Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
Calibra Kalender ab 29.11.
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26438 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 26
Insgesamt: 28 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Servoleitung austauschen

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
dawo
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 25.03.2017
Alter: 37
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Hannover
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg X20XEV
Beitrag: 739744 Geschrieben: 24.04.2017 - 13:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Zusammen!

Mit dem Beitrag starte ich nun meine Karriere hier im Forum. Habe mit großer Freude letzten Monat einen Calibra Keke Rosberg übernommen der entspannt und ruhig dreht; und dem ich mich nun Stück für Stück annehme damit das auch so bleibt.

Habe konkret zwei Leitung/Schlauch fragen:

a)
Vorne zum Kühler laufen zwei Leitungen, die dann noch weiter verzweigen, wenn ich nicht irre Servoleitungen (Calibra ohne Klima). Die sind arg rostig und nun habe ich zwei Optionen, ausbauen und behandeln lassen oder gleich zwei neue Leitungen rein. Allerdings habe ich keine Ahnung was das für Teile sind (Nummer/Bezeichnung) und ob ich die noch bestellen kann. Hat jemand eine Idee? Auf den Bildern sieht man die rostigen Leitungen deutlich wie sie vom Keilriemen unten lang in Richtung Kühler laufen.

b)
Auf dem letzten Bild: Der rote Schlauch, muss gewechselt werden, der macht da keinen guten Dienst. Der rote führt zu einem gebogenen Schlauch an dem sich ein Mader vergriffen hat, ist mit grauem Isolierband notdürftig geflickt. Bei dem gebogenen Schlauch stellt sich dann auch die Frage, mit nem Rohrstück flicken oder wenn möglich bestellen. Nr./Bezeichnung?

In beiden Fällen kenne ich einfach nicht die korrekte Bezeichnung/Nr. und weiß nicht wie ich sie selbst rausfinden kann.

Schönen Gruß an alle Calibra Fahrer zwinkern.gif
Daniel

image
image
image
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 731
Danke-Klicks: 22
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 739757 Geschrieben: 25.04.2017 - 07:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der rote schlauch ist nicht original. Der ist für die Sekundärlufteinblasung da.

Die servoleitungen zu tauschen ist relativ aufwendig und fummellig aber bei Fahrzeugen ohne Klima ist es noch im Rahmen.

Behandeln würde ich die nicht wenn dann neu oder gute gebrauchte verwenden.

Ich musste es bei meinem letztes Jahr auch machen. Habe aber mit Klima und Automatik. Habe nur geflucht. Hab sogar den fahrschemel ablassen müssen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achilles84
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.09.2008
Alter: 36
Beiträge: 3190
Danke-Klicks: 47
Wohnort: TR-68519 Viernheim
Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 739758 Geschrieben: 25.04.2017 - 08:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Schau mal hier nach den Teilenummern:

http://ecat24.com/opel/catalog/models/1

Gruß

Irfan wave.gif

EDIT:

Die Servoleitungen scheint es bei Opel nicht mehr alle zu geben. Ich würde die wohl ausbauen und neu pressen lassen. Die müssen aber mindestens mal 100 Bar aushalten können. Die Servopumpe hat eine Leistung von ca. 80 Bar im Calibra.
Hansaflex macht sowas. Die Kühlbrille vorne braucht man eigentlich nicht. Gibt viele die sie weg lassen und es funktioniert einwandfrei. Behandeln kannst du vergessen. Besser wären gute gebrauchte zu suchen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
dawo
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 25.03.2017
Alter: 37
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Hannover
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg X20XEV
Beitrag: 739763 Geschrieben: 25.04.2017 - 11:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Der ecat link ist schonmal super, sollte der nicht bei web-links aufgeführt werden!
Ganz den Überblick habe ich noch nicht, aber mit etwas Geduld werde ich das Teil schon finden, suche ja auch noch den Schlauch mit dem grauen Isolierband drauf.

Schönes neues Hobby habe ich da seit einem Monat und hole alles nach was ich bisher nicht über Autos wusste, das ist so ungefähr 0 hammer.gif
Bei meinem ersten Zahnriemenwechsel habe ich dann bereits schon gezweifelt wer sich ausdenkt den durch die Motoraufhängung zu legen... dabei war ich ja schon froh als ich den Reifen runter hatte zwinkern.gif Zum Glück habe ich eine Engelsgeduld. Trotzdem habe ich dann für die Hebebühne wahrscheinlich soviel gezahlt wie wenn es mir jemand mit Ahnung gemacht hätte laecheln.gif)) Aber irgendwo muss ich ja mal anfangen! Mietwagen mieten, Carsharing nutzen und mit Fahrrädern kenne ich mich hingegen super aus brilld.gif Falls da mal jemand Unterstützung braucht.

