Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26267 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 10
Insgesamt: 12 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Roter Glücksgriff

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Restaurierungen / Neuaufbau
AutorNachricht
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 13

Auto: Seat u. Opel Calibra X25XE
Beitrag: 750163 Geschrieben: 05.02.2019 - 22:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Projekt Cliff Edition ist fertig und Auto läuft Problemlos und es macht echt Spaß. Dennoch bin ich immer auf der suche nach neuen Projekten. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem 944 (hatte ich schon einmal) , jedoch kam es wie immer anders. Durch meine Arbeit komm ich viel rum und da hatte ich im letzten Jahr gleich um die Ecke einen Calibra gefunden. Kurz gefragt nach dem Preis allerdings war der zu hoch zu diesem Zeitpunkt da Motor nicht lief Kratzer an Tür und Seitenteil sowie Beifahrertür ging nicht auf.
Interessant war der KM Stand von ca. 93000KM und Augenscheinlich von außen kein Rost. Dennoch Preis war zu hoch.
Das ganze war ca Mai letzten Jahres.
Bis vor 2 Wochen hat sich das Auto keinen cm bewegt. Auf nochmalige nachfrage wurde mir mit etwas Verzögerung von der Werkstatt ein absolut sehr guter Preis genannt, wo man nicht mehr nein sagen kann, selbst wenn es totaler Schrott gewesen wäre.
Kurzer Hand wurde der Calibra in Sicherheit Gebracht biggrin.gif

Nach erster Bestandsaufnahme und Sichtung der Papiere kam folgendes zu Vorschein.
KM Stand passt und ist Nachvollziehbar.
X20XEV
Auto war bis 2003 angemeldet
Vorbesitzer Baujahr 1933 (der einzige Vorbesitzer)
Bis 2002 Scheckheft gepflegt

Lack etwas ausgeblichen Rost habe ich noch keinen gefunden (was ich kaum glauben kann), jedoch bekomme ich die Tage eine Sonde womit ich in die Tiefe gucken kann ohne alles abzubauen.

erst wollte ich ihn weiterschieben nur aber momentan geht es vom Platz und die Investition tut nicht weh bis jetzt so das ich den Calibra vorerst behalten werden. Was ist besser als ein Calibra...genau ... laecheln.gif

In den nächsten Tagen geht es weiter.



 Dateiname: b.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  2.04 MB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: 123.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.17 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20190201_205227.jpg
 Beschreibung:
2003 abgemeldet und 35 Liter waren noch im Tank. Das hier ist aus dem Spritfilter
 Dateigröße:  3.23 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20190201_215558.jpg
 Beschreibung:
Schlimmer als in einem Metalltank
 Dateigröße:  4.11 MB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: 20190201_215443.jpg
 Beschreibung:
Pumpe fest, Filter dicht und Tankanzeige völlig vergammelt und fest.
Ersatz ist bestellt.
Das ist auch der Grund für das nicht laufen. Motor springt mit Sprit extern jedoch sofort an und läuft ohne Probleme.
Richtig testen kann ich erst wenn alles zusamm
 Dateigröße:  4.53 MB
 Vollbildaufrufe:  2





 Dateiname: 20190204_093728.jpg
 Beschreibung:
Tank gereinigt
 Dateigröße:  4.72 MB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: 20190205_152728.jpg
 Beschreibung:
Da die Tankabdeckung schon Stark korrodiert war ( ginge aber noch aufzuarbeiten) habe ich mich dazu entschlossen gleich auf Polo Abdeckung umzubauen.
 Dateigröße:  4.43 MB
 Vollbildaufrufe:  4





 Dateiname: 435.jpg
 Beschreibung:
Begonnen mit der Lackaufbereitung.
 Dateigröße:  1.43 MB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: 23424.jpg
 Beschreibung:
Kurzer vergleich Motorhaube und umbau auf schwarze Scheinwerfer. Gefallen mir persönlich besser. (Meine Entscheidung)
 Dateigröße:  2.1 MB
 Vollbildaufrufe:  8





 Dateiname: 324232.jpg
 Beschreibung:
Motor und Getriebe sind Trocken
 Dateigröße:  2.09 MB
 Vollbildaufrufe:  3




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11227
Danke-Klicks: 206
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 750164 Geschrieben: 06.02.2019 - 07:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nicht schlecht Herr Specht ja.gif ich bin gespannt wie es mit der Korrosion untenrum und im Inneren aussieht...

