Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26182 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 4
Gäste Online: 10
Insgesamt: 14 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Corsa C 1.0 unklare Probleme - > Motorrevision

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Andere Opel & Automarken
AutorNachricht
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754316 Geschrieben: 26.12.2019 - 12:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Gemeinde!
Seit Tagen bin ich am Corsa C (Bj. 2003/ 67TKm) meiner Ma am rütteln und lege mir jetzt langsam die Karten. Mittlerweile bin ich so genervt, dass ich nen Polenböller in die Karre stecken könnte aber man soll ja nix unversucht lassen, evtl. hat ja einer hier schon mal mit dieser Möhre seine eigenen fiesen Erfahrungen gemacht.

Situation: solange die Kiste mit möglichst Vmax über die Bahn gescheucht wird, läuft alles ziemlich rund. Es sind sogar unglaubliche 165Km/h nach Tacho drin.
Aber wehe, man bleibt an einer Ampel stehen. Dann fängt der ohnehin nicht eben laufruhige Dreiender das Bocken an und wirft fröhlich die MKL nebst folgender, gern variierender Fehlercodes:

1) P0560 Systemspannung zu hoch/ niedrig bzw. System Spannung Funktionsstörung. Dieser FC kam jedoch gestern ganz frisch nur ein Mal, nachdem ich das MSG ausgebaut, geöffnet, sichtgeprüft und wieder verbaut hatte.
Dazu kann ich feststellen: die laut OPCom vorhandene Batteriespannung liegt bei ca. 8.7V, bei laufendem Motor bei ca. 9.5V. Warum dies so ist, weiß ich nicht! Eventuell liegt hier die Wurzel allen Übels und bedingt alle folgenden Fehler, ich kann sie nur nicht packen. Anmerkung: Batterie ist neu, an den Batteriepolen gemessene Spannung beträgt 12,7V, Ladespannung liegt bei 14.X Volt.

2) P0300 und 0302: Mehrere Zylinder Fehlzündung erkannt. Es ist immer Zylinder 2. Kerzenbild ist jedoch ziemlich unauffällig, Kerzen sind neu (Bosch), Zündleiste auch (Bosch). Die MKL geht an an und die Fuhre läuft wie ein Sack Nüsse. Lösche ich den Fehler bei laufendem Motor, wird der Motorlauf wieder gepflegter. Hält aber nicht lange vor.

3) P0130: Lambdasonde vor Kat. Von Funktionsstörung bis Spannung zu hoch/ niedrig / Ansprechvermögen zu langsam ist jede Interpretation möglich. Meine Beobachtung hierzu ist, dass die Sonde bei "Zündung an" einen fixen Wert zeigt und dann bei gestartetem Motor eine kurze Weile springt, um dann bei auftreten des P0302 komplett auf 0mV zu fallen. Lösche ich bei laufendem Motor den Fehlerspeicher, wird die Sonde wieder aktiv und springend angezeigt. Hält nur wenige Sekunden, bis wieder P0302 kommt und die MKL angeht. Ist beliebig reproduzierbar.

4) P0170 Kraftstoffkorrektur Funktionsstörung. Deutet auf den LMM hin. Tatsächlich liefert dieser sehr abstruse Werte. Bei sehr flotter Fahrt zeigt er plausible Werte, Im Leerlauf jedoch pendelt er im Sekundentakt zwischen 0 und genau 9.21kg/h hin und her. Selbst bei ruhendem Motor liegt 1V an. [Am eben gemessenen Cali ist dies nicht so, meine ich.] Wenn dieser FC gesetzt wird (meist im Teillastbereich), ruckelt die Kiste ein wenig. Lösche ich den FC während der Fahrt, fährt alles, wie es soll.

Hab alle Kabelverbindungen aufgedröselt zum MSG hin, alle Stecker überprüft...alles tutti.
Hab auch das AGR gereinigt und mit neuer Dichtung eingesetzt. Neue Dichtung schon allein deshalb, weil das AGR wassergekühlt ist und die Kiste Wasser verliert. Auch hier weiß ich noch nicht, wo genau. Kopfdichtung scheint unauffällig lt. Kühlwasser -CO²-Test. Diesbezüglich werd ich demnächst mal noch nen Drucktest machen. Pfützen unterm Auto sind keine.
Den Öldruckschalter hab ich auch gewechselt. Hintergrund ist (man mag es kaum glauben), dass der alte nicht pulsationsfest ist und über das zuleitende Kabel Öl in den Kabelbaum bis ins MSG drücken kann. Die Stecker am MSG (1x Zuleitung Peripherie Steckverbindungen AGR, Zündleiste, Lambdasonde, etc. und 1x zum Easytronicscheißgetriebe) waren auch fein ölig. Alles gesäubert und ausgeblasen. AUCH deswegen hatte ich auch das MSG geöffnet, um zu sehen, ob da Öl drin ist UND ob da erkennbare Schäden an Leiterbahnen sichtbar sind. Ohne Befund.

