Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26381 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 25
Insgesamt: 25 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - ÖL für F28 Getriebe - Ölwechsel

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 24
Beiträge: 142
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 757493 Geschrieben: 28.06.2020 - 15:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi zusammen,

nachdem ich gelesen hab, dass ich die Kalt-Schaltbarkeit mit einem Castrol SMX-S beim F28 verbessern kann, wollte ich das kaufen und einfüllen (lassen).

Leider musste ich feststellen, dass das SMX-S (Teilenummer 90540998/1940764) in Castrol Syntrans "verbessert" wurde. Aber selbst das ist nicht mehr lieferbar bzw. nur noch von Aftersales wie Febi etc.

Welches kann ich da nun einfach einfüllen?

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


atm19862
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 27.09.2015
Beiträge: 140
Danke-Klicks: 36
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Vectra A C25XE
Beitrag: 757498 Geschrieben: 28.06.2020 - 17:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Grüße,

es besteht die Möglichkeit zwischen 2 Opel-Konformen Schaltgetriebe-Ölen zu wählen bzw. diese auszuprobieren, ohne sich gedanken über die Kompatibilität/Langzeitschäden am F25/28/35 zu machen.

Diese sind:

-Ravenol MTF-3 SAE 75W/ BOT 303 / GM 1940004

-Ravenol MTF-1 SAE 75W-85 / BOT 402 / GM 1940182


Ich bin vor über einem Jahr auf das MTF-1 umgestiegen und zuvor 3 Jahre lang das MTF-3 gefahren. Im Alltagsbetrieb schlägt sich das MTF-1 objektiv geringfürg besser als das MFT-3, was die Schaltbarkeit des F28 angeht.

Es wird jedoch das beste sein, das du dir selber ein Urteil bildest und einfach ausprobierst, da die Frage des "besten" Betriebsstoffes hochgradig subjektiv ist und teilweise eine reine Glaubensfrage darstellt.

Bei den aufgeführten Ölen handelt es sich um Opel Äquivalene, welche gegenüber der OEM-Suppe einfach mal 50% günstiger sind. Was die Niederlassungen mittlerweile verlangen ist fast schon sittenwidrig.

Du benötigst ca. 3 Liter Öl für den Wechsel und nicht vergessen das F28 um 200ml zu überfüllen zwinkern.gif


mfg
atm19862
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 24
Beiträge: 142
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 757499 Geschrieben: 28.06.2020 - 20:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,

bisher hat es immer überall geheißen das man Castrol nehmen soll. Von der Marke Ravenol hab ich noch nie was gehört. Gibts von Castrol da nix mehr oder was Gleichwertiges?

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11891
Danke-Klicks: 240
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 757501 Geschrieben: 28.06.2020 - 20:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Jedes konforme 75W90 erfüllt seinen Zweck ja.gif findest aber auch genug zum Thema über die Suche.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 24
Beiträge: 142
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 757503 Geschrieben: 28.06.2020 - 21:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

das stimmt. Aber: die empfohlenen Öle gibts zum größtenteils nimmer. Daher die Frage biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
let-vectra
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 16.08.2004
Beiträge: 1587
Danke-Klicks: 31

Auto: opel vectra a c20let
Beitrag: 757525 Geschrieben: 30.06.2020 - 18:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wir befüllen seit Jahren das Motul 75W90, schaltbarkeit ist etwas besser zum Serienöl bzw dem SMX-S

_________________
LetVectra ät googlemail.com

Aktuelle Bilder 2012
http://let-vectra.blogspot.com/
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 24
Beiträge: 142
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 758366 Geschrieben: 25.08.2020 - 00:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi zusammen,

War leider Arbeitsbedingt jetzt länger abwesend und mein Cali musste in der Garage warten biggrin.gif

Würd jetzt aber gerne den Getriebeölwechsel in Angriff nehmen.

Mein FOH wollte mir jetzt so ein GM Öl verkaufen. Er meinte dass dieses zu dem Castrol gleich sei.

Mir ist halt wichtig, dass die Kaltschaltbarkeit verbessert wird. Man muss die ersten paar Meter immer von 1 auf 2 behutsam den Gang einlegen, damit nix scheppert. Nach dann 500 Metern passt wieder alles, ich glaub einfach dass das ÖL mit seinen 27 Jahren recht alt ist.

Was empfehlt ihr? Bei diesem Motul gibt es auch verschiedene - oder soll man gleich dieses ÖL von GEMA nehmen? Gibts das noch?

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11891
Danke-Klicks: 240
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 758367 Geschrieben: 25.08.2020 - 10:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn das die Spezifikation erfüllt nimm es ja.gif weiß nicht was es da zu überlegen gibt. Deine "Kaltschaltbarkeit" wird eh nicht mehr großartig verbessert wenn deine Synchronringe schon derart angegriffen sind.
Du wirst den Unterschied definitiv bemerken, allein schon weil es ein neues Öl ist ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 24
Beiträge: 142
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 758452 Geschrieben: 11.09.2020 - 12:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,

so hab jetzt dieses Opel Öl da.

Wieviel brauche ich da nun? Einmal wird was von 1,8 L gesagt und dann wieder 2,2 L.

Mir ist das mit der Füllschraube zur Kontrolle klar nur wurde irgendwo auch was von einer Überbefüllung für das Getriebe.

Vielleicht kann mir hier ja nochmal einer kurz Helfen biggrin.gif

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11891
Danke-Klicks: 240
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 758453 Geschrieben: 11.09.2020 - 14:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Entweder 1,8 (1,9) Liter oder 2,5 Liter. Letzteres nur bei Neubefüllung, also wenn es zerlegt und ggf. repariert wurde und danach "nackt" eingebaut wurde.

Befüllen über die Befüllschraube auf der FS, neben der Antriebswelle. Wenn es dort rausläuft reicht´s. Bei Überfüllung drückt es dir das Öl i.d.R.durch den Simmering der Schalteingangswelle.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
let-vectra
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 16.08.2004
Beiträge: 1587
Danke-Klicks: 31

Auto: opel vectra a c20let
Beitrag: 758456 Geschrieben: 11.09.2020 - 21:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wir überfüllten das F28 mit 0.2Liter....seit mehr als
20Jahren gibt es keine Probleme damit.

Füllmenge wie Solldiee schon schrieb, bis es aus der
Kontrollöffnung kommt... Füllmenge schwankt zwischen
1.8 und knapp 3Liter wenn es kompl trocken ist
Getriebe 1x richtig warm fahren und Füllstand nochmals
kontrollieren.

_________________
LetVectra ät googlemail.com

Aktuelle Bilder 2012
http://let-vectra.blogspot.com/
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6611
Danke-Klicks: 87
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 758457 Geschrieben: 11.09.2020 - 21:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

let-vectra hat folgendes geschrieben:
wir befüllen seit Jahren das Motul 75W90, schaltbarkeit ist etwas besser zum Serienöl bzw dem SMX-S

Äh, welches? Da gibt's irgendwie 3 Sorten von... "normal", "300" und "300LS".

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.055 Sekunden

Wir hatten 353068809 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002