Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26458 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 8
Insgesamt: 11 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Ruckeln & Fehlzündungen, keine Leistung

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 752954 Geschrieben: 26.08.2019 - 15:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen,

habe leider momentan das Problem, das mein Calibra Turbo (C20LET) unfahrbar ist.

Folgende Fehler sind vorhanden:

- Springt im Warmen schlecht oder gar nicht an.
- Hat keine Leistung bzw. ruckelt nur (Er hat dann meiner Meinung nach Fehlzündungen - habs gerade noch so Heim geschafft)

Folgendes wurde schon getauscht:

- Benzindruckregler (war am Unterdruckschlauch undicht - Membran war undicht)
- Zündkerzen

Auch ohne LMM ändert sich nichts.

Er lief bis vor kurzem soweit noch ganz gut. Mein KFZ-Mechaniker meinte dann das der Gaszug eingestellt gehöre --- dann fingen die Probleme an. (Er hat ihn auf Vorspannung eingestellt, vorher war er etwas lockerer -- hat aber dann unter der Fahrt keine Leistung mehr)
Ich hab dann diese Klammer am Gaszug einfach auf die vorherige Position zurückgesteckt. Dann fingen die Probleme erst richtig an.

Im Stand läuft er immer bei so ca. 1100 U/min. Wenn bisschen fährt, läuft er im Stand bei 2.000 U/min.

Ich bin echt ratlos. Langsam kotzt mich die Kiste an wand.gif wand.gif

Könnt ihr mir helfen? Kann es am BP-Relais liegen? Zündkabel? Zündspule? Sprit bekommt er, es ist Druck auf der Einspritzleiste drauf. Oder muss da der FOH was einstellen, nachdem der Seilzug vom Gas verstellt worden war?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar vocalize.gif vocalize.gif

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6362
Danke-Klicks: 51

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 752956 Geschrieben: 26.08.2019 - 17:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,
Ungeachtet etwaiger weiterer Fehlerquellen würde ich mir die Sache mit dem Gaszug nochmal genauer anschauen. Wenn der auf Spannung eingestellt wird (wieviel kann ich von hier nicht beurteilen), geht die Drosselklappe evtl nicht sauber in die definierte Ruhestellung / Leerlaufstellung zurück und dann kann das DK- Poti diese auch nicht erfassen um einen sauberen Leerlauf zu veranlassen- sofern das Poti selber noch ordentlich funktioniert.
Ein Blick in die DK selber (Dreckrand?) wär auch nicht schlecht.
Gibt es irgendwelche Fehlercodes?

Gruß, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 752959 Geschrieben: 26.08.2019 - 18:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,

den Gaszug haben wir jetzt gemäß Opel Anleitung auf die "vorherige" Postion zurückgestellt.

Leider aber bleibt das Problem.

Außerdem ist uns aufgefallen, dass er wenn er diese Aussetzer hat, hinten ganz leicht bräunlich rausraucht. (Er läuft dann zu fett???)

Was könnte es dann sein? Lambdasonde? LMM? Zündkabel? Zündspule? Drosselklappenpoti? -- Alles noch original.


Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1291
Danke-Klicks: 34
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 752962 Geschrieben: 26.08.2019 - 19:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kühlmittelsensor oder Kabel dahin machen gerne mal Probleme beim LET da solltest mal schauen.Ansonsten eventuell Lambdasonde?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 752964 Geschrieben: 26.08.2019 - 21:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Aber mal blöd gefragt:

Können diese ganzen Probleme wirklich an dem kleinen Mistteil liegen?

Hab extra gleich zwei gekauft, da es die lt. Fachhändler nicht mehr neu gibt.

Außerdem würde mich interessieren ob wenn keine Lampe von CheckControl an ist, ein Fehlercode hinterlegt sein kann.
Auslesen weis ich wie funktioniert.

Über ne kurze Aufklärung würde ich mich freuen.

Vielen Dank!


Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1291
Danke-Klicks: 34
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 752965 Geschrieben: 26.08.2019 - 21:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja klar wenn der falsche Werte abgibt läuft die Karre so fett das der nicht mehr vernünftig läuft.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 794
Danke-Klicks: 86
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 X30XE
Beitrag: 752966 Geschrieben: 26.08.2019 - 21:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

eben, die kleinsten ursachen, machen manchmal die größten probleme...

die check-control hat gar nichts mit dem motorsteuergerät zu tun - das sind zwei ganz unabhängige systeme, die weder gegenseitig beeinflusst werden, noch voneinander abhängige fehlercodes speichern...

die check-control steuereinheit ist im übrigen nicht diagnosefähig - kann also keine fehlercodes speichern...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerMax1993
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 133
Danke-Klicks: 6
Wohnort: D-97723
Beitrag: 752967 Geschrieben: 26.08.2019 - 22:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hast du mal auf Lecks geprüft ?
Die Luft um im LL auf 2k drehen zu können muss er ja irgendwoher kriegen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 752971 Geschrieben: 27.08.2019 - 09:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was passiert eigentlich wenn ich den Kühlmittelsensir einfach kurz abstecke?
Springt er dann in Notlauf? Oder hat er so Basiswerte mit denen er dann erstmals läuft?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 753047 Geschrieben: 03.09.2019 - 00:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kann man den Kühlmitteltemperatursensor so einfach abstecken?
Hat das Motorsteuegerät dann so voreingestellte Kennwerte?
Oder kann man den irgendwie gegentesten?

