Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 22228 registriert!
Registriert heute: 2
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 206
Insgesamt: 209 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Anzeige/Werbung

Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de
Opelwerkzeug.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Motor hat absolut keine Power mehr

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1256
Danke-Klicks: 223
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768620 Geschrieben: 02.04.2024 - 18:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

KalleA hat folgendes geschrieben:
Ja, das was ich meine ist die Schubabschaltung. Wenn ich vom Gas gehe, dann sollte die Motorbremse wirken und nicht weiter Benzin eingespritzt werden. Es ist nicht so, dass der Wagen dann weiter beschleunigt, aber die Motorbremse wirkt halt eben auch nicht. Es ist so als wenn man den Fuß noch ein bisschen auf dem Gas lässt. Ich muss so z.B. bei Bergabfahrten auf die Bremse steigen. Neben dem gefühlten Fehlen der Motorbremse kann man das auch im Bordcomputer bei der Einstellung Momentanverbrauch sehen. Wenn man vom Gas geht und die Motorbremse wirkt, fällt der Momentanverbrauch auf 0. Wenn die Schubabschaltung nicht funktioniert, dann zeigt die Anzeige immer noch einen Momentanverbrauch an.


die schubabschaltung arbeitet aber auch erst ab 1300 upm - unterhalb dieser drehzahl schaltet das system ab und es wird der leerlauf aktiviert - das ist deswegen so, da unterhalb von 800upm die gefahr zu groß ist, dass der motor abstirbt - also, wenn du beim rollen den motor nicht über 1300upm hast, gibts auch keine schubabschaltung...

das müsstest du nochmal testen - schaltet die schubabschaltung über dieser drehzahl immer noch nicht ein (also verbrauch: 0), dann stimmt was bei dir im steuergerät nicht - das ist dann definitiv nicht normal!

_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


KalleA
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 296
Danke-Klicks: 47

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 768622 Geschrieben: 02.04.2024 - 20:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Schubabschaltung funktioniert mit dem neuen Relais nicht mehr. Egel bei welcher Drehzahl. Ich bin gerade ca. 25 km gefahren und habe die zwei alten originalen Bosch und das neue Febi Relais durchgewechselt. Egal auf welcher Positiion das neue Febi Relais sitzt, die Schubabschaltung funktioniert nicht. Die letzten 10 km hatte ich wieder die beiden alten originalen Bosch Relais drin. Damit lief die Schubabschaltung und auch allles andere.

Ich bin jetzt wieder zurück bei der Kombination die mir 2000 km viele Probleme gemacht hat und die letzten 10 km lief alles Problemlos. Er sprang problemlos an, keine Motorkontrolleuchte, Schubabschaltung und Leerlauf so wie es sein soll. Es tut mir leid, aber das ist alles nicht logisch. Ich habe sonst nichts angefasst, außer die drei Relais. Jetzt habe ich gebrauchte originale Bosch Relais bestellt und kann dann damit weiter ausprobieren. Die einzige Erklärung die mir jetzt noch einfälllt ist ein Problem mit dem Kabelbaum - manchmal kontakt und manchmal nicht...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1256
Danke-Klicks: 223
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768624 Geschrieben: 02.04.2024 - 23:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

KalleA hat folgendes geschrieben:
Die Schubabschaltung funktioniert mit dem neuen Relais nicht mehr... Egal auf welcher Positiion das neue Febi Relais sitzt, die Schubabschaltung funktioniert nicht. Die letzten 10 km hatte ich wieder die beiden alten originalen Bosch Relais drin. Damit lief die Schubabschaltung und auch allles andere.



also das muss an was anderem liegen - die relais haben auf die schubabschaltung BUCHSTÄBLICH keinen einfluss - eins der relais geht lediglich zur spritpumpe unnd das andere versorgt die komponenten: einspritzdüsen, leerlaufsteller, drallklappen, usw mit spannung (nur plusseitig) - die einzelnen komponenten werden dann im steuergerät über masseschluss ein oder ausgeschalten...

gibt das relais zbsp. keine spannung aus funktionieren ALLE komponenten nicht und der motor geht aus - es ist nicht möglich, dass beim ausfall eines, oder beider relais NUR die schubanschaltung nicht funktuniert!...

wie gesagt, ich tippe entweder auf ein masseproblem oder auf ein defektes steuergerät...

