .... Als Referenz dazu habe ich meinen Astra H. Das ist wie Tag und Nacht.
Jedes mal wenn ich Kadett fahre muß ich mich komplett umstellen. Bremsen heißt dann reinlatschen ... richtig reinlatschen. Und dann bremst es auch, bis die Reifen quitschen.

Die neuen BKV haben auch eine andere Verstärkung. Der Verstärkungsfaktor ist 3,9 beim Calibra, und alle BKV sind gleich ... NE, XE, LET, V6 (225mm und i=3,9). Astra G zB. hat eine Verstärkung von i=4,5 und Vectra B Tandem BKV i=5,0. Ich würde zuerst mit einem serienmäßigen Vergleichsfahrzeug prüfen ob die Pedalkraft wirklich so viel höher ist bei dem NE.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762535 Geschrieben: 27.09.2021 - 22:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
Aber du vergleichst jetzt einen NE mit Serienbremse und einen V6 mit 6-Kolbenanlage?

Nein, natürlich nicht:
NE: 4-Kolben-Brembosättel mit 330x32er Scheiben, Stahlflexleitungen, 23er HBZ vom V6/LET, Serien-BKV
V6: 6-Kolben-Brembosättel mit 330x32er Scheiben, Stahlflexleitungen, 23 HBZ, Serien-BKV
Hinterachse jeweils Serie.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 41
Beiträge: 7129
Danke-Klicks: 209
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 762543 Geschrieben: 28.09.2021 - 21:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
also habe ich das Rückschlagventil getestet
und die UD-Leitung von Brücke zu BKV getauscht - auch wieder ohne Besserung.


Wie getestet?
Du hast es nicht getauscht? sm-NONO.gif
Es würde nur durchpfeifen wenn du beschleunigst (Druck aufbaust) und gleichzeitig bremst (Öffnest). ja.gif
Da man aber nie beschleunigt und gleichzeitig bremst merkst du das nicht. ja.gif
Meine erste Vorgehensweise: Ich würde das RSV tauschen für 11,99 inklusive Versand : https://www.ebay.de/itm/172720216828 ja.gif
Dann kannst du das ausschließen oder als Fehler erkennen. top.gif



 Dateiname: s-l1600.jpg
 Beschreibung:
RSV
 Dateigröße:  90.03 KB
 Vollbildaufrufe:  1





_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze



>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762546 Geschrieben: 28.09.2021 - 22:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze hat folgendes geschrieben:
Wie getestet?
Du hast es nicht getauscht? sm-NONO.gif

Von der einen Seite reingeblasen und von der anderen Seite reingeblasen.
Richtung Motor war durchgängig, die andere dicht.

Doch, ich hab es trotzdem getauscht - gegen ein anderes Gebrauchtes.

Danke für den Link! Hab ein neues bestellt, aber nur wenig Hoffnung, dass es das ist.
Vllt. gibt es ja ne doch ne positive Überraschung.
Danke für den Link! wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 41
Beiträge: 7129
Danke-Klicks: 209
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 762550 Geschrieben: 29.09.2021 - 20:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:


Doch, ich hab es trotzdem getauscht - gegen ein anderes Gebrauchtes.
aber nur wenig Hoffnung, dass es das ist.


Die Chance , dass zwei defekt wären ist relativ gering. Die Chancen stehen also schlecht, dass es die Ursache wäre.
Kommt denn überhaupt Druck/Luft in den BKV? Es scheint so, als ob da garkein Druck aufgebaut wird zur Membran.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze



>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762553 Geschrieben: 30.09.2021 - 10:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze hat folgendes geschrieben:
Kommt denn überhaupt Druck/Luft in den BKV? Es scheint so, als ob da gar kein Druck aufgebaut wird zur Membran.

Da ist die Frage, wie ich das testen sollte?! gruebeln.gif

Standarttest mit Pedal pumpen, halten, Motor an, fällt wie gesagt eher negativ aus.
Wenn ich am Pedal pumpe, hört man schon wie er Luft ansaugt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 41
Beiträge: 7129
Danke-Klicks: 209
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 762565 Geschrieben: 30.09.2021 - 21:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:

Standarttest mit Pedal pumpen, halten, Motor an, fällt wie gesagt eher negativ aus.


Was wie negativ? Bechreibe das Verhalten.

Und guck mal: https://www.youtube.com/watch?v=bYrFrdYea48

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze



>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<


Zuletzt bearbeitet von Matze am 01.10.2021 - 18:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 42
Beiträge: 1817
Danke-Klicks: 107
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 762566 Geschrieben: 30.09.2021 - 22:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

De Wurfen meint das anders rum. Motor ist aus, Bremspedal wird getreten und gehalten, dann Motor gestartet. Wenn der Motor läuft wird ein Unterdruck erzeugt und der BKV verrichtet seine Arbeit. Dabei sackt das getretene Bremspedal nach unten. Und dies scheint nicht so zu sein.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3633
Danke-Klicks: 287
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762567 Geschrieben: 30.09.2021 - 23:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
De Wurfen meint das anders rum. Motor ist aus, Bremspedal wird getreten und gehalten, dann Motor gestartet. Wenn der Motor läuft wird ein Unterdruck erzeugt und der BKV verrichtet seine Arbeit. Dabei sackt das getretene Bremspedal nach unten. Und dies scheint nicht so zu sein.

Ganz genau! ja.gif

EDIT:
Leider habe ich nicht mehr nachgeschaut und blind bestellt - das RSV aus dem Link hat das Nennanschlussmaß 8,5mm;
ich brauche 13,5mm. Mein Fehler, gibt beides beim Calibra.
Das 8,5er behalte ich trotzdem für den Smart in Reserve und habe jetzt ATE 03.6118-7307.2 bestellt (Opel hat GM 90305460 zwar noch vorrätig, kostet aber das Doppelte).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 41
Beiträge: 7129
Danke-Klicks: 209
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 762577 Geschrieben: 01.10.2021 - 18:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ok,verstanden.

1. Kommt überhaupt Druck am Anschluss der Ansaugbrücke?

2. Was ist mit der Hauptdichtung am BKV? War die i.O.? Die rutscht gern raus wenn man den BKV teilzerlegt und geht beim zurück drücken defekt. Hast du unter die Faltenbälge geschaut?
Siehe https://www.youtube.com/watch?v=VheQtHwWO5s
Die hab ich aktuell an einem BKV auch defekt und mache die grad neu.



 Dateiname: bkvdichtung.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  20.12 KB
 Vollbildaufrufe:  0





_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze



>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.072 Sekunden

Wir hatten 368910302 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002