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Nathan
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 653
Danke-Klicks: 7

Auto: BMW E36 m52b28
Beitrag: 750165 Geschrieben: 06.02.2019 - 08:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Immer wieder krass wie geil magmarot aussehen kann, wenn es nicht stumpf und ausgeblichen ist.
So gesehen wirklich eine der undankbarsten Farben wenn man sich nicht um sie kümmert. ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha1810
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Dabei seit: 25.11.2016
Beiträge: 40
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-31636
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 750166 Geschrieben: 06.02.2019 - 09:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Glückwunsch zum Fang, hört sich echt gut an! top.gif Ich mag ja magmarote Calis, es hat schon seinen Grund, warum das damals die Farbe war in der er präsentiert wurde. zwinkern.gif

Ist jetzt zwar etwas OT aber hat jemand hier einen guten Tipp, wie man Magmarot möglichst lange glänzend rot bekommt? Der Lack bei meinem Calibra ist nicht tot (da gibt es wesentlich Schlimmere) aber der Effekt einer Politur hält im Sommer nur so 2-3 Monate, in den anderen Jahreszeiten witterungsbedingt deutlich kürzer. Habe da schon verschiedene Polituren getestet....das Wundermittel war noch nicht dabei.

Grüße
Micha
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11227
Danke-Klicks: 206
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 750168 Geschrieben: 06.02.2019 - 11:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Schau dich mal in der Rubrik Fahrzeugpflege im DIY um ja.gif Toni gibt in seinem Artikel sehr gute Tipps und ich glaube er spricht auch Produktempfehlungen aus gruebeln.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 13

Auto: Seat u. Opel Calibra X25XE
Beitrag: 750193 Geschrieben: 07.02.2019 - 22:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Heute hatte ich ein Endoskop besorgt (geliehen) um in Holme, Schweller etc. mal zu schauen ohne alles auseinander zu nehmen. Leider ging die Speicherkarte nicht und die Auflösung war auch nicht der Kracher aber ich konnte sehen das ich nichts sehe. biggrin.gif Feder aufnahmen innen Schweller Radläufe A-Säule usw. ... Es ist kaum zu glauben aber ich hab nichts gefunden, auf jedenfall sieht die Substanz für einen Rüsselsheimer absolut gut aus. Sobald unser Endoskop wieder heil ist (Beleuchtung defekt und zur Reparatur), reiche ich Bilder nach da auch die Auflösung und Helligkeit mit unserem wesentlich besser ist. Bitte erinnern falls ich vergesse, da ich die Bilder nicht vorenthalten möchte.
Ein paar Kleinigkeiten sind aber. An der Nahtstelle Schweller sind links und rechts 2 beginnende Pickel, von innen ist jedoch nichts zu sehen gewesen. Die Fahrertür muss unterhalb Lackiert werden da steigt ein bisschen der Rost auf. Auspuffhalter gammelt sowie die halter vom Stoßfänger hinten (die beiden Stege/ Bleche unten) sind so gut wie weggegammelt.

Habe dann heute noch die Nebler nachgerüstet was echt easy war. Schalter rein, Relais rein und die Sicherung, fertig! Funktioniert brilld.gif

Außerdem ging es weiter mit Polieren. Echt erstaunlich wie satt rot er doch noch ist. Ich habe dann gleich eine Versiegelung aufgetragen. (Die frage wurde glaube ich gestellt) Bei rot muss man jedoch hinterher sein. Was anderes hilft leider nicht.