_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12587
Danke-Klicks: 305
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768625 Geschrieben: 03.04.2024 - 12:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab hier die letzten Wochen nur drüber gelesen, aber was war denn jetzt mit dem Kabelbaum wiejetzt1.gif wurde der mittlerweile erneuert? Es bringt ja nix, "intakte" Komponenten zu tauschen, wenn die Signalübermittlung gestört ist. Zeitgleich sollten Relais natürlich auch als Verschleißteile angesehen und entsprechend getauscht werden ja.gif

Wie sieht denn das Schaltbild auf den beiden Relais aus? Da gibt es doch bestimmt auch noch Ersatz von ratiopharm, der was taugt ja.gif biggrin.gif Nur weil es unter der GM-Nummer nicht mehr verfügbar ist, heißt nicht, dass es nicht anderswo unter anderer Bezeichnung läuft. Ist beim Benzinpumpenrelais bei Opel keine Seltenheit ja.gif da werden vorangegangene Nummern gelöscht und ersetzt, dies wird aber nicht im Katalog vermerkt. Es gibt Relais, die im Signum verbaut sind, aber laut der aufgedruckten Nummer auch im Tigra A und Calibra schon verwendet wurden zwinkern.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 296
Danke-Klicks: 47

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 768631 Geschrieben: 03.04.2024 - 15:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Ich hab hier die letzten Wochen nur drüber gelesen, aber was war denn jetzt mit dem Kabelbaum wiejetzt1.gif wurde der mittlerweile erneuert? sollddie2000


sollddie2000, Du hast natürlich Recht. Wenn Du mir verrätst wo ich einen neuen Kabelbaum für den x20xev her bekomme, dann werde ich den natürlich sofort erneuern. Mir ist aber bisher keine Bezugsquelle bekannt und daher versuche ich den alten (es ist schon der dritte) bisher so wenig wie möglich anzufassen.

Das Febi Nachbaurelais ist definitiv die Ursache dafür, dass die Schubabschaltung nicht funktioniert und der Leerlauf erhöht ist. Wenn ich die alten Bosch Relais wieder einbaue und das Febi raus nehme, dann funktioniert das, ich habe dann allerdings das Problem mit dem Kurbelwellensensor.

Ja, ein Massefehler könnte eine Ursache sein. Der Masseanschluss bei der Batterie ist in Ordnung. An welcher Stelle gibt es noch die Möglichkeit auf einen Massefehler zu checken?

Ich habe drei gebrauchte originale Bosch bestellt. Die kann ich in den nächsten Tagen ausprobieren und werde sicher wieder was neues dazu lernen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12587
Danke-Klicks: 305
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768636 Geschrieben: 04.04.2024 - 07:20 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bei manchen Vierzylindern gibt es ein Masseband zwischen Getriebe und Karosserie ja.gif gut zu sehen wenn man vorne links das Rad abbaut.

Und zum Thema Kabelbaum: selbst einen reparieren und sich freuen, dass der 20 Jahre hält ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 296
Danke-Klicks: 47

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 768671 Geschrieben: 10.04.2024 - 18:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Leute,
ich habe in den letzten Tagen viel ausprobiert, Relais getauscht, Kurbelwellensensor gewechselt, Zündspule gewechselt, Massekabel von Motor zur Karosserie gelegt, Zündkabel nochmal kontrolliert. Mal lief er richtig gut, vor allem bei kaltem Motor aber schlecht, aber auf jeden Fall hat nichts dauerhaft geholfen. Deshalb war jetzt das Motorsteuergerät dran. Ich habe den Imobilizer am Lenkrad (oder wie auch immer das heißt), den Chip im Schlüssel und das Steuergerät selbst gewechselt. Alles bei abgeklemmter Batterie. Bei Zündung an blinkt nun die Motorkontrollleuchte und ich kann den Motor nicht starten.

Habe ich irgendetwas übersehen oder kann es sein, dass diese drei Teile (Steuergerät, Chip und Imobilizer) nicht harmonisieren?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1256
Danke-Klicks: 223
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768672 Geschrieben: 10.04.2024 - 18:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das blinken kommt von der wegfahrsperre - es bedeutet, dass entweder der transponder (der chip im schlüssel) nicht der richtige ist oder das transponder und lesespule (das teil am zündschloss) nicht zum steuergerät gehören...