Der Mechaniker zu dem ich den Calibra wegen neuem Zahnriemen schicke, meinte auch neue Leitungen wären besser, Pressen eine Alternative aber da braucht man im Idealfall ne Sammelbestellung, sonst kann es mühselig werden. Deswegen würde er sie mir im Zweifel auch ausbauen, abschleifen, Rostumwandler und mit einer Art Edelstahllack/Spray überziehen. Wenn ich die aber irgendwo auftreiben kann wäre es perfekt. Sofort abfallen tun sie auch noch nicht... Die ToDo Liste wächst aber.

Er würde auch den Rostansatz an den Hinterradläufen für ca. 400€ an beiden Seiten behandeln, dafür den Stoßfänger abmontieren und die Keke Aufkleber als Begrenzung nutzen. Klingt für mich als Sofortmaßnahme erstmal ganz gut oder ist das dämlich?

Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CalibraTraum
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 27.09.2005
Alter: 36
Beiträge: 1674
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-76889 Vorderweidenthal
Auto: Opel Calibra/Astra C20XE/Z16XE
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 739764 Geschrieben: 25.04.2017 - 11:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi!

Eine der Servoleitungen gab es noch beim FOH, da vereinzelt noch auf Lager liegend für rund 250€. Welche weiß ich leider nicht mehr.

Ich würde wenn es dir nicht zuviele umstände macht die Leitungen ausbauen, behandeln und lackieren wenn du auf "Original" stehst. So habe ich es gemacht.
Musst aber acht geben da in dem Konus an der Verschraubung noch ein O-Ring sitzt.

Gruss Andreas

_________________
Biete div. Teile
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=722206#722206
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dawo
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 25.03.2017
Alter: 37
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Hannover
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg X20XEV
Beitrag: 739766 Geschrieben: 25.04.2017 - 11:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Na, dann habe ich zumindest schon einmal eine Preisvorstellung. Wenn der Mechaniker mir ein gutes Angebot für die Lebensverlängernde Maßnahme anbietet werde ich das einfach mal machen lassen und kann dann in aller Ruhe Ausschau nach neuwertigen/neuen Leitungen halten. Vielleicht ringe ich mich auch durch meine nächste Schraubererfahrung zu sammeln, solange ich da nicht vielmehr zerstören kann als meine Nerven zwinkern.gif

Eventuell kommt ja auch mal eine Sammelbestellung fürs pressen lassen zusammen. Ich stehe jedenfalls fürs erste mit auf der Liste. Tatsächlich ist der Wagen noch "original" dass soll weitestgehend auch so bleiben, aber bei sowas steht in meinen Augen dann doch die Funktion im Vordergrund.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HighDx
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 08.08.2007
Alter: 47
Beiträge: 767
Danke-Klicks: 15
Wohnort: D-Hessen
Auto: Opel Calibra V6
Beitrag: 739876 Geschrieben: 01.05.2017 - 00:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich steh vor dem selben Problem. Beim FOH gibt es nix mehr außer dem langen Teil der Rückleitung und diese kostet tatsächlich 250€ (ist die vergoldet???). Mir wurde gesagt, bei Hansaflex machen lassen und sagen: ist für Motorsport, da die das eigentlich wegen Gewährleistung nicht für Privatleute machen dürfen. Unser FOH würde die allerdings dort nachmachen lassen und kann aber Garantie drauf geben, was Hansaflex nicht darf für den öffentlichen Verkehr......zumindest wurde mir das so gesagt, obs stimmt ist was anderes. Oser sag einfach Oldierestauratzion, gibt keine Teile zu kaufen laecheln.gif

_________________
__________________
Gruß Andre

www.abikom.de
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achilles84
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.09.2008
Alter: 36
Beiträge: 3190
Danke-Klicks: 47
Wohnort: TR-68519 Viernheim
Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 739923 Geschrieben: 02.05.2017 - 14:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

HighDx hat folgendes geschrieben:
Ich steh vor dem selben Problem. Beim FOH gibt es nix mehr außer dem langen Teil der Rückleitung und diese kostet tatsächlich 250€ (ist die vergoldet???). Mir wurde gesagt, bei Hansaflex machen lassen und sagen: ist für Motorsport, da die das eigentlich wegen Gewährleistung nicht für Privatleute machen dürfen. Unser FOH würde die allerdings dort nachmachen lassen und kann aber Garantie drauf geben, was Hansaflex nicht darf für den öffentlichen Verkehr......zumindest wurde mir das so gesagt, obs stimmt ist was anderes. Oser sag einfach Oldierestauratzion, gibt keine Teile zu kaufen laecheln.gif


Das stimmt. Hansaflex presst keine Leitungen für den öffentlichen Straßenverkehr. Da muss man schon einen sehr guten Draht zu denen haben.

