Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26337 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 30
Insgesamt: 31 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - PANIK Das Öl ist weg !

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 137

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757754 Geschrieben: 14.07.2020 - 08:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Gestern Abend, nachdem der Motor schon über 1 Stunde aus war, wollte ich Wischwasser nachfüllen.
Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Motor nach der Zeit kälter sein müsste und hab den Ölpeilstab rausgezogen.

TROCKEN !!!

Hab dann 2 Liter !!! Öl nachgefüllt.

Der Motor hat noch nie Öl verbaucht. Nach 15.000 km hab ich sonst 4 L abgelassen.
Nun fehlen nach 6000 km 2 Liter.

Fahre Menguin Powersynth 10W40.

Die Maschine ist aber aussen sauber und trocken.
Der Auspuff nur normal verrust, wie seit 20 Jahren schon immer. Also ganz dünne Rußschicht.
Auf dem Boden niemals auch nur 1 Tröpfchen.

Lediglich die Ölwanne schwitzt stark.

Aber drüber kann er doch wohl nicht 2 Liter "verdampft" haben ... wiejetzt1.gif

Wollte mal Kompression messen lassen.

12-12,5 bar, oder wieviel sollte der gesunde C20NE bringen ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11839
Danke-Klicks: 238
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 757755 Geschrieben: 14.07.2020 - 08:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Naja, wenn man bei einem alten Fahrzeug in 6000 km mal nicht nach dem Öl guckt, weiß ich ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll gruebeln.gif
Man hört doch aber auch das er sehr rau läuft und nicht mehr so gut zieht. Jedenfalls finde ich einen Ölverbrauch von 2 Litern Öl auf 6000 km vollkommen in Ordnung ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 137

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757756 Geschrieben: 14.07.2020 - 08:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

1.
Naja, wie gesagt das Auto hat bisher noch nie Öl verbraucht.
Daher gab es also BISHER nicht wirklich einen Grund nach 6000 km den Ölstand zu kontrollieren.

2.
Nein, er lief nicht rauf und zieht auch ganz normal. Beschleunigung und Vmax alles OK

3.
2 Liter auf 6000 finde ich alles andere als normal. Soviel säuft nicht mal mein 1.8T mit 280.000 km


Was mich an der Sache aber auch sehr wundert, ist der Fakt, dass auch keine Warnlampe anging.
Wozu ist die denn da wiejetzt1.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3326
Danke-Klicks: 27
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757758 Geschrieben: 14.07.2020 - 09:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

2 Liter auf 6000 km find ich nen akzeptablen Verbrauch in Verbindung mit dem Verlust über die Ölwanne. Auch wenn man die Ölsorte bedenkt (klingt für mich jetzt nicht nach Angebotsware aus ATU etc...)

Fragen, um das ganze besser zu beurteilen, wären für mich:

In welchem Zeitraum fährst du die 6000 km? Und wie? Bergauf hatte ich das Gefühl (nicht nur beim Cali), dass da der Ölverbrauch schon mal anzieht. Was sich auch mit den "So wird's gemacht"-Büchern und den daraus folgenden Tipps deckt.
Wie viel ist dein NE gelaufen?
Wie stark schwitzt er denn an der Wanne?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 137

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757759 Geschrieben: 14.07.2020 - 09:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

6000 km in 2 Jahren

Der Cali hat 235.000 und die Maschine 155.000 km

Aber wie gesagt, er hat bisher nie Öl gefressen. Von daher ist der Verbrauch inakzeptabel.

Auto wird ausschliesslich im Flachland bewegt. Wir haben keine nennenswerten Berge in der Börde.

Die Wanne ist schierig, aber es tropft nicht. Muss aber auf jedenfall gemacht werden, weil der Fahrtwind Öl in die Querlenkerbuchse drückt.
Das Gummi war richtig ölzerfressen. Klebrig zersetzt.

Mich wundert halt das ich keine Öltropfen unterm Auto hab.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6589
Danke-Klicks: 81
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 757760 Geschrieben: 14.07.2020 - 10:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Joyrider-OC hat folgendes geschrieben:


Aber wie gesagt, er hat bisher nie Öl gefressen. Von daher ist der Verbrauch inakzeptabel...

Kann ein Trugschluss sein. Öl wird ja gern durch Sprit verdünnt und scheinbar bleibt der Ólstand stabil. Wenn dann mal ne Autobahnfahrt gemacht wird und der Sprit verdampft, werden die Augen beim nachmessen ganz groß. Hinzu kommen Verdampfungsverluste des Öls- je nach Sorte gibts da beträchtliche Unterschiede. Mit Mobil1 hatte ich beim 1.8T locker 1 Liter / 6000km.Mit Addinol = Null.
Btw, sogar VAG gibt für seine Motoren gern mal 1 Liter Ölverbrauch / 1000 km als "akzeptabel" an ja.gif .

Kompression ist ok?