Haben auch die Lambdasonde jetzt einfach mal so getauscht.
Beim ersten Startversuch ging er gleich aus, wie wenn er die Sonde nicht wollte.
Beim zweiten starten ginge dann. Erst lief er noch bisschen unrund aber dann wieder normal bzw besser als vorher. Konnten nur leider noch ned fahren.

Tausche jetzt auch auf Verdacht noch die Zündkabel gegen neue von Bosch. Vielleicht hat das ja was damit zu tun.

Sollte man die Zündspule eigentlich auch mal neu machen?

Was uns auch aufgefallen ist, dass die Zündkerzen verrust sind, er läuft also zu fett.

Habt ihr sonst noch Vorschläge?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerMax1993
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 133
Danke-Klicks: 6
Wohnort: D-97723
Beitrag: 753048 Geschrieben: 03.09.2019 - 01:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Temperatursensor gibt Ersatzwerte. Allerdings eher als "Notlösung" und damit der Laufkultur im Extremfall nicht zuträglich. Probieren geht hier aber über studieren zwinkern.gif

Ärger mit der Zündanlage äußert sich tendenziell eher bei hoher Last (mehr Druck, fetteres Gemisch brauchen mehr Spannung an der Kerze bis der Funken fliegt).

Ich würde mal prüfen ob er falschluft zieht (hohe Leerlauf-Drehzahl riecht danach, geht vlt mit Wärme erst auf) oder ob die einspritzdüsen nen hau haben (fetter Lauf und warmstartprobleme könnten leckende esv sein).

Hat der let ein warmstartventil? Wenn ja macht das auch gerne Ärger.
Benzinpumpenrelais ist auch so ein Dauerthema das teilweise ganz irre fehlerbilder produziert.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 753050 Geschrieben: 03.09.2019 - 14:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Haben jetzt die Zündkabel gewechselt und neue Zündkerzen rein.

Jetzt läuft er schonmal wieder, solange er nicht warm ist.

Sobald er nahe der 90 Grad am Tacho ist, ruckelt er sobald ich aufs Gas gehe.
Also ich kann kein Gas geben. Aber nur wenn er Warm ist. Solange er Kalt ist läuft er einwandfrei.

Mit steingender Temperatur steigt auch die Leerlaufdrehzahl an. Bis sie bei ca. 1.500 ist.
Danach steigt Sie nicht mehr, aber er nimmt wie beschrieben auch kein Gas mehr an.

Bin echt ratlos.

Folgendes haben wir alles getauscht:

- Lambdasonde
- Zündkerzen, Kabel & Spule
- Kühlmitteltemperatursensor

Habt ihr noch ne Idee? Den LLR kann ich erst kommende Woche anschauen.

Ps. Musste nun auch noch feststellen, dass die Motorlampe zum Auslesen der Fehlercodes nicht geht. Allem Anschein nach ist da die Birne defekt. (Die ging aber bis vor kurzem noch!)
Kann man die Birne einfach tauschen? Oder muss da der ganze Tacho raus?

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11524
Danke-Klicks: 218
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 753051 Geschrieben: 03.09.2019 - 16:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DerMax1993 hat folgendes geschrieben:

Hat der let ein warmstartventil? Wenn ja macht das auch gerne Ärger.
Benzinpumpenrelais ist auch so ein Dauerthema das teilweise ganz irre fehlerbilder produziert.


Ja hat er ja.gif gibt auch Anleitungen im Internet wie man das abklemmt bzw. außer Funktion nimmt.

BPR kann man immer mal erneuern, macht man nix verkehrt ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6362
Danke-Klicks: 51

Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 753053 Geschrieben: 03.09.2019 - 17:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:


Ja hat er ja.gif gibt auch Anleitungen im Internet wie man das abklemmt bzw. außer Funktion nimmt.

Ja, das Thema betreffend war Viperopc auch schon aktiv:
LINK

Gruß, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viperopc
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 17.06.2018
Alter: 23
Beiträge: 107
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-83623
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 753054 Geschrieben: 03.09.2019 - 18:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wollte ich auch schon machen, hab aber dann noch ein neues bei einem FOH ergattern können.
Trotzdem ist es noch abgeklemmt biggrin.gif

Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.061 Sekunden

Wir hatten 345853106 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002