Motorsport oder gar "Leitungen für den Trecker" sollen geholfen haben.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
dawo
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 25.03.2017
Alter: 37
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Hannover
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg X20XEV
Beitrag: 739941 Geschrieben: 03.05.2017 - 08:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe eben mit nem Bullifahrer gequatscht der seine Leitungen gegen Schläuche getauscht hat und zufrieden ist.
Ist das ne Möglichkeit?!? Was spricht dagegen oder ist das totaler Unfug?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11962
Danke-Klicks: 246
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 739942 Geschrieben: 03.05.2017 - 09:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

dawo hat folgendes geschrieben:
Habe eben mit nem Bullifahrer gequatscht der seine Leitungen gegen Schläuche getauscht hat und zufrieden ist.
Ist das ne Möglichkeit?!? Was spricht dagegen oder ist das totaler Unfug?


Müssen halt spezielle hydraulikleitungen sein. Herrscht halt doch etwas druck in dem Bereich. Müssten ja extra angefertigt werden. Fraglich ob du ggü. guten gebrauchten Leitungen Geld sparst

Mfg

sollddie2000 .

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HighDx
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 08.08.2007
Alter: 47
Beiträge: 767
Danke-Klicks: 15
Wohnort: D-Hessen
Auto: Opel Calibra V6
Beitrag: 739945 Geschrieben: 03.05.2017 - 09:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
dawo hat folgendes geschrieben:
Habe eben mit nem Bullifahrer gequatscht der seine Leitungen gegen Schläuche getauscht hat und zufrieden ist.
Ist das ne Möglichkeit?!? Was spricht dagegen oder ist das totaler Unfug?


Müssen halt spezielle hydraulikleitungen sein. Herrscht halt doch etwas druck in dem Bereich. Müssten ja extra angefertigt werden. Fraglich ob du ggü. guten gebrauchten Leitungen Geld sparst

Mfg

sollddie2000 .


Hydraulikschläuche gehen auch (denke ich), wenn die anständig verlegt sind. Die Servopumpe ist mit 80 Bar angegeben also sollten die Schläuche meiner Meinung nach 120-150 Bar aushalten können (sicher ist sicher).

sollddie......Laut Internet kostet 2 lagiger Hydraulikschlauch 10 Meter ca. 35€, ich denke schon das Er sparen kann....wobei ja noch die Verbinder und die Arbeit dazu kommt. Diese Leitungen halten sogar 400 Bar aus. Er könnte natürlich auch auf elektrische Servo umbauen.....hab mal irgendwo gelesen, das einer von hier dabei ist bzw das gemacht hat.

_________________
__________________
Gruß Andre

www.abikom.de
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dawo
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 25.03.2017
Alter: 37
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Hannover
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg X20XEV
Beitrag: 739946 Geschrieben: 03.05.2017 - 09:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Optionen zu haben ist schon mal gut. Die gebrauchten muss ich erstmal finden, würde ich sofort kaufen.
Ich denke neue Druckschläuche sind leichter herzustellen als Leitungen, so dass sich hoffentlich auch leichter jemand finden lässt der die anfertigt.

Am liebsten wäre mir ich könnte einfach irgendwo Calibra X20XEV Servoleitungen auswählen und auf bestellen klicken.
Der Mechaniker ist sich noch unsicher ob er meine Leitungen "konservieren" kann oder ob sie doch schon zu durch sind und im schlimmsten Fall beim Ausbau auseinanderfallen. Dieses Bild kreist jetzt natürlich durch mein Gehirn und so kommt beim fahren keine Freude auf.


Eventuell ein Pluspunkt, besagter Bullifahrer meint auch, seit er die Schläuche hat ist ruhe - die rosten nicht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11962
Danke-Klicks: 246
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 739947 Geschrieben: 03.05.2017 - 09:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielleicht einfach mal nachfragen ob jemand gebrauchte Leitungen im guten Zustand abzugeben hat gruebeln.gif gerüchteweise ist man hinterher schlauer ja.gif zwinkern.gif dafür gibt's unter anderem auch den suche-Bereich hier im Forum icon_idea.gif

Mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dawo
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 25.03.2017
Alter: 37
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Hannover
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg X20XEV
Beitrag: 739949 Geschrieben: 03.05.2017 - 10:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für den Schubser sollddie, habe mal den Suchbereich gefüttert.
Bei deiner Teileliste habe ich nix gefunden zwinkern.gif oder verguckt?

Sollte es jemand von hier nich bis in den Suchbereich schaffen, ich suche ganz aktuell und konkret ne Lösungen die alten Leitungen zu ersetzen, meinetwegen auch über Funk. Das wäre doch überhaupt die Idee, ne wireless Luftbrücke von der Pumpe zum Servo. bier.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11962
Danke-Klicks: 246
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 739959 Geschrieben: 03.05.2017 - 16:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab nie nen xev geschlachtet oder besessen. Ich mag den Motor nicht biggrin.gif viel Glück bei deiner Suche.

Mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.060 Sekunden

Wir hatten 355208559 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002