Klar, jetzt könnte ich hergehen und LMM und vordere Lambda neu machen. Werd ich die nächsten Tage mal mit Nachbars Corsa quertauschen, denn das Internet ist bezüglich dieser Mistkiste voll von Leuten, die die gleichen FCs haben und alles inkl. MSG schon getauscht hatten- und trotzdem lief die Kiste kacke. Viele dieser threads verlaufen dann im Sande, ich schätze, die meisten verhökern die Kiste dann genervt.

Ich dreh mich hier total im Kreis und frage mich nach wie vor, ob die ganzen FCs und Erscheinungen nicht schlussendlich auf die zu niedrige Systemspannung zurückzuführen sind und wie ich dem beikommen kann.

Falls wer nen Geistesblitz hat- bitte her damit!

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen

Zuletzt bearbeitet von tburnz am 26.01.2020 - 19:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3089
Danke-Klicks: 192
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 754317 Geschrieben: 26.12.2019 - 14:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

T hat folgendes geschrieben:
Dazu kann ich feststellen: die laut OPCom vorhandene Batteriespannung liegt bei ca. 8.7V, bei laufendem Motor bei ca. 9.5V. Warum dies so ist, weiß ich nicht! Eventuell liegt hier die Wurzel allen Übels und bedingt alle folgenden Fehler, ich kann sie nur nicht packen. Anmerkung: Batterie ist neu, an den Batteriepolen gemessene Spannung beträgt 12,7V, Ladespannung liegt bei 14.X Volt.

Hast Du mal die Spannung vom Pluspol gegen die Masse des Motors gemessen?
Vllt. ist es nur ein gammeliges Masseband; dann könntest Du ggf. mit einem Hilfsleiter testen, ob es dann weg ist.

Zitat:
Den Öldruckschalter hab ich auch gewechselt. Hintergrund ist (man mag es kaum glauben), dass der alte nicht pulsationsfest ist und über das zuleitende Kabel Öl in den Kabelbaum bis ins MSG drücken kann.

Ich glaub´s! biggrin.gif Das gleiche hatte ich mal am A3 - da kam das Öl auch bei den Kabeln raus.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754318 Geschrieben: 26.12.2019 - 15:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:

Hast Du mal die Spannung vom Pluspol gegen die Masse des Motors gemessen?
Vllt. ist es nur ein gammeliges Masseband; dann könntest Du ggf. mit einem Hilfsleiter testen, ob es dann weg ist.
Hab ich eben gemacht. Pluspol gegen Masse Motor/ MSG- Gehäuse- liegen 12.7V an.
Dennoch danke für den Hinweis, hätt ja sein können ja.gif .
Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Ich glaub´s! biggrin.gif Das gleiche hatte ich mal am A3 - da kam das Öl auch bei den Kabeln raus.
Was Kapillarwirkung so alles hinkriegt gruebeln.gif .

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1685
Danke-Klicks: 88
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 754331 Geschrieben: 26.12.2019 - 17:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Steuergerät defekt .

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1319
Danke-Klicks: 35
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 754333 Geschrieben: 26.12.2019 - 18:25 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Steuergerät hört sich plausibel an aber wenn die möglichkeit existiert kann man ruhig mal versuchen Lambda und LMM zu tauschen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754336 Geschrieben: 26.12.2019 - 19:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
Steuergerät defekt .

Yo, Mario... was lässt dich dieses vermuten? Ich zweifle nicht an deinem Verdacht, würd nur gern deine Gedanken dazu wissen.
[Hab's ja auch im Hinterkopf und erinnere mich noch an meine Cali- Arie letzten März, wo ich allein durch Tausch diverser MSGs irgendwann keine FCs mehr hatte.]
Wär natürlich nicht so witzig. Neue sind relativ teuer, gebrauchte bergen ein Risiko und müssen vorher am Spender entheiratet/ zurückgesetzt worden sein - so zumindest meine Infos. Steckt halt die WFS drin.
Irgendwo in Berlin gibts auch einen, der quasi nen Klon- MSG erstellen können soll.