Warte noch auf Pumpe und Geber damit ich ihn zum Leben erwecken kann.


Ein bisschen was zur Geschichte hab ich auch noch erfahren können. Also es gab wirklich nur diesen einen Vorbesitzer der den Wagen auch neu gekauft hatte. Der Herr hat ihn selber gepflegt bis zum Schluss und hatte immer einen Trockenen Garagenplatz bei Hannover (Laut Brief) 2003 wurde der Wagen abgemeldet und stand dann Trocken in einer Garage. Bis ihn jemand entdeckt hat und 2018 raus geholt hat. Weil er nicht lief ist er dann hier in der Nähe gelandet (Werkstatt). Leider waren es keine sehr hellen Köpfe die versucht haben ihn zum Leben zu erwecken da der defekt die Benzinpumpe zu sein scheint, die Jungs aber einen Motorschaden diagnostizierten.Was quatsch ist da ich ihn mit Starterspray schon zum laufen hatte. (Was ein wenig mein Glück war)
Scheckheft und diverse alte HU Berichte belegen den KM.



 Dateiname: 20190207_193530.jpg
 Beschreibung:
vorher
 Dateigröße:  1.83 MB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: 20190207_194940.jpg
 Beschreibung:
Nach der Behandlung
 Dateigröße:  1.9 MB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 20190207_203111.jpg
 Beschreibung:
Tür Seitenteil Beifahrerseite und Stoßstange vorn fehlen noch dann bin ich durch.
 Dateigröße:  2.13 MB
 Vollbildaufrufe:  2





 Dateiname: 20190207_212658.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.61 MB
 Vollbildaufrufe:  2




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11227
Danke-Klicks: 206
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 750195 Geschrieben: 07.02.2019 - 23:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Is doch geil wenn man für kleines Geld so einen guten Zustand erhält ja.gif hoffentlich ist am Motor alles in Ordnung. Aber ich gehe mal davon aus das du den eh überholen willst gruebeln.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 13

Auto: Seat u. Opel Calibra X25XE
Beitrag: 750196 Geschrieben: 07.02.2019 - 23:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Is doch geil wenn man für kleines Geld so einen guten Zustand erhält ja.gif hoffentlich ist am Motor alles in Ordnung. Aber ich gehe mal davon aus das du den eh überholen willst gruebeln.gif

MfG

sollddie2000


Erstmal laufen und dann mal gucken was zu machen ist aber ich bin da getreu dem Motto "never change running system ".

Ja ich bin echt begeistert das der wirklich so gut dasteht für das Geld.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 290
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750197 Geschrieben: 08.02.2019 - 10:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin moin,

grundsätzlich erstmal Glückwunsch - ich finde es gut, wenn man potenziellen Müll und Ranz wieder zum Leben erweckt (und dabei feststellt, dass es eigentlich gar kein Müll und Ranz war). Eine kleine Sorge habe ich aber... Die XEV's sind seeeehr empfindlich bzgl. Ventilschaftdichtungen und Kolbenringen, was zu deutlich erhöhtem Ölverbrauch führt. Das passiert vor allem, wenn die Motoren gelaufen sind, dann aber längere Zeit nicht laufen. Meine Vermutung ist, dass dann unter Einwirkung der Spritrückstände die Ventilschaftdichtungen aushärten und nicht mehr vernünftig abdichten. Ich habe das Problem bei meinem aktuell verbauten Austauschmoto (neben anderen Problemen), weswegen demnächst ein fabrikneuer XEV verbaut werden wird.

Weiterhin folgere ich aus Deinen Zeilen, dass der Motor nach 15 Jahren Standzeit einfach mal so ein paar Startversuche reingedrückt bekommen hat (also ohne Ausbau der Kerzen, Öl einspritzen in die Brennkammern, Durchdrehen der Kolben von Hand), ggf. sogar mit Startpilot, was die nicht vorhandene Ölschicht auf den Zylinderwänden ja nochmals extra herunterwäscht (so zumindest mein lainehafter Kenntnisstand). Deshalb hoffe ich mal, dass Du Dir (oder jemnd Dir) bei den Startversuchen nicht ein Ei in's Nest gelegt hat (nämlich in Form von schrottigen Kolbenringen).