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen

Zuletzt bearbeitet von tburnz am 14.07.2020 - 11:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 137

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757761 Geschrieben: 14.07.2020 - 10:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hab beim Ölwechsel immer zum ablassen nen eimer mit Skala.
Kamen immer 4 Liter raus. Bisher...

Ja mein 1.8T nimmt 3 Liter auf 6000 km.
Daher frage ich mich auch wie sinnvoll da noch ein Ölwechsel ist.
Filterwechsel sollte doch reichen. Bei dem Verbrauch fährt man doch fast dauerhaft Frischöl.
Kippe bei jedem Tankvorgang 1/4 l Öl nach. Das hält den Ölstand konstant.
Das ist wiederum akzeptabel. Wie du schon sagst VAG gibt den Verbrauch viel höher an,
ausserdem denke ich mal durch die Ölschmierung des Turbos ist der Verbrauch auch höher und gar
nicht mit dem C20NE zu vergleichen.

Na ich werde mal die Wanne machen und Kerzen begutachten und Kompression messen lassen.

Was sollte er bringen ? 12-13 bar ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6589
Danke-Klicks: 81
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 757762 Geschrieben: 14.07.2020 - 11:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

12-13bar wären bei der Laufleistung schon ein sehr guter Wert. Wichtig(er) sind keine zu großen Differenzen zwischen den Zylindern.

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reendier
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 04.02.2003
Beiträge: 1594
Danke-Klicks: 68

Auto: Calibra 2x Cliff Turbo C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1) Goldener Pokal (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 757763 Geschrieben: 14.07.2020 - 12:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also Porsche Cayenne Turbo darf laut Handbuch
bis zu 1,5L öl auf 1000km vernichten biggrin.gif

Macht 9L auf 6000km, finde da bist du mit deinen 2L auf 6000km
schon gut dabei LOL.gif

Da ist der Einwand das man quasi keinen Ölwechsel mehr machen braucht
da man andauernd ja quasi mit neuem Öl rum fährt auf jeden Fall berechtigt hammer.gif

_________________
Von 100 auf 0 in 2,2 Sekunden zwinkern.gif

Serien Calibra -- VA 256x24mm -- HA 270x10mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 48,3 Meter
>Mein Calibra -- VA 365x34mm -- HA 330x28mm -- Bremsweg 100 auf 0 -- 34,3 Meter

Wer später bremst ist länger schnell.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3284
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 757767 Geschrieben: 14.07.2020 - 19:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Der Motor hat noch nie Öl verbaucht. Nach 15.000 km hab ich sonst 4 L abgelassen.
Nun fehlen nach 6000 km 2 Liter.
[..]
6000 km in 2 Jahren

Das heißt, Du machst nur alle 5 Jahre Ölwechsel, oder hast sich die jährliche Fahrleistung erst kürzlich stark reduziert?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
let-vectra
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 16.08.2004
Beiträge: 1583
Danke-Klicks: 30

Auto: opel vectra a c20let
Beitrag: 757768 Geschrieben: 14.07.2020 - 21:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

würde ich jetzt keinen grossen Aufriss machen
dichte die Ölwanne ab, neues Öl drauf und Abfahrt
Ölstand REGELMÄßIG beobachten!!

_________________
LetVectra ät googlemail.com

Aktuelle Bilder 2012
http://let-vectra.blogspot.com/
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 137

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757796 Geschrieben: 16.07.2020 - 13:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Der Motor hat noch nie Öl verbaucht. Nach 15.000 km hab ich sonst 4 L abgelassen.
Nun fehlen nach 6000 km 2 Liter.
[..]
6000 km in 2 Jahren

Das heißt, Du machst nur alle 5 Jahre Ölwechsel, oder hast sich die jährliche Fahrleistung erst kürzlich stark reduziert?



Fahre seit 2008 nur noch 3000-6000 km pro Jahr.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3284
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 757798 Geschrieben: 16.07.2020 - 14:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ok.
Dann würde ich mir mehr Gedanken über den Ölintervall machen, als über den Velust/Verbrauch.

Ich mach jeden Frühling Öklwechseln mit Filter und denke, das kann man bei wenig Km/Jahr als Zeitintervall nehmen. ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 137

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757800 Geschrieben: 16.07.2020 - 14:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Meinst du das Öl wird vom stehen ranzig ?

Nenn mich ruhig dumm, aber ich sehe keine Notwendigkeit nach Zeit das Öl zu wechseln.

Schon gar nicht bei nem Saisonfahrzeug und zukünftig 10W60 Vollsynthese
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3284
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 757801 Geschrieben: 16.07.2020 - 14:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Joyrider-OC hat folgendes geschrieben:
Meinst du das Öl wird vom stehen ranzig ?

Ja, das glaube ich.


Zitat:
Schon gar nicht bei nem Saisonfahrzeug und zukünftig 10W60 Vollsynthese

Halte ich für etwas arg beim C20NE.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.061 Sekunden

Wir hatten 351331319 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002