_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 296
Danke-Klicks: 47

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 768673 Geschrieben: 10.04.2024 - 18:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank für die schnelle Antwort und Entschuldigung! Es war ein dummer Fehler von mir. Ich habe es mit dem falschen Chip probiert.

Mit dem richtigen Chip sprang er sofort an und der Drehzahlmesser hat funktioniert. Die Motorkontrollleuchte hat aber weiterhin geleuchtet. Es ist also schon mal anders als mit dem alten Steuergerät. Ich werde jetzt mal eine Probefahrt machen.


Update:

Kurze Rückmeldung: Es war das Steuergerät! Mit dem anderen Steuergerät funktioniert alles, Drehzahlmesser, Leerlauf, Schubabschaltung, keine Motorkontrollleuchte mehr an. Ich bin wirklich froh und erleichtert endlich den Fehler gefunden zu haben. Das Steuergerät war eins von wenigen Teilen an meinem Calibra das noch nie kaputt war.

Vielen Dank an alle die mit ihren Tipps mitgeholfen haben!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 44
Beiträge: 7227
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 768688 Geschrieben: 12.04.2024 - 20:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:
oder ... lesespule (das teil am zündschloss) nicht zum steuergerät gehören...

Moment. Auch wenn das Problem mit dem STG gelöst wurde- danke KalleA für die Auflösung. Freut mich! ja.gif

Die Lesespule ist nur eine Lesespule für den Transponderchip. Die ist nicht mit dem Motor-STG / WFS verheiratet. Soweit meine Kenntnis.
Das heisst ich kann jede Ringantenne/Lesespule einbauen, die ich will. Soweit auch meine Kenntnis bislang.
Jetzt schreibst du was anderes, als ich dachte. gruebeln.gif

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
Hosting & Website von Calibra-Team.de seit über 20 Jahren dank Falkenseer.NET
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12587
Danke-Klicks: 305
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 768689 Geschrieben: 12.04.2024 - 20:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So kenn ich das auch. Lesespule und Transponder müssen zusammenpassen. Welches STG die bedienen ist egal ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
C-T Chef
C-T Chef

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 44
Beiträge: 7227
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2x Opel Calibra C20NE & X20XEV
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 768690 Geschrieben: 12.04.2024 - 21:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich war der Auffassung, dass die Lesepule nur gelesenes an die WFS/Motor-STG gibt. Nicht schon an der Ringantenne frei gibt.
Das heisst ich kann, wenn ich den Chip habe und die Leseantenne jedes X-beliebige Steuergerät für den Motor einbauen?
Das wusste ich nicht. Ich lerne auch gern dazu.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Matze

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
Hosting & Website von Calibra-Team.de seit über 20 Jahren dank Falkenseer.NET
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 40
Beiträge: 1256
Danke-Klicks: 223
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 768696 Geschrieben: 13.04.2024 - 19:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze hat folgendes geschrieben:
stego hat folgendes geschrieben:
oder ... lesespule (das teil am zündschloss) nicht zum steuergerät gehören...

Die Lesespule ist nur eine Lesespule für den Transponderchip. Die ist nicht mit dem Motor-STG / WFS verheiratet. Soweit meine Kenntnis.
Das heisst ich kann jede Ringantenne/Lesespule einbauen, die ich will. Soweit auch meine Kenntnis bislang.
Jetzt schreibst du was anderes, als ich dachte. gruebeln.gif



habe das selbst schonmal ausprobiert - funktioniert nicht... es kann sein, dass die lesespulen vom c20ne oder den motronik steuergeräten das so machen (das hab ich noch nicht ausprobiert, kann ich aber nächstes we mal tun), bei den simtec mstg's geht das definitiv nicht - ich denke dort sind die wfs's mit dem mstg verheiratet und übermitteln einen digitalen code über das wegstreckenkabel um die zündung freizuschalten...

edit: äh, mir fällt grad ein, ich hab ja gar keine 4 zylinder mehr - ich kann das also nur mit der v6 motronic testen...

_________________
Opel ist wie LEGO!
Mein Zündfunkenvorspeicher is voll... Weiß einer wo ich den entsorge und einen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
Wiederstände sind unbedingt in Elektronenflussrichtung hinter einer Diode zu platzieren, damit verhindert wird, dass die Elektronen zu sehr beschleunigen und so unter Umständen ein Quantenvakuum entsteht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen




© 2002-2024 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.082 Sekunden

Wir hatten 411159446 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002