Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26317 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 20
Insgesamt: 22 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Sinn / Vorteil vom H Kennzeichen / Oldtimerzulassung am Cali

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Sonstiges zur Calibra-Technik
AutorNachricht
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 116

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757459 Geschrieben: 25.06.2020 - 09:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielleicht hab ich den Sinn nicht verstanden oder ich sehe die Vorteile nicht, aber was bringt mir ein H Kennzeichen / Oldtimerzulassung ?

Viele machen ja beim Verkauf "Werbung" damit, dass das Auto bald H Kennzeichen bekommen kann.

Ich zahle jetzt für Saison 04-10 86 € Steuern (auf Euro2 umgerüstet durch Minikat) und 92 € Haftpflicht.

Grüne Plakette hat ja eh jeder Cali.

Die Versicherung würde sich mit H Kennzeichen nicht ändern und die Steuer auf 112 € steigen.


Also warum H Kennzeichen wiejetzt1.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11817
Danke-Klicks: 237
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 757460 Geschrieben: 25.06.2020 - 10:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das Fahrzeug ist historisch (deshalb H), also 30 Jahre alt und älter. Es befindet sich entweder im Serienzustand oder ist zeitgenössisch getunt. Es kann bei der Kfz-Steuer billiger sein (muss es nicht unbedingt). Es ist i.d.R. bei der Versicherung billiger (Oldtimertarif). Es darf auch in Umweltzonen fahren (unabhängig von der Plakette).

Beim Calibra gibt es finanziell wenig Vorteile. Trotzdem gibt es Menschen die es gerne haben möchten, aus oben genannten Gründen. Das H ist ja auch noch für andere Fahrzeuge da ja.gif zwinkern.gif die haben teilweise echte Vorteile. Denk doch nur an V8 Diesel mitten in der Umweltzone, oder 911 aus den 70ern bei der Versicherung.

Du wirst keine Einigung erzielen und auch nie alle Argumente für oder gegen nachvollziehen können ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 116

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757461 Geschrieben: 25.06.2020 - 10:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich glaub ich hab mich etwas unverständlich ausgedrückt.

Das H Kennzeichen für noch ältere und vor allem hubraumstarke KFZ von Vorteil sind, ist mir völlig klar.

Ich wollte eigentlich wissen, ob es irgendwelche Vorteile gibt, die ich nicht kenne, die beim Cali dafür sprechen würden.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11817
Danke-Klicks: 237
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 757463 Geschrieben: 25.06.2020 - 11:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Joyrider-OC hat folgendes geschrieben:
Ich wollte eigentlich wissen, ob es irgendwelche Vorteile gibt, die ich nicht kenne, die beim Cali dafür sprechen würden.


Ein Calibra, mit Anspruch auf H, hat nominell noch Euro 1, was etwa 302 Euro Steuern im Jahr entspricht. Erhält er das H, dann sinkt der Steuersatz auf den üblichen für Oldtimer. Dieser entspricht etwas um 140 Euro (kenne die genaue Zahl nicht).
Das und die Versicherungstarife für Oldtimer und die Tatsache das du ein nahezu originales Fahrzeug von vor 30 Jahren bewegst (und dies auch schriftlich belegen kannst), sind die Vorteile. Habe ich aber auch teilweise oben schon angedeutet ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1735
Danke-Klicks: 93
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 757465 Geschrieben: 25.06.2020 - 13:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Für Fahrzeuge mit Euro2 oder besser (ausgenommen Diesel) gibt es keine Vorteile mit H-Kennzeichen.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 116

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757466 Geschrieben: 25.06.2020 - 13:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ok. Nur noch kurz zum Thema Versicherung.

Die HUK sagte mir eben gerade, auf die Frage nach der Oldtimerversicherung, das diese keinen Unterschied hat zur normalen Versicherung.
Weder im Leistungsumfang noch im Preis.

