Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26381 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 25
Insgesamt: 26 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Eintragung Irmscher Leistungskit C20LET mit Kaul AGA

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » HU/AU/Änderungsabnahmen
AutorNachricht
CodeGelb
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 13.01.2004
Beiträge: 199
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-12439 / 90522
Auto: Opel Calibra X20XEV X30XE C20LET
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 758401 Geschrieben: 01.09.2020 - 15:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Mitfahrer,

ist es tatsächlich ein (zumindest finanziell) fast unmögliches Unterfangen eine moderate Leistungssteigerung beim LET mit sinnvoll geänderter AGA eintragen zu lassen? Falls nicht, könnt ihr mir einen guten Ansprechpartner in Berlin, Brandenburg oder angrenzend nennen? Von mir aus auch 100 km entfernt, nur der Weg sollte nicht umsonst sein.

Kurz zur Sache:
- Ich habe bereits eine FOX/Kaul AGA und einen HJS-Kat montiert und eingetragen; die Teilegutachten liegen vor.
- Ich möchte nun noch die Irmscher Leistungssteigerung eintragen lassen; hierfür liegt ein Prüfbericht vor, der aber eine serienmäßige AGA voraussetzt.
- Vom Irmscher Kit fehlt mir zudem der LLK, den ich nicht mehr original auftreiben konnte. Daher ist ein anderer LLK (etwa halb so groß wie der Irmscher, etwa doppelt so groß wie der Serien-LLK) montiert, der sicherlich ein gleichwertiges Ergebnis liefert.

Klar, jeder Prüfer ist anders und man soll am besten immer noch einmal woanders fragen, aber ich habe im südberliner und nordbrandenburger Raum nun schon einige Voranfragen bei offiziellen Prüfstellen durch und langsam keine Lust mehr. Meist bekommt man gleich garkeine Antwort oder keinen versprochenen Rückruf. Von der DEKRA habe ich nun immerhin die nachfolgend zitierte Antwort bekommen. Ist der abzuarbeitende Auflagenkatalog aber wirklich üblich, wenn man eigentlich für jedes Teil am Fahrzeug Unterlagen hat?

"Leider muss ich ihnen mitteilen, dass das Gutachten von der Fa.Irmscher aufgrund der geänderten Teile wie Abgasanlage und Ladeluftkühler so nicht übertragbar ist, da diese Sachen sich gegenseitig beeinflussen. Für eine Eintragung sind folgende Einzelnachweise erforderlich:
- eine aktuelle Leistungsmessung mit den derzeit verbauten Komponenten
- Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit
- ein Abgasgutachten
- Stand und Fahrgeräuschmessung
- bei Leistungssteigerung über 20% Maßnahmen zur Überwachung der Getriebeöltemperatur erforderlich
- bei Leistungssteigerung über 40% Nachweis der Betriebsfestigkeit
Mit freundlichen Grüßen"


Ich möchte mich nicht mit halblegalen oder illegalen Hinterhofeintragungen durchmogeln. Aber der von der DEKRA skizzierte Umfang sieht ja so aus als hätte ich Irgendetwas montiert und keinerlei Unterlagen dazu. Oder anders: wenn ich die DEKRA-Liste schon abarbeite, dann brauche ich mich ja eigentlich nicht auf die 172 KW des Irmscher-Gutachtens beschränken und gehe gleich auf 150 KW + 40 % = 210 KW.

Habe ich den berühmten Haken an der Sache nicht gesehen? Ist es evtl. einfacher, wieder eine Serien-AGA zu montieren und "eintragen" zu lassen, dann das Irmscher-Paket mit geändertem LLK eintragen zu lassen und dann wieder die Kaul-AGA? Hat Jemand in Berlin zufällig eine Serienanlage rumliegen?
Frustrierte Grüße und vielen Dank für entsprechende Kontaktdaten oder auch die Bestätigung, dass eben alles so sein muss, wie von der DEKRA gefordert.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 1051
Danke-Klicks: 139
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 758402 Geschrieben: 01.09.2020 - 16:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CodeGelb hat folgendes geschrieben:
- bei Leistungssteigerung über 40% Nachweis der Betriebsfestigkeit
dann brauche ich mich ja eigentlich nicht auf die 172 KW des Irmscher-Gutachtens beschränken und gehe gleich auf 150 KW + 40 % = 210 KW.


wenn du den legalen weg über die dekra gehen willst (und nur die dürfen in den neuen ländern einzelabnahmen machen - kleinere eintragungen dürfen mitlerweile auch gtü, fsp usw.) ist das für dich hier schon das k.o. kriterium - denn opel rückt in dieser hinsicht nix mehr raus (selbst vergeblich versucht) - und die betriebsfestigkeit MUSS vom hersteller bescheinigt werden...

sorry, aber beim calibra ist legal bei ca. 280ps schluss...


es soll aber auch prüfer irgendwo geben, die dir sowas eintragen und damit leben können - nur finden müsste man die...

edit: - und ehrlich gesagt, das ist doch eine ziemlich übersichtliche liste, wenn ich bedenke was ich meinem prüfer damals alles vorlegen musste nur um den 3liter an das f20 eingetragen zu bekommen...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CodeGelb
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 13.01.2004
Beiträge: 199
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-12439 / 90522
Auto: Opel Calibra X20XEV X30XE C20LET
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 758403 Geschrieben: 01.09.2020 - 17:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für Dein Feedback! So denn... was muss, das muss.
Ich hätte mich nur geärgert, wenn ich im nachhinein erfahren hätte, dass ich mir den halben Aufwand hätte sparen können.

Weiß Jemand zufällig, ob die Leistungsmessung und Vmax-Messung auch anfällt, wenn ich zuerst die Irmscher-Leistungssteigerung mittels Prüfbericht und mit Serien-AGA eintragen lasse und erst später dann die Kaul-AGA? Oder sind diese beiden Messungen heutzutage ohnehin notwendig, auch wenn sie im alten Prüfbericht nicht aufgeführt sind?
Das Abgasgutachten ist klar.

Und kennt Jemand einen aus Erfahrung guten Leistungsprüfstand in den neuen Ländern?
Danke!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3329
Danke-Klicks: 27
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 758406 Geschrieben: 01.09.2020 - 20:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das kommt mir alles ziemlich bekannt vor. Wenn ich wieder am Rechner bin schick ich dir Mal meine Erfahrungen per PN
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6611
Danke-Klicks: 87
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 758411 Geschrieben: 02.09.2020 - 23:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CodeGelb hat folgendes geschrieben:

.... kennt Jemand einen aus Erfahrung guten Leistungsprüfstand in den neuen Ländern?

Guckstu hier
Kannst auch mit Allrad drauf. Solltest du mit ihm sprechen, richte mal Grüße von dem mattgrauen V6- Cali aus zwinkern.gif .
Der hatte früher auch mal nen Calibra. Vielleicht hatter ja nen Tipp für dich, wie du deine Probleme angehen kannst.

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CodeGelb
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 13.01.2004
Beiträge: 199
Danke-Klicks: 5
Wohnort: D-12439 / 90522
Auto: Opel Calibra X20XEV X30XE C20LET
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 758414 Geschrieben: 03.09.2020 - 10:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

top.gif Ich danke Euch für die Tipps, auch per PN, und werde berichten.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.034 Sekunden

Wir hatten 353070618 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002