Ich drücke Dir beide Daumen, dass Dein XEV keinen hohen Ölverbrauch hat, wenn Du ihn dann dauerhaft betreibst - aber ich wollte zumindest mal davor warnen...

LG und weiterhin ganz viel Erfolg und Freude!!!

Thorsten
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 13

Auto: Seat u. Opel Calibra X25XE
Beitrag: 750199 Geschrieben: 08.02.2019 - 12:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nein also aus dem völligen kalten gestartet habe ich natürlich nicht. Öl war bereits gewechselt und Zündkerzen sind auch neue drinne. Vor dem ersten Starten habe ich natürlich per Hand versucht durchzudrehen was funktionierte und habe dann ohne Zündkerzen den Motor ein bisschen drehen lassen sodass ein bisschen Öldruck aufgebaut wird. Ich bin eigentlich guter Dinge da alles sehr vernünftig aussah und selbst wenn es so sein sollte ist es beim XEV jetzt auch kein Beinbruch alles machbar und relativ easy beim 4 Zylinder. So schnell macht der jetzt nicht die Biege. laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 290
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750201 Geschrieben: 08.02.2019 - 16:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Perfekt zwinkern.gif also keine Gefahr für die Kolbenringe!

Für die Ventilschaftdichtungen drücke ich Dir weiterhin einen Daumen - eine Hand habe ich also wieder frei biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ecocali85
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2005
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 13

Auto: Seat u. Opel Calibra X25XE
Beitrag: 750241 Geschrieben: 10.02.2019 - 08:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der Hocker läuft. Nachdem Pumpe und alles wieder eingebaut war , habe ich einen Startversuch unternommen, jedoch ohne erfolg. Da Pumpe zu hören, Druck an kam und auch das Relais arbeitet, konnte es nur noch eins sein. Alle 4 Düsen raus und festgestellt, sie gaben keinen Mucks von sich. Alle verkeimt und verklebt. Hatte aber noch 4 Düsen. Eingebaut, alles zusammen und siehe da der Gleiter läuft. biggrin.gif brille.gif brille.gif brille.gif Alle Lampen aus , Öldruck ist da, Spannung ist da.

Da der Gleiter jetzt läuft, kann ich mich weiter der Kosmetik widmen. Die hinteren Stoßstangenhalterung. Was soll ich sagen, für ein paar Blechstreifen zwischen 85,- und 120,- zu bezahlen widerspricht mir irgendwie. (das wäre 1/4 des Kaufpreises LOL.gif ) Nichts gegen die Verkäufer.
Da ich Material da hab und das neue Schweißgerät auch mal ausgeführt werden muss hab ich die Teile kurzer Hand nachgebaut. (Bilder folgen)

Passende Irmscher Federn habe ich auch damit der Gleiter mal bisschen runter kommt.

Wenn ich Glück habe bekomme ich die BBS noch dazu. Vorbesitzerin( Frau des Verstorbenen Vorbesitzers) meinte es müssen noch BBS Felgen da sein. Sollte das so sein wäre das natürlich mit den Federn ein Stimmiges Originales Gesamtpaket.

Ach und die Sonde kam zum Einsatz, wenn ich wieder Bilder hoch bekomme werden diese natürlich auch mit nachgereicht.
(Kann Momentan keine Bilder Laden weiß nicht warum)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Alter: 49
Beiträge: 6194
Danke-Klicks: 40
Wohnort: D-Zepernick
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 3
Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 750243 Geschrieben: 10.02.2019 - 09:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sehr sehr geil, freut mich für dich - und den Cali! Schön, wenn ein vermeintliches Opfer in kundige Hände gerät top.gif.

Gruß, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.063 Sekunden

Wir hatten 339347659 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002