Es wäre wohl lediglich so, das man jetzt (also seit der Einführung des Oldtimer Tarifes bei der HUK)
auch für alte Autos eine Kasko bekommt. Früher hätte man das für Fahrzeuge über 20 Jahre generell abgelehnt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3241
Danke-Klicks: 220
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 757468 Geschrieben: 25.06.2020 - 16:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Die HUK sagte mir eben gerade, auf die Frage nach der Oldtimerversicherung, das diese keinen Unterschied hat zur normalen Versicherung.
Weder im Leistungsumfang noch im Preis.

HUK.. sm-NONO.gif
LastEdition55 hat folgendes geschrieben:
Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
LastEdition55 hat folgendes geschrieben:
Auch bei mir stand mit der Neuzulassung meines 1990ers die Frage nach der Versicherung im Raum. Ich habe mich am Ende für die Oldtimerversicherung der LVM entschieden, ganz klassisch bei meinem Vertreter vor Ort. Die LVM versichert bereits ab 25 Jahren als Oldtimer. Ich zahle hier nun 130€ pro Saison (04-10) inkl. Vollkasko und dürfte bis zu 9.000km im Jahr fahren (reell werden es bei mir ca. 1.000 werden).

Cool!! ja.gif
Mache ich genau wie Du - LVM beim lokalen Ansprechpartner.
Ich zahle aktuell 47,-/Monat mit Vollkasko, fahre ca. 8tkm in der Saison (4-10) und meiner ist EZ 3.95 biggrin.gif biggrin.gif
folglich kommt die Info vor Dir genau zum richtigen Zeitpunkt für mich und ich werde den LVM-Mann mal drauf anhauen.
Dankeschön!! top.gif


Gerne doch. biggrin.gif Ich musste nur 4-5 Fotos von Außen und Innen per Mail senden und ein paar Angaben zum Wert (kein Gutachten erforderlich) und Zustand machen. War innerhalb von einem Tag erledigt.

Falls jemand diesbezüglich nen Kontakt benötigt kann ich gern an meinen LVM Vertreter vermitteln.


Genau so hab ich es jetzt - top Sache und bei der LVM muss man nicht mal bis zur 30 warten, da reichen 25 Jahre und ein vernünftiger Zustand aus. ja.gif
Voller Leistungsumfang aber weniger als die Hälfte bezahlen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 116

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757469 Geschrieben: 25.06.2020 - 16:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habt ihr 1. und 2. Wagen bei der gleichen Versicherung ?

Ist der 2. Wagen bei euch auch mit niedrigerer SF ?

Hab beim Erstwagen SF 22 und beim Zweitwagen SF 11
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3325
Danke-Klicks: 27
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757470 Geschrieben: 25.06.2020 - 17:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab den 1.tWagen mit SF7 und den Calibra als Youngtimertarif, ab 25 Jahre. Ne kleine dreistellige Summe pro Jahr.

Ab 30. Jahre gilt der Oldtimertarif mit ner höheren zweistelligen Summe pro Jahr. Allerdings weiss ich nicht, ob meine Vers. unbedingt das Oldtimergutachten für diese Einstufung will. Angeblich gibt´s welche, denen das egal ist.

Nichtsdestotrotz schrecken mich die knapp 45 Euro mehr an Steuern dann nicht ab. Wer sagt schon, dass die Steuer für Euro2 nicht irgendwann noch anziehen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3241
Danke-Klicks: 220
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 757471 Geschrieben: 25.06.2020 - 19:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Joyrider-OC hat folgendes geschrieben:
Habt ihr 1. und 2. Wagen bei der gleichen Versicherung ?

Ja. Erst-, Zweit- u. Drittwagen alle bei der LVM.
Joyrider-OC hat folgendes geschrieben:
Ist der 2. Wagen bei euch auch mit niedrigerer SF ?

Kann ich gerade ohne Ordner zu studieren gar nicht sagen.
Der Calibra war aber immer der Erstwagen.
Für diesen "Oldtimertarif" ist es aber auch unerheblich - der V6 kommt demnächst auf den
Versichungsvertrag des Winterautos (das ist der mit der niedrigsten SF bei mir) und bekommt auch den Tarif,
wie oben genannt.