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1319
Danke-Klicks: 35
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 754337 Geschrieben: 26.12.2019 - 19:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn musste schauen das de gebraucht Steuergerät mit Wegfahrsperrenring und Transponder bekommst dann kannst alles auswechseln und brauchst nix zu programmieren! zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calli20ne
C-T Meister
C-T Meister
Dabei seit: 14.09.2008
Beiträge: 297
Danke-Klicks: 1

Beitrag: 754339 Geschrieben: 26.12.2019 - 20:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Schau dir mal den Kabelbaum an. Eventuell steckt da auch so ne Massevercrimpung drin wie beim z20let. Das Fehlerbild deutet auf diese Problematik hin.
Gruß Roland
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754340 Geschrieben: 26.12.2019 - 20:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vectra-AV6 hat folgendes geschrieben:
Wenn musste schauen das de gebraucht Steuergerät mit Wegfahrsperrenring und Transponder bekommst dann kannst alles auswechseln und brauchst nix zu programmieren! zwinkern.gif

Ja, so ähnlich... Nach dem, was ich grad gelesen hab, braucht es MSG, Lesespule, Transponder, Tacho und BCM (Body Control Modul) wand.gif

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754341 Geschrieben: 26.12.2019 - 20:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calli20ne hat folgendes geschrieben:
Schau dir mal den Kabelbaum an. Eventuell steckt da auch so ne Massevercrimpung drin wie beim z20let. Das Fehlerbild deutet auf diese Problematik hin.
Gruß Roland

Check ich mal am WE, danke!

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1685
Danke-Klicks: 88
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 754343 Geschrieben: 26.12.2019 - 22:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

tburnz hat folgendes geschrieben:
Yo, Mario... was lässt dich dieses vermuten?

Einfach die Vielzahl unterschiedlichster Fehler. Dazu die niedrige Spannungsversorgung laut MSG obwohl am Kabelbaum 12V anliegen, und alle Fehler mit Unterspannung zu tun haben.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754345 Geschrieben: 27.12.2019 - 06:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin!
Na ich bin mal gespannt... Danke sehr!

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6456
Danke-Klicks: 61

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 754380 Geschrieben: 29.12.2019 - 11:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin,
Bin mir noch nicht ganz sicher aber die Problematik mit dieser Kiste scheint möglicherweise auszuarten, da hat Opel kein Glanzstück produziert.
Die Gurke hat auf Zylinder 1 und 3 14bar Kompression, auf Zylinder 2 nur 6bar, mit etwas eingefülltem Öl 10bar.
Ein mir bekannter, recht kompetenter Mann ("Blitzklinik" Berlin) brachte mich auf den Trichter, dass daher der FC "Zündstörung" kommen könnte. Offenbar verkoken gern die Ventile bzw. Kolbenringe. Ob das so ist und warum nur auf 1 Zylinder... Keine Ahnung. Der Kleine kriegt jetzt erstmal ne Chemiekeule (Ölschlammspülung / Ventilsauber) und dann messe ich erneut. Sind es die Kolbenringe / Ventile, wäre das die erste hässliche Baustelle.
Dann käme noch die zweite, offenbar ebenso hässliche Baustelle dazu: der unklare Wasserverlust. Bin auf ein seitenlanges Thema hierzu bei Motortalk gestoßen, wo als Verursacher die Stirngehäusedichtung eruiert wurde, die Wapuseitig die Wasser- und Ölkanäle trennt und ganz gerne aufquillt und undicht wird. Reparaturumfang recht immens (Kopf ab, Steuerkette weg [möglichst gleich mit ersetzen]). Fraglich, ob das ganze dann noch wirtschaftlich ist.
Das alles bei dieser lächerlichen Laufleistung... und offenbar beileibe keine Einzelfälle.

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 762

Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 754381 Geschrieben: 29.12.2019 - 11:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja die verdammte 3 Zylinder haben keinen Wert. Einer Freundin von mir ist ihrer bei 120tkm um die Ohren geflogen cul.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11645
Danke-Klicks: 226
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 754382 Geschrieben: 29.12.2019 - 11:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Fahr den Kackeimer in den nächsten See. Von den Dreizylindern liest man nix gutes. Waren schon im Corsa B Müll ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.134 Sekunden

Wir hatten 347976085 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002