Zitat:
Youngtimertarif, ab 25 Jahre. Ne kleine dreistellige Summe pro Jahr.

..um den Preis der Alltagsnutzbarkeit.
Zitat:
[..]unbedingt das Oldtimergutachten[..]Nichtsdestotrotz schrecken mich die knapp 45 Euro mehr an Steuern dann nicht ab.

Eine, im konkreten Fall, sehr hypothetische Überlegung.


Zuletzt bearbeitet von Wurfen82 am 26.06.2020 - 00:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moelli
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 18.11.2005
Beiträge: 1081
Danke-Klicks: 21

Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo C20LET
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 757472 Geschrieben: 25.06.2020 - 20:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich weiß nicht was einige immer mit der Steuer haben. Ein H-Kennzeichen ist immer billiger als eine normale Zulassung, auch bei Euro 2.

Man vergleicht da immer Äpfel mit Birnen.

Logisch ist Saison 4-10 normal billiger als H das ganze Jahr. Aber auch H- Kennzeichen gibts als Saison!

Saison H-Kennzeichen zu normalem Saisonkennzeichen bei gleichem Zeitraum ist billiger, zu 100%.

Mfg
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 20
Beiträge: 1048
Danke-Klicks: 62

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 757473 Geschrieben: 25.06.2020 - 21:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moelli hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht was einige immer mit der Steuer haben. Ein H-Kennzeichen ist immer billiger als eine normale Zulassung, auch bei Euro 2.

Man vergleicht da immer Äpfel mit Birnen.

Logisch ist Saison 4-10 normal billiger als H das ganze Jahr. Aber auch H- Kennzeichen gibts als Saison!

Saison H-Kennzeichen zu normalem Saisonkennzeichen bei gleichem Zeitraum ist billiger, zu 100%.

Mfg


Das stimmt aber nicht.

Steuer bei 2.0l H-Kennzeichen: 191,73 Euro
Steuer bei 2.0l Euro2: 147 Euro

Bei der KFZ Versicherung kommt es auf den Versicherer an.
Gibt welche die sind vom H "beeindruckt" und bieten billigere Tarife an als normale Tarife.
Andere Versicherer gehen nach EZ und sagen von vorne rein, ist alt genug, bekommst Young-/Oldtimertarife mit/ohne Wertgutachten.

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 116

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757474 Geschrieben: 25.06.2020 - 21:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moelli hat folgendes geschrieben:


Saison H-Kennzeichen zu normalem Saisonkennzeichen bei gleichem Zeitraum ist billiger, zu 100%.

Mfg


Quatsch, wie ich bereits geschrieben habe, kostet mich die Saison normal 86 € Steuern und die H-Saison würde 112 € kosten.

Ganz einfache Rechnung :

192 € Oldtimer Pauschale / 12 = 16€/Monat

Normal kostet der Monat für den C20NE mit Euro2 12,30 €



So.... damit ist das Thema eigenlich durch und kann geschlossen werden.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra Koenig
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 21.12.2011
Beiträge: 815
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-92224
Beitrag: 757476 Geschrieben: 26.06.2020 - 08:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn jemand nur ab und an ne Runde dreht am besten in die 07er Nummer rein.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 33
Beiträge: 3325
Danke-Klicks: 27
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 757477 Geschrieben: 26.06.2020 - 09:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Youngtimertarif, ab 25 Jahre. Ne kleine dreistellige Summe pro Jahr.

..um den Preis der Alltagsnutzbarkeit.
Zitat:
[..]unbedingt das Oldtimergutachten[..]Nichtsdestotrotz schrecken mich die knapp 45 Euro mehr an Steuern dann nicht ab.

Eine, im konkreten Fall, sehr hypothetische Überlegung.


beides nicht richtig. werde hier aber nicht das aufschlüsseln, was in meiner Versicherung steht und auch nicht, was der Sachverständige mir gesagt hat, der das Gutachten machen wird.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.136 Sekunden

Wir hatten 350659253 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002